Stollberg/Niederdorf – Auf Flucht vor Kontrolle verunglückt

Revierbereich Stollberg

Stollberg/Niederdorf – Auf Flucht vor Kontrolle verunglückt

(933) In Stollberg sollte in der Nacht zum Dienstag, gegen 1.30 Uhr, ein Pkw Ford in der Forststraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser
versuchte sich der Fahrer zu entziehen, indem er mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Niederdorf flüchtete. Die Beamten folgten dem Auto. Im Bereich Jahnsdorfer
Straße/Höfeweg in Niederdorf fuhr der Ford in einer Linkskurve geradeaus in den Höfeweg, kam dort nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine angrenzende Wiese
und kollidierte mit mehreren Betonsteinen, Betonpflanzkübeln sowie teilweise mit einem Baum. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 1 500 Euro. Danach flüchtete der Ford-Fahrer zu Fuß weiter. Kurz darauf stellten die folgenden Polizisten unter einem Busch versteckt einen Mann (33) fest, der im
Verdacht steht, den Ford gefahren zu haben. Der 33-Jährige stand unter Alkoholeinfluss, wie ein durchgeführter Atemalkoholtest mit einem Wert von
1,8 Promille ergab. Für den Mann folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins.
Auf der Flucht war der Kofferraum des Ford geöffnet, sodass aus diesem ein E-Bike auf die Straße fiel. Bei der Überprüfung des E-Bikes stellten die Beamten fest, dass
dieses am selben Tag als gestohlen gemeldet worden war. Inwieweit der 33-Jährige mit diesem Diebstahl in Zusammenhang steht, müssen die Ermittlungen ergeben. Das Fahrrad und der Ford wurden sichergestellt.
Gegen den 33-Jährigen wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Verdachts des Diebstahls ermittelt. Weiterhin ergab die Überprüfung des Mannes, dass gegen ihn ein Sitzungshaftbefehl besteht, woraufhin er in Gewahrsam genommen wurde. Er soll heute einem Haftrichter am zuständigen
Amtsgericht vorgeführt werden.



Quelle. PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: