Intensivierung der Nachwuchsarbeit im Motorsport

Mit der Investition der ADAC Stiftung Jugend, Motorsport und Verkehrssicherheit in die Motorsportarena Mülsen ergeben sich vielfältige und neue Möglichkeiten für die Kinder- und Nachwuchsarbeit im Motorsport. Neben den Kart und Mini-Bike Fahrern sollen zukünftig auch Sportler aus anderen Motorsportdisziplinen die Einrichtungennutzen.

Schwerpunkt ist zunächst der Aufbau von neuen Trainingsstrukturen mit der Unterstützung von sächsischen Lizenztrainern. Nach vielen Jahren der Rundstreckenförderung durch das Leistungszentrum Motorradstraßenrennsport, geleitet von Dirk Reißmann werden sich damit die Trainingsbedingungen für viele Motorsportler
noch weiter verbessern.

Bisher unterstützte Sportler aus dem Leistungszentrum werden in die Strukturen der Sportförderung des ADAC Sachsen integriert und weiter auf Ihrem Weg im internationalen Motorsport aktiv begleitet.



Quelle: ADAC Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: