Freitag, Juni 5Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 24. März 2020

Plauen: Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Plauen: Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmittag wurde im Stadtgebiet ein BMW beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Das Fahrzeug war während der Unfallzeit zunächst an der Siegener Straße und dann an der Seumestraße abgestellt. Wo genau der Unfall geschah, ist derzeit nicht bekannt. Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cs)
Plauen: Sachbeschädigung an Haustür

Plauen: Sachbeschädigung an Haustür

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  In der Nacht zu Montag haben Unbekannte die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses an der Jößnitzer Straße beschädigt. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)  
Meerane: Zeugen zu Raub gesucht

Meerane: Zeugen zu Raub gesucht

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
  Am Sonntagmittag ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus an der Oststraße ein Raub, zu dem die Polizei Zeugen sucht. Gegen 11:35 Uhr verließ ein 29-Jähriger seine Wohnung und wurde anschließend, gemeinsam mit einem Bekannten, von zwei maskierten Männern wieder zurück in die Wohnung gedrängt. Die unbekannten Männer hielten die Beiden unter Vorhalten eines pistolenähnlichen Gegenstands am Boden und entwendeten eine Geldbörse sowie Betäubungsmittel aus der Wohnung. Gibt es Zeugen, denen am Sonntag gegen Mittag zwei dunkel gekleidete Personen in der Nähe bzw. beim Betreten des Hauses aufgefallen sind? Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480. (cf)
Zwickau: Reifen an 16 Fahrzeugen zerstochen

Zwickau: Reifen an 16 Fahrzeugen zerstochen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sonstiges
In der Zeit von Montagmittag bis Dienstagmittag beschädigten Unbekannte 16 Fahrzeuge im Stadtgebiet. Die Täter zerstachen die Reifen der Pkw und Kleintransporter und verursachten damit einen Sachschaden, der sich auf mehr als 2.100 Euro summiert. Die betroffenen Fahrzeuge waren während der Tatzeit an der Franz-Mehring-Straße, Bahnhofstraße, Leipziger Straße, Friedrich-Engels-Straße, Hölderlinstraße und am Heckenweg abgestellt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Zerstechen der Reifen gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)
Bernsdorf: Unfallflucht

Bernsdorf: Unfallflucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Zwischen Samstagmittag und Sonntagvormittag hat ein unbekannter Fahrzeugführer einen braunen Renault Clio beschädigt, welcher ordnungsgemäß auf der Straße Queckenberg abgestellt war. Vermutlich war der Unbekannte aus Richtung Oberlungwitz kommend in Richtung Bernsdorf unterwegs, streifte den geparkten Pkw und fuhr anschließend weiter ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Am Renault entstand ein Schaden von circa 1.000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Unbekannten oder dessen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cf)
Verkehrsminister Dulig an Betreiber von Autobahnraststätten und Autohöfe: »Halten Sie das Angebot für Berufskraftfahrer aufrecht«

Verkehrsminister Dulig an Betreiber von Autobahnraststätten und Autohöfe: »Halten Sie das Angebot für Berufskraftfahrer aufrecht«

Aktuell, Sonstiges
»Berufskraftfahrer leisten gerade in den vergangenen Tagen eine unglaublich wichtige Arbeit. Sie sind derzeit unbedingt nötig, um die Lieferketten aufrecht zu erhalten und die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger gerade in der jetzigen Situation sicher zu stellen. Die aktuellen Auflagen zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit auf Grund der Corona-Pandemie, dürfen aber nicht dazu führen, dass die Bedürfnisse des täglichen Lebens wie Essen, Schlafen und Hygiene in den notwendigen Pausen nicht mehr möglich sind«, so Wirtschaftsminister Martin Dulig. Damit insbesondere Berufskraftfahrer, die zur Aufrechterhaltung der Lieferketten täglich im Einsatz sind, ihre gesetzlichen vorgegebenen Ruhezeiten unter menschenwürdigen Bedingungen auch einhalten können, hat der Freistaat Sachsen die Betreiber...
Tschechische Republik schließt Grenzen auch für Berufspendler

Tschechische Republik schließt Grenzen auch für Berufspendler

Aktuell, Sonstiges
Freistaat unterstützt tschechische Arbeitnehmer mit 40 Euro pro Tag Sachsens Nachbarland Tschechien hat wegen der Corona-Pandemie nun auch für Berufspendler, die täglich zwischen den Ländern hin und her fahren, eine vierzehntägige Quarantäne eingeführt. Damit wird die Grenze auch für Berufspendler praktisch geschlossen. Der tschechische Innenminister rät: Daheim bleiben oder eine Unterkunft suchen. Viele Grenzgänger arbeiten im Gesundheitswesen und in der Gastronomie. Die sächsische Staatsregierung hat heute in ihrer Kabinettssitzung deshalb ein Unterstützungsangebot für tschechische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und deren Familien beschlossen. Der Freistaat Sachsen unterbreitet ein Angebot an alle tschechischen Staatsbürger, die in Sachsen in der Medizin und Pflege sowie dazugehörig...
Werdau: Unbekannte sprühen Graffiti

Werdau: Unbekannte sprühen Graffiti

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  An einem Pflegeheim am Brühl haben unbekannte Täter zwischen Samstag- und Sonntagmittag ein circa 1 x 1 Meter großes, lilafarbenes Graffiti gesprüht. Der dadurch entstandene Sachschaden wurde auf etwa 100 Euro geschätzt. Zeugentelefon: Polizeirevier Werdau, 03761 7020. (cf)
Reinsdorf: Versuchter Einbruch in Wohnung

Reinsdorf: Versuchter Einbruch in Wohnung

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  In der Nacht zum Montag versuchten Unbekannte, mehrere Fenster zu einer Wohnung an der Richard-Graßmann-Straße aufzuhebeln. Die Täter gelangten nicht in die Wohnung, hinterließen am Fenster allerdings einen Sachschaden von mindestens 200 Euro. Wer den Einbruchsversuch beobachtet hat und Hinweise zum Unbekannten geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)
Zwickau: Unbekannte beschädigen Scheiben

Zwickau: Unbekannte beschädigen Scheiben

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  An der Scheffelstraße haben Unbekannte zwischen Samstag- und Sonntagvormittag das Schaufenster eines Reisebüros beschädigt. Ebenfalls unbekannte Täter warfen übers Wochenende eine Scheibe eines Lagerraums an der Industrierandstraße/Marienthaler Fußweg ein. Ob etwas daraus entwendet wurde, ist aktuell noch nicht bekannt. Insgesamt entstand durch die beiden Sachbeschädigungen ein Schaden von rund 750 Euro. Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (cf)
Verbraucher mit Zahlungsschwierigkeiten in der Krise nicht hängen lassen

Verbraucher mit Zahlungsschwierigkeiten in der Krise nicht hängen lassen

Aktuell, Sonstiges, Verbrauchertipp
Wenn Kulanz nicht gewährt wird, bedarf es gesetzlicher Lösung Verbraucher nutzen ihren Dispo, haben Ratenkredite aufgenommen oder eine Baufinanzierung laufen. Sie müssen auch die Prämien für ihre Versicherungen zahlen. Wer nun in der Corona-Krise jedoch Einkommenseinbußen hat, kann schnell in Zahlungsschwierigkeiten geraten. „In dieser schwierigen Situation brauchen nicht nur Unternehmen, sondern auch Verbraucher unbürokratische Hilfe“, appelliert Andrea Heyer, Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Sachsen. „Denn es schadet nicht nur dem Einzelnen, sondern der ganzen Gesellschaft, wenn wir einen sprunghaften Anstieg von Überschuldung verzeichnen, in dessen Folge es zu vermehrten Verbraucherinsolvenzen kommt.“ Bei sich abzeichnenden Zahlungsschwierigkeiten, sollte schnell gehandelt werde...
Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) Zwickau und die Begegnungsstätte Scheffeltreff bleiben geschlossen

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) Zwickau und die Begegnungsstätte Scheffeltreff bleiben geschlossen

Aktuell, Sonstiges, Verbrauchertipp
Ab sofort bleiben die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) Zwickau und die Begegnungsstätte „Scheffeltreff“ im „Verein Gesundheit für alle“ e.V. in der Scheffelstraße 42 in Zwickau bis auf Weiteres bis zum 20.04.2020 geschlossen. Sie erreichen die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe telefonisch dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 0375- 4400965.
Das Coronavirus: Was können Sie tun?

Das Coronavirus: Was können Sie tun?

Aktuell, Verbrauchertipp
Erstmalig im Dezember 2019 in einer Provinz in China diagnostiziert, ist das Coronavirus (SARS-CoV-2 bzw. COVID 19) seit Anfang Februar auch in Deutschland angekommen. Durch die stetige Verbreitung haben die Länder Deutschlands nun einige Maßnahmen ergriffen, um die rapide Zunahme von Krankheitsfällen zu senken. Darunter fallen auch Schließungen von Geschäften, die nicht für den alltäglichen Gebrauch bestimmt sind. Daher erfahren Sie in diesem Artikel alternative Wege, um an wichtige Gegenstände für den Alltag zu kommen, die Sie in Supermärkten jedoch nicht oder nur wenig finden. Geburten und Neugeborene Die Krankenhäuser Deutschlands befinden sich vielerorts im Ausnahmezustand. Ältere Menschen und Risikopatienten müssen auf Intensivstationen behandelt werden, sodass Ärzte und Pfleger a...
Am Flughafen Prag geparkte Autos können noch bis Freitag abgeholt werden

Am Flughafen Prag geparkte Autos können noch bis Freitag abgeholt werden

Aktuell, Sonstiges, Verbrauchertipp
Deutsche Staatsbürger können ihre am Flughafen Prag derzeit noch geparkten Autos bis zum Freitag dieser Woche (27. März) abholen. Das Innenministerium in Prag erteilte eine entsprechende Ausnahmegenehmigung. Danach ist es erlaubt, mit maximal einer Begleitperson auf direktem Weg zum Flughafen zu fahren, um das Auto abzuholen. Benötigt werden für die Abholung eine eidesstattliche Erklärung über die Durchreise durch die Tschechische Republik sowie der Parkschein oder das ursprüngliche Flugticket über den Abflug in Prag. Die Zeitspanne des Aufenthalts in der Tschechischen Republik ist so kurz wie möglich zu halten, ein Zwischenhalt nur bei dringender Erforderlichkeit erlaubt. Dies ergibt sich aus der Ausnahmeregelung des Innenministers der Tschechischen Republik Nr. 203 (CZ/EN) – Punkt 14....
Zwickau: Fußgänger schwer verletzt

Zwickau: Fußgänger schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Eine 49-jährige Fahrerin eines Pkw Opel befuhr am Montag um 14:35 Uhr die Kreisigstraße stadteinwärts. An der Einmündung zur Moritzstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem 60-Jährigen, welcher die Fahrbahn von links nach rechts überquerte. Der Fußgänger verletzte sich schwer und musste in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung eingewiesen werden. (sw)
Plauen: Straßenbahnhaltestelle beschädigt – Zeugen gesucht

Plauen: Straßenbahnhaltestelle beschädigt – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  Unbekannte schlugen am Montagabend in der Zeit zwischen 21:45 Uhr und 22:05 Uhr auf der Reichenbacher Straße an der Straßenbahnhaltestelle Knielohstraße zwei Scheiben an dem Wartehaus ein und verursachten dadurch einen Schaden in Höhe von 1.000 Euro. Wer die Sachbeschädigung beobachtete oder sonst Angaben zu den Tätern machen kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (sw)