Dienstag, April 7Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 25. Februar 2020

Crimmitschau: Fahrrad aus Keller gestohlen

Crimmitschau: Fahrrad aus Keller gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  In der Nacht zum Montag drangen unbekannte Täter durch Herausreißen von Holzlatten in einen Kellerverschlag eines Hauses an der Erzbergerstraße ein. Aus dem Keller entwendeten sie ein mittels Kettenschloss gesichert abgestelltes Dirt Bike im Wert von rund 1.000 Euro. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Fahrrads nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020. (cf)
Crimmitschau: Moped fährt auf Pkw auf

Crimmitschau: Moped fährt auf Pkw auf

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Am Montagvormittag befuhr ein 83-jähriger Moped-Fahrer die Carthäuser Straße aus Richtung Schulstraße in Richtung Werdauer Straße. Dabei fuhr er ungebremst auf einen verkehrsbedingt haltenden Ford einer 32-Jährigen auf. Durch den Unfall wurde der Moped-Fahrer schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt. Das Moped war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)
Ellefeld: Unfall mit hohem Sachschaden

Ellefeld: Unfall mit hohem Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Dienstagmorgen befuhr ein 82-jähriger Skoda-Fahrer die Robert-Schumann-Straße und bog nach rechts in die Mozartstraße ab. Dabei kollidierte er mit dem Ford einer 35-Jährigen, welche die Mozartstraße aus Richtung B 169 befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)
Ellefeld: Versuchter Diebstahl aus Apotheke

Ellefeld: Versuchter Diebstahl aus Apotheke

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  In der Zeit von Samstagmittag bis Montagmorgen versuchten Unbekannte gewaltsam in eine Apotheke an der Schulstraße einzudringen. Dies gelang den Tätern offenbar nicht. Jedoch entstand an der Eingangstür ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Zeugen, welche die Täter gesehen haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)
Plauen: Diebstahl aus Seniorenwohnheim

Plauen: Diebstahl aus Seniorenwohnheim

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Unbekannte Täter gelangten am Sonntagvormittag auf unbekannte Art und Weise in eine leerstehende Etage eines Seniorenwohnheims Am Kastanienweg. Sie entwendeten daraus drei Metall-Handläufe im Gesamtwert von etwa 900 Euro. Zudem öffneten sie eine geschlossene Zimmertür gewaltsam. Der Sachschaden konnte bisher noch nicht beziffert werden. Aus dem Seniorenwohnheim wurden bereits in der vergangenen Woche Armaturen sowie ein Fernseher gestohlen (siehe Medieninformation Nr. 105/2020 vom 20. Februar 2020). Wer die Diebe beim Betreten oder Verlassen des Seniorenheims gesehen hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)
Plauen: Diebstahl aus Gartenlaube

Plauen: Diebstahl aus Gartenlaube

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag mehrere Fenster einer Laube innerhalb einer Gartenanlage Nach dem Nussberg gewaltsam geöffnet. Sie durchsuchten die Gartenlaube und entwendeten einen LED-Fernseher, diverse Gartenwerkzeuge sowie ein Luftdruckgewehr samt Munition im Gesamtwert von circa 1.250 Euro. Der an der Gartenlaube entstandene Sachschaden wurde auf etwa 300 Euro geschätzt. Wer verdächtige Personen im Bereich der Gartenanlage beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)
Keine aktuellen Corona-Fälle in Sachsen

Keine aktuellen Corona-Fälle in Sachsen

Aktuell, Medizin, Sonstiges, Wissen & Wirschaft
Gesundheitsministerin Petra Köpping: »Behörden, Krankenhäuser und Ärzte sind sehr gut vorbereitet und wissen, was zu tun ist« In Sachsen gibt es nach wie vor keine laborbestätigten Infektionsfälle mit dem neuartigen Corona-Virus. Darüber informierte heute Gesundheitsministerin Petra Köpping die Staatsregierung auf der Kabinettssitzung. Es gab in Sachsen bisher insgesamt sechs Verdachtsfälle. Alle diese Personen wurden negativ auf das Corona-Virus getestet und trotzdem als Vorsichtsmaßnahme häuslich isoliert. Es handelt sich um eine Person aus dem Erzgebirgskreis, die in der Firma Webasto in Bayern direkten Kontakt zu einer infizierten Person hatte. Und es handelt sich zudem um fünf Rückkehrer des Kreuzfahrtschiffes MS Westerdam. Auch diese wurden negativ getestet, zeigen keine Krankheitss
Plauen: 96-jähriger Fußgänger wird bei Unfall schwer verletzt

Plauen: 96-jähriger Fußgänger wird bei Unfall schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges, Unfall
  Ein 47-jähriger Deutscher befuhr mit einem Mercedes-Transporter rückwärts den Zufahrtsbereich einer Klinik an der Röntgenstraße und übersah dabei einen Fußgänger. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der 96-Jährige stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Er wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden war bei dem Unfall nicht entstanden. (cf)
Zwickau: Zwei neuwertige Fiat-Transporter entwendet

Zwickau: Zwei neuwertige Fiat-Transporter entwendet

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Von der Ausstellungsfläche eines Autohauses an der Lengenfelder Straße wurden übers Wochenende zwei neuwertige Fiat-Transporter mit einem Wert von jeweils 55.000 Euro entwendet. Es handelte sich dabei um zwei Fiat Ducato Transporter – einmal in Weiß, einmal in Keramikbeige. An einem der Fahrzeuge waren vermutlich die zuvor entwendeten Kennzeichentafeln Z UV 80 angebracht. Die „Soko Kfz“ ermittelt in diesem Fall. Sachdienliche Hinweise zum Diebstahl der beiden Fiat-Transporter nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 428-4480. (cf)
Wüstenbrand: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Wüstenbrand: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Die Fahrerin (21, Deutsch) eines PKW Audi A4 befuhr die Straße der Einheit aus Richtung Hohenstein-Ernstthal kommend mit der Absicht, nach links auf die Limbacher-Straße in Richtung Limbach-Oberfrohna abzubiegen. Die Fahrerin (49) eines PKW Honda befuhr die Straße der Einheit aus Richtung Grüna kommend und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Beim Farbzeichen Grün für beide Richtungen kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Fahrerin des Audi, die Fahrerin des Honda sowie zwei Insassen (m, 15 und m, 14) des Honda wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es an der Kreuzung zu Verkehrsbehinderungen. (cg)
Reichenbach: Unfallflucht – Dr.-Külz-Straße

Reichenbach: Unfallflucht – Dr.-Külz-Straße

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Unbekannter Täter stieß mit seinem Fahrzeug gegen die vordere rechte Seite eines ordnungsgemäß geparkten VW Touran. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro am VW. Der Verursacher entfernte sich, ohne seine Daten bekannt zu geben. Wenn Sie Hinweise zum Unfall oder zum Unfallverursacher machen können, informieren Sie bitte das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744-2550. (cg)
Hohenstein-Ernstthal: Sachbeschädigung durch Graffiti

Hohenstein-Ernstthal: Sachbeschädigung durch Graffiti

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  In der Nacht zum Sonntag beschädigten Unbekannte die Fassade eines Einkaufsmarktes Am Bahnhof. Die Täter brachten darauf Graffiti in einer Größe von etwa 1 Meter x 1 Meter an und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)
Kirchberg: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Kirchberg: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Zwischen Donnerstagmittag und Montagvormittag versuchten unbekannte Täter, die Eingangstür eines Einfamilienhauses Am Steinbruch aufzuhebeln. Die Tür hielt dem Einbruchsversuch stand. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von circa 200 Euro. Wer die Unbekannten in der Nähe des Hauses beobachtet hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cf)
Zwickau: Sachschaden durch Auffahrunfall

Zwickau: Sachschaden durch Auffahrunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Am Sonntagabend befuhr ein 36-jähriger VW-Fahrer die B 93 in Richtung Wilkau-Haßlau und bog nach rechts auf die Äußere Schneeberger Straße ab. Dort fuhr er auf den Mercedes eines 58-Jährigen auf, der verkehrsbedingt hielt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt. (cs)
BAB 4: „Vergessene“ Partnerin auf Autobahnparkplatz

BAB 4: „Vergessene“ Partnerin auf Autobahnparkplatz

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Kurioses, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Ein ukrainisches Paar ist während der Fahrt auf der BAB 4 in Richtung Dresden am Samstagabend in Streit geraten. Als die Frau auf dem Parkplatz Am Eichelberg zur Toilette ging, fuhr der wütende Mann mit seinem Citroen einfach davon und lies sie zurück. Völlig aufgelöst lieh sie sich ein Handy von einem Lkw-Fahrer und verständigte die Beamten. Die Autobahnpolizei informierte die zuständigen Kollegen in der Nähe der Wohnanschrift des Paares. Sie machten außerdem eine Schwägerin der Zurückgelassenen ausfindig. Diese sicherte eine Abholung der Frau zu, die nun mittlerweile in den Diensträumen der Polizei in Bautzen weilte. Gegen 04:00 Uhr kam der „reumütige“ Mann auf die Dienststelle und nahm seine Partnerin wieder in Obhut. Der weitere Beziehungs-Werdegang blieb unbekannt. (al)
Schwarzenberg: Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen

Schwarzenberg: Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen

Sonstiges
(676) Zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus mussten Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in die Erzstraße ausrücken. Schnell gelang es den Kameraden der Feuerwehr, das Feuer in der betroffenen Wohnung zu löschen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden summiert sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 5 000 Euro. Im Rahmen der vor Ort unmittelbar aufgenommenen Ermittlungen zum Grund des Wohnungsbrandes ergaben sich konkrete Anhaltspunkte dafür, dass die Mieterin (39, deutsche Staatsangehörige) das Feuer mutwillig verursacht und sich anschließend auf den Balkon der Wohnung begeben hatte. Die 39-Jährige wurde aufgrund ihrer allgemeinen Konstitution von Rettungskräften in ein Fachklinikum gebracht. Gegen die Frau wird nunmehr wegen des
Zwickau: Heckscheibe eingeschlagen

Zwickau: Heckscheibe eingeschlagen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  In der Nacht zum Montag beschädigten Unbekannte einen VW, der an der Makarenkostraße abgestellt war. Die Täter schlugen die Heckscheibe des Fahrzeugs ein und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Nach ersten Erkenntnissen drangen die Unbekannten nicht in den Pkw ein. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)