Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 14. Februar 2019

Pkw kollidiert mit Baum

Pkw kollidiert mit Baum

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Pkw kollidiert mit Baum Zwickau, OT Bockwa – (cs) In der Nacht zu Donnerstag befuhr ein 21-Jähriger mit einem Opel die Muldestraße in Richtung Zwickau. Nach Angaben des jungen Mannes bemerkte er etwa in Höhe des Hausgrundstücks 25 ein Tier, welches die Fahrbahn überquerte. Um eine Kollision zu vermeiden, leitete der 21-Jährige eine Gefahrenbremsung ein und versuchte dem Tier auszuweichen. Dabei übersteuerte er offenbar das Fahrzeug und kam ins Schleudern. In der Folge kam der Opel von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und kam wenige Meter daneben zum Stehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.600 Euro geschätzt.Quelle: PD Zwickau 
Vier Verletzte bei morgendlichem Verkehrsunfall

Vier Verletzte bei morgendlichem Verkehrsunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Vier Verletzte bei morgendlichem Verkehrsunfall Lengenfeld – (ow) Drei Schwer- und ein Leichtverletzter sowie etwa 30.000 Euro Sachschaden sind die unmittelbaren Folgen eines Unfalls am Donnerstagmorgen auf der Polenzstraße/B 94. Zudem war die Bundesstraße an der Unfallstelle zur Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung für zwei Stunden voll gesperrt. Der 61-jährige Fahrer eines Pkw Ford war gegen 6:40 Uhr auf der Polenzstraße in Richtung Reichenbach unterwegs. Beim Befahren einer Rechtskurve, nahe der Einmündung Grüner Weg, geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal gegen den entgegenkommenden Lkw Mercedes eines 55-Jährigen. Der Pkw-Fahrer sowie seine beiden Insassen, zwei Mädchen im Alter von zwölf bzw. 14 Jahren, wurden schwer verletzt. Der Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen
Anwohner beobachteten mutmaßlichen Einbrecher – Festnahme

Anwohner beobachteten mutmaßlichen Einbrecher – Festnahme

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit
Anwohner beobachteten mutmaßlichen Einbrecher – Festnahme Zeit: 14.02.2019, 02.30 Uhr Ort: OT Helbersdorf (521) Nach einem Zeugenhinweis stellten Polizisten vergangene Nacht einen mutmaßlichen Einbrecher (48). Anwohner hatten einen Mann bemerkt, der er sich offenbar an der Tür eines Geschäfts in der Paul-Bertz-Straße zu schaffen machte. Alarmierte Polizisten nahmen in unmittelbarer Tatortnähe daraufhin den mutmaßlichen Einbrecher fest. Er hatte noch versucht, zu flüchten, konnte aber durch die Beamten eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Dabei kam er zu Sturz und wurde ebenso wie ein Polizeibeamter leicht verletzt. Der Mann hatte Einbruchswerkzeuge dabei. An der Tür zum Geschäft fanden die Beamten zudem Einbruchsspuren. Der Schaden wurde auf einige hundert Euro geschätzt. Gegen den
Dritter Bauabschnitt Schneppendorfer Straße beginnt Anfang März

Dritter Bauabschnitt Schneppendorfer Straße beginnt Anfang März

Aktuell, Politik, Sonstiges, Wohnen, Zwickau lokal
DRITTER BAUABSCHNITT SCHNEPPENDORFER STRAßE BEGINNT ANFANG MÄRZDie Stadtverwaltung Zwickau beabsichtigt in der zentralen Ortslage des Ortsteiles Crossen den letzten Abschnitt der "Schneppendorfer Straße" neu zu gestalten. Der geplante, ca. 120 Meter lange Ausbauabschnitt erstreckt sich von der Einmündung Ernst-Otto-Straße bis nach der Einmündung der Straße "Am Berg". Die Baumaßnahme startet am Freitag, 1. März mit dem Einrichten der Baustelle. Die eigentlichen Bauarbeiten beginnen dann am Montag, 4. März und sollen voraussichtlich Mitte Juli 2019 abgeschlossen sein.Im Rahmen der Baumaßnahme erfolgt die Erneuerung der Fahrbahn. Neu eingeordnet werden ein einseitiger Gehweg sowie eine behindertengerechte Bushaltestelle. Seitens der Wasserwerke Zwickau GmbH wird gleichzeitig eine Kanalaus
Pkw stieß gegen Hauswand – Fahrer schwer verletzt

Pkw stieß gegen Hauswand – Fahrer schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, THW, Unfall
Landkreis Mittelsachsen Pkw stieß gegen Hauswand – Fahrer schwer verletzt Zeit: 13.02.2019, 21.35 Uhr Ort: Königshain-Wiederau, OT Königshain (518) Ein Pkw Mazda (Fahrer: 67) befuhr am Abend die Dorfstraße in Richtung Altmitweida. In einer Rechtskurve verlor der 67-Jährige offenbar die Kontrolle über sein Auto, das nach links von der Fahrbahn abkam, einen abgestellten Pkw Renault streifte und schließlich gegen ein Vorhaus eines Wohngebäudes in der Dorfstraße stieß. Der 67-Jährige wurde im Pkw eingeklemmt und musste von Feuerwehrleuten sowie Rettungskräften aus dem Mazda befreit werden. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Auch das Technische Hilfswerk kam am Unfallort zum Einsatz, da Sicherungsmaßnahmen am betroffenen Gebäude notwendig waren. Nach gegenwärtigen Schätzungen
„Clara 200“ ist das Motto des Schumann-Festes vom 6.-16. Juni 2019

„Clara 200“ ist das Motto des Schumann-Festes vom 6.-16. Juni 2019

Aktuell, Ausstellung, Konzert, Kultur, Markt, Mode, Musik, Tourismus, Veranstaltung
 CLARA 200“ IST DAS MOTTO DES SCHUMANN-FESTES VOM 6.-16. JUNI 2019Vom 6. bis 16. Juni 2019: Veranstaltungsspektrum setzt auf Vielfalt„Clara 200“ ist das Motto des Schumann-Festes vom 6. bis 16. Juni 2019. Es ist Höhepunkt eines ganzjährigen Veranstaltungsangebotes, mit dem die Robert-Schumann-Stadt Zwickau den 200. Geburtstag der genialen Gattin des romantischen Komponisten feiert und zugleich ihr Leben und Werk in den Fokus stellt. Clara Schumann, geb. Wieck, war eine erfolgreiche Pianistin und Komponistin. Sie arbeitete zudem als Klavierpädagogin, Konzertveranstalterin, Herausgeberin und Professorin für Klavier. Im Jahresverlauf 2019 erklingt ihr gesamtes kompositorisches Werk. Dabei sind Ur- und Erstaufführungen! Neu in diesem Jahr: Das Schumann-Fest soll erstmals mit interna
Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Verkehrsunfall

Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Verkehrsunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
ErzgebirgskreisPolizei sucht Zeugen nach tödlichem VerkehrsunfallZeit: 13.02.2019, 23.50 Uhr bis 14.02.2019, 01.30 Uhr Ort: Großolbersdorf(517) Der Verkehrsunfalldienst der Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion ermittelt gegenwärtig wegen einer Unfallflucht in Verbindung mit einem getöteten Fußgänger. Folgendes ist bislang bekannt: Der Fußgänger (18) lief in der Nacht auf der B 174 aus Richtung Marienberg kommend in Richtung Zschopau am rechten Fahrbahnrand entlang. Dabei wurde der junge Mann im Bereich des Abzweigs Halfterhäuser offenbar von einem in gleiche Richtung fahrenden Pkw erfasst und in den Straßengraben geschleudert. Der unbekannte Fahrer des Unfallwagens entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne die notwendigen Maßnahmen einzuleiten. Bundespolizisten fanden de
13 Fahrer repräsentieren Audi Sport weltweit

13 Fahrer repräsentieren Audi Sport weltweit

Aktuell, Audi, Galerien, Motorsport
 13 Fahrer repräsentieren Audi Sport weltweitNeuzugänge Mattia Drudi und Niels Langeveld komplettieren Fahrerkader von Audi Sport customer racingStarts in Kundenprogrammen sowie bei strategischen EinsätzenAudi Sport customer racing vertraut 2019 auf ein vielseitiges Fahreraufgebot. Zwölf Fahrer und eine schnelle Dame vertreten in dieser Saison Audi Sport bei eigenen strategischen Einsätzen und als Unterstützung der Kunden weltweit. „Durch die überaus positive Verkaufsentwicklung ist unser Kundensportprogramm in den vergangenen Jahren rasch gewachsen“, sagt Chris Reinke, Leiter Audi Sport customer racing. „Wir haben unseren Fahrerkader für die neue Saison angepasst. Unsere bisherigen Piloten, die Erfahrungen aus vielen weltweiten Einsätzen mitbringen, erhalten Unterstützung
Küchenbrand – 20.000 Euro Schaden

Küchenbrand – 20.000 Euro Schaden

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Zwickau, Sicherheit
Küchenbrand – 20.000 Euro Schaden Plauen – (ahu) Mittwochabend, gegen 20 Uhr, musste die Feuerwehr zu einem Brand in die Bahnhofstraße ausrücken. In der Küche einer unbewohnten Wohnung kam es aufgrund einer eingeschalteten Herdplatte zum Brand. Die auf dem Herd abgestellten Elektrogeräte gingen dadurch in Flammen auf. In der weiteren Folge wurden diese zerstört und die Räumlichkeiten stark verrußt. Verletzt wurde niemand. Die Kripo Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigen Ermittlungsstand, wird der Sachschaden mit 20.000 Euro angegeben.Quelle: PD Zwickau 
Familienunternehmen Feinkost 30 begeht dieses Jahr feierlich seinen 30. Geburtstag

Familienunternehmen Feinkost 30 begeht dieses Jahr feierlich seinen 30. Geburtstag

Aktuell, Ernährung, Sonstiges, Veranstaltung, Wohnen, Zwickau lokal
FEINKOST30 WIRD 30Unsere Sachsen sind weltoffene GenießerEs lässt sich viel über Sachsen sagen, doch eins ist für Christiane Dreißig besonders wichtig: Sie erlebt ihre Sachsen als weltoffene Genießer, aufgeschlossen für das besonders Gute von nah und fern. Das sind vielleicht nicht alle, aber es müssen genügend sein. Dieses Jahr feiert Feinkost30 seinen 30. Geburtstag: Das Geschäft für internationale Delikatessen trifft in der westsächsischen Provinz seit 30 Jahren auf Neugier und Wohlwollen. Die Glückwünsche dafür gibt Christiane Dreißig direkt an ihre Kunden weiter. "Viele Leute hier im Osten haben einen ausgesprochenen Sinn für Genuss und Kultur. Unsere Kunden sind nicht solche, die nicht wissen wohin mit ihrem Geld. Es sind bodenständige Leute, aber sie haben Lust, sich öfters
Mädchen von Unbekanntem geschlagen

Mädchen von Unbekanntem geschlagen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit
Mädchen von Unbekanntem geschlagen Plauen – (ow) Am Dienstagnachmittag, gegen 15:30 Uhr wurde auf dem Hans-Löwel-Platz ein 14-jähriges Mädchen von einem ihr unbekannten jungen Mann ins Gesicht geschlagen, zu Boden geschupst und mit den Füßen getreten. Dabei ist die Geschädigte leicht verletzt worden und an ihrer Brille entstand Sachschaden im Umfang von etwa 100 Euro. Der Tatverdächtige, welcher mit zwei weiteren Jugendlichen bzw. jungen Männern unterwegs war, hat einen dunkleren Teint, ist etwa 1,60 Meter bis 1,70 Meter groß und hat kurze gekräuselte schwarze Haare. Er trug eine dunkelgrüne Jacke und braune Jeans. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität bzw. den Aufenthaltsort des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 0374