Montag, Mai 27Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 4. Juli 2018

Streit endet mit leichten Blessuren

Streit endet mit leichten Blessuren

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Streit endet mit leichten Blessuren Zwickau – (ow) Am Dienstagabend sind zwei Männer im Alter von 23 und 39 Jahren auf der Bahnhofstraße aneinander geraten. Die Streitigkeit hatte zunächst verbalen Charakter, schlug dann gegen 21:50 Uhr aber in Handgreiflichkeiten um. Dabei setzte der 39-Jährige auch ein stählernes Fahrradschloss gegen seinen 23-jährigen Kontrahenten ein. Die beiden wurden dabei leicht verletzt, lehnten eine ambulante medizinische Versorgung aber ab. Zudem standen beide Männer mit über 1,6 Promille unter Alkoholeinfluss. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen Anzeigen wegen Körperverletzung auf und ermitteln nun zu den Gründen der Auseinandersetzung.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sicher
Rotlichtverstoß hat Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden zur Folge

Rotlichtverstoß hat Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden zur Folge

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Rotlichtverstoß hat Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden zur Folge Zwickau, OT Marienthal – (cs) Am Mittwochmorgen ereignete sich an der Kreuzung Marienthaler Straße/Olzmannstraße ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Eine 55-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Renault die Marienthaler Straße stadteinwärts. An der Kreuzung zur Olzmannstraße beachtete sie offenbar die für sie „rot“ zeigende Ampel nicht. Die 55-Jährige kollidierte in der Folge mit dem Ford eines 65-Jährigen, der die Gutenbergstraße in Richtung Olzmannstraße befuhr. Im weiteren Verlauf überfuhr die Renault-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug einen Poller, stieß gegen einen geparkten Citroen und kam an einer Hauswand zum Stehen. Glücklicherweise wurde keiner der Beteiligten verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 9.000 Euro
Revierbereich Döbeln Waldheim – Polizei sucht Zeugen nach Ladendiebstahl

Revierbereich Döbeln Waldheim – Polizei sucht Zeugen nach Ladendiebstahl

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Revierbereich Döbeln Waldheim – Polizei sucht Zeugen nach Ladendiebstahl (2692)In einem Einkaufsmarkt an der Hauptstraße stellte ein Ladendetektiv (48) zwei Unbekannte beim Diebstahl von Waren. Als er sie zur Rede stellte, schlug einer der beiden auf den 48-Jährigen ein. Danach rannten beide davon, wobei sie auch einen 82-jährigen Kunden im Markt umrannten, der dadurch stürzte. Der 48-Jährige sowie der 82-Jährige wurden verletzt.Die Täter wurden wie folgt beschrieben, der erste war ca. 1,65 Meter groß und etwa 16 Jahre alt. Er hatte eine schlanke Statur und schwarze kurze Haare. Er trug ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze Jogginghose und schwarze Schuhe. Der zweite war etwa 1,75 Meter groß und etwa 18 Jahre alt. Er war schlank und hatte schwarze halblange glatte Haare. Bekleidet war e
„Perspektiven“ von Wolfram Ebersbach- Kunstsammlungen Zwickau

„Perspektiven“ von Wolfram Ebersbach- Kunstsammlungen Zwickau

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Museum, Veranstaltung, Zwickau lokal
„PERSPEKTIVEN“ VON WOLFRAM EBERSBACH Ausstellung vom 14. Juli bis 19. AugustWolfram Ebersbach wird 75 Jahre alt. Aus diesem Anlass widmen ihm die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum eine Kabinettausstellung, die vom 14. Juli bis 19. August zu sehen ist.Der Leipziger Maler und Hochschullehrer wurde am 16. Juli 1943 in Zwickau geboren. Seine erste künstlerische Ausbildung erhielt er an der Zwickauer Volkshochschule bei Carl Michel und Klaus Matthäi. Nach einer Berufsausbildung als Handelskaufmann mit Abitur studierte Wolfram Ebersbach zwischen 1966 und 1971 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, u.a. bei Wolfgang Mattheuer. Von 1992 lehrte er hier bis 2008 in den Fächern Maltechnik, Perspektive und Naturstudium. Bekannt wurde Wolfram Ebersbach mit seinen abstrahiere
Chemnitz OT Sonnenberg – Kollision auf Kreuzung

Chemnitz OT Sonnenberg – Kollision auf Kreuzung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Chemnitz OT Sonnenberg – Kollision auf Kreuzung(2686) Die Fürstenstraße landwärts befuhr am Dienstagabend, gegen 19 Uhr, der 47-jährige Fahrer eines Pkw VW. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand fuhr er bei „Rot“ in die Kreuzung Yorckstraße ein, wo es zur Kollision mit einem Pkw Chevrolet kam, der die Yorckstraße in Richtung Heinrich-Schütz-Straße befuhr. Der Chevrolet-Fahrer (52) wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 30.000 Euro.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN:
Interview mit ADAC Rallye Deutschland Markenbotschafterin Jutta Kleinschmidt

Interview mit ADAC Rallye Deutschland Markenbotschafterin Jutta Kleinschmidt

ADAC, Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Organisationen, Rallye, Rallye Deutschland
 Die ADAC Rallye Deutschland wird ein großartiges Rallye-Fest!" • Interview mit ADAC Rallye Deutschland Markenbotschafterin Jutta Kleinschmidt München. Neben den WRC-Stars wie Sébastien Ogier oder Thierry Neuville dürfen sich die Fans der ADAC Rallye Deutschland in diesem Jahr auf einen weiteren Superstar des Rallye-Sports freuen: Jutta Kleinschmidt, die erste und bislang einzige weibliche Siegerin der legendären Rallye Dakar, unterstützt den deutschen WM-Lauf, der vom 16. bis 19. August im Saarland und den umliegenden Regionen stattfindet. Im Interview spricht sie über ihre neue Tätigkeit als Markenbotschafterin der ADAC Rallye Deutschland, über die Besonderheiten der Veranstaltung und ihre Erwartungen.Frau Kleinschmidt, wie gestaltet sich bislang Ihre Tätigkeit als Markenbot
Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht Neustadt / V.

Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht Neustadt / V.

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, PD Zwickau, Polizeibericht
Neustadt / V. – (ahu) Im Zeitraum vom Samstag, 19 Uhr bis Dienstag, 13:15 Uhr drangen Unbekannte in ein leerstehendes Einfamilienhaus an der Siehdichfürer Straße ein. Sie drangen durch ein Dachfenster ein. Im Anschluss durchsuchten sie das Haus und die angrenzende Garage. Die Unbekannten entwendeten einen Staubsauger der Marke „Kärcher“ und eine Schneefräse. Außerdem haben die Langfinger noch ein Oldtimer-Krad der Marke „Berliner Roller“ (DDR) gestohlen. Das Diebesgut hat einen Gesamtwert von 5.000 Euro. Der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550 entgegen.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journal
Metall-Textil-Kunst in Bad Elster!

Metall-Textil-Kunst in Bad Elster!

Aktuell, Ausstellung, Bad Elster, Galerien, Kultur, Örlichkeit, Sonstige, Tourismus
Metall-Textil-Kunst in Bad Elster! Neue Ausstellung von Katrin und Klaus Helbig in der Galerie des Königlichen KurhausesBad Elster/CVG. Bad Elster als Kultur- und Festspielstadt widmet sich traditionell auch dem Thema bildende Kunst. Regional bedeutsame Kunstausstellungen mit entsprechender Publikumsresonanz gehören dabei seit dem 19. Jahrhundert zum wesentlichen Bestandteil des Kulturlebens von Bad Elster. Im Zuge des 23. Chursächsischen Sommers als größten Kulturfestival der europäischen Bäderregion lädt nun eine neue Ausstellung zu einem Besuch der Königlichen Anlagen im Herzen Europas ein. Mit einer feierlichen Vernissage und vielen Gästen wurde am vergangenen Freitag in der Galerie des Königlichen Kurhauses Bad Elster die neue Ausstellung »Textil – Spitze - Kunst« mit Arbeiten von K
Vorfahrtsverletzung – 35.000 Euro Schaden Crimmitschau

Vorfahrtsverletzung – 35.000 Euro Schaden Crimmitschau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Crimmitschau – (ahu) Dienstagnachmittag kam es zu einer Vorfahrtsverletzung mit zwei beteiligten Pkw. Ein 52-jähriger Fiat-Fahrer befuhr die Leitelshainer Straße in Richtung Melanthonstraße. Als er in diese einbiegen wollte, beachtete er den von rechts kommenden 58-jährigen Mercedes-Fahrer nicht. Infolge des Zusammenstoßes wurde noch eine Hauswand beschädigt. Der Gesamtschaden wird mit 35.000 Euro angegeben.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
ADAC Northern Europe Cup SSP300 findet guten Zuspruch

ADAC Northern Europe Cup SSP300 findet guten Zuspruch

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
Zehn Piloten haben sich bereits für Sachsenring-Event angemeldetNur wenige Wochen nach der Ausschreibung zum ADAC Northern Europe Cup SSP300 haben sich bereits zahlreiche interessierte Fahrer für das Pilotprojekt des ADAC angemeldet. Im Rahmen des Pramac Motorrad Grand Prix Deutschland vom 13. bis 15. Juli wird die 300ccm Klasse gemeinsam in einem Rennen mit dem ADAC Junior Cup powered by KTM an den Start gehen und separat gewertet.Das Einladungsrennen, der ADAC Northern Europe Cup SSP300, ist markenoffen ausgeschrieben. Mit Yamaha, Kawasaki und KTM sind nach provisorischer Einschreibeliste auch bereits mehrere bekannte Marken vertreten. Insgesamt haben sich bisher zehn Piloten für das Pilotprojekt angemeldet, darunter mit den beiden Freudenberg-KTM-Piloten Jan-Ole Jähnig und Max Kapp
Diebstahl während Rast

Diebstahl während Rast

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit
Diebstahl während Rast BAB 72 / Parkplatz Beuthenbach – (cs) In der Nacht zu Dienstag befuhr ein 54-jähriger Pole mit seinem Audi die BAB 72 in Richtung Hof und machte auf dem Parkplatz Beuthenbach Rast. Er verließ sein Fahrzeug kurzzeitig. Als er zurückkehrte sah er aus der Ferne einen Unbekannten, der die Fahrertür des Audis geöffnet hatte. Beim Versuch den Unbekannten zu stellen konnte dieser entkommen. Auch der Sohn des 54-Jährigen, der bis dahin auf dem Beifahrersitz geschlafen hatte, konnte den Unbekannten nicht aufhalten. Der Dieb entwendete eine Handgelenktasche mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Nach Angaben des 54-Jährigen war der Unbekannte etwa 180 Zentimeter groß und zur Tatzeit mit einer schwarzen Hose, schwarzen Handschuhen und einer grauen Kapuzenjacke bekleidet. Hinw