Sonntag, September 15Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 2. September 2019

Zwei Schwerverletzte nach Frontalkollision

Zwei Schwerverletzte nach Frontalkollision

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Zwei Schwerverletzte nach Frontalkollision Zeit: 02.09.2019, 7:40 Uhr Ort: Werdau, OT Steinpleis Beim Zusammenstoß zweier Pkw sind am Montagmorgen die beiden Fahrerinnen schwer verletzt worden. Sie befinden sich nun in stationärer Behandlung im Krankenhaus. Ihre Fahrzeuge waren jeweils nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der insgesamt entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. Zur Unfallaufnahme und Beräumung der Unfallstelle machte sich eine zweistündige Straßensperrung notwendig. Eine 36-Jährige war mit einem VW Sharan auf der Hauptstraße aus Richtung Werdau in Richtung Zwickau unterwegs, als sie in Höhe Hausgrundstück Nr. 72a auf die Gegenfahrspur geriet und dort frontal mit dem Skoda Fabia einer 47-Jährigen zusammenstieß.Quelle: PD Zwickau 
Kind bei Unfall auf Autobahn verletzt

Kind bei Unfall auf Autobahn verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Kind bei Unfall auf Autobahn verletzt Zeit: 02.09.2019, 11:40 Uhr Ort: Hirschfeld, OT Voigtsgrün/BAB 72 Bei einem Unfall auf der BAB 72, Richtungsfahrbahn Hof, ist am Montagmittag ein Achtjähriger schwer verletzt worden. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 30.000 Euro. Der Junge saß im Fond eines Pkw Skoda (Fahrer 39), auf welchen ein Lkw Mercedes (Fahrer 59) – wenige Meter vor der Anschlussstelle Zwickau-West – auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda noch auf den vorausfahrenden Pkw Opel eines 54-Jährigen geschoben. Der Achtjährige ist per Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Unfallstelle befand sich im Baustellenbereich und es machte sich eine einstündige Sperrung der Richtungsfahrbahn zur Un
Einfamilienhaus brannte

Einfamilienhaus brannte

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Landkreis Mittelsachsen Einfamilienhaus brannte Zeit: 01.09.2019, 13.00 Uhr Ort: Leisnig, OT Sitten (3344) Feuerwehr und Polizei kamen Samstagnachmittag in der Ortslage Sitten zum Einsatz. Nach derzeitigem Kenntnisstand war der Wohnbereich im Obergeschoss des Einfamilienhauses in Brand geraten, welcher durch die Feuerwehr gelöscht werden konnte. Verletzt wurde niemand. Das Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der eingetretene Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro. Ein Brandursachenermittler untersucht heute den Brandort. Demnach hat offenbar ein defekter Akku den Brand ausgelöst.Quelle: PD Chemnitz 
Spielplatz „Schwanenstadt“ wieder nutzbar

Spielplatz „Schwanenstadt“ wieder nutzbar

Aktuell, Politik, Wohnen, Zwickau lokal
 Das Garten- und Friedhofsamt informiert: SPIELPLATZ „SCHWANENSTADT“ WIEDER NUTZBARAm Sonntagvormittag schaffte es ein Kind nicht mehr aus eigener Kraft und Koordination, sein zwischen die Laufplanken im Bereich des Schwanentores verrutschtes Bein zu befreien, sodass Hilfe durch den Rettungsdienst der Feuerwehr hinzugerufen wurde. Ernsthafte Verletzungen sind nicht bekannt geworden. Vorsorglich wurde sofort die Spielanlage der neuen Schwanenstadt gesperrt, die bereits in der vergangenen Woche vom TÜV begutachtet worden war.Heute fand ein Ortstermin mit dem Spielanlagenbauer, einem Vertreter des TÜVs, der Planerin und städtischen Mitarbeiter statt. Der Prüfer des TÜV konnte keinen Verstoß gegen die einschlägigen Bestimmungen der DIN EN 1176-1:2017 Spielplatzbau feststellen. I
Ukrainer arbeitet unerlaubt in Deutschland – 4320,00 EUR beschlagnahmt

