„900 Jahre Zwickau“ – Vereine und Gruppen können noch eine Förderung beantragen

Zwickauer Vereine, Gruppen, Institutionen, aber auch Einzelpersonen haben noch immer die Möglichkeit, dass ihre Projekte, die in Zusammenhang mit dem Stadtjubiläum stehen, gefördert werden. Die zweite und zugleich letzte Antragsfrist endet am 31. März 2018. Von den Anträgen, die bis zum 30. September 2017 eingegangen waren, werden zwölf gefördert. Diese erhalten eine Summe von gut 17.500 Euro.

Die vom Stadtrat beschlossene Richtlinie hat das Ziel, Projekte, die einen Bezug zum 900-jährigen Stadtjubiläum haben, zu unterstützen und damit zu ermöglichen. Gefördert werden maximal 80 Prozent der förderfähigen Ausgaben. Der Zuschuss wird bis zu einer Höhe von maximal 2.000 Euro gewährt. Zuwendungsempfänger können beispielsweise Vereine, Verbände, Kirchgemeinden, freie gemeinnützige Träger oder Interessengruppen sein, die ihren Geschäfts- bzw. Hauptwohnsitz in Zwickau haben. Wichtig ist, dass die Vorhaben einen engen Zusammenhang mit dem Stadtjubiläum haben. Die vollständige Richtlinie sowie das Antragsformular sind auf www.900jahre-Zwickau.de in der Rubrik „Download & Links“ zu finden.

Bis zur ersten Antragsfrist, welche am 30. September 2017 endete, waren 31 Vorhaben eingereicht worden. Drei Antragsteller zogen ihre Beiträge wieder zurück, bei neun kam eine Förderung nicht in Betracht, beispielsweise da der Sitz des Trägers nicht in Zwickau ist. Sechs Anträge wurden aus inhaltlichen Gründen in die Kultur- bzw. Sportförderung überführt. Ein Antragsteller will sein zum damaligen Zeitpunkt zu konkretisierendes Projekt nun erneut einreichen. Die Bewertung der Unterlagen nahmen Vertreter des Alten Gasometers, der Stadtmission sowie des Kulturamtes und des Amtes für Schule, Soziales und Sport vor.

Bewilligt wurden schließlich zwölf Anträge, die nun mit einem Betrag von insgesamt 17.535 Euro unterstützt werden. Zu diesen gehören beispielsweise der evang.-luth. Kirchenbezirk mit seiner „Nacht der offenen Kirchen“, das Schützenfest mit Umzug des 1. Zwickauer Schützenverein `90 e. V. oder der SV Zwickau von 1904 e. V. mit der Veranstaltung „900 Jahre Schwimmen und Baden in Zwickau“.



Fragen zu der Förderung aus Anlass des Stadtjubiläums beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kulturamtes (Telefon 0375 834101; E-Mail: kulturamt@zwickau.de).

Quelle: Stadt Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: