Annaberg-Buchholz – Mädchen unsittlich berührt/Tatverdächtiger rasch ermittelt und vorläufig festgenommen

Revierbereich Annaberg
Annaberg-Buchholz – Mädchen unsittlich berührt/Tatverdächtiger rasch ermittelt und vorläufig festgenommen

(1350) Während ein Mädchen am Sonntagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, auf einer Wiese an den sogenannten Buschmannteichen nahe der Straße Am Wiesaer Weg
spielte, wurde es von einem zunächst Unbekannten angesprochen. Der Mann verwickelte das Kind in ein Gespräch und beide liefen Richtung Pappelallee.
Währenddessen berührte der Fremde das Mädchen mehrfach unsittlich, woraufhin es die Flucht ergriff und sich Verwandten anvertraute. Es wurde umgehend die Polizei
verständigt. Im Rahmen der aufgenommenen Ermittlungen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern erlangten die Beamten Erkenntnisse, die auf einen 43-jährigen Tatverdächtigen schließen ließen. Er wurde am Sonntagabend vorläufig festgenommen. In der polizeilichen Gegenüberstellung erkannte das Kind den 43-Jährigen wieder. Auf Weisung der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde die vorläufige Festnahme am Montagvormittag aufgehoben. Mit dem 43-Jährigen wurde
eine Gefährderansprache durchgeführt. Anschließend durfte er die Dienststelle verlassen. Ungeachtet dessen laufen die Ermittlungen gegen ihn fort.

Quelle: PD Chemnitz



Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: