Montag, April 6Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 4. Februar 2020

Neuensalz: Bäume auf Campingplatz abgesägt

Neuensalz: Bäume auf Campingplatz abgesägt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit:     22.01.2020, 15:00 Uhr bis 03.02.2020, 13:00 Uhr Ort:      Neuensalz, OT Voigtsgrün Unbekannte begaben sich innerhalb der letzten zwei Wochen auf einen Campingplatz am Dorfring. Innerhalb einer Parzelle sägten sie einen Apfelbaum circa 40 Zentimeter über dem Boden ab. Außerdem entfernten die Täter auch einen kleineren Pflaumenbaum, einen Fliederbusch sowie eine Kringelweide und legten diese unweit des Tatorts auf einem kleinen Nebenweg ab. Gibt es Zeugen, welche die Täter beim Beschädigen der Bäume beobachtet haben? Wem sind im Tatzeitraum verdächtige Personen im Bereich des Campingplatzes aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140. (cf)
Plauen: Versuchter Einbruch in Firma

Plauen: Versuchter Einbruch in Firma

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     31.01.2020, 12:00 Uhr bis 03.02.2020, 06:00 Uhr Ort:      Plauen Über das Wochenende hinweg gelangten Unbekannte auf den Hinterhof einer Firma an der Dürerstraße. Dort versuchten die Täter eine Metalltür aufzuhebeln, was ihnen jedoch nicht gelang. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf circa 500 Euro beziffert. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder verdächtige Personen im näheren Umfeld beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (pf)
Oelsnitz: Schuhe im Treppenhaus angezündet – Polizei sucht Zeugen

Oelsnitz: Schuhe im Treppenhaus angezündet – Polizei sucht Zeugen

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     03.02.2020, gegen 19:00 Uhr Ort:      Oelsnitz Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Karl-Liebknecht-Straße haben unbekannte Täter am Montagabend ein Paar Schuhe angezündet. Dabei verwendeten sie eine brennbare Flüssigkeit. Einem 16-jährigen Hausbewohner fiel der Rauch auf, er ging ins Treppenhaus und löschte die Schuhe mit einem Eimer Wasser. Dadurch entstand lediglich Sachschaden an den Schuhen in Höhe von etwa 50 Euro. Da sich hinter den Schuhen eine Holztür befand, hätte es zu einer größeren Feuerentwicklung kommen können, hätte der Jugendliche den Brand nicht so schnell gelöscht. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung und sucht Zeugen: Wem sind am Montagabend verdächtige Personen in der Nähe der Karl-Liebknecht-Straße oder sogar im Treppenhaus des Mehr
Plauen: Auto rollt weg und kollidiert mit Linienbus

Plauen: Auto rollt weg und kollidiert mit Linienbus

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit:        03.02.2020, 11:15 Uhr Ort:         Plauen Ein 33-Jähriger stellte am Montagmittag seinen Fiat auf der Paul-Schneider-Straße ab, sicherte das Fahrzeug aber nicht ausreichend gegen Wegrollen. Kurz nachdem er das Fahrzeug verlassen hatte, rollte der Fiat in Richtung Martin-Luther-Straße und stieß mit einem Linienbus zusammen (Fahrerin 58 Jahre alt). Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro. (cf)
Mülsen: Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Mülsen: Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 03.02.2020, gegen 06:45Uhr Ort: Mülsen, OT Mülsen St. Micheln Am Montagmorgen befuhr ein 19-Jähriger mit einem VW Polo die Gewerbestraße aus Richtung Crossen in Richtung B 173. An der Einmündung Auerbacher Straße wollte er nach links in Richtung St. Micheln abbiegen, musste aber wegen Gegenverkehr anhalten. Die 63-jährige Fahrerin (dt.) eines nachfolgenden Renault Twingo bemerkte den stehenden Polo zu spät und fuhr ihm ins Heck. Hinter dem Renault fuhr ein 53-Jähriger (dt.) mit seinem Suzuki. Wegen zu geringen Sicherheitsabstandes fuhr er auf den Renault auf. Alle drei Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall verletzt. Die Verletzungen der Renault-Fahrerin waren so erheblich, dass sie stationär im Krankenhaus verbleiben musste. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten
Glauchau: Kupferendrohre einer Dachrinne gestohlen

Glauchau: Kupferendrohre einer Dachrinne gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Buntmetalldiebstahl Zeit:     31.01.2020, 19:00 Uhr bis 01.02.2020, 09:00 Uhr Ort:      Glauchau, OT Wernsdorf Unbekannte entwendeten zwischen Freitagabend und Samstagmorgen circa drei Meter Kupferendrohre der Dachrinne eines Hauses an der Mülsener Straße. Der Stehlschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Ein Sachschaden entstand nicht. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder verdächtige Personen im Umfeld beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (pf)
Steinberg: Unfallflucht

