Mittwoch, Dezember 11Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Monat: November 2019

Landkreis Zwickau – Zwei Verletzte nach Vorfahrtsverletzung

Landkreis Zwickau – Zwei Verletzte nach Vorfahrtsverletzung

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Zeit: 29.11.2019, 10:35 Uhr Ort: Callenberg, OT FalkenAuf der Kreuzung Alte Bergstraße/Limbacher Straße ereignete sich am Freitagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 78-Jähriger war mit einem Kleintransporter Fiat Ducato auf der Alten Bergstraße in Richtung Langenberger Straße gefahren. An der Kreuzung beachtete er einen vorfahrtsberechtigten Ford Focus nicht und stieß mit ihm zusammen. Die 37-jährige Ford-Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. Der Unfallverursacher selbst erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt insgesamt 20.000 Euro. (AH)Quelle: PD Zwickau  
Fahren ohne Fahrerlaubnis in Zwickau

Fahren ohne Fahrerlaubnis in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Sonstiges
Zeit: 29.11.2019, 19:15 Uhr Ort: ZwickauEine Streife des Zwickauer Polizeireviers kontrollierte am Freitagabend in der Schubertstraße einen Opel Corsa. Bei der Feststellung seiner Personalien machte der Opel-Fahrer zunächst ständig falsche Angaben, bis er schließlich auf Nachdruck doch noch seine Identität preisgab. Dadurch wurde bekannt, dass der 33-jährige Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. (AH)Quelle: PD Zwickau 
Vogtlandkreis – Auffahrunfall

Vogtlandkreis – Auffahrunfall

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Zeit: 29.11.2019, 12:20 Uhr Ort: Lengenfeld, OT IrfersgrünEine 40-Jährige fuhr mit einem Pkw Skoda von Lengenfeld in Richtung Irfersgrün. Aus Unachtsamkeit bemerkte sie kurz vor dem Abzweig Pechtelsgrün einen verkehrsbedingt stehenden Pkw Suzuki zu spät und prallte in dessen Heck. Der 40-jährige Suzuki-Fahrer und seine 32-jährige Beifahrerin wurden dabei verletzt und mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beträgt 20.000 Euro. (AH)Quelle: PD Zwickau 
HWA RACELAB verpflichtet Giuliano Alesi für Formel-2-Team

HWA RACELAB verpflichtet Giuliano Alesi für Formel-2-Team

Aktuell, Formel 2, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
HWA RACELAB nimmt die neue Herausforderung FIA Formel-2-Meisterschaft mit einem großen Namen in Angriff. Giuliano Alesi (Frankreich), Sohn des früheren Formel-1-Fahrers Jean Alesi, wird eines der beiden Cockpits besetzen. Das Mitglied der Ferrari Driver Academy wechselt vom aktuellen Formel-2-Team Trident zum Team aus Affalterbach. Giuliano Alesi: „Ich bin überglücklich, Teil dieses beeindruckenden Unternehmens zu sein.“ Ulrich Fritz: „Schön, dass die Verbindung Alesi und HWA eine Fortsetzung erfährt.“Affalterbach, 28. November 2019 – Bereits Vater Jean Alesi stand einst in Diensten von HWA. Von 2002 bis 2005 fuhr der langjährige Formel-1-Pilot für das von HWA betreute DTM-Werksteam von Mercedes-AMG. Nun tritt sein Sohn Giuliano in dessen Fußstapfen und übernimmt eines de
Fahrlässige Brandstiftung

Fahrlässige Brandstiftung

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht
Zeit: 30.11.2019 04:00 Uhr Ort: Auerbach In einem ehemaligen Hotel in der Breitscheidstraße kam es am Samstagmorgen zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Nach bisheriger Kenntnis hatte ein defektes, altes Stromkabel im Dachgeschoss einen Brand ausgelöst. Das Feuer konnte zum Glück noch in seiner Entstehung gelöscht werden. Der Schaden blieb deshalb auf ca. 2.000 Euro begrenzt. Personen kamen nicht zu Schaden. (AH)Quelle: PD Zwickau 
Karthikeyan gewinnt sensationelles Dream Race am Sonntag in Fuji

Karthikeyan gewinnt sensationelles Dream Race am Sonntag in Fuji

Aktuell, DTM, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport
Ex-F1-Fahrer gewinnt ereignisreiches Rennen Geburtstagskind Wittmann beschenkt sich selbst mit Platz zwei Duval mit Pole-Position und starkem Rennen nach ReifenschadenNarain Karthikeyan (Modulo Epson Honda NSX-GT) hat auf dem Fuji Speedway den zweiten Lauf des Dream Race gewonnen. Nach einem spektakulären Rennen, das von zahlreichen Zwischenfällen und Safety-Car-Einsätzen geprägt war, setzte sich der Inder knapp gegen Marco Wittmann (BMW M4 DTM) und Loïc Duval (Audi Sport RS 5 DTM) durch.Karthikeyan setzte sich aus dem Windschatten in Führung, als er eingangs der zweiten Rennrunde den von der Pole-Position gestarteten Duval überholte. Danach hielt er gekonnt den Attacken seiner Markenkollegen, angeführt von Naoki Yamamoto (RAYBRIG Honda NSX-GT), Koudai Tsukakoshi (KEIHI
Vogtlandkreis – Alkoholfahrt mit Folgen

Vogtlandkreis – Alkoholfahrt mit Folgen

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Sonstiges
Zeit: 29.11.2019, gegen 17:10 Uhr Ort: Plauen, Reißiger StraßeÜber Notruf wurde ein PKW SEAT mit Anhänger gemeldet, der einen Reifenplatzer hatte. Als die Beamten zum Ereignisort kamen, stellten sie beim Fahrer (51) des PKW Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 2,22 Promille. Da er wiederholt mit seinem Fahrzeug an Bordsteinkanten gestoßen war, wurden am PKW das linke Vorderrad völlig zerstört, das linke Hinterrad sowie der linke Kotflügel beschädigt. Auch am Anhänger wurde das linke Rad beschädigt. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 4.000 Euro. (cg)Quelle: PD Zwickau 
Berge und Meer: Die ADAC Oldtimer-Wandertouren 2020  Touren an der Nordsee und im Salzkammergut

Berge und Meer: Die ADAC Oldtimer-Wandertouren 2020 Touren an der Nordsee und im Salzkammergut

ADAC, Aktuell, Auto, Classic Cars, Motorsport, Organisationen, Sport
Die deutsche Nordseeküste nahe der Hansestadt Bremen und das Salzkammergut um den herrlich gelegenen Wolfgangsee sind die Ziele der beliebten ADAC Oldtimer-Wandertouren im Jahr 2020. Unter dem Motto "Genuss braucht Zeit" ist die ADAC Deutschland Klassik 2020 rund um Bremen unterwegs, während die dritte Ausgabe der ADAC Europa Classic die Teilnehmer durch das Salzkammergut mit St. Wolfgang als Ausgangspunkt führt. Drei eintägige Youngtimer-Touren im Saarland, in Karlsruhe und Dortmund für die Klassiker von morgen runden das nächstjährige ADAC Klassik-Angebot ab.Die ADAC Deutschland Klassik begeistert 2020 mit maritimem Flair: Vom 24. bis 28. Juni entdecken die Liebhaber historischer und klassischer Fahrzeuge von Bremen aus auf sorgfältig ausgesuchten Routen die Region um die Hansestad
Landkreis Zwickau – Ergebnis einer Verkehrskontrolle

Landkreis Zwickau – Ergebnis einer Verkehrskontrolle

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Sonstiges
Zeit: 29.11.2019, gegen 17:40 Uhr Ort: Kirchberg, Am Schießhausberg/SperlingsbergBei der Kontrolle eines 32-jährigen Ford-Fahrers wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer Fahrererlaubnis war. Außerdem lag gegen ihn ein Haftbefehl vor. Durch Zahlung des erforderlichen Geldbetrages konnte der Fahrer den Vollzug des Haftbefehls abwenden. Allerdings wird gegen ihn nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. (cg)Quelle: PD Zwickau  
„Vorfreude, schönste Freude“ – KON lädt zum Konzert am Nachmittag ein

„Vorfreude, schönste Freude“ – KON lädt zum Konzert am Nachmittag ein

Aktuell, Konzert, Kultur, Musik, Veranstaltung, Zwickau lokal
Das Robert Schumann Konservatorium informiert: „VORFREUDE, SCHÖNSTE FREUDE“ – KON LÄDT ZUM KONZERT AM NACHMITTAG EINDas zweite Mal in diesem Schuljahr lädt das Konservatorium zum Nachmittagskonzert ein. Dieses findet am Donnerstag, dem 5. Dezember um 15 Uhr im Robert-Schumann-Saal statt. Der Eintritt ist wie immer frei.Unter dem Titel „Vorfreude, schönste Freude“ erklingt neben weihnachtlichen Liedern wie immer ein buntes Programm von den Schülerinnen und Schülern. Zu hören sein werden Werke u.a. für Akkordeon, Zupftrio, Blechbläserensemble und Klavier. Durch das Programm führt Eva Jurisch.Quelle: Presse- und Oberbürgermeisterbüro Stadtverwaltung Zwickau
Versuchte gefährliche Körperverletzung an Kontrolleur der Straßenbahn

Versuchte gefährliche Körperverletzung an Kontrolleur der Straßenbahn

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit
Versuchte gefährliche Körperverletzung an Kontrolleur der Straßenbahn Zeit: 28.11.2019, 13:15 Uhr Ort: Plauen Nachdem sich am Donnerstagmittag ein Unbekannter einer Fahrkartenkontrolle in der Straßenbahnlinie 6 entzogen hatte, griff er auf Höhe der Haltestelle „Capitol“ nach einem Stein und versuchte im weiteren Verlauf auf den nacheilenden Fahrkartenkontrolleur einzuschlagen. Der 40-Jährige konnte glücklicherweise ausweichen. Durch ein kurzes Gerangel fiel das Kontrollgerät des Kontrolleurs zu Boden, wodurch ein Sachschaden von circa 50 Euro entstand. Der Täter flüchtete in Richtung Albertplatz/Jägerstraße. Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: - circa 18 bis 25 Jahre alt - circa 1,60 Meter groß - dunkle Hautfarbe - bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einem weißen T-Shirt und einer
Diebstahl von zwei iPhones

Diebstahl von zwei iPhones

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit
Diebstahl von zwei iPhones Zeit: 27.11.2019, 14:30 Uhr bis 14:50 Uhr Ort: Crimmitschau Drei unbekannte ausländische Männer betraten am Mittwochnachmittag einen Mobiltelefon-Shop an der Salzgasse. Die Tatverdächtigen lenkten die Verkäuferin ab und entwendeten in der Zeit zwei hochwertige Smartphones der Marke Apple aus der Auslage. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro. Der durch den Diebstahl entstandene Sachschaden wird auf circa 500 Euro geschätzt. Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der beiden iPhones geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.Quelle: PD Zwickau 
Einbruch in Pkw

Einbruch in Pkw

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit
Einbruch in Pkw Zeit: 26.11.2019, 16:30 Uhr bis 28.11.2019, 16:15 Uhr Ort: Zwickau Im Zeitraum zwischen Dienstag- und Donnerstagnachmittag schlugen unbekannte Täter eine Scheibe eines Mercedes ein, der in einer Tiefgarage an der Marienstraße abgestellt war. Sie durchsuchten das Fahrzeuginnere und entwendeten eine LED-Taschenlampe im Wert von etwa zehn Euro. Der verursachte Schaden am Fahrzeug wurde auf etwa 300 Euro geschätzt. Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580.Quelle: PD Zwickau 
Weihnachtsmarkt-Besuch nicht durch Taschendiebe vermiesen lassen

Weihnachtsmarkt-Besuch nicht durch Taschendiebe vermiesen lassen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Weihnachtsmarkt-Besuch nicht durch Taschendiebe vermiesen lassen(4645) Nachdem mancherorts bereits die ersten Weihnachtsmärkte im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Chemnitz eröffnet haben, ist heute, gegen 16 Uhr, auch der Chemnitzer Weihnachtsmarkt an der Reihe. Jedes Jahr locken die traditionellen Märkte viele Besucher und Touristen vor allem ins Erzgebirge und nach Chemnitz. Doch die Vorweihnachtszeit zieht jedes Jahr aufs Neue auch Taschen- und Trickdiebe an. Insbesondere geschickt agierende Taschendiebe können für Frust statt für Lust auf den Weihnachtsmärkten sorgen. Vorrangig interessieren sich diese Täter für Geldbörsen und Handys, wobei sie auch in öffentlichen Verkehrsmitteln, an Haltestellen, in Kaufhäusern und Supermärkten sowie auf Bahnhöfen nach potentiellen Opfern
Vizemeisterschaften und Klassensieg für Mercedes-AMG beim IGTC-Finale in Südafrika

Vizemeisterschaften und Klassensieg für Mercedes-AMG beim IGTC-Finale in Südafrika

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Mercedes, Motorsport, Motorsport, Sport
Es war das erwartet spannende Finale einer intensiven Langstreckensaison: Beim fünften und letzten Event der diesjährigen Intercontinental GT Challenge (IGTC) erlebten die sechs eingesetzten Mercedes-AMG GT3 ein Wechselbad der Gefühle, ehe die Zieleinfahrt auf dem runderneuerten Kyalami Grand Prix Circuit Mercedes-AMG Motorsport und Maximilian Götz (GER) die Vizemeisterschaften in der Hersteller- und Fahrerwertung einbrachte. Die Neuauflage des legendären Kyalami 9 Hour hatte für die Performance- und Sportwagenmarke aus Affalterbach denkbar schlecht begonnen, als Maximilian Buhk (GER), bis dato Führender der Fahrermeisterschaft, die #999 von GruppeM Racing aufgrund eines technischen Defekts bereits in der ersten Runde vorzeitig abstellen musste - das Aus für die Titelambitionen des 26-Jä
70-jährigen Mann beraubt – Tatverdächtige gestellt in Chemnitz

70-jährigen Mann beraubt – Tatverdächtige gestellt in Chemnitz

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht, Raub
Zeit: 26.11.2019, 23.45 Uhr polizeibekannt Ort: OT Zentrum(4604) Polizei und Feuerwehr kamen vergangene Nacht in der Brückenstraße zum Einsatz. Dort war ein Brandmeldealarm ausgelöst worden. Ein Brand bestätigte sich jedoch nicht. Vor Ort wurde der Polizei weiterhin bekannt, dass ein 70-jähriger Fußgänger dort durch zwei Unbekannte mehrfach geschlagen und anschließend in ein Gebüsch gestoßen worden war. Während der Auseinandersetzung entwendete einer der Täter dem Geschädigten offenbar dessen Smartphone aus der Jackentasche. Der Senior wurde leicht verletzt und vor Ort medizinisch behandelt. Die Polizei setzte vor Ort drei Tatverdächtige (13 und 2x 15 Jahre) fest. Gegen das Trio wird unter anderem wegen des Verdachts des Raubes und der gefährlichen Körperverletzung sowie des Missbrauchs
TSG Rubin: Emotionales Finale im Sachsenpokal

TSG Rubin: Emotionales Finale im Sachsenpokal

Aktuell, Sport, Tanzen
Am Samstag fanden sich 670 Tänzer und Tänzerinnen beim Saisonfinale im Sachsenpokal (Hip Hop und Videoclip-Dancing) in der Richard Hartmann Halle in Chemnitz ein. So viele Teilnehmer gab es noch nie zuvor. Der Zeitplan war daher eng gestrickt. Bereits um 10 Uhr präsentierten sich zehn Kinderformationen  den Wertungsrichtern. Unsere beiden Teams der TSG Rubin Zwickau erreichten das Finale mit allen Kreuzen. Am Ende freuten sich CandyBlast und die Little Dragonflies über einen Doppelsieg. CandyBlast gewann mit allen Bestnoten in der Saison souverän den Sachsenpokal.Dieser Erfolg beflügelte unsere Kinder für die weiteren Wettbewerbe. Auch bei den Duos erreichten die Rubine einen Doppelsieg. Die Nase vorn hatten dieses Mal Leni Körner und Lia Müller. Sie sicherten sich damit den Gesamtsieg
Unbekannter beschädigt Transporter und flüchtet in Zwickau

Unbekannter beschädigt Transporter und flüchtet in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Unfall
Zeit: 26.11.2019 02:00 Uhr bis 27.11.2019, 09:00 Uhr Ort: ZwickauAn der Uhdestraße/B 93, auf dem Parkplatz unter der Glück-Auf-Brücke, hat ein unbekannter Fahrzeugführer einen dort geparkten Mercedes Sprinter vorn links beschädigt. Der Unfallverursacher verließ anschließend den Parkplatz, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro zu kümmern. Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (cf)Quelle: PD Zwickau
Winterdienste sind gut vorbereitet

Winterdienste sind gut vorbereitet

Aktuell, Sonstiges, Zwickau lokal
Auch wenn der Winter derzeit noch auf sich warten lässt, sind die Winterdienste des Tiefbauamtes und des Garten- und Friedhofsamt bereits gut vorbereitet, um bei Bedarf möglichst zeitnah in Aktion zu treten zu können. Beide Ämter prüften in den vergangenen Tagen die Vorräte an Streugut, kontrollierten die Technik der Einsatzfahrzeuge und aktualisierten die Bereitschaftspläne.WINTERDIENST TIEFBAUAMTIm kommunalen Bauhof des Tiefbauamtes stehen für den Winterdienst 2019/20 insgesamt 16 Winterdienstfahrzeuge im 2-Schichtbetrieb zur Verfügung: 5 LKW und 6 Multicar gehören zum Fuhrpark des kommunalen Bauhofs, 3 LKW und 2 Multicar können im Bedarfsfall über Fremdfirmen zum Einsatz kommen. Zusätzlich können noch 15 weitere Arbeiter und 6 Kleintransporter hinzugezogen werden, sodass insgesamt 4
Versuchter Betrug am Telefon in Hohenstein Ernstthal

Versuchter Betrug am Telefon in Hohenstein Ernstthal

Aktuell, Betrug, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht
Zeit: 26.11.2019, 13:30 Uhr und 27.11.2019, 10:30 Uhr Ort: Hohenstein-ErnstthalAm Dienstagmittag erhielt eine 70-Jährige einen Anruf eines vermeintlichen Rechtsanwalts ihrer Rentenversicherung. Der Anrufer verlangte von der älteren Dame eine Überweisung von rund 3.500 Euro aufgrund einer angeblichen Pfändung ihrer Rente. Der Betrag sollte nach Thailand gehen. Sie reagierte richtig und legte auf. Am Mittwochvormittag bekam die 70-Jährige erneut einen Anruf. Es meldete sich ein Mann der vorgab Polizeibeamter zu sein und erklärte, dass solche Anrufe, wie am Vortag auch bei ihr einer eingegangen war, polizeilich bekannt sein und dies seine Richtigkeit habe. Die Dame ließ sich nicht verunsichern und holte eine Auskunft bei der Rentenversicherung ein. Die Mitarbeiter erklärten, dass keine Pfä