Dienstag, August 20Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 10. Juli 2018

Fahrrad gestohlen in Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung

Fahrrad gestohlen in Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, PD Zwickau, Polizeibericht
Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmittag entwendeten Unbekannte ein am Grundstückszaun Am Fuchsgraben gesichertes Fahrrad. Das Rad der Marke „Prophet“ hatte einen Wert von rund 810 Euro. Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Fahrrades nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Bernsdorf

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Bernsdorf

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Bernsdorf – (cs) Am Montagnachmittag befuhr eine 15-Jährige mit ihrem Kleinkraftrad der Marke „Simson S51“ die Hauptstraße in Richtung Hermsdorf. Beim Durchfahren einer Kurve kollidierte sie mit dem Motorrad (Kawasaki) eines 56-Jährigen. Durch den Unfall wurde die 15-Jährige leicht und der 56-Jährige schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
Suche nach vermisstem 89-Jährigen beendet in Kirchberg, OT Saupersdorf/Hohenstein-Ernstthal

Suche nach vermisstem 89-Jährigen beendet in Kirchberg, OT Saupersdorf/Hohenstein-Ernstthal

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht
Kirchberg, OT Saupersdorf/Hohenstein-Ernstthal – (ow) Die polizeiliche Suche nach dem seit dem 28. Juni vermissten 89-jährigen Günter F. aus Hohenstein-Ernstthal ist beendet. Am Sonntagmittag ist sein roter VW UP! im Wald nahe Saupersdorf durch eine Zeugin, die sich gerade auf einem Ausritt befand, gefunden worden. Unweit des Pkw lag zudem ein männlicher Leichnam. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um den Gesuchten handelt. Aufgrund der Witterung der zurückliegenden Tage und bereits geraumer Liegezeit war eine eindeutige Identifizierung des Toten bislang nicht möglich. Dies soll im Rahmen einer noch durchzuführenden Sektion erfolgen. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor.Quelle: PD Zwickau
Offener Brief der AfD KV Zwickau mit bcc an die Presse, an die Gesellschafter, an alle Parteien im Sächsischen Landtag

Offener Brief der AfD KV Zwickau mit bcc an die Presse, an die Gesellschafter, an alle Parteien im Sächsischen Landtag

Aktuell, Politik, Sonstiges
Sehr geehrte Damen und Herren,der AfD-Kreisverband Zwickau hat die Pressemeldung letzte Woche zum AUS des Motorrad-Grand-Prix am Sachsenring mit Bestürzung aufgenommen.Eine Tradition mehr soll nun in unserer Region zu Grabe getragen werden. Das nimmt den Menschen nicht nur Arbeitsplätze sondern es beraubt sie vielmehr wieder eines Stücks ihrer Identität und Verbundenheit mit unserer Region in Westsachsen.Da gemäß Presseverlautbarung die Probleme, die zur vorzeitigen Kündigung des Vertrages geführt haben, wohl finanzieller Natur sind, fragt sich, ob angesichts der florierenden Wirtschaft wirklich alle Möglichkeiten bis zum Ende ausgelotet worden sind.Der AfD-Kreisverband Zwickau, vertreten durch die Vorsitzende Janin Klatt-Eberle, regt eine „Elefanten-Runde“ mit allen, im Landtag
Kinder im Gleis – Bundespolizei warnt in Wittgensdorf – Die Bundespolizei appelliert: „Bahnanlagen sind keine Spielplätze!“

Kinder im Gleis – Bundespolizei warnt in Wittgensdorf – Die Bundespolizei appelliert: „Bahnanlagen sind keine Spielplätze!“

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Polizeibericht, Sonstiges
Mit Beginn der Ferien haben unsere Kinder wieder mehr freie Zeit.Zeit für Spiel, Spaß und Abenteuer. Aber hier warnt die Bundespolizei- "Gleise und Bahnanlagen sind keine Abenteuerspielplätze". Es war bereits am 06.07.2018, da mussten Beamte der BPOLI Chemnitz mit Sondersignal an die Bahnstrecke Hauptbahnhof Chemnitz- Neukiritzsch fahren. In Wittgensdorf am Bahnkilometer 53,6 hatte ein Triebfahrzeugführer drei auf den Gleisen spielende Kinder bemerkt und dies der Notfallleitstelle mitgeteilt.Daraufhin erfolgte eine sofortige Streckensperrung. Die eingesetzte Streife traf um 18:10 Uhr am betreffenden Bahnkilometer ein und konnte die Kinder am Gleis feststellen. Es handelte sich um drei 12-jährige Mädchen. Der Aufforderung der Beamten, die Bahnanlage zu verlassen, kamen die Kinder sofort
Freigabe des Billardzimmers im Schloss Waldenburg

Freigabe des Billardzimmers im Schloss Waldenburg

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Museum, Veranstaltung
Freigabe des Billardzimmers im Schloss WaldenburgMit Beginn der Sommerschulferien wurde das aufwendig restaurierte Billardzimmer vorgestellt. Als neuer Bestandteil der Schlossführung vervollständigt das Billardzimmer den Besichtigungsrundgang im 1. Obergschoss des Hauptgebäudes. Es bildet das Bindungsglied zwischen Bibliothek und ehemaligen fürstlichen Arbeitszimmer und spiegelt im Besonderem den glanzvollen Charakter der einstigen Residenz wider.Der Landkreis Zwickau, Eigentümer des Schlosses Waldenburg, ließ den Raum, der noch einige originale Ausstattungsstücke besitzt, aufwendig und originalgetreu restaurieren. Bei den Arbeiten fanden sich unter der Deckleiste Tapetenreste der ursprünglichen Fassung. Recherchen zur Art und Herstellung der Goldtapete blieben erfolglos, so dass
Kontrolle verloren in Schöneck

Kontrolle verloren in Schöneck

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Schöneck – (hs) Eine schwerverletzte Person und mehrere tausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Montagabend. Der 83-jährige Honda-Fahrer war auf der Verbindungsstraße von Korna in Richtung Werda unterwegs, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und im rechten Seitengraben zum Stehen kam. Für ihn endete der Tag nicht nur im Krankenhaus, sondern auch ohne Führerschein. Er war mit 1,16 Promille unterwegs.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDED
Pesta wieder fest in Kinderhand – Spielstadt startet mit rund 300 Kids

Pesta wieder fest in Kinderhand – Spielstadt startet mit rund 300 Kids

Aktuell, Sonstiges, Zwickau lokal
<p style="text-align: justify;">Endlich ist es so weit - Spielstadtzeit! Rund 300 Ferienkinder fieberten heute Morgen am Tor der Pestalozzischule, Seminarstraße 3, schon gespannt der Spielstadt-Eröffnung entgegen. Punkt 9 Uhr überreichte Bernd Meyer, Bürgermeister für Finanzen und Ordnung, offiziell den symbolischen Schlüssel und gab damit sozusagen den Startschuss für den großen Sommerferienspaß.Einen großen Ansturm gab es zunächst im Einwohnermeldeamt, denn dort gibt’s den Spielstadt-Pass, der zum Arbeiten – und Zwicker verdienen - in einem der über 30 Spielstadt-Betriebe berechtigt. Auch im Arbeitsamt war das Gedränge groß, aber keiner ging leer aus. Am Ende gab es für alle einen Arbeitsplatz. Besonders beliebt und schnell besetzt waren in diesem Jahr wieder die Arbeitsplätze
Brand in Zierfischzüchterei in Werdau, OT Steinpleis

Brand in Zierfischzüchterei in Werdau, OT Steinpleis

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht
Werdau, OT Steinpleis – (hs) Die freiwilligen Feuerwehren aus Steinpleis, Werdau und Leubnitz waren am Montagabend mit 31 Kameraden in den Steinwiesenweg gerufen worden. Aus bisher unbekannter Ursache war in den Räumen der Zierfischzüchterei ein Brand ausgebrochen. Durch das Feuer wurde die elektrische Anlage komplett zerstört und Produktionsabläufe fielen aus. Das Wohn- und Geschäftshaus ist auf Grund starker Verrußung derzeit nicht nutzbar. Der bisher bekannte Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Durch die Zerstörungen drohen mehrere tausend Fische zu verenden. Dann könnte sich der Schaden auf mehrere hunderttausend Euro erhöhen.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von
Volkswagen I.D. R Pikes Peak geht in Goodwood wieder auf Rekordjagd

Volkswagen I.D. R Pikes Peak geht in Goodwood wieder auf Rekordjagd

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Sport, VW
Elektro-Rennwagen nach Bestzeit am Pikes Peak vor neuer Herausforderung Romain Dumas will Elektro-Rekord in Goodwood unterbieten Logistische Meisterleistung von Volkswagen Motorsport vor dem spektakulären EventWolfsburg (09. Juli 2018). Die Erinnerungen an den Triumph beim Pikes Peak International Hill Climb sind noch allgegenwärtig: Am 24. Juni hat Volkswagen Motorsport-Geschichte geschrieben, als Romain Dumas (F) im I.D. R Pikes Peak in 7:57,148 Minuten zu einer neuen Bestzeit beim berühmtesten Bergrennen der Welt gefahren ist. Vom 12. bis 15. Juli geht die Rekordjagd weiter: beim Goodwood Festival of Speed 2018. Das legendäre Motorsport-Event ist die weltweit größte Veranstaltung ihrer Art und feiert in diesem Jahr bereits ihren 25. Geburtstag. Mehr als 200.000 Besuche
Baggerschaufel entwendet

Baggerschaufel entwendet

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit
Baggerschaufel entwendet Hartmannsdorf b. Kirchberg – (cs) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt auf das Gelände einer Baustelle an der Torfstraße. Dort entwendeten die Täter eine Baggerschaufel sowie Drainage- und Abwasserrohre im Gesamtwert von rund 1.800 Euro. Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib der entwendeten Gegenstände nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDED