Donnerstag, April 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 14. Januar 2019

Unfälle trotz Straßensperrung

Unfälle trotz Straßensperrung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Sperrung, Unfall, Unwetter
Unfälle trotz Straßensperrung Zwickau – (cs) Am Montagmorgen kam es zu zwei Unfällen mit Sachschaden auf der Reinsdorfer Straße, obwohl diese gesperrt war. Eine 47-Jährige befuhr mit ihrem VW die Reinsdorfer Straße in Richtung Zwickau. Etwa 100 Meter nach dem Ortsausgang Reinsdorf kollidierte sie mit einem auf der Fahrbahn liegenden Baum. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt. Nur kurze Zeit später befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Skoda die Reinsdorfer Straße in Richtung Reinsdorf. Etwa 100 Meter vor dem Ortseingang Reinsdorf kollidierte er mit einem auf der Fahrbahn liegenden Baum. Auch hier wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Während der Unfalla
Unfall mit hohem Sachschaden

Unfall mit hohem Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Unfall mit hohem Sachschaden BAB 72 / Lengenfeld, OT Waldkirchen – (cs) Am Sonntagabend befuhr ein 40-Jähriger mit einem Sattelzug die BAB 72 in Fahrtrichtung Hof. Dabei kam er nach eigenen Angaben wegen Wildwechsel nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Durch herumfliegende Teile wurde der im Gegenverkehr befindliche VW eines 30-Jährigen beschädigt. Durch den Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Weiterhin wurde die Mittelleitplanke auf einer Länge von rund 150 Metern beschädigt und eine größere Menge an Dieselkraftstoff lief auf die Fahrbahn. Der entstandene Sachschaden wurde insgesamt auf rund 41.500 Euro geschätzt. Aufgrund der Bergung und Unfallaufnahme musste die Fahrbahn in Richtung Leipzig bis
Telefonbetrüger gaben sich als Polizisten und Anwälte aus

Telefonbetrüger gaben sich als Polizisten und Anwälte aus

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Telefonbetrüger gaben sich als Polizisten und Anwälte aus Zeit: 11.01.2019, polizeibekannt Ort: Revierbereich Stollberg (155) Betrüger ergaunerten mehrere tausend Euro von einem Senior aus dem Raum Stollberg. Der Mann erhielt bereits im April 2018 zahlreiche Anrufe von Unbekannten, die sich als BKA-Beamte und Anwälte ausgaben. Unter einem Vorwand setzten sie ihn offenbar hartnäckig so unter Druck, dass er in der Folge drei Überweisungen ins Ausland tätigte. Als er im Januar dieses Jahres erneut derartige Anrufe erhielt, suchte er die Polizei auf und erstattete Anzeige. Die Polizei warnt vor derartigen Telefonbetrügern. Die Täter greifen dabei immer wieder zu neuen Betrugsmaschen und kontaktieren ihre Opfer wiederholt und hartnäckig. Seien Sie vorsichtig und skeptisch bei Geldforderungen am
BOOM! 500 Jahre Industriekultur in Zwickau und Sachsen

BOOM! 500 Jahre Industriekultur in Zwickau und Sachsen

Aktuell, August Horch Museum, Ausstellung, Kultur, Museum, Politik, Tourismus, Veranstaltung, Wohnen, Zwickau lokal
Titel der 4. Sächsischen Landesausstellung steht festBOOM! 500 JAHRE INDUSTRIEKULTUR IN SACHSEN„Boom! 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ so lautet der Titel der 4. Sächsischen Landesausstellung, die vom 25. April bis zum 1. November 2020 im Audi-Bau in Zwickau sowie an sechs weiteren Schauplätzen in Südwestsachsen stattfinden wird. Prof. Klaus Vogel, Direktor des Deutschen Hygiene-Museums, erläuterte auf der heutigen Pressekonferenz in Zwickau, dass mit dem plakativen Begriff „Boom!“ die Dynamik und der zyklische Verlauf der industriellen Entwicklung Sachsens bestens umrissen werde. Dass dieser Prozess in Sachsen bereits mit dem Bergbau der Renaissance eingesetzt habe – also vor rund 500 Jahren - unterscheide diesen international vernetzten Kulturraum von anderen industriell geprägt
Mehrere Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Mehrere Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Mehrere Schwerverletzte bei Verkehrsunfall Zeit: 13.01.2019, 10.35 Uhr Ort: Hainichen, Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Dresden – Aachen (154) Die BAB 4 befuhren am Sonntagvormittag ein Pkw Audi (Fahrer: 57) und ein Pkw Toyota (Fahrerin: 57) im linken Fahrstreifen. Aus noch unklarer Ursache kollidierte dabei zwischen den Anschlussstellen Hainichen und Frankenberg der Toyota mit dem Heck des Audi. Anschließend lenkte die 57-jährige Toyota-Fahrerin nach rechts, woraufhin es zu einem weiteren Zusammenstoß mit einem Pkw VW (Fahrer: 25) kam. Durch die Kollisionen erlitten die 57-Jährige, der 25-Jährige sowie die Beifahrerin (21) im VW schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie schließlich zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.Quell
Trainingslager TSG Rubin

Trainingslager TSG Rubin

Aktuell, Sport, Tanzen
 Noch steckt das Wettkampfjahr 2019 in den Kinderschuhen und die Wettbewerbe scheinen in weiter Ferne. Das ist ein guter Zeitpunkt, um sich mit neuen Choreographien, Stilverbesserungen und dem besseren Tanzen ganz allgemein zu widmen. So fuhren am 27.12.2018 die Solotänzerinnen und -tänzer der TSG Rubin Zwickau nach Bremerhaven, um mit den Besten im Bereich Hip Hop zu trainieren. In der Tanzschule Beer wurden die 7 von dem Trainerduo Moritz Beer und Feriz Sula herzlich empfangen. Nachdem das Nachtlager aufgeschlagen war, ging es auch schon direkt mit dem Training los. „Auch ich, als Trainer konnte unheimlich viel dazu lernen und will durch mein neu gewonnenes Wissen die Sportlerinnen und Sportler wieder ein Stückchen weiter nach vorn bringen im nationalen, aber auch internationa
Versuchter Einbruch und versuchter Diebstahl im Vogtland

Versuchter Einbruch und versuchter Diebstahl im Vogtland

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, PD Zwickau, Polizeibericht
Versuchter Einbruch in KindertagesstätteLengenfeld – (ta) Im Zeitraum von Samstag 13 Uhr bis Sonntag 10:30 Uhr versuchten Unbekannte in eine Kindertagesstätte im Basteiweg durch Hebeln an zwei Fenstern einzudringen. Dies gelang jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden wird mit 1.000 Euro angegeben. Hinweise bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Tel. 03744-2550.Versuchter Diebstahl einer HolzfigurPöhl OT Neudörfel – (ta) Durch Unbekannte wurde im Zeitraum von Samstag 17:30 Uhr bis Sonntag 11 Uhr versucht, die vor einer Gaststätte stehende lebensgroße Holzfigur „dr Moosmaa“ zu entwenden. Diese war auf einem Betonsockel mittels Schrauben befestigt. Des Weiteren wurde die Überdachung, welche sich über der Holzfigur befand, abgesägt. Ein Diebstahl der Figur gelang vermutlich durch d
Eisspeedway-WM Berlin 2019

Eisspeedway-WM Berlin 2019

Aktuell, Bike, Galerien, Motorsport
Eisspeedway Berlin vom 28. Februar bis 3. März 2019 im Horst-Dohm-Eisstadion Berlin-WilmersdorfDrei Deutsche fix im WM-FeldNach Wochen des Trainings und der Vorbereitung auf die Eisspeedway-Saison 2019 standen am vergangenen Wochenende im finnischen Kauhajoki bzw. im schwedischen Örnsköldsvik die beiden Quali-Rennen hinsichtlich des Fahrerfeldes für die diesjährige Weltmeisterschaft auf dem Programm.Erwartungsgemäß belegten die vier russischen Spike-Ritter Dmitry Khomitsevich, Daniil Ivanov, Dinar Valeev und Nikita Toloknov die jeweils ersten zwei Plätze und sicherten sich damit einen fixen Startplatz. Ihnen gleich taten es die ebenfalls vorn platzierten Schweden Martin Haarahiltunen, Niclas Svensson, dessen 60 Jahre alter Vater Stefan Svensson und Ove Ledström sowie der Kasache An
Fahrzeug in Brand gesetzt in Werdau

Fahrzeug in Brand gesetzt in Werdau

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht
Werdau – (ta) Am Sonntag in der Zeit von 15:48 Uhr bis 15:58 Uhr schlugen auf der Uhlandstraße unbekannte Täter vermutlich die linke Dreieckscheibe an einem 15 Jahre alten außer Betrieb gesetzten Lkw Renault Trafic ein und entzündeten mittels eines unbekannten Brandbeschleunigers den Fahrzeuginnenraum. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 5.000 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier in Werdau, Tel. 03761-7020.Quelle: PD Zwickau 
Zukunftsideen für Zwickau und die Region – (9)  – Beleuchtete Richtungspfeile im Kreisverkehr

Zukunftsideen für Zwickau und die Region – (9) – Beleuchtete Richtungspfeile im Kreisverkehr

Aktuell, Politik, Sonstiges, Verkehrsmeldung
Zukunftsideen für Zwickau und die Region - (9)  - Beleuchtete Richtungspfeile im KreisverkehrNach den letzten beiden etwas komplexen Zukunftsideen, kommt heute wieder eine Idee, die recht unbürokratisch umgesetzt werden könnte. Da viele wissen, dass ich mich ungern mit fremden Federn schmücke, gestehe ich, dass ich diese Idee von meiner letzten Apulien Reise mitgebracht habe. Da ist sie nämlich bereits bewährte Realität.Inspiration zu dieser Idee war, dass es letztes Jahr einige Meldungen gab, dass mehrere Autofahrer Kreisverkehre einfach übersehen haben. Diese landeten auf der Mittelinsel. Das war der Impuls, diese Idee für Zwickau zugänglich zu machen.Momentan sind Kreisverkehre meist nur mit reflektierenden Warnpfeilen versehen. Das ist meines Erachtens zu wenig. Bei Schnee könne
Betrunken gegen Verkehrszeichen gefahren… in Zwickau

Betrunken gegen Verkehrszeichen gefahren… in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Zwickau – (gk) … ist am Samstagabend gegen 21 Uhr eine 71-Jährige mit ihrem PKW Peugeot in der Dieselstraße. Die vor Ort gerufene Polizei stellte das Fahrzeug auf dem Verkehrsschild stehend fest, die verantwortliche Fahrzeugführerin konnte in einer naheliegenden Wohnung festgestellt werden. Alkoholgeruch in der Atemluft ließ die Beamten einen Test durchführen, dieser bestätigte mit 2,5 Promille den Verdacht. Da es der Fahrerin augenscheinlich weniger gut ging, wurde der Rettungsdienst hinzu gezogen. Eine Blutentnahme, Sicherstellung des Führerscheines und zwei Strafanzeigen sind die Folge. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert.Quelle: PD Zwickau