Mittwoch, April 1Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 5. Januar 2020

Graffiti in Zwickau

Graffiti in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit: 03.01.2020, 21:00 Uhr bis 04.01.2020, 19:00 Uhr Ort: Zwickau Im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagabend haben Unbekannte in einem Wohnblock in der Neuplanitzer Straße eine große Anzahl von Graffiti geschmiert. Mit roter, schwarzer und goldener Farbe haben vermutlich mehrere Unbekannte an Fenstern, Türen und Treppenaufgängen ihr Verständnis für „Kunst“ dokumentiert. Die Reinigungskosten werden mit 2.500 Euro beziffert. Quelle: PD Zwickau  
Daimler-Benz flüchtet von Unfallstelle

Daimler-Benz flüchtet von Unfallstelle

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 03.01.2020, gegen 17:00 Uhr Ort: Dennheritz Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagnachmittag im Kreisverkehr Silberner Pelikan ereignet hatte. Der bislang unbekannte Fahrer eines grauen/schwarzen Pkw Daimler-Benz fuhr von den Glauchauer Straße kommend in den Kreisverkehr, ohne auf den vorfahrtberechtigten Pkw Ford C-Max (Fahrer m/36) zu achten. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Obwohl am Ford ca. 2.000 Euro Sachschaden entstand, setzte der Mercedes-Fahrer seine Fahrt fort und entfernte sich in Richtung Crimmitschau. Wer Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Werdau (03761-7020) zu melden. Gesucht wird ein grauer oder schwarzer Pkw Daimler-Benz mit Zwickauer Kennzeichen. Er müsste auf der linken Fahrzeugseit
Landkreis Zwickau – Tierkadaver gefunden

Landkreis Zwickau – Tierkadaver gefunden

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Zeit: 03.01.2020, 16:15 Uhr Ort: Kirchberg Ein Spaziergänger fand am Freitag am Waldrand neben dem Ökoweg mehrere Kadaver von Zuchthasen. Mindestens 9 Kaninchenfelle und andere Teile wurden hier unsachgemäß entsorgt. Wer Hinweise zu dieser Ordnungswidrigkeit geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden; Tel. 03761 7020. (AH) Quelle: PD Zwickau  
Roslyn ist erstes Baby im HBK – 2019 kamen 906 Kinder im kommunalen Krankenhaus zur Welt

Roslyn ist erstes Baby im HBK – 2019 kamen 906 Kinder im kommunalen Krankenhaus zur Welt

Aktuell, Sonstiges, Zwickau lokal
Roslyn ist das erste Baby, das im neuen Jahr im Heinrich-Braun-Klinikum (HBK) geboren wurde. 47 Zentimeter groß und 3.475 Gramm schwer kam das Mädchen am 2. Januar zur Welt, wie das kommunale Krankenhaus mitteilt. Papa Abdulkader und Mama Rokan aus Zwickau seien überglücklich: „Ein Freund hat uns das HBK empfohlen und wir sind sehr zufrieden. Das Team ist spitze.“ Im vergangenen Jahr konnte das HBK einen deutlichen Geburtenzuwachs verzeichnen: Insgesamt betreute das Klinikum 906 Neugeborene, 83 mehr als 2018. Zu diesen gehörten auch 22 Zwillinge (2018: 16). Mit 461 Jungs gegenüber 435 Mädchen hatten die männlichen Erdenbürger erneut die Nase vorn. Das „letzte“ Kind des Jahres war indes ein Mädchen. Am 31. Dezember kam um 9.40 Uhr die kleine Johanna zur Welt, die erste Tochter von Stephani
Sechs Verletzte bei Unfall in Chemnitz

Sechs Verletzte bei Unfall in Chemnitz

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 04.01.2020, 17.00 Uhr Ort: OT Kappel (37) Zu einem Verkehrsunfall mit sechs Verletzten kam es Samstag. Ein Pkw VW (Fahrerin: 42) befuhr die Stollberger Straße in stadtauswärtige Richtung und kollidierte beim Abbiegen nach rechts auf die Dr.-Salvador-Allende-Straße mit einer in gleiche Richtung fahrenden Straßenbahn. Die Pkw-Fahrerin und die 73-jährige Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt. Der 59-jährige Straßenbahnfahrer, ein Fahrgast (w/13) und zwei Insassen im Pkw (m/3 und m/6) wurden bei dem Verkehrsunfall nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf ca. 30.000 Euro geschätzt. (Ba) Quelle: PD Chemnitz  
Stadt Chemnitz: Qualifizierter Mietspiegel 2020 – ab 1. Januar gültig

Stadt Chemnitz: Qualifizierter Mietspiegel 2020 – ab 1. Januar gültig

Aktuell, Sonstiges
Ab dem 1. Januar gilt in der Stadt Chemnitz der qualifizierte Mietspiegel 2020. Zur Erhaltung des Qualifiziertheitsprädikats wurde der seit 1. Januar 2018 gültige qualifizierte Mietspiegel der Stadt Chemnitz zwei Jahre nach der Erstellung fortgeschrieben. Der Mietspiegel wurde anhand der Entwicklung des Preisindex der Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland (neue Bezeichnung: Verbraucherpreisindex für Deutschland) durch die vom Chemnitzer Stadtrat beauftragte Arbeitsgruppe angepasst. Der Arbeitsgruppe gehören Interessenvertreter der Chemnitzer Mieterinnen und Mieter, der Chemnitzer Wohnungswirtschaft, der privaten Vermieter, Vertreter der Stadt Chemnitz und in beratender Funktion das Amtsgericht Chemnitz an. Der zugrundeliegende Preisindex wird regelmäßig vom Statistis
Chemnitz Polizei warnt vor Trickdieben an der Wohnungstür

Chemnitz Polizei warnt vor Trickdieben an der Wohnungstür

Aktuell, Betrug, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 04.01.2020, 11.00 Uhr und 13.00 Uhr Ort: OT Kaßberg und OT Zentrum (35) Zwei Seniorinnen sind am Samstag Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Ein Unbekannter hatte sich jeweils unter einem Vorwand Zutritt in deren Wohnungen verschafft und Bargeld erbeutet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Zunächst hatte ein Unbekannter in der Kanzlerstraße an der Wohnungstür einer Frau geklingelt und vorgegeben, einen Zettel und Stift zu benötigen. In der Wohnung nutzte er dann offenbar einen unbeobachteten Moment, um sich aus dem Portmonee der Seniorin zu bedienen. Nur wenige Stunden später wurde eine Frau in der Brückenstraße mit der gleichen Masche bestohlen. Als sie der Bitte des Unbekannten nachgegangen war, griff er sich ihre im Flur abgelegte Geldbörse und verschwand. Die F
Krankenkassen: Beitragserhöhungen 2020 betreffen rund 2,4 Mio. Versicherte

Krankenkassen: Beitragserhöhungen 2020 betreffen rund 2,4 Mio. Versicherte

Aktuell, Sonstiges, Verbrauchertipp
München (ots) 25 Kassen haben GKV-Beitrag zum Jahreswechsel erhöht - nur zwei Beitragssenkungen / Gesetzlich Versicherte verschenken mindestens 4,5 Mrd. Euro an Zusatzbeiträgen pro Jahr / Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze belastet Gutverdiener im Schnitt mit 141 Euro p. a. Zum 1. Januar 2020 haben 25 der gut 100 gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) in Deutschland ihre Zusatzbeiträge erhöht. Obwohl Erhöhungen bei großen Kassen ausgeblieben sind, sind insgesamt etwa 2,4 Mio. Versicherte betroffen. 1) Dem stehen Beitragssenkungen bei nur zwei GKV gegenüber, von denen etwa 0,9 Mio. Versicherte profitieren. Eine Übersicht der Beitragsanpassungen finden Sie hier: http://bit.ly/2GKV-2020 "Durch das Milliardendefizit in der gesetzlichen Krankenversicherung aus dem Vorjahr werden spätest
Die chinesische Automarke New Baojun hat als erste die 5G-Anwendungen im Auto eingesetzt und mithilfe von Mobiltelefon-Technolgie wird eine Reihe von Hi-Tech ermöglicht

