Dienstag, April 7Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 17. Februar 2020

Falkenstein: Sachbeschädigung an Verkehrszeichen

Falkenstein: Sachbeschädigung an Verkehrszeichen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  Am Sonntagmittag stellten Polizeibeamte an der Ecke Paul-Popp-Straße/Rathausstraße eine Sachbeschädigung fest. Unbekannte hatten dort einen Verkehrszeichenträger beschädigt. Die Stange des „Zone 30“-Schilds war gewaltsam verbogen worden. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (pf)
Plauen: Sachbeschädigung am Pkw durch Lattenrost

Plauen: Sachbeschädigung am Pkw durch Lattenrost

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  Nach bisherigen Erkenntnissen warf zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag ein Unbekannter vermutlich aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Heubnerstraße einen Lattenrost auf die Straße. Dieser Lattenrost schlug auf der A-Säule der Beifahrerseite eines ordnungsgemäß geparkten VWs ein. Dadurch kam es zu einer Beschädigung an der Karosserie sowie an der Seitenscheibe der Beifahrertür. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Wer Hinweise zur Entstehung des Sachschadens am Pkw geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, 03741 140. (pf)
Oelsnitz: Geschwindigkeitskontrollen – 18-Jährige ist „Spitzenreiterin“

Oelsnitz: Geschwindigkeitskontrollen – 18-Jährige ist „Spitzenreiterin“

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
  Polizeibeamte des Plauener Reviers führten in der Nacht zum Montag Geschwindigkeitsmessungen auf der Hofer Straße durch. In diesem Zeitraum wurden 30 Fahrzeuge gemessen. Elf Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs und müssen nun ein Verwarngeld bzw. ein Bußgeld zahlen. Am schnellsten war eine 18-jährige Peugeot-Fahrerin unterwegs – sie wurde mit 87 km/h gemessen. Nach Abzug der Toleranz erwarten sie nun ein Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot. Außerdem wird sie ein Aufbauseminar für Fahranfänger absolvieren müssen. (cf)
Plauen: Sachbeschädigung durch Graffiti

Plauen: Sachbeschädigung durch Graffiti

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  An einer Turnhalle an der Friedensstraße haben Unbekannte übers Wochenende auf einer Gesamtlänge von etwa 30 Metern mehrere großflächige Zeichen angebracht. Der Sachschaden, welcher durch die Graffiti entstand, wird auf circa 3.000 Euro geschätzt. Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)
Plauen: Lkw verliert Sattelauflieger

Plauen: Lkw verliert Sattelauflieger

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
  Am zeitigen Montagmorgen befuhr ein 51-jähriger Lkw-Fahrer mit einer Sattelzugmaschine die Plauener Talstraße/B 92. Dabei löste sich der Anhänger aus der Verankerung, blieb jedoch gerade so auf der Platte der Zugmaschine liegen. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird davon ausgegangen, dass Unbekannte in der vergangenen Nacht an der Sattelzugmaschine, die auf einem Parkplatz an der B 92 nahe der Bettelbrücke abgestellt war, manipuliert haben. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurden aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Unbekannten geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Reichenbach zu melden, Telefon 03765 500. (cs)
BAB 4: Unfall auf der Autobahn

BAB 4: Unfall auf der Autobahn

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Am zeitigen Montagmorgen befuhr ein 55-jähriger Seat-Fahrer mit einem Anhänger die BAB 4 in Richtung Dresden. In Höhe der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal kam er dabei nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelschutzleitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Anhänger, auf dem ein Fiat verladen war, vom Seat getrennt. Der Fiat und der Anhänger überschlugen sich und kamen im rechten und mittleren Fahrstreifen zum Liegen. In der Folge fuhr eine 61-jährige Hyundai-Fahrerin auf den verunfallten Pkw auf und wurde dabei schwer verletzt. Ein im Seat befindlicher Hund erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Außerdem wurden zwei Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn durch einen Reifen beschädigt, der aus dem Fiat während des Unfalls herausgeschleudert wurde.
Zwickau: Einbruch in Pkw

Zwickau: Einbruch in Pkw

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Durch einen Zeugen wurde am Sonntagmorgen an der Osterweihstraße ein Hyundai festgestellt, an dem eine Seitenscheibe eingeschlagen war. Da der Halter des Pkw bisher noch nicht erreicht werden konnte, ist unklar, ob aus dem Fahrzeug etwas entwendet wurde und wie hoch der entstandene Sachschaden ist. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder sonstige verdächtige Personen in der Nähe beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (pf)
Glauchau: Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus einer Gartenlaube

Glauchau: Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus einer Gartenlaube

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  In einem Kleingarten in der Kleingartenanlage „Schaffendes Volk“ im Erlensteig brachen unbekannte Tatverdächtige in die Gartenlaube ein. Dazu öffneten sie gewaltsam zwei Türen der Laube und entwendeten aus dem Geräteabteil  eine Kettensäge, eine Motorsense sowie einen Kanister. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro, der Stehlschaden wird auf 300 Euro geschätzt. (uz)
Ellefeld: Leichtsinniger Umgang mit heißer Asche

Ellefeld: Leichtsinniger Umgang mit heißer Asche

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Am frühen Sonntagnachmittag entsorgte ein 47-jähriger Anwohner (deutsch) der Alten Auerbacher Straße Asche, in der sich offenbar noch Glut befand. Die Asche verteilte er in Nähe einer Hecke auf seinem Grundstück. Durch den Wind wurde die Glut entfacht und setzte die Hecke sowie einen benachbarten Zaun in Brand. Es verbrannten etwa 20 Meter Hecke und Zaun sowie ein Wasserfass und –schlauch eines Nachbarn. Das Feuer konnte durch Nachbarn sowie die Freiwillige Feuerwehr Ellefeld gelöscht werden. Der eingetretene Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Eine Anzeige wegen des Verdachtes der fahrlässigen Brandstiftung wurde erstattet. (uz)