Sonntag, Mai 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 5. März 2019

Brücke gerammt

Brücke gerammt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Brücke gerammt Crimmitschau – (hp) Am Montagmorgen, kurz nach 9:00 Uhr befuhr der Fahrer (54) einer Sattelzugmaschine die Hainstraße und wollte nach links in die Bahnstraße abbiegen. Beim Unterfahren der Bahnbrücke blieb er jedoch mit seinem Sattelauflieger stecken. In der Folge fielen die Seitenbordplanken auf die Straße und es entstand Sachschaden an der Brücke. Eine Sperrung der Bahnstrecke war zum Glück nicht erforderlich. Es entstand Schaden in Gesamthöhe von ca. 21.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.Quelle: PD Zwickau 
Unbekannte versuchten einzubrechen

Unbekannte versuchten einzubrechen

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit
Unbekannte versuchten einzubrechen Zwickau, OT Mosel – (cs) In der Zeit von Freitagmittag bis Montagnachmittag versuchten Unbekannte offenbar in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Karl-Klipphahn-Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht. Jedoch entstand an der Wohnungstür Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.Quelle: PD Zwickau 
Polizei Chemnitz stellte mutmaßlichen Autodieb

Polizei Chemnitz stellte mutmaßlichen Autodieb

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
  Landkreis Mittelsachsen GFG Chemnitz stellte mutmaßlichen Autodieb Zeit: 05.03.2019, 05.30 Uhr Ort: Großschirma, OT Siebenlehn, Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Chemnitz – Dresden(777) Im Rahmen eines Fahndungseinsatzes des Landeskriminalamtes Sachsen fiel Zivilfahndern der Gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG) Chemnitz heute Morgen auf der BAB 4 an der Anschlussstelle Siebenlehn ein Audi A6 auf. Bei der Überprüfung des Halters ergab sich augenscheinlich keine Übereinstimmung mit dem jungen Fahrer am Steuer. Es bestand somit der Verdacht, dass der Kombi gestohlen worden war. Die Beamten der GFG entschlossen sich deshalb, den Fahrer zu kontrollieren. Doch der ergriff mit dem Audi A6 weiter über die BAB 4 und BAB 17 die Flucht. An der Anschlussstelle Dresden-Gorbitz fuhr der
Startschuss für „So geht Sächsisch.“ Ideenwettbewerb für den Tourismus in Sachsen

Startschuss für „So geht Sächsisch.“ Ideenwettbewerb für den Tourismus in Sachsen

Aktuell, Politik, Reisen, Tourismus, Veranstaltung
Startschuss für „So geht Sächsisch.“ Ideenwettbewerb für den Tourismus in Sachsen „Deine Idee für deine Region“Dresden (5. März 2019) - Der Freistaat Sachsen startet gemeinsam mit dem Landestourismusverband Sachsen e.V. und in Kooperation mit KREATIVES SACHSEN einen Ideenwettbewerb für den Tourismus in Sachsen.Ziel des europaweit einzigartigen Wettbewerbs ist es, die Innovationskraft der sächsischen Tourismuswirtschaft zu stärken und neue moderne Angebote für den sächsischen Tourismus zu schaffen.Ministerpräsident Michael Kretschmer zum Wettbewerb: „Sachsen ist 2021 Partnerland der Internationalen Tourismusbörse in Berlin und wird sich als gastfreundliches und modernes Land präsentieren. Daran wollen wir Bürger und Unternehmen beteiligen, die tolle Ideen haben wie Natur, Kultur und T
Zusammenstoß zwischen Auto und Kutsche

Zusammenstoß zwischen Auto und Kutsche

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Zusammenstoß zwischen Auto und Kutsche Zeit: 03.03.2019, 11.50 Uhr Ort: Leubsdorf, OT Schellenberg (769) In der Straße Ziegelei kam es am gestrigen Sonntag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Seat (Fahrer: 21) und einer Pferdekutsche (Fahrerin: 57), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 11.000 Euro entstand. Eine Person (Alter, Geschlecht und Beteiligung derzeit der Pressestelle nicht bekannt) erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Auch eines der Pferde wurde verletzt.Quelle: PD Chemnitz 
Route der ADAC Rallye Deutschland 2019 verspricht geballte Action

