Mittwoch, Dezember 11Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 13. Juli 2019

Brand einer Scheune in Falkenstein OT Dorfstadt

Brand einer Scheune in Falkenstein OT Dorfstadt

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht
Falkenstein OT Dorfstadt – (wh) Am Anger brannte Freitagabend eine Scheune komplett nieder. Vorangegangen war ein Gewitterschauer, sodass als Ursache möglicherweise Blitzschlag infrage kommt. Die Feuerwehr ließ die ca. 60 Quadratmeter große Scheune aufgrund des Zustandes kontrolliert nieder brennen. Ein Sachschaden ist somit nicht zu beziffern.Quelle: PD Zwickau 
Körperverletzung beim Stadtparkfest in Limbach-Oberfrohna

Körperverletzung beim Stadtparkfest in Limbach-Oberfrohna

Aktuell, Blaulicht, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht
Limbach-Oberfrohna – (wh) Beim Stadtparkfest kam es Freitag nach 23 Uhr zu einer Körperverletzung. Ein bislang unbekannter Täter suchte mit einer Personengruppe Streit und es kam zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Bei dieser wurde ein 27-Jähriger schwer verletzt. Er erlitt eine Beinfraktur und musste stationär in einer Klinik aufgenommen werden. Zum Tatverdächtigen gibt es Hinweise. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.Quelle: PD Zwickau 
Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Reichenbach

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Reichenbach

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Reichenbach – (wh) Auf der Lengenfelder Straße kam es am Samstagmor-gen zu einem Verkehrsunfall. Ein 30-Jähriger war mit seinem Pkw BMW bei regennasser Fahrbahn stadtauswärts gefahren und geriet ins Schleudern. Der Pkw geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegenkommen-den Lkw Mercedes. Der Pkw-Fahrer war zunächst im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Schwer verletzt wurde er ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt insgesamt 14.200 Euro. Die Straße war zur Unfallaufnahme und Bergung für zwei Stunden gesperrt.Quelle: PD Zwickau 
Daniel Abt startet weiter für Audi in der Formel E

Daniel Abt startet weiter für Audi in der Formel E

Aktuell, Audi, Auto, Formel E, Formelfahrzeuge, Marken, Motorsport, Sport
Erfolgreichster deutscher Formel-E-Fahrer bleibt Audi treuAudi bestätigt Teamkollegen von Lucas di Grassi für Saison sechsFinale der Formel E an diesem Wochenende (13./14. Juli) in New YorkNoch vor dem Finale der aktuellen Saison stellt Audi die Weichen für seine Zukunft in der Formel E: Daniel Abt wird auch in der kommenden Saison mit Lucas di Grassi für das Team Audi Sport ABT Schaeffler in der rein elektrischen Rennserie an den Start gehen. Es ist die einzige Paarung, die seit Gründung der Serie 2014 Bestand hat.Mit 40 Podiumsplätzen und 1.027 Punkten bilden Abt und di Grassi das erfolgreichste Duo in der Formel E. Seit dem Debüt der Serie im September 2014 haben sie 56 Rennen Seite an Seite bestritten und dabei in der vergangenen Saison den Titel in der Teamwertung gefeiert.
Rechtsextremistische Musikveranstaltung aufgelöst in Markneukirchen

Rechtsextremistische Musikveranstaltung aufgelöst in Markneukirchen

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Sonstiges
Markneukirchen – (ow) Am Freitagabend löste die sächsische Polizei in Zu-sammenarbeit mit Verantwortlichen des Landratsamts Vogtlandkreis und des Bürgermeisters eine rechtsextremistische Musikveranstaltung bei Markneu-kirchen auf. Bereits im Verlauf der Woche war bekannt geworden, dass eine solche Ver-anstaltung im oberen Vogtland stattfinden sollte. Die Polizeidirektion Zwickau konnte am Freitagabend den konkreten Veranstaltungsort ausfindig machen. Unterstützt von Beamten der Chemnitzer Bereitschaftspolizei wurde die Mu-sikveranstaltung um 22:12 Uhr aufgelöst, da eine Prüfung der Gegebenheiten vor Ort durch Verantwortliche des Landratsamtes erhebliche ordnungspolizei-liche Mängel erbrachte. Nach der Bekanntgabe der Beendigung verließen nur wenige der 45 Teilnehmer den Veranstaltungsort.
HWA RACELAB nimmt Extreme E ins Visier

HWA RACELAB nimmt Extreme E ins Visier

Aktuell, Auto, Motorsport, Sport
HWA RACELAB verfolgt ein extremes Ziel: Die Motorsport-Experten aus Affalterbach streben einen Start bei Extreme E an, der 2021 beginnenden Rennserie für vollelektrische SUV. Mit dem Vorhaben beweist die HWA AG einmal mehr Pioniergeist, denn Extreme E ist ein radikal neues Sport- und Unterhaltungskonzept. Die Rennen finden in Regionen wie der Arktis, dem Himalaya, der Sahara oder dem Amazonas-Regenwald statt und sollen neben dem sportlichen Wettkampf auch auf die Auswirkungen des Klimawandels in diesen empfindlichen Ökosystemen aufmerksam machen.   Ulrich Fritz: „Wir sind überzeugt von dem Konzept und den Menschen hinter Extreme E.“Affalterbach, 12. Juli 2019 – #HWAstalavista – so lautet an diesem Wochenende das Motto für HWA RACELAB. Während das Team beim Finale der ABB FIA Form
Ohne Fahrerlaubnis unterwegs in Zwickau, OT Pöhlau

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs in Zwickau, OT Pöhlau

Aktuell, Blaulicht, Sonstiges
Zwickau, OT Pöhlau – (hs) Mit auffälliger Fahrweise war am Freitagabend ein Skoda auf der Mülsener Straße unterwegs. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 64-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Außerdem ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,22 Promille. Der ältere Herr muss sich nun mit mehreren Ermittlungsverfahren auseinandersetzen.Quelle: PD Zwickau 
IFA Preview 2019 – PC 100 PostureControl: Der smarte Clip mit Coach-App gegen Rückenleiden

IFA Preview 2019 – PC 100 PostureControl: Der smarte Clip mit Coach-App gegen Rückenleiden

Aktuell, Medizin, Sonstiges, Technik, Verbrauchertipp, Wissen & Wirschaft
Ulm, 10. Juli 2019 – Viele Menschen verbringen täglich ihren Arbeitsalltag hauptsächlich im Sitzen. Für unseren Rücken ist das eine hohe Belastung. Die Folge: Rückenschmerzen durch eine zu statische Körperhaltung. Unter dem Namen „8sense by beurer“ bringt der Gesundheitsspezialist Beurer gemeinsam mit dem Start-Up 8sense den smarten Sensorclip PC 100 PostureControl mit App auf den Markt, um Rückenleiden gezielt entgegenzuwirken. Der virtuelle Coach kann Körperhaltung und -bewegungen erfassen, analysieren und verbessern. Am 10. und 11. Juli wird das Produkt beim IFA Innovations Media Briefing in Berlin präsentiert.Der innovative Clip wird unauffällig im Nackenbereich mittig am Kragen des Kleidungsstücks befestigt und lässt sich per Bluetooth® mit dem Smartphone verbinden. Mittels Körper
BAB 72 – Schutzengel an Bord

BAB 72 – Schutzengel an Bord

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
BAB 72 – (hs) Einen Schutzengel hatte am Freitagabend ein 30-Jähriger, als er mit seinem Renault auf der BAB 72 unterwegs war. Beim Kilometer 36,8 verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nachdem er gegen die Mittelleitplanke gestoßen war, schleuderte er über die Fahrbahn und überschlug sich. Sein Auto blieb schließlich auf dem Dach liegend im Bereich des Standstreifens stehen. Der junge Mann kletterte unverletzt aus dem Auto. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.Quelle: PD Zwickau 
Robert-Schumann-Wettbewerb 2020 beginnt mit ungewöhnlichem Eröffnungskonzert

Robert-Schumann-Wettbewerb 2020 beginnt mit ungewöhnlichem Eröffnungskonzert

Aktuell, Konzert, Kultur, Musik, Veranstaltung, Zwickau lokal
ROBERT-SCHUMANN-WETTBEWERB 2020 BEGINNT MIT UNGEWÖHNLICHEM ERÖFFNUNGSKONZERT Erstmals findet ein „MASTERCLASS DIRIGIEREN – SCHUMANN ZWICKAU 2020“ unter Leitung von Howard Arman stattEin ungewöhnliches Projekt findet im kommenden Jahr aus Anlass des 18. Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerbs für Klavier und Gesang in Zwickau statt: die „MASTERCLASS DIRIGIEREN – SCHUMANN ZWICKAU 2020“. Vom 30. Mai bis 1. Juni erarbeiten drei junge Dirigenten, Stipendiaten des Deutschen Musikrates, gemeinsam mit einem eigens zusammen gestellten Projektchor vier Chorballaden sowie eine Ouvertüre Robert Schumanns. Die Leitung hat Howard Arman, Chefdirigent des Chors des Bayerischen Rundfunks. Das Abschlusskonzert am 4. Juni ist zugleich das Eröffnungskonzert für den Internationalen Schumann-Wettbewerb. C
Entenfamilie gerettet

Entenfamilie gerettet

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Kurioses, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Entenfamilie gerettetCrinitzberg, OT Bärenwalde – (cf) Am Donnerstagvormittag teilte das Ordnungsamt mit, dass eine Entenfamilie auf der Auerbacher Straße unterwegs, die Entenmutter jedoch verletzt sei. Polizeibeamte retteten daraufhin die Enten von der Straße und übergaben sie dem zuständigen Jagdpächter, der sich um die Tiere kümmerte.Quelle: PD Zwickau