Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 28. Februar 2018

26-jähriger niedergestochen/Zeugensuche

26-jähriger niedergestochen/Zeugensuche

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges, Überfall
Körperverletzung an 26-Jährigem Lichtenstein – (nt) Am Dienstag, gegen 2 Uhr, kam es auf der Güterbahnhofstraße Höhe Einmündung Thomas Münzer Weg zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 26-Jähriger lief nach Hause und begegnete in der Nähe des Bahnhofes vier unbekannten Personen. Es kam aus bisher unbekannten Gründen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten. Dem 26-Jährigen wurde im weiteren Verlauf von einem der Unbekannten eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen, wodurch er zu Boden fiel. Ein weiterer Täter fügte dem Geschädigten Stichverletzungen im Bauchbereich zu. Der 26-Jährige konnte flüchten. Er wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Täter werden wie folgt beschrieben: - etwa 170 bis 180 Zentimeter groß, - ca. 2
Geldbörse gestohlen

Geldbörse gestohlen

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit
Geldbörse gestohlen Zwickau, OT Eckersbach – (nt) An der Salutstraße gelangte am Dienstagnachmittag ein Unbekannter unter dem Vorwand, im Hausflur einen Schlüssel gefunden zu haben, in die Wohnung einer 86-Jährigen. Dort verlangte er nach einen Zettel und Stift, um einen Aushang fertigen zu können. Nach dem der Unbekannte die Wohnung verlassen hatte, stellte die Geschädigte fest, dass ihre Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten entwendet wurde. Der Stehlschaden wird mit etwa 120 Euro beziffert. Der Täter wird wie folgt beschrieben: - etwa 30 bis 40 Jahre alt, - ca. 170 bis 175 Zentimeter groß, - schlanke Gestalt, - kurze aschblonde Haare, - hat mit regionalem Dialekt gesprochen, - war bekleidet mit einer dunklen Hose und einem hellen Pullover. Wer Hinweise auf die Identität des
Chemnitz OT Zentrum – Mutmaßlicher Ladendiebstahl brachte mehr ans Licht

Chemnitz OT Zentrum – Mutmaßlicher Ladendiebstahl brachte mehr ans Licht

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Chemnitz OT Zentrum – Mutmaßlicher Ladendiebstahl brachte mehr ans Licht (776) Eine 32-Jährige ist seit gestern nicht nur des mehrfachen Ladendiebstahls verdächtig, sondern auch des Diebstahls eines Fahrrads sowie des Besitzes von Drogen. Ein Ladenbesitzer (36) hatte kurz nach 17 Uhr die Frau verfolgt, nachdem er bemerkt hatte, dass in seinem Laden Bekleidung fehlt. Mehrere Teile hatte die Frau zuvor anprobiert. Nach Verlassen des Geschäfts fehlte davon etwas. Der Geschäftsmann konnte die mutmaßliche Diebin noch nahe seines Ladens auf dem Markt ausfindig machen. Es kam zunächst zu einem Disput und dann zum Handgemenge. Bei diesem wurde der Mann von der 15-jährigen Begleiterin der mutmaßlichen Ladendiebin leicht verletzt. Eine Streife des Stadtordnungsdienstes (Polizeibehörde) kam dazu und 
Neuer Champion: Luca Engstler als jüngster Champion gewinnt TCR Middle East im Golf GTI

Neuer Champion: Luca Engstler als jüngster Champion gewinnt TCR Middle East im Golf GTI

Aktuell, Auto, Motorsport, Motorsport, Sport, TCR, VW
Neuer Champion: Luca Engstler gewinnt TCR Middle East im Golf GTI  Erster TCR-Titel des Jahres geht an einen Volkswagen Fahrer  Luca Engstler mit 17 Jahren der bislang jüngste Champion aller TCR-Serien  Auch Gewinn der Teamwertung: Titel Nummer elf und zwölf für den seriennahen Golf GTI Wolfsburg (27. Februar 2018). Luca Engstler (D) ist neuer Meister der TCR Middle East 2018. Beim Saisonfinale der Tourenwagen-Meisterschaft in Bahrain (BRN) machte der 17-Jährige vom Liqui Moly Team Engstler am Wochenende im 350 PS starken Volkswagen Golf GTI TCR den ersten Titelgewinn des Jahres für Volkswagen perfekt. Engstler ist damit der jüngste Champion aller internationalen TCR-Serien. Zugleich sicherte sich das Team Engstler auch den Gewinn der Teamwertung, was die Titel Nummer elf und zwölf
Notlagen von Verwandten und Schulden vorgegaukelt/Polizei warnt vor Trickbetrügern

Notlagen von Verwandten und Schulden vorgegaukelt/Polizei warnt vor Trickbetrügern

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Chemnitz/Landkreis Mittelsachsen Notlagen von Verwandten und Schulden vorgegaukelt/Polizei warnt vor Trickbetrügern (780) Mit einer äußerst perfiden Masche des Trickbetrugs versuchten unbekannte Täter am Dienstag und am Mittwoch, an die Ersparnisse von mehreren betagten Menschen zu kommen. So gingen im Laufe des gestrigen und des heutigen Tages unter anderem in den Chemnitzer Stadtteilen Borna-Heinersdorf, Gablenz sowie Zentrum Anrufe von angeblichen Polizisten bei Rentnern ein. Sie gaben an, dass die Söhne der Angerufenen schwere Verkehrsunfälle verursacht hätten, festgenommen seien, einem Haftrichter vorgeführt werden sollen und die Freilassungen nur durch die Zahlungen von horrenden Kautionen zu bewerkstelligen seien. Die Betrüger forderten 15.000 Euro bis 42.000 Euro. Die Senioren beme
Formel E: Audi stellt sich Herausforderung in Mexiko