Ukrainer arbeitet unerlaubt in Deutschland – 4320,00 EUR beschlagnahmt

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Illegale Einwanderung
   Bautzen (ots) - Am 29. August 2019 kontrollierten Beamte der Bundespolizei Ebersbach auf der BAB 4 einen ukrainischen Reisbus.Insasse war unter anderem ein 43-jähriger Ukrainer, welcher angab, sich für zwei Tage Köln angeschaut zu haben. Bei der Nachschau in seinem mitgeführten Koffer fanden die Beamten allerdings Hinweise, dass der Ukrainer unerlaubt in Deutschland gearbeitet hat. Das Auffinden eines größeren Bargeldbetrages erhärtete diesen Verdacht.Darauf angesprochen gab er dann zu, dass er unerlaubt in Deutschland gearbeitet hat. Gegen den Ukrainer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und das unerlaubt erworbene Arbeitsentgelt in Höhe von4320,00 EUR beschlagnahmt.Quelle: Bundespolizei  
fabulix® – 2. Internationales Märchenfilm-Festival in Annaberg-Buchholz

fabulix® – 2. Internationales Märchenfilm-Festival in Annaberg-Buchholz

Aktuell, Annaberg, Ausstellung, Kultur, Musik, Sonstige, Theater, Veranstaltung
 fabulix®: Ein Märchen ist wahr geworden 2. Internationales Märchenfilm-Festival in Annaberg-Buchholz„Ein Märchen ist wahr geworden. Zum zweiten Mal hat unser Internationales Märchenfilm-Festival Zehntausende Besucher in seinen Bann gezogen. Wir alle haben ganz Außergewöhnliches erlebt: Fünf Tage lang hat ein buntes Programm mit rund 230 Veranstaltungen Groß und Klein verzaubert. Fröhliche Besucher aus allen Altersgruppen erfreuten sich an 40 Filmen aus 15 Ländern und über 130 Filmvorführungen. Malerische Erlebnisbereiche verwandelten unser Stadtzentrum in ein echtes „Märchenland“. Unser Ziel, viele Menschen aus Nah und Fern zu begeistern, auf das Kulturgut Märchen und den Filmstandort Erzgebirge aufmerksam zu machen, wurde voll und ganz erreicht“. Mit diesen Worten und mit st
Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen in Crimmitschau

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen in Crimmitschau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Zeit: 01.09.2019 gegen 16:40 Uhr Ort: Crimmitschau OT GablenzAm Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Gablenzer Hauptstraße ein Verkehrsunfall. Eine 52-Jährige war mit ihren PKW BMW aus Richtung Meerane gekommen und nach einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der PKW hatte sich überschlagen und kam im Graben zum Liegen. Die Fahrerin und der 22-jährige Beifahrer wurden schwer verletzt. Der Beifahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht. Der entstandene Sachschaden beträgt 7.000 Euro. (wh)Quelle: PD Zwickau 
Porsche Mobil 1 Supercup, 7. Lauf, Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps/Belgien

Porsche Mobil 1 Supercup, 7. Lauf, Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps/Belgien

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Porsche
 Porsche Mobil 1 Supercup, 7. Lauf, Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps/BelgienStart-Ziel-Sieg für Dylan Pereira in den belgischen ArdennenStuttgart. Auf dem belgischen Circuit de Spa-Francorchamps feierte Dylan Pereira (L/Momo Megatron Lechner Racing) seinen zweiten Saisonsieg im Porsche Mobil 1 Supercup. Am Sonntag gewann der Nachwuchsrennfahrer den siebten Saisonlauf des internationalen Markenpokals vor Ayhancan Güven (TR/martinet by ALMÉRAS) und Porsche-Junior Jaxon Evans (NZ/Fach Auto Tech). „Als Luxemburger war das ein Heimrennen für mich. Vor meinen Fans, Partnern und meiner Familie zu gewinnen, fühlt sich großartig an. Kurz vor Schluss ist mir noch ein kleiner Fehler unterlaufen, aber ich konnte mich gut gegen Ayhancan Güven verteidigen“, sagte Pereira.Über die ge
Landkreis Zwickau Mehrere Verkehrsunfälle, Autobahn voll gesperrt

Landkreis Zwickau Mehrere Verkehrsunfälle, Autobahn voll gesperrt

Aktuell, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Zeit: 01.09.2019, gegen 15:45 bis 21:00 Uhr Ort: Wilkau - Haßlau, OT Culitzsch, BAB 72Am Sonntagnachmittag gingen bei der Polizei mehrere Unfallmeldungen von der Autobahn 72 ein. Betroffen war der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Zwickau West und Zwickau Ost. Insgesamt gab es fünf Verkehrsunfälle mit 18 beteiligten Fahrzeugen. Es handelte sich hauptsächlich um PKWs, es waren aber auch ein Krad und zwei Wohnmobile beteiligt. Bei dem ersten Unfall waren vier Fahrzeuge beteiligt und die weiteren Unfälle können als Folgeunfälle im Rückstau betrachtet werden. Es wurden insgesamt 2 Personen leicht verletzt. Über die genaue Schadenshöhe gibt es derzeit noch keine Angaben. Die Autobahn war bis gegen 21 Uhr voll gesperrt. Einsatzfahrzeuge und Bergefahrzeuge konnten nur mühsam die Unfallst
HWA RACELAB erlebt schwieriges Rennwochenende beim GP von Belgien

HWA RACELAB erlebt schwieriges Rennwochenende beim GP von Belgien

Aktuell, FIA, Formelfahrzeuge, Galerien, Motorsport
 HWA RACELAB ERLEBT SCHWIERIGES RENNWOCHENENDE BEIM GP VON BELGIEN Das sechste Event der FIA Formel-3-Meisterschaft in Spa wurde überschattet vom tödlichen Unfall des Formel-2-Fahrers Anthoine Hubert an gleicher Stelle am Samstag. Für die besten Ergebnisse für HWA RACELAB in den beiden Rennen auf dem Circuit de Spa-Francorchamps sorgten Keyvan Andres (Iran) und Bent Viscaal (Niederlande), die nach zuvor starken Aufholjagden jeweils auf Platz 14 landeten. Viel Pech hatte Jake Hughes (Großbritannien), der an beiden Tagen unverschuldet in eine Kollision verwickelt wurde.• Sonntagsrennen in Gedenken an tödlich verunglückten Anthoine Hubert • Platz 21 und DNF für Jake Hughes, Platz 20 und 14 für Bent Viscaal, Platz 14 und 16 für Keyvan Andres • Bestzeit im Freien Training für Jake
Sachbeschädigung an PKW / Einbruch in PKW im Bereich Zwickau

Sachbeschädigung an PKW / Einbruch in PKW im Bereich Zwickau

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung
Sachbeschädigung an PkwZeit: 31.08.2019, gegen 22:30 Uhr Ort: Lichtenstein, SchloßalleeAm Samstagabend schlug gegen 22:30 Uhr in der Schloßallee ein Unbekannter an einem Pkw Seat die Heckscheibe ein. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. (sw)Einbruch in PkwZeit: 31.08.2019, 20:45 Uhr polizeibekannt Ort: Werdau, OT Leubnitz, DreiflügelUnbekannte schlugen am Samstagabend in der Zeit zwischen 19:30 Uhr und 20:15 Uhr an einem Pkw VW mehrere Scheiben ein und entwendeten eine Handkreissäge. Das Fahrzeug parkte in der Nähe der Cotta Eiche. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. Zeugen, welche verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachteten, melden sich bitte im Polizeirevier i