Dienstag, Juni 2Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 29. Dezember 2019

Geschleudert auf der BAB4

Geschleudert auf der BAB4

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 28.12.2019, 01.30 Uhr Ort: OT Röhrsdorf/Bundesautobahn 4 Der Fahrer (27) eines Pkw Mercedes befuhr die Autobahn in Richtung Dresden, bremste das Fahrzeug nahe der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte ab und geriet bei winterlichen Verkehrsverhältnissen ins Schleudern. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro. (IL) Quelle: PD Chemnitz  
Radfahrer stürzt über Verteilerkasten in Oberlungwitz

Radfahrer stürzt über Verteilerkasten in Oberlungwitz

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 29.12.2019, gegen 02:30 Uhr Ort: Oberlungwitz Sonntagfrüh fuhr ein 16-jähriger mit einem Mountainbike, das keine Beleuchtung hatte, auf dem Fußweg der Poststraße in Richtung Oberlungwitz, als er unvermittelt gegen einen Verteilerkasten fuhr und stürzte. Unbekannte hatten den Kasten im Vorfeld umgestoßen, sodass er auf dem Gehweg lag. Der junge Mann, der keinen Helm trug, zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Da ein bei ihm durchgeführter Drogentest positiv verlief wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Quelle: PD Zwickau  
Landkreis Zwickau – Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Landkreis Zwickau – Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 28.12.2019, gegen 18:40 Uhr Ort: Hohenstein-Ernstthal Samstagabend ereignete sich auf der BAB A4, zwischen den Anschlussstellen Wüstenbrand und Hohenstein-Ernstthal, ein Verkehrsunfall bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 43-Jähriger war mit einem Ford in Richtung Erfurt unterwegs, als er auf einen vor ihm fahrenden VW Caddy (m/39) auffuhr. Beide Fahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird mit 6.000 Euro beziffert. (rl) Quelle: PD Zwickau  
Fahrzeuge von Schnee und Eis befreien: Missachtung ist grob fahrlässig

Fahrzeuge von Schnee und Eis befreien: Missachtung ist grob fahrlässig

Aktuell, Auto, Sicherheit
TÜV Rheinland: Folgen für Verkehrsteilnehmer können gravierend sein Gerüste an Rastplätzen als Hilfestellung für Lkw-Fahrer Köln Wenn die Temperaturen fallen, haben Pkw- und Lkw-Fahrer eine besondere Sorgfaltspflicht: Vor Fahrtbeginn müssen sie sicherstellen, dass ihre Fahrzeuge gründlich von Schnee und Eis befreit sind. Für den Lastkraftverkehr eine besondere Herausforderung, müssen die Fahrer ihr Fahrzeug doch mitunter in vier Meter Höhe kontrollieren. "Im Winter werden auf Raststätten und Autohöfen meist Gerüste aufgebaut, damit die Fahrer ihre Lkw gründlich kontrollieren und gegebenenfalls reinigen können", sagt Thorsten Rechtien, Kfz-Experte bei TÜV Rheinland. "Aufgrund von Stress und Zeitdruck kommen aber immer wieder einige dieser Pflicht nicht nach. Ein grob fahrlässiges Verhalten...
Vogtlandkreis – Sachbeschädigung an einem Pkw

Vogtlandkreis – Sachbeschädigung an einem Pkw

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit: 26.10.2019, 12:00 Uhr bis 27.12.2019, 21:00 Uhr Ort: Markneukirchen Unbekannte haben auf der Wernitzgrüner Straße einen parkenden Pkw Skoda Octavia beschädigt. Es wurde auf der Motorhaube im linken vorderen Bereich eine Eindellung verursacht. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.500 Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (ta) Quelle: PD Zwickau  
Weltpremiere: Revolution in der Tiefgarage – Volkswagen lässt die Laderoboter los

Weltpremiere: Revolution in der Tiefgarage – Volkswagen lässt die Laderoboter los

Aktuell, Auto, Energie, Marken, VW, Wissen & Wirschaft
Wolfsburg (ots) - Volkswagen Group Components präsentiert visionäres Ladekonzept - Fahrbare Roboter laden E-Fahrzeuge künftig vollkommen autonom - Jeder Parkplatz kann zum Ladepunkt werden Volkswagen erlaubt einen Blick in die Zukunft, in der die Suche nach Ladeplätzen für E-Autos ein Ende hat. Der mobile Laderoboter der Volkswagen Group Components übernimmt diese Aufgabe - und fährt vollkommen autonom zum E-Auto. Gestartet via App oder Car-to-X-Kommunikation steuert der Laderoboter eigenständig das zu ladende Fahrzeug an und kommuniziert mit diesem. Vom Öffnen der Ladeklappe, über das Anschließen des Steckers bis hin zum Entkoppeln - der gesamte Ladevorgang verläuft ohne jegliche menschliche Beteiligung. Der Clou: Der mobile Roboter bringt einen Anhänger als fahrbaren Energiespeich...
Landkreis Zwickau – Papiertonne abgebrannt

Landkreis Zwickau – Papiertonne abgebrannt

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 28.12.2019 gegen 17:12 Uhr Ort: Zwickau Durch unbekannte Täter wurde auf der Goethestraße eine 1000 Liter Papiertonne aus Kunststoff in Brand gesetzt. Die Art und Weise der Tatbegehung ist derzeit unbekannt. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Tätern machen können, werden gebeten sich im Polizeirevier Zwickau zu melden. Telefon 0375 44580. (ta) Quelle: PD Zwickau  
ADAC – Zahl der Verkehrstoten sinkt deutlich

ADAC – Zahl der Verkehrstoten sinkt deutlich

ADAC, Aktuell, Auto, Blaulicht, Organisationen, Unfall
ADAC Prognose: 3040 Menschen kamen 2019 bei Unfällen im Straßenverkehr ums Leben Rückgang um 7,2 Prozent München (ots) Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland wird laut einer aktuellen Prognose des ADAC im Jahr 2019 um etwa 7,2 Prozent auf 3.040 sinken. Dies wäre der niedrigste Stand seit Beginn der Aufzeichnungen. Der bisherige Tiefststand war 2017 mit 3.180 Verkehrstoten erreicht worden. Im Vorjahr waren 3.275 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Der diesjährige Rückgang ist bei allen Verkehrsbeteiligten zu verzeichnen - außer bei den Radfahrern. Aufgrund der deutlich gestiegenen Zahl schwerer Unfälle von Pedelec-Fahrern wird die Gesamtzahl der getöteten Radfahrer in diesem Jahr zunehmen. Rückläufig ist die Zahl der Unfälle mit Personenschaden: Der ADAC erwarte...
Erzgebirgskreis Polizeieinsatz anläßlich Veranstaltungen

Erzgebirgskreis Polizeieinsatz anläßlich Veranstaltungen

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 28.12.2019 Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue Die Polizeidirektion Chemnitz führte Samstag mit Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei einen Polizeieinsatz zur Gewährung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung anlässlich einer Versammlung in Aue durch. Ab 17.00 Uhr fand in der St. Nikolaikirche ein Friedensgebet statt. An diesem nahmen rund 500 Personen teil. Bis 18.00 Uhr versammelten sich die Teilnehmer der Versammlung unter dem Motto „Heimat bewahren – Überfremdung und deren Auswirkung verhindern“ auf dem Altmarkt. Die stationäre Kundgebung begann gegen 18.05 Uhr. Nach Beendigung der Versammlung gegen 18.55 Uhr verließen die Teilnehmer zügig den Versammlungsort. Nach Einschätzung der Versammlungsbehörde nahmen rund 2 200 Personen an der Kundgebung teil. Es blieb friedlic...
Erfolg gegen RCI Banque S.A. Landgericht Düsseldorf untersagt Vertragsklausel zur Fernabschaltung von Autobatterien

Erfolg gegen RCI Banque S.A. Landgericht Düsseldorf untersagt Vertragsklausel zur Fernabschaltung von Autobatterien

Aktuell, Auto, Sonstiges, Verbrauchertipp
Dem Klima zu Liebe bedarf es neuer Mobilitätskonzepte, weshalb auch der Elektromobilität aktuell eine zentrale Rolle zukommt. Dass in diesem Zusammenhang neue Geschäftsmodelle entstehen, wundert nicht. Doch dürfen diese Verbraucher aus Sicht der Verbraucherzentrale Sachsen nicht in unzulässiger Weise benachteiligen. Das Landgericht Düsseldorf gab den Verbraucherschützern nun Recht. Das Gericht untersagte der RCI Banque S.A. – als Vermieterin von Batterien für Elektrofahrzeuge des Automobilherstellers Renault – die Verwendung einer strittigen Vertragsklausel. Diese räumte dem Anbieter im Falle einer anbieterseitigen außerordentlichen Kündigung ein, die Wiederauflademöglichkeit der Autobatterie nach einer Ankündigungsfrist zu sperren. Dies hätte zur Folge gehabt, dass dadurch die Nutzung ...
Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Zeugen nach Unfallflucht gesucht Zeit: 27.12.2019, 14:16 Uhr Ort: Rodewisch OT Wernesgrün Der 28-jährige Fahrer eines Transporters VW Crafter befuhr die Wernesgrüner Straße aus Richtung Schnarrtanne in Richtung B 169, als ein roter Pkw Ford Focus von der B 169 kommend in die Wernesgrüner Straße einbog. Er fuhr dem VW entgegen und missachtete das Rechtsfahrgebot, woraufhin der VW nach rechts auswich und die Schutzplanke touchierte. Der bisher unbekannte Pkw Ford fuhr weiter. Es entstand am VW Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. (hje) Zeugen, welche Hinweise zu dem roten Pkw Ford Focus geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu wenden, Telefon 03744 2550. Quelle: PD Zwickau