Mittwoch, Juni 19Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 14. Mai 2018

Fahrräder aus Keller gestohlen

Fahrräder aus Keller gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit
Fahrräder aus Keller gestohlen Zwickau – (cs) In der Zeit von Donnerstagabend bis Montagmorgen drangen Unbekannte in einen Keller eines Hauses an der Osterweihstraße ein. Die Täter entwendeten zwei Mountainbikes der Marke Giant im Wert von rund 800 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf wenige Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
Nach Körperverletzung Zeugen gesucht

Nach Körperverletzung Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit
Nach Körperverletzung Zeugen gesucht Zwickau – (cs) Am Freitag gegen 14:50 Uhr kam es auf dem Hauptmarkt zu einer Körperverletzung, bei der ein 46-Jähriger leicht verletzt wurde. Offenbar war der Anlass eine verbale Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen Jugendlicher. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche zur Tathandlung Aussagen machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.Quelle. PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
Chemnitz OT Bernsdorf – Einbrecher fluteten Cafeteria

Chemnitz OT Bernsdorf – Einbrecher fluteten Cafeteria

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit
Chemnitz OT Bernsdorf – Einbrecher fluteten Cafeteria(2018) In der Nacht zu Sonntag drangen unbekannte Täter in eine Cafeteria eines Wohnkomplexes in der Zschopauer Straße ein. Abgesehen hatten es die Täter auf die elektronischen Geräte im Raum. Sie griffen sich einen Flachbildfernseher sowie einen Kaffeevollautomaten und verschwanden unbemerkt mit dem Diebesgut. Beim Entwenden des Kaffeevollautomaten beschädigten die Täter zudem eine Wasserleitung, wodurch die Cafeteria großflächig unter Wasser gesetzt wurde. Schadensangaben wurden der Polizei noch nicht bekannt gemacht.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spe
Tiere im Gleisbereich beschäftigen Bundespolizei

Tiere im Gleisbereich beschäftigen Bundespolizei

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Kurioses, Sicherheit, Sonstiges, Unfall, Verkehrsmeldung
Tiere im Gleisbereich beschäftigen BundespolizeiNetzschkau (ots) - Tiere im Gleisbereich lösten am vergangenen Wochenende zwei Einsätze der Bundespolizei aus. Während ein Schaf durch die Beamten geborgen werden konnte, endete für ein Pferd der Ausflug tödlich - es wurde von einem Schienenfahrzeug erfasst und verendete.Am Samstagnachmittag meldete die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn der Bundespolizei im Vogtland, dass sich im Bereich der Göltzschtalbrücke eine Person im Gleis befände. Später korrigierte man die Meldung dahin gehend, dass es sich um ein Schaf handle. Bei der Suche nach dem Tier wurden die Einsatzkräfte nach etwa einer Stunde fündig. In der Nähe des Bahnüberganges Schloss-/Siedlungsstraße konnte es gesichtet und eingefangen werden. Die Züge fuhren währenddessen mit v
Chemnitz OT Zentrum – Zeugen nach Angriff auf Mann gesucht

Chemnitz OT Zentrum – Zeugen nach Angriff auf Mann gesucht

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Raub, Sicherheit
Chemnitz OT Zentrum – Zeugen nach Angriff auf Mann gesucht(2015) Am Sonntag (13. Mai 2018), gegen 1.20 Uhr, wurde die Polizei zu einem Hotel in die Brückenstraße gerufen. Den Notruf gewählt hatte ein 37-jähriger Mann, der gegenüber den Polizisten angab, von zwei unbekannten Männern an der Ecke Theaterstraße/Brückenstraße angegriffen und bestohlen worden zu sein. Demnach hätten ihn die Unbekannten nach Zigaretten gefragt. Laut des Geschädigten habe er ihnen bereitwillig Zigaretten übergeben und sei daraufhin mehrfach geschlagen worden. Als die Täter verschwunden waren, habe er das Fehlen seiner Geldbörse gemerkt. Diese konnte samt Inhalt im weiteren Verlauf der Nacht nahe des Tatortes aufgefunden werden. Zu den beiden Tätern liegen bislang noch keine konkreten Personenbeschreibungen vor.
Formel E, DTM und DFB-Pokal: Sport-Wochenende der Superlative für Audi

Formel E, DTM und DFB-Pokal: Sport-Wochenende der Superlative für Audi

Aktuell, Audi, Auto, DTM, Formel E, Formelfahrzeuge, Galerien, Motorsport, Motorsport
 Formel-E-Heimrennen für Audi Sport ABT Schaeffler in BerlinElektro-Rennserie vor dem DFB-Pokalfinale live in der ARDDTM auf dem Lausitzring bei SAT.1DFB-Pokalfinale, Formel E in Berlin und die DTM auf dem Lausitzring: Pfingsten wird in diesem Jahr zu einem Wochenende der Superlative für Sportbegeisterte und Fans der Marke Audi. Für Audi Sport ABT Schaeffler steht am Samstag, 19. Mai, der Berlin E-Prix auf dem Programm. Es ist das erste Heimrennen für Audi in der ABB-FIA-Formel-E-Meisterschaft seit dem werkseitigen Einstieg in die innovative Rennserie. „Entsprechend groß sind die Erwartungen und die Vorfreude auf das Event“, sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass. „Alle Tribünenplätze in Berlin sind seit Wochen ausverkauft. Das zeigt das überwältigende Interesse an der Forme
Fahrscheinautomaten beschädigt in Plauen

Fahrscheinautomaten beschädigt in Plauen

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung
Plauen – (hje) Unbekannte Täter beschädigten im Stadtgebiet von Plauen an verschiedenen Straßenbahnhaltestellen die Displays bzw. Touchpads der Fahrscheinautomaten der Plauener Straßenbahn GmbH. Es wurden insgesamt elf Fahrscheinautomaten beschädigt und bei einem das Display mit einem Edding-Stift beschmiert. Die Tatzeit liegt zwischen Samstagabend 23 Uhr und Sonntagvormittag 11:45 Uhr. Der Gesamtsachschaden wird auf 1.200 Euro geschätzt.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Ban
WRX: Platz zwei für Solberg in Belgien, Kristoffersson verteidigt Tabellenführung

WRX: Platz zwei für Solberg in Belgien, Kristoffersson verteidigt Tabellenführung

Aktuell, Auto, Formelfahrzeuge, Galerien, Motorsport, Rallye, VW
 Volkswagen Motorsport-Newsletter 11/2018  WRX: Platz zwei für Solberg in Belgien, Kristoffersson verteidigt Tabellenführung  WTCR: Rob Huff feiert auf der Nordschleife das vierte Podiumsresultat für Volkswagen  TCR UK: Daniel Lloyd behält tadellos-weiße Weste – zwei Siege in Knockhill  Weltpremiere am Wörthersee: Studie Golf GTI TCR Concept für die Straße enthülltFIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) Solberg erkämpft Rang zwei in Belgien, Kristoffersson führt WM weiter anIn einem packenden Finale beim dritten Saisonlauf der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) in Belgien hat Petter Solberg (N) Rang zwei gefeiert und damit seinen WM-Chancen weitere Nahrung gegeben. Mit dem besten Start der sechs Finalisten und einer cleveren Taktik mit der sogenannten Joker-Lap erob
Diebstahl von zwei Kleinkrafträdern in Falkenstein

Diebstahl von zwei Kleinkrafträdern in Falkenstein

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung
Falkenstein – (hje) Unbekannte Täter entwendeten aus zwei Garagen auf der Eisenbahnstraße in Falkenstein zwei Kleinkrafträder Simson. Die Tatzeit liegt zwischen dem 27. April 2018, 14 Uhr und Sonntagnachmittag 15 Uhr. Der Wert der beiden Fahrzeuge beträgt insgesamt 1.200 Euro, der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
24 Stunden Nürburgring  Porsche 911 GT3 R gewinnt Langstrecken-Krimi in der Eifel

24 Stunden Nürburgring Porsche 911 GT3 R gewinnt Langstrecken-Krimi in der Eifel

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Porsche, Sport
<p style="text-align: justify;">Stuttgart. Der Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 912 hat nach einer spannenden Schlussphase den 24-Stunden-Marathon in der Eifel gewonnen. Der Neunelfer vom Team Manthey-Racing setzte sich 70 Minuten vor dem Rennende bei strömendem Regen an die Spitze des Feldes und gab diese Führung nicht mehr ab. Damit verbuchte Porsche beim legendären Langstreckenklassiker den ersten Sieg seit 2011 und feierte insgesamt den zwölften Erfolg.Der Porsche 911 GT3 R (912) war am Samstag um 15:30 Uhr bei strahlendem Sonnenschein auf Platz sechs gestartet, fiel aber nach einem Reifenschaden weit zurück. In der Nacht schloss die Besatzung mit Richard Lietz (A), Patrick Pilet (F), Frédéric Makowiecki (F) und Nick Tandy jedoch wieder zur Spitze auf und behauptete tro
Betrunken Unfall verursacht und unerlaubt Unfallstelle verlassen in Treuen

Betrunken Unfall verursacht und unerlaubt Unfallstelle verlassen in Treuen

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Treuen –(jk) Am Sonntagmorgen gegen 01:30 Uhr befuhr ein 39-Jähriger mit seinem Pkw die Johann-Sebastian-Bach-Straße. Beim Überqueren der Friedensstraße stieß er gegen eine Granitmauer und beschädigte diese. Der Fahrer setzte sein Fahrzeug zurück und entfernte sich in Richtung Altmannsgrüner Straße. Ein Zeuge bemerkte den Unfall und gab das amtliche Kennzeichen an die Polizei weiter. Die Polizei folgte der Spur von auslaufender Kühlflüssigkeit (Kühler beschädigt) bis zur Wohnanschrift des Unfallverursachers. Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Eine doppelte Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt und mehrere Strafanzeigen gefertigt. Der Sachschaden wird mit 5.000 Euro angegeben.