Steinberg: Unfallflucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 03.02.2020, 14:55 Uhr Ort: Steinberg, OT Rothenkirchen Die Polizei in Auerbach ermittelt gegen eine 81 Jahre alte Vogtländerin wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Die betagte Dame befuhr am Montagnachmittag mit ihrem Pkw Mercedes die Hauptstraße. An der Einmündung Kirchsteig streifte sie seitlich einen am Fahrbahnrand stehenden Omnibus. Obwohl sie dabei Sachschaden von 2.500 Euro verursachte, setzte sie ihre Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. (AH)
Callenberg: Diesel gestohlen

Callenberg: Diesel gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     31.01.2020, 00:00 Uhr bis 01.02.2020, 09:30 Uhr Ort:      Callenberg In der Nacht zum Samstag entwendeten Unbekannte etwa 300 Liter Dieselkraftstoff aus einem Lkw. Dieser stand zur Tatzeit auf einem Parkplatz an der BAB 4 in Höhe Oberwald. Der Stehlschaden wird auf rund 360 Euro beziffert. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Reichenbach zu melden, Telefon 03765 500. (pf)
Kirchberg: Auf parkendes Fahrzeug aufgefahren

Kirchberg: Auf parkendes Fahrzeug aufgefahren

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit:     01.02.2020, 06:35 Uhr Ort:      Kirchberg Eine 28-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Samstagmorgen die Leutersbacher Straße stadtauswärts. Kurz vor der Einmündung Geiersberg fuhr sie aus ungeklärter Ursache auf einen Suzuki auf, der am Fahrbahnrand geparkt war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Suzuki noch auf einen Hyundai geschoben. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. An allen drei Pkw entstand ein Gesamtschaden von circa 25.000 Euro. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (cf)
Crimmitschau: Einbruch in leerstehendes Haus

Crimmitschau: Einbruch in leerstehendes Haus

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     01.02.2020, 14:11 Uhr Ort:      Crimmitschau Unbekannte drangen am Samstagnachmittag in ein leerstehendes Haus an der Teichstraße ein. Die Täter entwendeten daraus eine Überwachungskamera samt Speicherkarte. Der Stehlschaden wird auf circa 700 Euro beziffert. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder verdächtige Personen im näheren Umfeld beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Werdau zu melden. (pf)
Zwickau: Verkehrsunfall beim Rückwärtsfahren

Zwickau: Verkehrsunfall beim Rückwärtsfahren

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit:     01.02.2020, 12:30 Uhr Ort:      Zwickau Samstagmittag befuhr ein 41-Jähriger mit seinem BMW die Clara-Zetkin-Straße aus Richtung Thomas-Mann-Straße kommend in Richtung Leipziger Straße. In Höhe der Einmündung der Arndtstraße beabsichtigte er zu Wenden und fuhr dazu in die Arndtstraße ein. Zeitgleich fuhr ein 56-jähriger Mercedes-Fahrer rückwärts aus einer Packtasche heraus und wollte ebenfalls in der Einmündung der Arndtstraße wenden. Dabei übersah er beim Rückwärtsfahren den bereits dort stehenden BMW und kollidierte mit diesem. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. (pf)
Zwickau: Mülltonne in Brand gesetzt

Zwickau: Mülltonne in Brand gesetzt

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     02.02.2020, 03:55 Uhr bis 04:15 Uhr Ort:      Zwickau Am frühen Sonntagmorgen setzten unbekannte Täter eine 1.100-Liter-Mülltonne in Brand, welche sich in einem Hinterhof an der Lassallestraße, nahe der Heinrich-Heine-Straße befand. Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 250 Euro geschätzt. Wer zur Tatzeit verdächtige Personen an der Lassallestraße oder Heinrich-Heine-Straße beobachtet hat, wird gebeten, sich persönlich oder telefonisch (0375 44580) im Polizeirevier zu melden. (cf)  
Zwickau: E-Bike aus Mehrfamilienhaus gestohlen

Zwickau: E-Bike aus Mehrfamilienhaus gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     31.01.2020, 22:30 Uhr bis 02.02.2020, 09:00 Uhr Ort:      Zwickau, OT Neuplanitz Zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen haben Unbekannte ein E-Bike gestohlen, welches im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses am Findeisenweg abgestellt war. Das Pedelec vom Typ „Haibike SDURO HardNine“ in den Farben Blau, Orange und Weiß war mittels Schloss an einem Geländer gesichert und hatte einen Wert von circa 2.500 Euro. Zudem verursachten die Täter einen Sachschaden von etwa 40 Euro. Wer die Täter beim Betreten oder Verlassen des Hauses beobachtet hat und Hinweise zu deren Identität geben kann oder weiß, wo sich das Fahrrad befindet, meldet sich bitte im Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)
Zwickau: Sachbeschädigung durch Graffiti

Zwickau: Sachbeschädigung durch Graffiti

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit:     31.01.2020 bis 01.02.2020 Ort:      Zwickau, OT Pölbitz Unbekannte beschädigten zwischen Freitag und Samstag an der Moseler Straße die Fassaden zwei Mehrfamilienhäuser, indem sie die jeweiligen Eingangsbereiche mit goldener Farbe besprühten. Zu erkennen sind die Großbuchstaben „MEO“. Neben den Wänden wurden auch Briefkästen mit der gleichen Farbe beschmiert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (pf)