Die chinesische Automarke New Baojun hat als erste die 5G-Anwendungen im Auto eingesetzt und mithilfe von Mobiltelefon-Technolgie wird eine Reihe von Hi-Tech ermöglicht

Aktuell, Auto
SHENZHEN, China Mit mobilem Internet, Big Data, 5G sowie weiteren Technologien wird für die Automobilindustrie revolutionäre Veränderungen eingeleitet. In China ist SGMW der erste Autobauer, der kumuliert über 20 Mio. Autos umgesetzt hat. New Baojun, eine neue Marke davon, lancierte am 29. Dezember 2019 das weltweit erste Auto, das serienmäßig mit HUAWEI HiCar Smart Connection ausgestattet ist. Damit sind 5G-Öko-Anwendungen mit Hilfe von Mobiltelefon- und IOV-Technologie an dem neu lancierten Auto möglich. Das Serienauto von New Baojun ermöglicht eine Reihe von Hi-Tech Anwendungen wie Sprachsteuerung des Autos, Steuerung von Haushaltgeräten im Auto, Ermüdungserkennung und Videoanrufe. Mit Einsatz von 5G-Öko-Anwendungen verbindet sich "Self-Entertainment" im Auto nahtlos mit dem Wohn-, Arb
Landkreis Zwickau – Verfolgungsfahrt mit einer Vielzahl Straftaten

Landkreis Zwickau – Verfolgungsfahrt mit einer Vielzahl Straftaten

Aktuell, Blaulicht, Sonstiges, Unfall
Zeit: 04.01.2020, zwischen 11:40 Uhr und 11:50 Uhr Ort: Zwickau Der Fahrer (24) eines PKW Jaguar befuhr die Lengenfelder Straße stadteinwärts und wendete auf Höhe des Friedhofs vor einem Funkstreifenwagen. Es wurde festgestellt, dass für das Fahrzeug keine Haftpflichtversicherung bestand. Daraufhin wurde der Jaguarfahrer durch die Beamten zum Halten aufgefordert. Dieser Aufforderung kam er nicht nach. Auch auf das Einschalten des Sondersignals reagierte er nicht und entzog sich durch Flucht einer Kontrolle. Während der Flucht kam es mehrfach zu erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen, zu Rotlichtverstößen, zur verbotswidrigen Benutzung eines Gehweges und zu Vorfahrtsverletzungen. Schließlich befuhr er die Straße Am Fuchsgraben in Richtung Bürgerschachtstraße. Dort geriet das Fahrzeug
1. Jahr der Industriekultur – Stadt der Industriekultur

1. Jahr der Industriekultur – Stadt der Industriekultur

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Zwickau lokal
2020 ist in Sachsen das Jahr der Industriekultur. Der Höhepunkt wird ab Ende April die 4. Sächsische Landesausstellung „Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ sein, deren Zentralschau im Zwickauer Audi-Bau stattfindet. Die viertgrößte Stadt des Freistaates hat darüber hinaus viel an Industriegeschichte und –kultur zu bieten. Gerade einmalige Denkmale, wie der Alte Gasometer, das eindrucksvolle Jugendstilensemble des Johannisbades oder das August Horch Museum zeugen vom reichhaltigen Industrieerbe der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt. Anlässlich des Themenjahres schildert die Stadt außerdem einen „Weg zur Industriekultur“ aus. Zahlreiche Ausstellungen und weitere Veranstaltungen ergänzen und bereichern die Landesausstellung. Quelle: Stadt Zwickau
Vorfahrt nicht beachtet in Oelsnitz

Vorfahrt nicht beachtet in Oelsnitz

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 03.01.2020, gegen 09:15 Uhr Ort: Oelsnitz Am Freitagvormittag befuhr ein 83-Jähriger mit seinem Pkw BMW den Willy-Brandt-Ring. An der Untermarxgrüner Straße beachtete er einen vorfahrtsberechtigten Pkw Renault nicht und stieß mit ihm zusammen. Durch den Aufprall wurde der BMW von der Fahrbahn geschleudert und stieß gegen einen Fahnenmast. Bei dem Unfall wurde die 45-jährige Renault-Fahrerin verletzt und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 13.000 Euro. (AH) Quelle: PD Zwickau