Montag, April 6Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 11. Februar 2020

Plauen: Unfallverursacher mit 1,5 Promille unterwegs

Plauen: Unfallverursacher mit 1,5 Promille unterwegs

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Ein 63-Jähriger befuhr am Montagabend mit einem VW-Transporter die Knielohstraße aus Richtung Plauener Talstraße in Richtung Bachstraße. Als ihm ein 39-jähriger Ford-Fahrer entgegenkam, fuhr der 63-Jährige nicht weit genug rechts, sodass sich die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge berührten. Dabei entstand ein Sachschaden von circa 100 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der 63-jährige Vietnamese alkoholisiert war: Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,5 Promille. Die Polizeibeamten brachten den VW-Fahrer daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus und stellten seinen Führerschein sowie den Fahrzeugschlüssel sicher. Außerdem fertigten sie eine entsprechende Anzeige. (cf)
Theuma: Fahrrad aus Keller gestohlen

Theuma: Fahrrad aus Keller gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Aus dem verschlossenen Keller innerhalb eines Mehrfamilienhauses am Lindenweg haben unbekannte Täter zwischen Sonntagmittag und Montagnachmittag ein Fahrrad gestohlen. Das 26-Zoll-Damenrad der Marke „Scott“ in den Farben Schwarz, Weiß und Rot war etwa 200 Euro wert. Wem sind verdächtige Personen am Lindenweg aufgefallen? Wer kann Hinweise geben, wo sich das gestohlene Fahrrad befindet? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)
Plauen: Parkscheinautomaten aufgebrochen

Plauen: Parkscheinautomaten aufgebrochen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  Übers Wochenende haben unbekannte Täter mit einem unbekannten Werkzeug einen Parkscheinautomaten am Neustadtplatz aufgebrochen. Sie gelangten dabei allerdings nicht an die Geldkassette. Der verursachte Schaden am Automaten wurde auf rund 3.500 Euro geschätzt. Wer den Diebstahlsversuch oder verdächtige Personen am Neustadtplatz beobachtet hat, meldet sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)
Oelsnitz: Erneut schwere Brandstiftung

Oelsnitz: Erneut schwere Brandstiftung

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am Montagabend in einer leerstehenden Wohnung eines Hauses an der Karl-Liebknecht-Straße eine Matratze in Brand, wodurch die Wohnung verrußt wurde. Den Brand bemerkte ein 54-jähriger Hausbewohner, der umgehend die Feuerwehr informierte. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell und alle Mieter konnten nach Beendigung des Einsatzes in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Wie hoch der entstandene Schaden ist, kann derzeit nicht gesagt werden. In dem Mehrfamilienhaus hatte es innerhalb der letzten Woche bereits mehrfach gebrannt (siehe Medieninformationen Nr. 72/2020 und Nr. 83/2020 vom 04. und 09. Februar 2020). Zeugen die Hinweise zur Brandursache geben können oder sonstige verdächtige Beobachtungen im Haus machen
Plauen: Räuberischer Diebstahl

Plauen: Räuberischer Diebstahl

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Am Montagabend entwendeten zwei Unbekannte gemeinschaftlich diverse Waren in derzeit unbekanntem Wert aus den Regalen eines Einkaufsmarktes an der Karlstraße. Die Täter wollten den Markt verlassen, ohne die Waren zu bezahlen. Einer der Tatverdächtigen wurde jedoch vom Detektiv angesprochen und festgehalten. Daraufhin kam der zweite Tatverdächtige zurück, schlug dem Detektiv gegen dessen Kopf, woraufhin er den Verdächtigen losließ und beide mit dem Diebesgut flüchten konnten. Der Detektiv wurde leicht verletzt, musste jedoch nicht ärztlich behandelt werden. Wer Hinweise zu den Tatverdächtigen geben kann, diese kennt oder weiß wo sie sich aufhalten, wird gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (pf)
Zwickau: Folgen des Sturmtiefs Sabine

Zwickau: Folgen des Sturmtiefs Sabine

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unwetter, Wetter
  Im Lagezentrum der Polizeidirektion Zwickau gingen zwischen Montag- und Dienstagmorgen insgesamt 54 Anrufe zu den Folgen des Sturms ein. Bei 20 Anlässen kamen Polizeibeamte zum Einsatz. Einsatzanlässe waren meist umgefallene oder entwurzelte Bäume, die Straßen blockierten bzw. Sachschäden verursachten. Verletzt wurde niemand. Gegen 11:00 Uhr deckte eine starke Windböe das Dach eines Hauses in Zwickau an der Stiftstraße ab. Teile der Dachkonstruktion wurden gegen das Robert-Schumann-Konservatorium auf der gegenüberliegenden Straßenseite geweht und ein Pkw wurde beschädigt. Bis gegen 13:00 Uhr kam es zu Behinderungen des Fahrverkehrs auf der Werdauer Straße. In Zwickau an der Schlossstraße wurde ebenfalls das Dach eines Hauses abgedeckt und dadurch drei PKW und ein Zaun beschädigt. D
Limbach-Oberfrohna: Einbruch in Reifencontainer – Tatverdächtiger noch vor Feststellung des Einbruchs gestellt

Limbach-Oberfrohna: Einbruch in Reifencontainer – Tatverdächtiger noch vor Feststellung des Einbruchs gestellt

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Die Bundespolizei griff am frühen Montagmorgen einen 23-jährigen Polen bei einer Kontrolle im Bereich eines Parkplatzes nahe Kodersdorf auf. Dieser hatte im Laderaum seines Kleintransporters insgesamt 98 neuwertige Pkw-Reifen. Der 23-Jährige gab gegenüber den Bundespolizisten an, dass die Reifen aus einer Diebstahlshandlung stammen würden. Ermittlungen führten dann in ein Autohaus an der Burgstädter Straße in Limbach-Oberfrohna. Dort wurden ein aufgebrochener Reifencontainer und zwei Pkw, an denen die Räder demontiert waren, festgestellt. Der Entwendungsschaden wird mit circa 35.000 Euro beziffert. Der polnische Tatverdächtige wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (pf)
St. Egidien: Erste Fahrversuche eines 15-Jährigen enden mit Unfall

St. Egidien: Erste Fahrversuche eines 15-Jährigen enden mit Unfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Am Sonntagnachmittag begleitete ein 38-jähriger Deutscher seinen 15-jährigen Sohn bei den ersten Fahrversuchen. Der Junge war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Er fuhr dennoch mit dem VW seines Vaters auf der Kastanienstraße in St. Egidien aus Richtung Platanenstraße. Hinter einer Werkhalle der Kastanienstraße verlor der 15-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug und stieß gegen einen abgestellten Lkw MAN. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von 4.000 Euro. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Polizisten erstatteten gegen den 15-Jährigen eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und gegen dessen Vater eine Anzeige, weil er dies gestattet hatte. (pf)
Limbach-Oberfrohna: Sachbeschädigung durch Böller

Limbach-Oberfrohna: Sachbeschädigung durch Böller

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  Am frühen Sonntagmorgen beschädigten Unbekannte einen an der Paul-Seydel-Straße befindlichen Kleidercontainer. Durch den Einsatz von Pyrotechnik wurde die Rückwand des Containers knapp 15 Meter weit geschleudert. Der Sachschaden wird auf rund 600 Euro geschätzt. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder verdächtiger Personen im Umfeld beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden, Telefon 0375 428 4480. (pf)
Kirchberg: Vorfahrt missachtet – Unfall beim Abbiegen

Kirchberg: Vorfahrt missachtet – Unfall beim Abbiegen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Am Montagvormittag befuhr eine 65-jährige Nissan-Fahrerin die Auffahrt zur S 282 und bog nach links in Richtung Kirchberg ab. Dabei übersah sie die vorfahrtsberechtigte, 53-jährige Skoda-Fahrerin, welche auf der S 282 in Richtung Schneeberg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch zum Glück niemand verletzt wurde. Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Unfall jedoch nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 8.500 Euro geschätzt. (cf)
Langenbernsdorf: Unfallverursacher flüchtet

Langenbernsdorf: Unfallverursacher flüchtet

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Am Freitagabend wurde ein schwarzer VW Golf beschädigt, der auf dem Parkplatz vor einem Reiterhof an der Hauptstraße abgestellt war. Vermutlich stieß ein unbekannter Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken gegen den VW und verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle. Die Schäden an der vorderen rechten Fahrzeugseite wurden auf rund 3.000 Euro geschätzt. Wer Angaben zum unbekannten Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug machen kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)
Mülsen: Radfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Mülsen: Radfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Eine 40-Jährige befuhr mit einem Ford am Sonntagmittag die Otto-Bössneck-Straße als Linksabbiegerin in Richtung Baumschulenweg. An der Einmündung Am Tempel stieß sie mit einem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten E-Bike-Fahrer zusammen, welcher in Richtung baumschulenweg fuhr. Durch die Kollision stürzte der 63-Jährige. Er wurde anschließend mit schweren Verletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen. Am Ford und am E-Bike entstand ein Gesamtschaden von rund 1.000 Euro. (cf)
Hirschfeld: Pkw von Windböe erfasst – Fahrer leicht verletzt

Hirschfeld: Pkw von Windböe erfasst – Fahrer leicht verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 80-jährige Suzuki-Fahrer befuhr die Umgehungsstraße (S282) in Richtung Zwickau. Kurz vor dem Abzweig Rottmannsdorfer Straße wurde der Pkw von einer Windböe erfasst, kam nach rechts von der Straße ab und stieß gegen die Leitplanke. Anschließend geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte dort erneut gegen die Leitplanke. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Der Gesamtsachschaden beträgt 10.000 Euro. (mk)
Auerbach: Pkw-Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Auerbach: Pkw-Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 61-jährige VW-Fahrer befuhr die Rodewischer Straße aus Richtung Hauptstraße kommend. In einer leichten Linkskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Sockelmauer einer Grundstücksumfriedung. Der Fahrer verstarb noch am Unfallort. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 30.000 Euro. (mk)