Montag, Juli 6Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 15. April 2020

Werdau: Unfall mit einem Leichtverletzten und erheblichem Sachschaden

Werdau: Unfall mit einem Leichtverletzten und erheblichem Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Ein 69-Jähriger (deutsch) war am Mittwochvormittag mit seinem Audi auf der Crimmitschauer Straße in Richtung Crimmitschau unterwegs und bog nach links in die Seelingstädter Straße ab. Dabei übersah er den entgegenkommenden Mercedes eines 31-Jährigen, sodass beide Fahrzeuge im Einmündungsbereich frontal zusammenstießen. Der 31-Jährige wurde dadurch leicht verletzt und anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf circa 40.000 Euro geschätzt. (cf)
Reichenbach: Pkw Ford angezündet

Reichenbach: Pkw Ford angezündet

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  In der Nacht zum Mittwoch haben unbekannte Täter einen Ford angezündet, der auf der Mendelssohnstraße abgestellt war. Kameraden der Feuerwehr kamen zum Einsatz und löschten den Brand. Am Pkw entstand ein Sachschaden von circa 8.500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen: Wer hat in der Nacht zum Mittwoch gegen 02:00 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich der Mendelssohnstraße gemacht und kann Hinweise auf die unbekannten Täter gaben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden, Telefon 0375 428 4480. (cf)
Hohenstein-Ernstthal: Einbruch in Einkaufspassage

Hohenstein-Ernstthal: Einbruch in Einkaufspassage

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  An der Weinkellerstraße drangen Unbekannte zwischen Freitagmittag und Dienstagmorgen über eine Nebeneingangstür gewaltsam in eine Einkaufspassage ein. In der Ladenzeile versuchten sie, die Tür zu einem Geschäft aufzubrechen, was jedoch misslang. Der entstandene Sachschaden an beiden Türen beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Wer die unbekannten Einbrecher gesehen hat oder verdächtige Beobachtungen machen konnte, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)
Meerane: Betrunken gegen Zaun gefahren

Meerane: Betrunken gegen Zaun gefahren

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Eine 52-Jährige befuhr mit einem Skoda am Montagabend die Goethestraße, kam von der Fahrbahn ab und streifte einen Zaun. Anschließend fuhr sie weiter, ohne sich um den am Zaun entstandenen Schaden von rund 200 Euro zu kümmern. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte die Unfallverursacherin kurze Zeit später angetroffen werden. Polizeibeamte führten bei der 52-jährigen Deutschen einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 1,62 Promille ergab. Sie brachten die Frau zur Blutentnahme in ein Krankenhaus, stellten ihren Führerschein sicher und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Unfallflucht. (cf)
Werdau: Unbekannte beschädigen Wildzaun

Werdau: Unbekannte beschädigen Wildzaun

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Unbekannte Täter haben den Wildzaun parallel zur S 293 („Mitteltrasse“), kurz nach dem Kreisverkehr Sorge, auf circa zehn Metern beschädigt. Zwischen Samstag- und Montagmittag rissen sie Pfosten sowie ein Tor heraus und beschädigten den Zaun selbst. Der Schaden wurde auf rund 500 Euro beziffert. Wer hat die Sachbeschädigung beobachtet und kann Angaben zu den unbekannten Tätern machen? Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)
Wilkau-Haßlau: Verbotenes Symbol an Wohnungstür

Wilkau-Haßlau: Verbotenes Symbol an Wohnungstür

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
  Innerhalb der vergangenen zwei Wochen haben unbekannte Täter ein Hakenkreuz an einer Wohnungstür innerhalb eines Mehrfamilienhauses an der Zwickauer Straße angebracht. Durch das circa 30 x 30 Zentimeter große Symbol in schwarzer Farbe entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können oder die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480. (cf)
Zwickau: Radfahrer wird innerhalb einer Stunde zweimal betrunken festgestellt

Zwickau: Radfahrer wird innerhalb einer Stunde zweimal betrunken festgestellt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
  Am Sonntagabend fiel Polizeibeamten des Reviers Zwickau ein Radfahrer auf, der sein Fahrrad sehr unsicher auf der Bahnstraße bewegte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 30-Jährige 1,86 Promille intus hatte. Nach einer Blutentnahme im Krankenhaus wurde er aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Kurz vor Mitternacht stellten Polizisten den Mann erneut radfahrend auf der Muldestraße fest – mit einem ähnlichen Atemalkoholwert von 1,9 Promille. Es folgte die zweite Blutprobenentnahme im Krankenhaus. Der 30-jährige Deutsche muss sich nun zwei Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr stellen. (cf)
Reichenbach: Simson S51 gestohlen

Reichenbach: Simson S51 gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Kleinkraftrad gestohlen Unbekannte Täter drangen in der Schlachthofstraße nach Aufbrechen einer Tür in eine Lagerhalle ein. Dort entwendeten sie ein abgestelltes Kleinkraftrad Simson S 51. An dem roten Moped waren keine Blinker montiert und es hatte kein Versicherungskennzeichen. Der Stehlschaden wird mit 1.300 Euro beziffert. Außerdem verursachten die Unbekannten Sachschaden von 300 Euro. (AH)
Plauen: Schwere Brandstiftung in der Breitscheidstraße

Plauen: Schwere Brandstiftung in der Breitscheidstraße

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Dienstagnachmittag eilten Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in die Breitscheidstraße. Über Notruf war gemeldet worden, dass es in einem Mehrfamilienhaus in der Küche der Erdgeschosswohnung brennen soll. Bei Eintreffen am Brandort wurde festgestellt, dass aus der benannten Wohnung starker Rauch drang und durch das gesamte Haus zog. In der Wohnung wurden in mehreren Räumen Brandstellen entdeckt. Diese konnten rasch gelöscht werden, bevor größerer Schaden entstehen konnte. Nach bisherigen Ermittlungen hatten sich eine 50-jährige Russin und ihr 48-jähriger Bekannter in der Wohnung aufgehalten und reichlich Alkohol konsumiert. Wie es zum Ausbruch des Brandes gekommen war, ist gegenwärtig noch nicht bekannt. Da die 50-Jährige gegenüber den Einsatzkräften ein aggressives, auffälliges Verh...