Samstag, Februar 22Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Monat: November 2019

Bad Elster: Gedenkwoche zu 30 Jahren friedlicher Revolution und Mauerfall / 4. – 11. November 2019

Bad Elster: Gedenkwoche zu 30 Jahren friedlicher Revolution und Mauerfall / 4. – 11. November 2019

Aktuell, Bad Elster, Konzert, Kultur, Musik, Örlichkeit
BAD ELSTER: Welch ein Glück! O Freiheit! Kultur- und Festspielstadt widmet sich in einer Gedenkwoche 30 Jahren friedlicher Revolution und Mauerfall Bad Elster/CVG. Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster bietet auf ihrer historisch einzigartigen „Festspielmeile der kurzen Wege“ im Jahresverlauf vor allem große Festivalreihen und verschiedenste Themenschwerpunkte, die Gäste aus nah und fern zu einem erlebnisreichen Aufenthalt in Kombination aus Kultur und Erholung in die europäische Musik- und Bäderregion einladen. Kulturelles Zentrum der Königlichen Anlagen des Sächsischen Staatsbades ist das über 100-jährige König Albert Theater als eines der schönsten historischen Theater Mitteldeutschlands. Anlässlich der friedlichen Revolution in der damaligen DDR und dem Fall der Berliner Mauer
Vogtlandkreis – Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt

Vogtlandkreis – Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 01.11.2019, gegen 19:50 Uhr Ort: Plauen Auf dem Weg zum Einsatzort wurde ein Funkstreifenwagen in einen Verkehrsunfall verwickelt. Mit Blaulicht und Martinshorn fuhren die Beamten auf der Reichenbacher Straße in den Kreuzungsbereich der Stresemannbrücke ein. Ein Skoda, welcher von der Stresemannbrücke kam, stieß gegen das Heck des Polizeifahrzeuges. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallhergang geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550. (hd) Quelle: PD Zwickau  
Memorandum Zwickauer Stadträtinnen und Stadträte zur Einweihung des Gedenkortes für die Opfer des NSU-Terrors am 3. November 2019

Memorandum Zwickauer Stadträtinnen und Stadträte zur Einweihung des Gedenkortes für die Opfer des NSU-Terrors am 3. November 2019

Aktuell, Politik, Sonstiges, Zwickau lokal
Als Zwickauer beschäftigen uns die Taten besonders, weil die Mörder unter uns lebten. Wir verneigen uns vor den Todesopfern des NSU-Terrors und vor dem Leid ihrer Angehörigen. Wir, die namentlich unterzeichnenden Stadträtinnen und Stadträte der Stadt Zwickau, machen uns eins mit dem Ziel, das durch das Pflanzen dieser zehn Bäume ausgedrückt wird: Wir wollen, dass die Opfer nie in Vergessenheit geraten. Wir wollen eine Stadt, aus der heraus nie wieder solche Gewalttaten geschehen. Deshalb wollen wir nicht wegschauen und schweigen, wenn Menschen angefeindet oder bedroht werden, weil sie anderen Ethnien, Nationalitäten oder Religionen angehören. Wir wollen nicht hinnehmend schweigen, wo völkisches, nationalistisches Reden und Tun das Zusammenleben der Menschen in unserer Stadt zu verderben
Landkreis Zwickau Unbekannter Mann legt sich auf Gleise und springt vor Autos

Landkreis Zwickau Unbekannter Mann legt sich auf Gleise und springt vor Autos

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Zeit: 01.11.2019, gegen 17:00 Uhr Ort: Zwickau Eine unbekannte männliche Person trieb am späten Nachmittag ihr Unwesen in Bereich Dr.-Friedrichs-Ring/Innere Schneeberger Straße. Zunächst sprang er auf die Straße und versuchte Fahrzeuge anzuhalten. Mindestens eine Fahrzeugführerin musste eine Vollbremsung einleiten, um einen Unfall zu verhindern. Danach legte sich der junge Mann auf die Schienen der Vogtlandbahn, so dass ein Triebwagen kurzzeitig stehen bleiben musste. Vor Eintreffen der Beamten hatte er sich jedoch vom Ort entfernt. Gegen den Unbekannten wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Zeugen und weitere Betroffene des Vorfalls, sowie Personen die Angaben zur Identität des Unbekannten machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu m
HWA RACELAB debütiert mit Sophia Flörsch, Keyvan Andres und Jake Hughes beim legendären Macau Grand Prix der Formel 3

HWA RACELAB debütiert mit Sophia Flörsch, Keyvan Andres und Jake Hughes beim legendären Macau Grand Prix der Formel 3

