Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 12. Januar 2018

Zwei Alkoholsünder festgestellt

Zwei Alkoholsünder festgestellt

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Zwei Alkoholsünder festgestellt Zwickau – (cs) Am zeitigen Freitagmorgen hat die Polizei in der Nordvorstadt zwei Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss festgestellt. Ein 47-Jähriger fuhr mit seinem Daewoo auf der Osterweihstraße und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei fiel den Beamten starker Alkoholgeruch auf. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,5 Promille. Einige Zeit später wurde eine 21-Jährige, die mit ihrem Seat auf der Kurt-Eisner-Straße fuhr, angehalten und kontrolliert. Auch in diesem Fall konnten die Beamten Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp über 0,6 Promille. In beiden Fällen wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erstattet und die Weiterfahrt unterbunden.Quelle: PD ZwickauHelfen Si
Diebstahl – Polizei sucht Zeugen!

Diebstahl – Polizei sucht Zeugen!

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit
Diebstahl – Polizei sucht Zeugen! Kirchberg, OT Saupersdorf – (cs) In der Zeit von Anfang Dezember bis Donnerstag haben Unbekannte nahe der Auerbacher Straße an der Umfriedung eines Regenrückhaltebeckens von insgesamt 14 Zaunsfeldern die Verschraubung gelöst. Außerdem entwendeten die Täter mehrere Befestigungsschienen und Schrauben. Der Schaden wird auf circa 400 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE
Lichtenau – (Bundesautobahn 4) – Polizei kontrollierte überladenen Tiertransport

Lichtenau – (Bundesautobahn 4) – Polizei kontrollierte überladenen Tiertransport

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Revierbereich Mittweida Lichtenau - (Bundesautobahn 4) – Polizei kontrollierte überladenen Tiertransport(171) Am Mittwoch stoppten Polizisten der Verkehrspolizeiinspektion der Polizeidirektion Chemnitz auf der BAB 4 einen mit 720 Ferkeln beladenen Tiertransporter und kontrollierten ihn auf dem Rastplatz „Auerswalder Blick“. Das war gegen 15.30 Uhr. Zunächst konnte der Fahrer keinen gültigen Führerschein vorlegen. Derzeit läuft die Prüfung, ob er überhaupt im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Als man den Langzeittransport, der gegen 7.30 Uhr in Mecklenburg-Vorpommern beladen worden und zwei Stunden später in Richtung Bayern zu seinem Zielort losgerollt war, genauer anschaute, wurde den Beamten schnell klar, dass hier einiges im Argen ist. Daraufhin wurde der Amtstierarzt des La
Nicht nur Zaun von Kindergarten beschädigt

Nicht nur Zaun von Kindergarten beschädigt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Nicht nur Zaun von Kindergarten beschädigt Fraureuth – (cs) Am Donnerstagmorgen befuhr eine 47-Jährige mit ihrem Skoda die Werdauer Straße in Richtung Werdau. Im Ausgang einer Linkskurve, wenige Meter nach der Einmündung Fritz-Heckert-Ring, kam die Frau nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf ein Grundstück. Dabei beschädigte sie mit ihrem Pkw zwei Hecken und eine Hausfassade. Im Anschluss fuhr der Pkw weiter durch den Zaun des benachbarten Kindergartens, bevor er in dessen Grundstück zum Stehen kam. Die Skoda-Fahrerin wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 18.000 Euro geschätzt. Der Yeti wurde abgeschleppt. Da zur Unfallzeit glücklicherweise weder im Garten des ersten Grundstücks noch im Kindergartenaußenbereich Persone
Komplexkontrolle in Chemnitzer Innenstadt

Komplexkontrolle in Chemnitzer Innenstadt

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Drogen, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Chemnitz Stadtgebiet – Komplexkontrolle in Chemnitzer Innenstadt (4168) Die erste Komplexkontrolle in diesem Jahr hat die Polizeidirektion Chemnitz am Donnerstag durchgeführt. Ziel dabei war - wie bereits im zurückliegenden Jahr - die Bekämpfung der Kriminalität in der Chemnitzer Innenstadt. Hauptaugenmerk galt dabei dem Bereich der Zentralen Umsteigestelle, des Johannisplatzes, des Stadthallenparks sowie im Stadtteil Sonnenberg in der Fürstenstraße, der Hainstraße und dem Körnerplatz. In der Bilanz des Einsatzes stehen zehn festgestellte Straftaten. Sieben davon waren Drogendelikte. Zwei Anzeigen wurden wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen, eine aufgrund des Verdachts des Diebstahls. Im Park der Opfer des Faschismus stellten Einsatzkräfte gegen 13 Uhr bei einem
Startschuss für Bündnis gegen Wucher

Startschuss für Bündnis gegen Wucher

Aktuell, Sonstige, Verbrauchertipp
Startschuss für Bündnis gegen Wucher Institut für Finanzdienstleistungen und Verbraucherzentralen Sachsen und Hamburg sagen Wucher den Kampf anIn Leipzig wurde heute ein bundesweites Bündnis gegen Wucher gegründet. Mit dabei sind nicht nur die Verbraucherzentralen Sachsen und Hamburg, sondern auch das Institut für Finanzdienstleistungen (IFF) und der Hamburger Rechtsanwalt Prof. Dr. Udo Reifner. Gemeinsam wollen sie Banken-Wucher eindämmen und Rechtssicherheit für Verbraucher schaffen. „Viele sind sich unsicher, wann es sich um Wucher handelt und welche Rechte Ihnen zustehen. Das wollen wir ändern“, erklärt Andrea Heyer von der Verbraucherzentrale Sachsen.Zunächst fokussieren die Finanzexperten vor allem auf Bereiche, in denen viele Kunden ihrer Bank überteuerte Preise zahlen oder in d
Einbrüche in Reichenbach und Plauen

Einbrüche in Reichenbach und Plauen

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, PD Zwickau, Polizeibericht
Einbruch in Arztpraxis – Zeugen gesuchtReichenbach – (kh) Unbekannte brachen am Donnerstagabend gegen 23 Uhr in eine Arztpraxis an der Bahnhofstraße ein. Die Täter erbeuteten einen dreistelligen Geldbetrag. Sie richteten einen Sachschaden von 500 Euro an. Wie erste Zeugen berichten, flüchteten die Täter mit einem Pkw. Die Polizei bittet nun um Mithilfe. Wem sind verdächtigen Fahrzeuge oder Personen aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizei in Auerbach unter Tel.: 03744/2550.Versuchter Wohnungseinbruch - Zeugen gesuchtPlauen – (kh) Unbekannte versuchten Mittwochnacht in eine Erdgeschosswohnung an der Dr.-Theodor-Brugsch-Straße einzubrechen. Sie richteten einen geringen Sachschaden von 50 Euro an. Der Tatzeitraum ist von Mittwochabend 22.00 Uhr bis Donnerstagmorgen 04.00 Uhr. Die Po
BENAVIDES REISST DIE HERRSCHAFT AN SICH

BENAVIDES REISST DIE HERRSCHAFT AN SICH

Aktuell, Motorsport, Rallye, Sport
Im Fokus:Die Dakar hat Peru und seine beeindruckenden Sanddünen verlassen und ist in Bolivien angekommen. Unweit des prächtigen Titicacasees warten jetzt die Berge und schnellere Strecken auf die Fahrer. Diese mussten sich vor dem Ruhetag in der Hauptstadt La Paz aber noch vor den Hochebenen von Bolivien in Acht nehmen und vor Streckenabschnitten in einer Höhe von ca. 4.722 Metern über dem Meeresspiegel. Es hieß erstmal, sich an diese Höhe zu gewöhnen.Das Wesentliche:Antoine Méo ist in Fahrt gekommen! Nach seinem vierten Platz in der fünften Etappe bestätigte der Franzose gestern, dass er nach einer Verletzung – die ihn eineinhalb Jahre von seinem offiziellen KTM-Bike ferngehalten hatte – wieder in Bestform ist. Mit einer sehr starken Leistung holte er sich gestern in der ersten
Rentner überschlägt sich mit Pkw in Steinpleis

Rentner überschlägt sich mit Pkw in Steinpleis

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Steinpleis – (kh) Am Donnerstagnachmittag befuhr der 74-jährige Rentner mit seinem Pkw VW Golf die Stiftstraße in Richtung Zwickau. 250 Meter vor dem Kreisverkehr der Mitteltrasse (S 293) kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Der VW Golf prallte gegen einen Betonpfeiler und überschlug sich. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von über 8000 Euro.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
NEUJAHRSEMPFANG DER STADT ZWICKAU IM ZEICHEN DES STADTJUBILÄUMS 900 JAHRE ZWICKAU

NEUJAHRSEMPFANG DER STADT ZWICKAU IM ZEICHEN DES STADTJUBILÄUMS 900 JAHRE ZWICKAU

Aktuell, Sonstiges, Zwickau lokal
Der 21. Neujahrsempfang am Donnerstag, ab 17 Uhr, im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt", steht 2018 ganz im Zeichen eines besonderen Jubiläums: 900 Jahre Zwickau. Gastgeber sind die Stadt Zwickau und die Stadtwerke Zwickau Holding GmbH. Der Neujahrsempfang ist das erste gesellschaftliche Großereignis im Festjahr zu dem rund 500 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erwartet werden. Wie immer steht die traditionelle offizielle Jahresauftaktveranstaltung im Zeichen des Dialoges. Den optischen und inhaltlichen Rahmen bestimmt diesmal ganz klar das Stadtjubiläum. Begründet ist das Zwickauer Festjahr durch die urkundliche Ersterwähnung der Stadt als "Zcwickaw" anno 1118.<p style="text-align: justify;">Ihre Premiere haben zwei nagelneue Messewände, die im Foyer aufgestel
Planenschlitzer suchen Lkw-Parkplatz an BAB 72 heim

Planenschlitzer suchen Lkw-Parkplatz an BAB 72 heim

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung
BAB 72/Plauen, OT Stöckigt – (ow) Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag an den Aufliegern von 24 Lkw die Planen aufgeschlitzt. Die Tatzeit liegt dabei zwischen 22:30 Uhr und 3:30 Uhr. Zu Diebstahlschaden ist es nicht gekommen. Da die Taten noch in der Nacht bemerkt worden sind ist zu vermuten, dass die Täter gestört wurden und es somit nur bei den angerichteten Sachschäden an den Planen geblieben ist. Diese werden auf 10.000 Euro bis 15.000 Euro geschätzt. Die Sattelzüge aus Deutschland, Polen, Ungarn und Russland waren auf den Lkw-Stellplätzen der Rastanlage Vogtland-Nord an der Richtungsfahrbahn Hof abgestellt gewesen. Wer das Planenschlitzen bemerkt hat oder Hinweise auf verdächtige Personen- und/oder Fahrzeugbewegungen geben kann, wendet sich bitte an das Autobahnpolizeirev