Formel E: Audi stellt sich Herausforderung in Mexiko

Aktuell, Audi, Auto, Formel E, Formelfahrzeuge, Motorsport
  Nach einem schwierigen ersten Saisondrittel mit technischen Problemen und Zwischenfällen startet das Team Audi Sport ABT Schaeffler am Samstag, den 3. März, zum fünften Lauf der Formel E im Herzen von Mexiko-Stadt. Die beiden Piloten Daniel Abt und Lucas di Grassi stellen sich einem weiteren herausfordernden Rennwochenende. In den vergangenen Wochen haben die Renningenieure von Audi Sport die technischen Probleme am Audi e-tron FE04 intensiv analysiert. „Jetzt sind wir zuversichtlich, dass wir sowohl die Ursache als auch eine Lösung gefunden haben“, sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass. „Leider erlaubt uns das Reglement der FIA eine Umsetzung der Änderungen erst nach einer Frist von 30 Tagen.“ Das entsprechende Update wird also erst beim Lauf in Punta del Este am 17. Mä
Chemnitz OT Bernsdorf – Einbrecher suchten Friedhofsgebäude heim

Chemnitz OT Bernsdorf – Einbrecher suchten Friedhofsgebäude heim

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Chemnitz OT Bernsdorf – Einbrecher suchten Friedhofsgebäude heim (761) In der Nacht zu Montag haben Unbekannte den Friedhof an der Wartburgstraße heimgesucht. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Gebäude auf dem Friedhofsgelände und durchsuchten mehrere Schränke. Was die Eindringlinge gestohlen haben, ist noch nicht bekannt. Angaben zum entstandenen Schaden liegen ebenfalls noch nicht vor.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
Vorschläge zum Bürgerhaushalt können ab sofort eingereicht werden

Vorschläge zum Bürgerhaushalt können ab sofort eingereicht werden

Aktuell, Politik, Sonstige, Zwickau lokal
VORSCHLÄGE ZUM BÜRGERHAUSHALT KÖNNEN AB SOFORT EINGEREICHT WERDENDer Stadtrat hat in seinen Sitzungen im Dezember (zum Haushalt 2018) sowie am 22. Februar beschlossen, 2018 einen Bürgerhaushalt in Höhe von 200.000 Euro aufzulegen.Die Einwohner der Stadt Zwickau haben jetzt wieder die Möglichkeit bis zum 31. März 2018 Vorschläge für die Verwendung dieser Mittel beim Amt für Finanzen schriftlich per Post, Fax oder Mail einzureichen. Eine Einzelmaßnahme sollte den Wert von maximal 20.000 Euro nicht überschreiten.Die Mittel sollten Verwendung finden für: 1. Kleine Bauarbeiten, Reparaturen u. ä. an bzw. in städtischen Einrichtungen, wie Schulen, Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Kultureinrichtungen und Sportstätten 2. Anschaffungen von Ausstattungsgegenständen für Einri
Schwerer Verkehrsunfall mit Notarztwagen

Schwerer Verkehrsunfall mit Notarztwagen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Schwerer Verkehrsunfall mit Notarztwagen Reichenbach (jk) Am Montagmittag befuhr ein 32-Jähriger mit einem Notarztwagen die Greizer Straße in Richtung Klinkhardt-Straße. Dazu nutze er Sonderrechte (Sondersignal mit Blaulicht). An der Kreuzung Dr. Külz-Straße / Fedor-Flinzer-Straße befuhr er die Kreuzung bei Ampellichtzeichen „Rot“. Zur gleichen Zeit war eine 25-Jährige mit ihrem Pkw auf der Fedor- Flinzer-Straße unterwegs und wollte bei Ampellichtzeichen „Grün“ die Kreuzung überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zur seitlichen Kollision beider Fahrzeuge wobei der Notarztwagen um 180 Grad gedreht wurde. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer verletzt, wobei die Verletzungen bei der Frau so schwer waren, dass sie in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste. Bei dem Unfall entstand S
Monte-Flair zum Auftakt der Deutschen Rallye Meisterschaft im Saarland

Monte-Flair zum Auftakt der Deutschen Rallye Meisterschaft im Saarland

ADAC, Aktuell, Galerien, Motorsport, Rallye
 Monte-Flair zum Auftakt der Deutschen Rallye Meisterschaft im Saarland • 81 Teilnehmer belegen qualitativ hochwertiges Starterfeld • Spannendes Duell an der Spitze zwischen Griebel, Dinkel und Tempestini erwartet • Fan-Highlight: Rallye-Mekka St. Wendel mit Stadtrundkurs München. Die Deutsche Rallye Meisterschaft (DRM) und die ADAC Rallye Masters starten am 2./3. März bei der ADAC Saarland-Pfalz Rallye in die Saison 2018. Die 81 Teilnehmer aus 13 Nationen kämpfen auf zwölf Wertungsprüfungen im St. Wendeler Land und im Hunsrück auf insgesamt 133 Kilometern um Bestzeiten. Im Mittelpunkt steht das Duell der Favoriten Marijan Griebel / Alexander Rath (Hahnweiler / Trier) mit ihrem Peugeot 208 T16 und Dominik Dinkel / Christina Kohl (Rossach / Tiefenbach) im Skoda Fabia R5. Im Kampf
Komplettentwendung VW T5

Komplettentwendung VW T5

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit
Komplettentwendung VW T5 Zwickau, OT Pölbitz – (cs) In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagfrüh drangen Unbekannte in das Gelände eines Autohandels an der Pölbitzer Straße ein und entwendeten einen schwarzen VW T5 Multivan. Das Fahrzeug (Baujahr 2005) hat einen Wert von rund 19.500 Euro. Am Fahrzeug befanden sich keine amtlichen Kennzeichen. Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder den Verbleib des VW nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047