Route der ADAC Rallye Deutschland 2019 verspricht geballte Action

ADAC, Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Rallye
 Route der ADAC Rallye Deutschland 2019 verspricht geballte Action • Fahrerpräsentation und Siegerehrung im Servicepark am Bostalsee • Neuer Ablauf am Rallye-Samstag für noch mehr Zuschauerfreundlichkeit • Finaltag in den Mosel-Weinbergen mit neuer Powerstage München. Die Vorbereitungen für den deutschen FIA Rallye-Weltmeisterschaftslauf sind in vollem Gange. Auch der Streckenplan der ADAC Rallye Deutschland (22. - 25. August) gewinnt an Kontur: Im Saarland und den umliegenden Regionen Mosel und Hunsrück sind insgesamt 19 abwechslungsreiche Wertungsprüfungen (WP) mit einer Gesamtlänge von über 340 Kilometern vorgesehen. Besucher und Teilnehmer dürfen sich auf viele spannende Neuerungen, ein kompaktes Format mit zuschauerfreundlichen Weiterentwicklungen rund um den Servicepark am
Der Countdown läuft: Mercedes-Benz EQ Formel E Team gibt ersten Ausblick auf den Formel E-Einstieg

Der Countdown läuft: Mercedes-Benz EQ Formel E Team gibt ersten Ausblick auf den Formel E-Einstieg

Aktuell, Auto, Formel E, Formelfahrzeuge, Galerien, Marken, Mercedes, Motorsport, Motorsport, Sport
Weltpremiere des neuen Mercedes-Benz EQ Silver Arrow 01 auf dem Internationalen Automobil-Salon in GenfDas Mercedes-Benz EQ Formel E Team zeigte seinen Formel E-Rennwagen erstmals vor dem Beginn des Internationalen Automobil-Salons in Genf (07. bis 17. März 2019) Der elektrische Silberpfeil erhält für seinen ersten Auftritt eine besondere "Teaser Livery" Die Saison 2019/20 ist die erste, in der Mercedes sowohl in der Formel 1 als auch der Formel E antritt Beide Rennserien stellen zukünftig gemeinsam einen wichtigen Technologietreiber für die Mercedes-Familie dar Toto Wolff: "Wir freuen uns auf die Herausforderung, auch im Motorsport die Leistungsfähigkeit unserer intelligenten batterieelektrischen Antriebe zu demonstrieren und die Marke EQ positiv aufzuladen."D
Tragischer Verkehrsunfall in Auerbach, OT Beerheide

Tragischer Verkehrsunfall in Auerbach, OT Beerheide

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Auerbach, OT Beerheide – (hje) Am Montagabend gegen 19 Uhr ereignete sich auf der Klingenthaler Straße ein tragischer Verkehrsunfall, bei welchem der Fahrer verstarb. Ein 22-Jähriger befuhr mit einem Pkw Ford die Klingenthaler Straße aus Richtung Jägersgrün kommend in Richtung Hohengrün. Ausgangs einer Linkskurve kam er auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 22-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.Quelle: PD Zwickau 
Außergewöhnliche Nachwuchstalente brillieren zum Abschluss der Meisterkurse!

Außergewöhnliche Nachwuchstalente brillieren zum Abschluss der Meisterkurse!

Aktuell, Bad Elster, Konzert, Kultur, Musik, Örlichkeit, Sonstige, Tourismus
Außergewöhnliche Nachwuchstalente brillieren zum Abschluss der Meisterkurse! Internationale Nachwuchspreisträger beenden in Bad Elster klangvoll die 6. Chursächsischen MeisterkurseBad Elster/CP. Am vergangenen Sonntag wurden die 6. Chursächsischen Meisterkurse in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit einem festlichen Abschlusskonzert der Chursächsischen Philharmonie im König Albert Theater beendet. Für die Kurswoche vom 25. Februar bis 3. März war es dem Weltklassecellisten Prof. Peter Bruns wieder gelungen mit Prof. Gerhard Schulz und Prof. Pauline Sachse zwei höchste renommierte Mitstreiter als Dozenten zu gewinnen. Gemeinsam mit den knapp 30 Teilnehmer*innen aus neun Nationen wie Israel, Österreich, Spanien, Polen, Südkorea, Albanien, Tschechien und China wurden im individuell
Unbekannte brechen in Steinbruch ein

Unbekannte brechen in Steinbruch ein

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit
Unbekannte brechen in Steinbruch ein Kirchberg – (cs) In der Nacht zu Montag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu dem Steinbruch Schelmberg. Die Täter brachen auf dem Gelände einen Container auf und durchwühlten diesen. Ob etwas entwendet wurde ist aktuell noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.Quelle: PD Zwickau