Dienstag, Oktober 15Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 23. November 2018

Unfall mit Schwerverletzten und hohem Sachschaden

Unfall mit Schwerverletzten und hohem Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Unfall mit Schwerverletzten und hohem Sachschaden Neuensalz – (cs) Am Freitagmorgen befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Fiat die B169 in Richtung Mechelgrün. In einer Rechtskurve kam er dabei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden VW einer 60-Jährigen. In der Folge kamen der Fiat neben der Fahrbahn, der VW quer zur Fahrbahn zum Stehen. Wenige Augenblicke später stieß ein 53-jähriger, der mit seinem Mercedes Sprinter aus Richtung Neuensalz gefahren kam, gegen den auf der Fahrbahn stehenden VW. Wiederum einige Zeit später kam ein 52-Jähriger, der mit seinem VW die B169 aus Richtung Neuensalz befuhr, an der Unfallstelle nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und kollidiert ebenfalls mit dem verunfallten VW. Der 24-jährige Fiat-Fahrer und die 60-jährige VW-Fahrerin wurde
Vor der Polizei geflüchtet

Vor der Polizei geflüchtet

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Vor der Polizei geflüchtet Limbach-Oberfrohna – (cs/Kg) Am Donnerstagabend befuhr ein 25-Jähriger mit einem BMW die Burgstädter Straße und sollte dabei einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser widersetzte er sich und flüchtete über die BAB 72 in Richtung Leipzig. In der starken Rechtskurve anfangs der Autobahnauffahrt kam der BMW nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Dabei wurde offenbar ein Vorderrad des Pkw zerstört. Der 25-Jährige fuhr dennoch weiter. Ungefähr nach zweieinhalb Kilometern verlor der BMW den Reifen und die Fahrt ging auf der Felge weiter. Kurz nach der Anschlussstelle Borna-Süd lenkte der Flüchtige sein Fahrzeug dann in einen von der Fahrbahn abgegrenzten Bereich einer Baustelle, verlangsamte seine Fahrt und sprang letztendlich aus
Kollidiert, weggefahren und gestellt

Kollidiert, weggefahren und gestellt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Kollidiert, weggefahren und gestelltZeit: 22.11.2018, 17.20 Uhr Ort: OT Helbersdorf(4771) In Höhe der Einmündung zur Helbersdorfer Straße geriet am Donnerstag ein Pkw Kia in der Scheffelstraße auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Skoda (Fahrer: 35). Danach fuhr der Kia-Fahrer in Richtung Stollberger Straße davon. Der Skoda-Fahrer folgte dem Kia und konnte diesen an der Einmündung Scheffelstraße/Stollberger Straße stellen. Die informierte Polizei nahm den Unfall auf und bemerkte dabei Alkoholgeruch bei dem Kia-Fahrer. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Für ihn folgten nun eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines. Bei dem Zusammenstoß zwischen dem Kia und dem Skoda wurde niemand verlet
Zwickau erhält mehr als sieben Millionen Euro für Stadtumbau und Denkmalschutz

Zwickau erhält mehr als sieben Millionen Euro für Stadtumbau und Denkmalschutz

Aktuell, Kultur, Politik, Sonstige, Tourismus, Wohnen, Zwickau lokal
Zwickau erhält mehr als sieben Millionen Euro für Stadtumbau und DenkmalschutzIntegrationszentrum wurde ebenfalls von Bund und Land gefördertInnenminister Prof. Dr. Roland Wöller hat heute an die Stadt Zwickau Fördermittelbescheide in Höhe von insgesamt mehr als sieben Millionen Euro übergeben. Mit den Zuwendungsbescheiden aus den Bund-Länder-Programmen „Stadtumbau“, „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und „Investitionspakt soziale Integration im Quartier“, sowie dem ESF-Programm „Nachhaltige soziale Stadtentwicklung“ fördert der Freistaat Umbaumaßnahmen in den einzelnen Stadtteilen Zwickaus sowie erweiterte integrative und soziale Projekte in Zwickau.„Neben dem Fokus auf städtebauliche Maßnahmen, sollte eine Stadt ebenfalls die für ein friedvolles Miteinander notwendigen sozialen und in
Festnahme nach erneutem Drohanruf

Festnahme nach erneutem Drohanruf

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Explosion, Fahndung, Kurioses, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Chemnitz Festnahme nach erneutem Drohanruf Zeit: 22.11.2018, 14.29 Uhr Ort: OT Zentrum (4763) Nach einem erneuten Drohanruf gegen das Jugendamt in der Bahnhofstraße, der am gestrigen Nachmittag beim Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Chemnitz einging, sollte sich endlich die erhöhte Polizeipräsenz auszahlen. Im Zuge erster Ermittlungen stellten Polizeibeamte eine Tatverdächtige (34) auf frischer Tat nahe einer Telefonzelle in der Innenstadt, von der der Anruf ausgegangen war. Sie und ein Mann (55), der in ihrer Begleitung war, wurden vorläufig festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen sind auch die vorangegangenen Drohanrufe von der 34-Jährigen getätigt worden. Offenbar hat sie aus Frustration aufgrund von Unstimmigkeiten mit dem Jugendamt gehandelt. Der Tatverdacht gegen ihr
Zwickau hat neue Willkommensstelen an den Ortseingängen

Zwickau hat neue Willkommensstelen an den Ortseingängen

Aktuell, Politik, Sonstige, Tourismus, Wohnen, Zwickau lokal
 ZWICKAU HAT NEUE WILLKOMMENSSTELEN AN DEN ORTSEINGÄNGENGäste der Stadt Zwickau werden seit heute an den Ortseingängen mit einem unübersehbaren „Herzlich Willkommen“ und „Welcome“ begrüßt. An der B 175/Werdauer Straße konnte heute die erste von insgesamt neun neuen Willkommensstelen eingeweiht werden.Die Stelen sind rund vier Meter hoch und einen halben Meter breit. Die Konstruktion besteht aus einer auf einem Betonfundament gegründeten Stahlkonstruktion, die mit Aluminiumverkleidung sowie einer die Beschriftung tragende entsprechend beschichtete Folierung versehen ist, von der Graffitis rückstandslos entfernt werden können. Sowohl die Begrüßung als auch die auf der Rückseite befindliche Verabschiedung ist zweisprachig. Im unteren Bereich finden sich jeweils die fünf Partner
Beschlagene Scheiben führen zu Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Klingenthal

Beschlagene Scheiben führen zu Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Klingenthal

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Klingenthal – (mk) Ein 79-jähriger Mitsubishi-Fahrer befuhr am Donnerstagabend die Markneukirchner Straße in Richtung Auerbacher Straße. Bei der Einfahrt in den Kreisverkehr verlor er, aufgrund beschlagener Scheiben, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw kollidierte mit verschiedenen Bordsteinkanten und kam an einem Lichtmast zum Stehen. Der Fahrer und seine 79-Jährige Beifahrerin wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die mitfahrenden Enkel (w/6; m/13) wurden leichtverletzt und ambulant behandelt. Es entstand ein Gesamtschaden von 11.500 Euro.Quelle: PD Zwickau 
Neue Ära: erster Polo GTI R5 für den Kundensport ausgeliefert

Neue Ära: erster Polo GTI R5 für den Kundensport ausgeliefert

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallye, Sport, VW, WEC, WRC
Volkswagen Motorsport übergibt erstes Exemplar an Team Baumschlager Rallye & Racing Bis Jahresende Auslieferung von zehn weiteren Polo GTI R5 vorgesehen Ab 2019 Fertigung von rund 30 Fahrzeugen pro Jahr geplantWolfsburg (22. November 2018). Rund einen Monat nach der Wettbewerbspremiere des Polo GTI R5 bei der Rallye Spanien hat Volkswagen Motorsport in Hannover das erste Kundenfahrzeug an das Team Baumschlager Rallye & Racing (BRR) ausgeliefert. Teambesitzer Raimund Baumschlager war als Testfahrer selbst in die Entwicklung des 200 kW (272 PS) starken Polo GTI R5 eingebunden und nahm das Fahrzeug höchstpersönlich entgegen.„Mit dem Polo GTI R5 beginnt ein neues Kapitel für Volkswagen Motorsport“, sagt Volkswagen Motorsport-Direktor Sven Smeets. „Nach der Homo
Verkehrsunfall – 45.000 Euro Sachschaden in Zwickau

Verkehrsunfall – 45.000 Euro Sachschaden in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Zwickau – (mk) Am Donnerstagabend kurz vor 17:30 Uhr befuhr der 63-jährige Audi-Fahrer die Reichenbacher Straße landwärts im rechten Fahrstreifen. In Höhe Maxhütte wollte der Audi-Fahrer verbotswidrig wenden. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 21-jähriger VW-Fahrer im linken Fahrstreifen in gleicher Richtung. Es kam zum Zusammenstoß, bei welchem ein Gesamtsachschaden von 45.000 Euro entstand. Ein Atemalkoholtest beim Audi-Fahrer ergab 0,36 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Reichenbacher Straße war stadtauswärts eine Stunde vollgesperrt.Quelle: PD Zwickau
18. Erzgebirgischer Stollentag am 2. Dezember in Annaberg-Buchholz Anschnitt des Riesenstollens

18. Erzgebirgischer Stollentag am 2. Dezember in Annaberg-Buchholz Anschnitt des Riesenstollens

Aktuell, Annaberg, Deutschland, Orte, Sachsen, Sonstiges, Tourismus
Erzgebirgischer Stollentag am 2. Dezember in Annaberg-BuchholzAnschnitt des Riesenstollens - Wettkampf nach DLG-Kriterien - Historische Themenführung mit der Bäckersfrau Anna BergerDer erzgebirgische Weihnachtsstollen ist ein weltweit bekanntes Markenprodukt. Um seine Qualität zu sichern, gibt es in jedem Jahr in Annaberg-Buchholz den Wettbewerb der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) um die besten Weihnachtsstollen der Region. Am 2. Dezember 2018 ist es wieder soweit: Dann startet der mittlerweile 18. Erzgebirgische Stollentag.Passend dazu schneidet Oberbürgermeister Rolf Schmidt gemeinsam mit dem Annaberger Stollenmädchen um 13.00 Uhr einen Riesenstollen auf der Bühne des Annaberger Weihnachtsmarktes an. Dabei erfahren die Besucher auch einige „Geheimnisse“, sprich
Wohnmobil im Straßengraben

Wohnmobil im Straßengraben

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Wohnmobil im Straßengraben Waldenburg, OT Schlagwitz – (cs) Am Dienstagabend befuhr ein 69-Jähriger mit seinem Wohnmobil die Hauptstraße in Richtung Waldenburg. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Seitengraben. Dort kam das Wohnmobil auf der Seite zum Liegen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.Quelle: PD Zwickau