Sonntag, Juli 5Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 28. Oktober 2019

Einbruch in Indoor-Spielplatz

Einbruch in Indoor-Spielplatz

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Einbruch in Indoor-Spielplatz Zeit: 26.10.2019, 21:30 Uhr bis 27.10.2019, 9:30 Uhr Ort: Meerane In der Nacht zum Sonntag drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten des Indoor-Spielplatzes am Dänkritzer Weg ein. Die Täter entwendeten rund 300 Euro Münzgeld sowie einen Schlüsselbund mit 15 Schlüsseln. Zudem verursachten sie einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Wer die Unbekannten zur Tatzeit in der Nähe der Spielhalle beobachtet hat und Angaben zu deren Identität machen kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. Quelle: PD Zwickau  
Einsatzmaßnahmen anlässlich einer Bombendrohung

Einsatzmaßnahmen anlässlich einer Bombendrohung

Aktuell, Blaulicht, Bombenfund, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Einsatzmaßnahmen anlässlich einer Bombendrohung Zeit: 28.10.2019, gegen 8:05 Uhr Ort: Plauen Am Montagmorgen hat ein Unbekannter eine Straftat in Plauen angedroht. Demnach sollte am Vormittag in Plauen eine Bombe explodieren. Daraufhin wurden zwei Schulen an der Anton-Kraus-Straße evakuiert. Insgesamt rund 590 Schüler und etwa 40 Lehrer wurden zur Festhalle in Plauen gebracht. Im Anschluss durchsuchte die Polizei die Schulgebäude mit einem Sprengstoffspürhund. Dabei wurden keinerlei gefährliche Stoffe oder Substanzen festgestellt. Ein weiterer möglicher Ort der angedrohten Tat war die Hufelandstraße. Auch hier waren Beamte im Einsatz. Einen gefährlichen Gegenstand oder ähnliches konnten die Einsatzkräfte nicht auffinden. Am Mittag kehrten alle Schüler und Lehrer zurück in die Schulen. Die ...
Zeugen nach Einbruch in Einfamilienhaus gesucht

Zeugen nach Einbruch in Einfamilienhaus gesucht

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Zeugen nach Einbruch in Einfamilienhaus gesucht Zeit: 26.10.2019, 06.00 Uhr bis 27.10.2019, 22.30 Uhr Ort: Mittweida, OT Rößgen (4199) Über ein aufgehebeltes Fenster gelangten Unbekannte in ein Einfamilienhaus im Ahornweg, welches sie anschließend sprichwörtlich auf den Kopf stellten. Die Einbrecher suchten in Schränken sowie diversen Behältnissen nach Wertgegenständen und wurden auch fündig. Bei ihrer Rückkehr mussten die Bewohner des Hauses feststellen, dass neben Bargeld auch Goldschmuck entwendet wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Chemnitzer Kriminalpolizeiinspektion hat die Ermittlungen zum Einbruchsdiebstahl infolge der Spurensicherung bereits übernommen. Zudem werden nunmehr Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise geben können. Wer hat im besagten...
Uwe Kerzig ist neuer Ombudsmann in Zwickau

Uwe Kerzig ist neuer Ombudsmann in Zwickau

Aktuell, Politik, Sonstiges, Zwickau lokal
Die Stadt Zwickau hat seit dem 1. Oktober 2019 einen neuen Ombudsmann: Uwe Kerzig erhielt heute von Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß im Rathaus die offizielle Bestellungsurkunde. Auf eine öffentliche Ausschreibung hatten sich zwei Personen beworben. Uwe Kerzig konnte sich im Gespräch als geeigneter Bewerber präsentieren. Seine Vita und die bisher nicht vorhandene Einbindung in öffentliche Entscheidungsprozesse bieten die Gewähr für eine unparteiische und unabhängige Wahrnehmung dieses Ehrenamtes. Uwe Kerzig ist 73 Jahre alt und zeichnet sich durch eine sehr ruhige, sachliche Art und einen Sinn für Ordnung und Gerechtigkeit aus. Der Ombudsmann ist erster Ansprechpartner für Bürger, Firmen, Bedienstete der Stadtverwaltung und Stadtratsmitglieder in Fragen der Korruptionsbekämpfung....
Chemnitz – Kellerbrand

Chemnitz – Kellerbrand

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 26.10.2019, gegen 19.30 Uhr Ort: OT Markersdorf Samstagabend kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Am Harthwald zu einem Kellerbrand. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand zügig löschen. Personen wurden nicht verletzt. Von dem Brand waren drei Kellerboxen betroffen. Durch das Feuer wurden auch die Versorgungsleitungen des Hauses beschädigt. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen jedoch noch nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Ein Brandursachenermittler wird heute den Brandort untersuchen. (ju) Quelle: PD Chemnitz  
500 Jahre Annaberger KÄT – Papst Leo X. begründete 500-jährige Tradition

500 Jahre Annaberger KÄT – Papst Leo X. begründete 500-jährige Tradition

Aktuell, Kultur, Markt, Sonstiges, Veranstaltung
Als am 27. und 28. Oktober 1519 der Annaberger Gottesacker mit heiliger Erde vom Campo Santo in Rom als „heiliges Feld“ auf die heilige Dreieinigkeit – erzgebirgisch: Dreiänichkät - geweiht wurde, ahnte in St. Annaberg wohl noch niemand, dass sich daraus eine 500-jährige Tradition entwickeln sollte. Dennoch war diese Weihe der Beginn einer Wallfahrt, die ab 1520 jährlich Tausende Bürger in die Erzgebirgsstadt lockte. Sie alle wollten zum Trinitatisfest Sündenvergebung durch einen wirksamen Ablass erlangen und nach damaliger katholischer Lehre dem Fegefeuer entrinnen. Zwar wandelte sich nach der Reformation in Annaberg ab 1539 der Charakter der Wallfahrt. Dennoch blieb das bunte und vielfältige Markttreiben im Umfeld der jährlichen Trinitatisfeste erhalten. Über fünf Jahrhunderte entwick...
Schwerer Unfall zwischen Motorrad und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Motorrad und Pkw

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 26.10.2019, 14.05 Uhr Ort: Zwönitz Samstagnachmittag kam es in Niederzwönitz zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer (56) schwer verletzt wurde. Der 56-jährige Fahrer befuhr mit einer Honda die S 258 aus Richtung Stollberg in Richtung Niederzwönitz. Dabei wurde er von einem Pkw Peugeot (Fahrer 76) erfasst, der von der Stollberger Straße aus Richtung Niederzwönitz kommend nach links auf die S 258 in Richtung Stollberg abbog. Der schwerverletzte Motorradfahrer wurde zur Behandlung durch die Rettungskräfte ins Krankenhaus verbracht. Gesamtsachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 8 000 Euro. Die Staatsstraße musste um die Unfallstelle für ca. zwei Stunden gesperrt werden. Der (RC) Quelle: PD Chemnitz
Brandenburger wollen keine Bio-Eier aus Massentierhaltung

Brandenburger wollen keine Bio-Eier aus Massentierhaltung

Aktuell, Sonstiges, Verbrauchertipp
Zu Vorwürfen skandalöser Zustände in Legehennenstall: Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) fordert strengere Auslegung der EU-Bio-Verordnung in Brandenburg Zum Teil stammen als Bio gekennzeichnete Eier aus Ställen mit 30.000 Hennen, obwohl maximal 3.000 Tiere erlaubt sind. Grund dafür ist eine kritikwürdige Auslegung der EU-Bio-Verordnung. Die VZB fordert, die Stallgröße in Bio-Betrieben stärker zu begrenzen. Nur so kann das Vertrauen der Verbraucher in das Bio-Siegel erhalten bleiben. Fast zwei Drittel (62 Prozent) der Brandenburgerinnen und Brandenburger kaufen Bio-Eier. Das ergab eine Repräsentativbefragung im Auftrag der VZB. Zwar sieht die EU-Bio-Verordnung bei der Haltung von Bio-Legehennen eine Anzahl von maximal 3.000 Tieren pro Stall vor. Die Brandenburger Praxis jedoch interp...
Vogtlandkreis Radfahrer zusammengestoßen – beide schwer verletzt

Vogtlandkreis Radfahrer zusammengestoßen – beide schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 27.10.2019, gegen 10:30 Uhr Ort: Reichenbach Ein 16-Jähriger befuhr die Rotschauer Straße mit seinem BMX-Fahrrad auf dem Radweg zum Garagenkomplex. Dabei kam ihn ein 64-Jähriger mit einem Elektrofahrrad entgegen. Beim Durchfahren einer Kurve fuhr der Jugendliche auf die Gegenfahrbahn und es kam zum Frontalzusammenstoß. Beide Radfahrer wurden schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingewiesen. Der Schaden beträgt 400 Euro. (ahu) Quelle: PD Zwickau  
GP Ice Race: Los geht’s: Nennliste zum zweiten Eisrennen in Zell am See geöffnet

GP Ice Race: Los geht’s: Nennliste zum zweiten Eisrennen in Zell am See geöffnet

Aktuell, Motorsport, Österreich, Sport
28Teams und Rennfahrer können ab sofort ihre Nennung für das GP Ice Race in der Wintersportregion Zell am See-Kaprun/ Österreich abgeben Am 1. und 2. Februar 2020 sind Tourenwagen, Rallyeautos, klassische Fahrzeuge, Buggies und spektakuläres Skijöring auf der Eispiste am alten Flugplatz in Zell am See zu bewundern Die Initiatoren Ferdinand Porsche und Vinzenz Greger: „Nach dem tollen Feedback zur 2019er Veranstaltung sollten sich interessierte Teams so schnell wie möglich anmelden. Die Teilnehmer-Kapazität ist begrenzt.“ Media-Akkreditierung ab sofort online möglich Zell am See/Österreich, 25. Oktober 2019 – Die Nennliste zur zweiten Ausgabe des GP Ice Race auf dem alten Flugplatz in Zell am See ist ab sofort geöffnet. Interessierte Teams und Rennfahrer können ab sofort ihre Nennung...
Landkreis Zwickau – Auffahrunfall

Landkreis Zwickau – Auffahrunfall

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 26.10.2019, 14 Uhr Ort: Crimmitschau, Ritterstraße/Einmündung Bahnhofstraße An der Einmündung Ritterstraße/Bahnhofstraße verursachte ein 36-jähriger Audi-Fahrer einen Auffahrunfall, wobei er sich selbst leicht verletzte. Eine 35-Jährige musste dort mit ihrem Pkw Citroen verkehrsbedingt anhalten. Das hatte der Audi-Fahrer zu spät bemerkt und war in das Heck des stehenden Citroens gefahren. Es entstand Sachschaden von 9.000 Euro. (AH) Quelle: PD Zwickau