Aktuell, Auto, Formel 3, Formelfahrzeuge, HWA Racelab, Motorsport, Sport
Nach der erfolgreichen Premieren-Saison in der FIA Formel-3-Meisterschaft steht HWA RACELAB ein weiteres Highlight bevor. Erstmals tritt das Team aus Affalterbach beim Suncity Group Formula 3 Macau Grand Prix (14. bis 17. November) an. Jake Hughes (Großbritannien), Keyvan Andres (Iran) und Sophia Flörsch (Deutschland) werden zum Starterfeld des FIA F3 World Cups gehören, der im Rahmen des 66. Macau Grand Prix ausgetragen wird. Vor allem für Sophia Flörsch ist das Rennen ein Jahr nach ihrem Unfall ein ganz besonderes.  Premiere für HWA RACELAB bei Motorsport-Highlight •    Jake Hughes: „Für mich ist Macau das wichtigste Rennen des Jahres.“ •    Keyvan Andres: „Macau ist das intensivste und aufregendste Rennen im Rennkalender.“ •    Sophia Flörsch: „Nach dem Unfall war für mich klar:
Geldbörse aus Pkw gestohlen

Geldbörse aus Pkw gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Geldbörse aus Pkw gestohlen Zeit: 30.10.2019, 21:00 Uhr bis 31.10.2019, 8:30 Uhr Ort: Werdau Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag eine Geldbörse aus dem Handschuhfach eines VW Golf entwendet, welcher in einem Carport an der Straße der Jugend, zwischen Braustraße und Heimland, abgestellt war. In der Geldbörse befanden sich Bargeld und persönliche Dokumente. Der Diebstahlschaden wurde auf circa 150 Euro geschätzt. Gibt es Zeugen, welche in der Nacht zum Donnerstag verdächtige Personen im Bereich der Straße der Jugend gesehen haben? Wer kann Hinweise zum Verbleib der Geldbörse geben? Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. Quelle: PD Zwickau  
37-Jähriger nach Verfolgungsfahrt gestellt

37-Jähriger nach Verfolgungsfahrt gestellt

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges, Unfall
37-Jähriger nach Verfolgungsfahrt gestellt Zeit: 01.11.2019, 2:00 Uhr bis 5:00 Uhr Ort: Zwickau In der Nacht zum Freitag verfolgten Beamte des Polizeireviers Zwickau einen 37-Jährigen, der mit seinem Auto durch Zwickau raste. Mit Erfolg: Sie konnten den Fahrer nach der Verfolgungsfahrt stellen. Auf dem Dr.-Friedrichs-Ring fiel den Beamten der VW-Fahrer auf, welcher zu schnell unterwegs war. Um den Fahrer anzuhalten und einer Verkehrskontrolle zu unterziehen, folgten die Polizisten dem VW. Trotz Blaulicht und Sirene fuhr der Pkw-Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit weiter in die Reichenbacher Straße und flüchtete so vor der Kontrolle. In der Parkstraße schaltete der Flüchtige das Abblendlicht aus und war somit für andere Verkehrsteilnehmer kaum noch zu sehen. Glücklicherweise kam
Einbruch in Apotheke – Täter gestellt

Einbruch in Apotheke – Täter gestellt

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Einbruch in Apotheke – Täter gestellt Zeit: 31.10.2019, gegen 3:40 Uhr Ort: Zwickau Am Donnerstagmorgen drangen mehrere zunächst unbekannte Täter gewaltsam in eine Apotheke an der Marienthaler Straße ein. Im Inneren öffneten sie die Kasse und entwendeten Bargeld in derzeit unbekannter Höhe. Weiterhin wurde ein Laptop gestohlen. Die durch den Besitzer der Apotheke informierte Zwickauer Polizei kontrollierte kurz nach 4 Uhr im Stadtgebiet Zwickau ein Fahrzeug mit insgesamt vier deutschen Insassen. Der bei dem Fahrer (39) des Mazda durchgeführte Drogenschnelltest reagierte positiv. Eine anschließende Überprüfung des Pkw förderte den entwendeten Laptop sowie mehrere Rollen Wechselgeld und Einbruchswerkzeug zu Tage. Nun wird gegen die vier Insassen im Alter von 34 bis 39 Jahren wegen Einbruchsd
Renault stieß gegen parkende Fahrzeuge/Zeugenaufruf

Renault stieß gegen parkende Fahrzeuge/Zeugenaufruf

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Renault stieß gegen parkende Fahrzeuge/Zeugenaufruf Zeit: 31.10.2019, 19.45 Uhr Ort: Chemnitz OT Ebersdorf (4243) Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend in der Ebersdorfer Straße ereignete. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro. Ein grauer Renault Minivan hatte die Ebersdorfer Straße in Richtung Stadtzentrum befahren. Dabei war er nach links abgekommen und gegen einen am linken Fahrbahnrand parkenden Pkw Hyundai gestoßen. Dieser wurde noch gegen einen dahinter stehenden Pkw Nissan geschoben. Der Fahrer des Renault setzte seine Fahrt fort und verließ pflichtwidrig den Unfallort. Zeugen hatten den Unfall jedoch beobachtet und die Polizei verständigt. Alarmierte Beamte konnten den Renault kurz darauf an der Halteranschrift ausf
Porsche: Mehr als 5.000 Testkilometer als Vorbereitung auf die Formel-E-Debütsaison

Porsche: Mehr als 5.000 Testkilometer als Vorbereitung auf die Formel-E-Debütsaison

Aktuell, Auto, Formel E, Formelfahrzeuge, Galerien, Motorsport, Porsche
„Road to Formula E“: Infografik-Serie zum Werkseinstieg in vollelektrische Rennserie Mehr als 5.000 Testkilometer als Vorbereitung auf die Formel-E-Debütsaison Stuttgart. Der Countdown läuft: In 23 Tagen schalten die Ampeln in den Straßen von Diriyah, Saudi-Arabien, auf grün. Dann bestreitet das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team sein Debütrennen in der ABB FIA Formel-E-Meisterschaft. Mit den offiziellen Formel-E-Testfahrten in Valencia hat es nun die letzten Vorbereitungen getroffen für den Werkseinstieg in die erste vollelektrische Rennserie der Welt. Insgesamt standen dem TAG Heuer Porsche Formel-E-Team, wie auch anderen Herstellern, 15 Testtage zwischen dem 1. Januar und 1. Oktober 2019 zur Verfügung. Im Anschluss folgte Mitte Oktober der offizielle Formel-E-Test in Valencia auf dem Ci
Brand in Wohnung

Brand in Wohnung

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Brand in Wohnung Zeit: 30.10.2019, 17:00 Uhr Ort: OT Hilbersdorf (4231) Durch die Rettungsleitstelle wurde die Polizei am Mittwochnachmittag auf die Zeißstraße gerufen. Dort war es in einer Wohnung zu einem Brandausbruch gekommen, der in dem Mehrfamilienhaus dazu führte, dass alle 4 Etagen durch die Bewohner verlassen werden mussten. Zum Zeitpunkt des Brandes hielt sich niemand in der betreffenden Wohnung auf. Es gab keine verletzten Bewohner, die Wohnung ist allerdings unbewohnbar. Alle anderen Mieter kehrten in ihre Wohnungen zurück. Die genaue Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt, es handelt sich aber um mehrere tausend Euro, ebenso ist die Brandursache nicht bekannt. Aus diesem Grund kommen die Spezialisten der Kriminalpolizei zum Einsatz. Quelle: PD Chemnitz  
Pechstein-Film erlebt am 5. Dezember seine Premiere

Pechstein-Film erlebt am 5. Dezember seine Premiere

Aktuell, Kultur, Max Pechstein Museum, Sonstiges, Tourismus, Veranstaltung, Wohnen, Zwickau lokal
  PECHSTEIN-FILM ERLEBT AM 5. DEZEMBER SEINE PREMIERE Karten für Uraufführung ab 8. November in den KUNSTSAMMLUNGEN erhältlich Berühmter Künstler, gescheiterte Südseereise, Ächtung durch die Nazis, später das Bundesverdienstkreuz: Der in Zwickau geborene Maler Max Pechstein (1881-1955) hatte ein bewegtes Leben. Dieses wurde nun verfilmt. Der Dokumentarfilm MAX PECHSTEIN. GESCHICHTE EINES MALERS wird am 5. Dezember 2019 erstmals gezeigt. Tickets für die Premiere am Donnerstag, dem 5. Dezember 2019, um 19.30 Uhr im Filmpalast Astoria Zwickau sind ab dem 8. November 2019 an der Museumskasse der KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum zu einem Preis von 8 Euro erhältlich. Zu der Premiere des rund 80-minütigen Films werden Regisseur Wilfried Hauke, die Pechstein-Enkel Julia und
Autoeinbrüche in Plauen

Autoeinbrüche in Plauen

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 30.10.2019 bis 31.10.2019, Nachtstunden Ort: Plauen In Plauen kam es in der Nacht zum Donnerstag zu mehreren Einbrüchen in geparkte Fahrzeuge. Unbekannte hatten jeweils eine Seitenscheibe der Fahrzeuge eingeschlagen und diese dann durchsucht. Gestohlen wurden die verschiedensten zurückgelassenen Dinge, unter anderem Taschen, Geldbörsen, Fahrzeugpapiere und Dokumente. Betroffen waren bisher ein Mercedes-Kleintransporter und sieben Pkw verschiedener Marken. Die Tatorte lagen alle im Bereich Bahnhofsvorstadt/Reißiger Vorstadt. Der Schaden summiert sich auf mehrere tausend Euro. (AH) Quelle: PD Zwickau  
Die DTM gibt Vollgas: Das Rahmenprogramm für 2020 steht

Die DTM gibt Vollgas: Das Rahmenprogramm für 2020 steht

Aktuell, DTM, Motorsport, Sport
Wieder am Start: W Series, Porsche Markenpokale, Tourenwagen Classics, Lotus Cup Europe und Belcar Endurance Championship Neu dabei: DTM Trophy, DMV GTC, GT Open Russia und TCR Russia Eintrittskarten für sieben Rennwochenenden 2020 bereits verfügbar Die DTM-Saison 2020 hält für alle Besucher ein prall gefülltes Rahmenprogramm bereit. Dies vermeldet die DTM-Dachorganisation ITR bereits knapp sechs Monate vor dem Beginn der 34. Saison am 24. bis 26. April im belgischen Zolder. Motorsport-Fans können sich an allen zehn Rennwochenenden auf reichlich Spektakel auf der Strecke freuen. Die Zeitpläne bieten an allen Veranstaltungstagen eine bunte Mischung aus qualitativ hochwertigen Rennserien. „Unser zehn Veranstaltungen umfassender Rennkalender ist wirklich prall gefüllt“, sagt
Vogtlandkreis Betrunken und ohne Führerschein in Reichenbach

Vogtlandkreis Betrunken und ohne Führerschein in Reichenbach

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Zeit: 31.10.2019, gegen 10:30 Uhr Ort: Reichenbach, OT Mylau Am Donnerstagvormittag befuhr eine Streifenwagenbesatzung die Mühlgasse. Als ihnen ein VW Passat auf der engen Straße entgegen kam, stoppte der Pkw plötzlich. Eine männliche Person sprang aus dem Fahrzeug und rannte in entgegengesetzter Richtung davon. Die Beamten sahen, dass am Passat keine gültigen Kennzeichen angebracht waren und nahmen die Verfolgung des Mannes auf. Nach einem kurzen Wettlauf konnte der Mann gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass der 29-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Auch sein Pkw war nicht pflichtversichert. Außerdem stand er unter Einfluss von Alkohol. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,16 Promille. Neben Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohn
Die Vorfreude steigt: Das komplette Ticketangebot für den Motorrad Grand Prix Deutschland 2020 im Überblick

Die Vorfreude steigt: Das komplette Ticketangebot für den Motorrad Grand Prix Deutschland 2020 im Überblick

Aktuell, Bike, Moto 2, Moto 3, Moto GP, Motorsport, Sport
Ticketangebot zur MotoGP 2020 am Sachsenring ab sofort vollumfänglich im Vorverkauf Tagestickets ab 29 Euro, Wochenendangebote ab 99 Euro Vielfältiges Rahmenprogramm rund um die Deutschland-Rennen der Motorrad-WM Zweirad-Enthusiasten und Fans des Motorrad Grand Prix Deutschland am Sachsenring können bereits jetzt aus den Vollen schöpfen: Für das Motorradspektakel, das im nächsten Jahr vom 19. bis 21. Juni auf dem sächsischen Traditionskurs stattfindet, sind nun alle Ticket- und Premiumangebote sowie die Eintrittskarten zum umfangreichen Eventprogramm im Vorverkauf erhältlich. Auf insgesamt elf Tribünen können die Zuschauer die unvergleichliche Atmosphäre der Motorrad-WM hautnah und mit bester Aussicht auf den anspruchsvollen Kurs erleben. Tagestickets für den Motorrad Gra
Verkehrsunfall mit Kälbern in Lauschgrün

Verkehrsunfall mit Kälbern in Lauschgrün

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 26.10.2019, 18:25 Uhr Ort: Lauschgrün Am Freitagabend gegen 18:25 Uhr befuhr ein 29-Jähriger mit einem Pkw VW die S 299 von Lauschgrün in Richtung Netzschkau. Ca. 200 Meter vor dem Abzweig nach Lambzig überquerten zwei Kälber die Fahrbahn und der Pkw kollidierte mit einem der beiden Tiere. Im Anschluss liefen die Kälber in unbekannte Richtung davon. Bei den Kälbern soll es sich um ein braun-weißes und ein weiß-schwarzes Kalb handeln. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 750 Euro. (hje) Zeugen, welche Hinweise zum Tierhalter geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550. Quelle: PD Zwickau