Zimmerbrand – Kripo ermittelt, Tatverdächtiger festgenommen

Zimmerbrand – Kripo ermittelt, Tatverdächtiger festgenommen
Plauen – (ow) Am Mittwochmorgen, gegen 5:20 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wegen eines Brandes in einem Zimmer des Asylbewerberheims in die Kasernenstraße gerufen, die Rauchmelder hatten Alarm ausgelöst. Das Gebäude wurde vorsorglich evakuiert. Dabei erreichten die 27 anwesenden Personen unbeschadet das Freie. Der Brand selbst war schnell gelöscht. Kameraden der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren Neundorf, Jößnitz und Mitte kamen dabei zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden wird auf 18.000 Euro geschätzt. Bis auf das vom Brand betroffene Zimmer konnten mittlerweile alle anderen Zimmer des Hauses wieder bezogen werden.
Die vorgefundene Situation im Zimmer des Brandausbruchs ließ den Schluss zu, dass das Feuer dort seinen Ausgang nahm. Darum eröffnete die Kriminalpolizei ein Ermittlungsverfahren zu den Umständen des Brandes.
Im Laufe des Vormittags kehrte der alleinige Bewohner des Brand-Zimmers, der auch unmittelbar nach dem Brandalarm von Zeugen dort gesehen wurde, zum Asylbewerberheim zurück. Bei ihm handelt es sich um einen 25-jährigen Tunesier. Er wurde durch vor Ort noch im Einsatz befindliche Polizeibeamte wegen des dringenden Tatverdachts der schweren Brandstiftung vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: PD Zwickau



Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: