Sonntag, Juli 21Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 21. Dezember 2018

Unfall unter Alkoholeinwirkung und anschließender Flucht

Unfall unter Alkoholeinwirkung und anschließender Flucht

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Unfall unter Alkoholeinwirkung und anschließender Flucht Zwickau – (ow) Am Donnerstag gegen 17 Uhr war ein 57-Jähriger mit einem Pkw Audi auf der Humboldtstraße in Richtung Crimmitschauer Straße unterwegs und streifte den Pkw Mercedes eines 43-Jährigen, welcher als Linksabbieger an der Ampelkreuzung zur Werdauer Straße verkehrsbedingt wartete. Der Audi-Fahrer setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens von ca. 9.000 Euro zu kümmern. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte der Audi-Fahrer aber später in seinem Pkw sitzend an seinem Wohnort angetroffen werden, wo er Wodka trank. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,78 Promille. Es erfolgten die Sicherstellung des Führerscheines, zwei Blutentnahmen und eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgef
Betrugsversuche per Telefon nun auch im Vogtland

Betrugsversuche per Telefon nun auch im Vogtland

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit
Betrugsversuche per Telefon nun auch im Vogtland Vogtland – (ow) Die Polizei warnt aus gegebenem Anlass vor Betrügern, die per Telefon versuchen, Angerufene in eine kostenpflichtige Warteschleife zu locken. Bislang sind zwei Fälle bekannt, wo wiederholt mit einer Stuttgarter Rufnummer (Vorwahl 0711) Vogtländer angerufen worden sind. Es meldete sich jeweils eine angebliche „Vollzugsbehörde Stuttgart“ und forderte per Bandansage auf, die Nummerntasten 1 oder 2 zu drücken, um Informationen zu einer anstehenden Pfändung zu erhalten. Solche Betrugsversuche sind bspw. aus Nordrhein-Westfalen bekannt. Dort lehrte die Erfahrung, dass bei Befolgen der Aufforderung tatsächlich entsprechende Telefonverbindungskosten anfielen. In den beiden vogtländischen Fällen waren die Angerufenen hellhörig und lie
Hoher Sachschaden und Verletzte nach Auffahrunfall

Hoher Sachschaden und Verletzte nach Auffahrunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Hoher Sachschaden und Verletzte nach Auffahrunfall Zeit: 20.12.2018, 15.30 Uhr Ort: Frankenberg, BAB 4 (5191) Ein Pkw VW fuhr knapp einen Kilometer nach der Anschlussstelle Frankenberg, Richtungsfahrbahn Dresden, auf einen verkehrsbedingt bremsenden Pkw Audi, wobei der Beifahrer des VW nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 56.000 Euro. Es bildete sich Rückstau, der bis zum Kreuz Chemnitz reichte. Gegen 18 Uhr war die Unfallaufnahme abgeschlossen und die Richtungsfahrbahn wieder frei befahrbar.Quelle: PD Chemnitz 
Tribünen-Guide für den HJC Helmets Motorrad Grand Prix Sachsenring

Tribünen-Guide für den HJC Helmets Motorrad Grand Prix Sachsenring

ADAC, Aktuell, Galerien, Moto GP Sachsenring, Motorsport
 Tribünen-Guide für den HJC Helmets Motorrad Grand Prix SachsenringWo ist was am Sachsenring? Übersicht über die Tribünen beim Motorrad Grand Prix • Geschenktipp MotoGP-Tickets: Für Last-Minute-Geschenke zum selber ausdrucken Der HJC Helmets Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring (5. - 7. Juli 2019) zählt zu den Motorsport-Highlights des Jahres. Auf dem Sachsenring warten insgesamt zwölf Tribünen auf die Fans, auf zehn Videowänden verpassen die Besucher keine Sekunde der Motorrad-WM-Läufe. Tickets für den Motorrad Grand Prix gibt es bereits ab 29 Euro unter adac.de/motogp sowie unter Hotline 03723/8099111 (Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr) und per Fax unter 03723/8099199. Wer noch ein Last-Minute-Geschenk braucht: Die Tickets gibt es online über die print@home Fun
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall in Lengenfeld

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall in Lengenfeld

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Lengenfeld – (AH) Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Zwickauer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 51-Jähriger war mit seinem Pkw Subaru in Richtung Polenzstraße unterwegs und wollte nach der Bahnbrücke links abbiegen. Wegen Gegenverkehr musste er verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 48-jährige Bus-Fahrerin beachtete dies unzureichend und fuhr dem stehenden Subaru ins Heck. Der Subaru-Fahrer und seine 52-jährige Beifahrerin erlitten dabei Verletzungen, die im Klinikum ambulant behandelt wurden. Es entstand Sachschaden von 5.000 Euro.Quelle: PD Zwickau
TCR statt WRX – Rallycross-Weltmeister Kristoffersson startet 2019 im Volkswagen Golf GTI TCR

TCR statt WRX – Rallycross-Weltmeister Kristoffersson startet 2019 im Volkswagen Golf GTI TCR

Aktuell, Galerien, Motorsport, VW
 TCR statt WRX – Rallycross-Weltmeister Kristoffersson startet 2019 im Volkswagen Golf GTI TCR  Zweimaliger Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson (S) wechselt das Metier  Volkswagen und Sébastien Loeb Racing (SLR) setzen künftig vier Golf GTI TCR ein  Rob Huff (GB) und Mehdi Bennani (MA) auch für 2019 als Fahrer bestätigtWolfsburg (20. Dezember 2018). Volkswagen erweitert seine Partnerschaft mit dem Sébastien Loeb Racing Team für 2019. Neu im Team ist der zweimalige Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson. Der Schwede wechselt innerhalb der Volkswagen Familie vom Polo R Supercar zum Golf GTI TCR und wird 2019 erstmals im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) antreten. Der 30-Jährige hat allerdings Erfahrung mit dem Renntourenwagen aus Wolfsburg – er gewann mit dem Golf G
Fehler beim Linksabbiegen in Werdau

Fehler beim Linksabbiegen in Werdau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Werdau – (AH) Ein 57-Jähriger befuhr am Donnerstag kurz nach 16 Uhr mit seinem Pkw Toyota die Gerhard-Weck-Straße. An der Zwickauer Straße wollte er nach links abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten Pkw Skoda. Die 37-jährige Skoda-Fahrerin und ihr 10-jähriger Sohn wurden dabei verletzt und mussten in der Klinik behandelt werden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 10.000 Euro.Quelle: PD Zwickau 
Jubiläum 2019 – 125 Jahre Straßenbahn in Zwickau

Jubiläum 2019 – 125 Jahre Straßenbahn in Zwickau

Aktuell, Sonstige, Veranstaltung, Wohnen, Zwickau lokal
 Die Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH und der Verein „Freunde des Nahverkehrs Zwickau e.V.“ informieren: Straßenbahn wirbt für Jubiläum Im kommenden Jahr 2019 blickt die Stadt Zwickau auf 125 Jahre Straßenbahngeschichte zurück. Der erste Triebwagen verkehrte am 6. Mai 1894 vom Hauptbahnhof über den Neumarkt zum Hauptmarkt. Die Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Verein „Freunde des Nahverkehrs Zwickau e.V.“ aus diesem Anlass am 11. und 12. Mai 2019 ein Jubiläumswochenende im Straßenbahnbetriebshof Schlachthofstraße. Um für dieses Jubiläum zu werben hat der Verein Freunde des Nahverkehrs mit freundlicher Unterstützung der Sponsoren Eisenbahn- Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, Repräsentanz der Deutschen Vermögen
Auseinandersetzungen in Zwickau

Auseinandersetzungen in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht
Am Dienstag hat es gegen 18 Uhr im u. g. Jugendclub eine verbale Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen von Jugendlichen gegeben. Diese verlagerte sich dann nach draußen, blieb aber verbal. Auf der Straße stellte sich dann der Vater (52) eines Jungen aus einer der beiden jugendlichen Gruppierungen zwischen beide Gruppen, um deeskalierend zu wirken. Dieser Mann wurde dann aus der Gruppe heraus, zu welcher sein Sohn nicht gehörte, angegriffen, zu Boden gerissen und leicht verletzt. Die Verletzungen wurden anschließend ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Gruppe, aus der heraus der Angriff erfolgte, entfernte sich mit einem Linienbus vom Tatort.Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung zunächst gegen unbekannt aufgenommen. Mittlerweile konnten die
GP Ice Race: Spannendes Duell zwischen Volkswagen  und Škoda – Porsche Design offizieller Zeitnehmer

GP Ice Race: Spannendes Duell zwischen Volkswagen und Škoda – Porsche Design offizieller Zeitnehmer

Aktuell, Auto, Motorsport, Sport
Beim Revival des Eisrennens trifft das neue Rallyefahrzeug Polo GTI R5 von Volkswagen auf das Weltmeisterauto ŠKODA Fabia R5WRC 2-Champion Jan Kopecký und Pikes-Peak-Sieger Romain Dumas von BRR-Junior und Nachwuchstalent Julian Wagner herausgefordert Porsche Design Timepieces präsentiert als offizieller Zeitnehmer den „Chronotimer GP Ice Race Special Edition“ Motorsportfans können weiterhin Zwei-Tages-Tickets online auf der Website www.gpicerace.com bestellenZell am See/Österreich, 20. Dezember 2018 – Porsche Design Timepieces unterstützt als offizieller Zeitnehmer das GP Ice Race in Zell am See (19. und 20. Januar 2019). Gegründet 1972 durch Ferdinand Alexander Porsche und beheimatet seit 1974 in Zell am See, feiert Porsche Design die Neuauflage des Eisrennens mit der exklusiven U
Pony überlebt Verkehrsunfall nicht

Pony überlebt Verkehrsunfall nicht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Pony überlebt Verkehrsunfall nicht Lichtenstein, OT Rödlitz – (ow) Den Zusammenstoß mit einem Pkw hat ein Pony am Donnerstagmorgen nicht überlebt. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Der Pkw-Fahrer (34) blieb unverletzt. Der 34-Jährige war gegen 7:10 Uhr mit einem Skoda Rapid auf der Bahnhofstraße in Richtung Heinrichsort unterwegs. Ca. 500 Meter nach dem Ortsausgang stand plötzlich ein Pony auf der Fahrbahn und es kam zur Kollision. Das Pony wurde in den rechten Straßengraben geschleudert und verendete dort.Quelle: PD Zwickau