Winterträume aus Ballett, Schlager & Gitarren!

Winterträume aus Ballett, Schlager & Gitarren!

Bad Elster/CVG. Die Adventszeit ist auch immer die Zeit der Annäherung. In Berlin sitzt man nun doch wieder gemeinsam am Tisch und in München hat der Cheftisch eine Doppelspitze. Na da herrscht ja fasst heimelige Stimmung. In Bad Elster leuchtet die Adventszeit vor allem im Glanze des Weihnachtslichts in den Königlichen Anlagen. Passend dazu gibt es kulturelle Sterne, die jeden Aufenthalt leuchten lassen. Hier daher unsere kulturellen Adventsterne für die Woche vom 11. bis 17. Dezember:

Am Mittwoch, den 13. Dezember öffnet sich um 19.30 Uhr der Vorhang für die »Große Johann-Strauß-Gala« im König Albert Theater Bad Elster. Die Produktion mit dem Chursächsischen Hofballverein und dem Chursächsischen Salonorchester präsentiert dabei im prachtvollen Ambiente des König Albert Theaters wieder ein unterhaltsames musikalisch-tänzerisches Potpourri im Glanze der großen Melodien von Johann Strauß. Auf dem Programm dieser musikalischen Reise im König Albert Theater stehen wieder zahlreiche Weltklassiker der Strauß-Dynastie: Neben dem berühmten Wiener »Donauwalzer« und einem Besuch »Im Krapfenwaldl« zeigen kontinentale Ausflüge mit dem »Egyptischen« und dem »Persischen Marsch«, der schwungvolle »Cachucha-Galopp«, eine lustige Fahrt im »Vergnügungszug« oder der weltberühmte »Radetzky Marsch« die große Vielfalt der Kompositionskunst in der Strauß-Familie. Die dazu hinreißend inszenierten Choreographien des Chursächsischen Hofballvereins geben dieser Gala in Bad Elster dabei eine besonders reizende Note, welche beim spritzigen »Can Can« oder dem feurigen »Säbeltanz« ihren Höhepunkt erreicht. Abgerundet wird das bunte Programm durch unterhaltende Orchesterwerke des Chursächsischen Salonorchesters. Ein Konzert für alle Freunde der leichten Muse!

TIPP DER WOCHE
Am Freitag, den 15. Dezember präsentiert das Nordböhmische Opern- und Balletttheater Ústí nad Labem um 19.30 Uhr das romantische Ballett »Giselle« von Adolphe Adam in einer Choreografie von Margarita Pleąková unter der Gesamtleitung von GMD Florian Merz im König Albert Theater Bad Elster. Die geisterhaften Tänzerinnen einer Sage von Heinrich Heine inspirierten Théophile Gautier zum Libretto von »Giselle«, welches der geniale Adolphe Adam 1840 vertonte und damit das Meisterwerk des klassischen Balletts schuf. Prinz Albrecht kauft unerkannt den Bauernhof neben dem Elternhaus der armen Giselle, um ihr nahe zu sein. Sie weiß nichts von dessen Herkunft sowie seiner Verlobung mit Prinzessin Barthilde und verliebt sich in ihn. Giselles Jugendfreund Hilarion enttarnt den Nebenbuhler, Giselle stirbt vor Gram. Um Mitternacht erscheinen die geisterhaften, totbringenden Wilas, um Giselle in ihre Reihen aufzunehmen. Auch Albrecht soll sterben, doch Giselles Liebe schützt ihn.

Am Sonnabend, den 16. Dezember präsentiert Publikumsliebling Maximilian Arland um 19.30 Uhr im König Albert Theater Bad Elster einen musikalischen Adventszauber als große Unterhaltungsshow mit den Stargästen Hein »Heintje« Simons und Fernando Express! Bad Elster öffnet den Vorhang für das große Adventsfest der Schlager- und Volksmusikwelt. Diese wundervoll weihnachtliche Show knüpft dabei nahtlos an die zahlreichen erfolgreichen Tourneeprogramme des Publikumslieblings an. So können sich die Fans des Allround-Entertainers natürlich neben seinen humorvollen Moderationen auch auf seine größten Weihnachtshits freuen. Zweiter Star des Abends ist der seit 1967 bekannte Sänger Hein »Heintje« Simons, der damals mit »Mama« einen Riesen-Hit landete. Aus dem Jungen mit der glockenhellen Stimme ist heute ein 62-jähriger Publikumsliebling geworden, der seine größten Hits präsentiert. Abrunden werden diesen wundervoll-weihnachtlichen Abend die »Könige der Tanzpaläste« vom Fernando Express, die einen emotionalen Querschnitt ihres Repertoires in großer Weihnachtsstimmung präsentieren werden – Vorhang auf für die Stimmen der Weihnacht!

Am Sonntag, den 17. Dezember wird um 10.00 Uhr im Zuge einer feierlichen Vernissage die neue Ausstellung »Begegnungen« mit Skulpturen von Małgorzata Chodakowska aus Dresden in der KunstWandlehalle Bad Elster eröffnet. Die in Dresden lebende, polnische Bildhauerin Małgorzata Chodakowska erzeugt voller Ideenreichtum und übersprudelnder Phantasie bewegte und bewegende Körper, in dem sie den Widerstand des Materials sanft aber bestimmt in ihre künstlerische Ausdrucksform bringt. Verzaubert kann der Betrachter nur staunen, wie anmutig leicht die Künstlerin ihre figurativen Schöpfungen dabei zum Leben erweckt und auf ihre Art die zeitlose Schönheit einer Menschwerdung künstlerisch gestaltet. In ihren Händen beginnt sich Holz zu häuten, als würde das Innere nach außen gekehrt. Diese stilvollen Figurationen sind in ihren Träumen, Vorstellungen und Ansprüchen verwurzelt und verleihen damit in der Ausgestaltung ihrem künstlerischen Selbstverständnis besonderen Ausdruck.

Am Sonntag, den 17. Dezember laden die Chursächsischen Streichersolisten um 15.00 Uhr zu einer vorfreudigen Weihnachtsserenade im Kerzenschein des König Albert Theaters ein. Die Chursächsischen Streichersolisten musizieren dann für das Publikum Bad Elsters stimmungsvoll ihr beliebtes Weihnachtskonzert im Kerzenschein des König Albert Theaters: Neben dem berühmtesten »Weihnachtskonzert« von Arcangelo Corelli, Antonio Vivaldis virtuosem Konzert für zwei Violinen in a-Moll und Francesco Geminianis schönstem Concerto grosso werden andere passende Werke wie die »Antiken Tänze« von Respighi, eine Triosonate von Händel und der Kanon von Pachelbel zu einem besinnlichen Inspirationsquell für die kommenden Festtage…

Am Sonntagabend, den 17. Dezember lädt der Gitarrenvirtuose Vicente Patiz gemeinsam mit seinen Freunden Bino Dola (Italien) und Fidi Großmann zu einer »Große Gitarrennacht« in die KunstWandelhalle Bad Elster ein. Diese Gitarrennacht soll dabei in der Tradition der legendären „Friday Nights“ in San Francisco stehen. Der Publikumsliebling besitzt eine ständig wachsende Fangemeinde und lädt mittlerweile traditionell einmal Jahr mit befreundeten Gitarrenmagiern zu seiner großen Gitarrenacht nach Bad Elster ein. In diesem Jahr unterstützt ihn dabei der Italiener Bino Dola als leidenschaftlicher Flamencogitarrist. Mit seinem Ensemble „Bino Dola y grupo“ ist er auf den Bühnen Europas zu Hause. Sein Stil reicht von traditionellem bis hin zu Flamenco Nuevo und seine Musik klingt nach Süden und nach Meer… Dazu gesellt sich an diesem Abend der junge Fidi Großmann, der sich mit seinem großen Talent einen festen Platz in der „Bino Dola y Grupo“ erspielt hat. Passend dazu verschmelzen bei Vicente Patiz Jazz, Funk und Flamenco zu einem einzigartigen Erlebnis aus Melodie und Emotion. Mit seinem lockeren und charmanten Entertainment versteht es der Künstler, sein Publikum zu fesseln und lässt die Zuhörer die Welt durch seine Augen sehen. Dabei entführt er an die Traumstrände des Mittelmeeres, lässt den Zauber der Wüste erklingen, beschreibt die atemberaubenden Naturgewalten in Tibet, Australien oder des Amazonasgebietes und holt das rauschende Meer ins Konzert. Was bleibt ist ein Meer von Klang als Rausch für die Sinne und Balsam für das Herz!



Abgerundet wird das weihnachtliche Programm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Tickets & Infos: Touristinformation Bad Elster | 037437 /53 900 | www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER:

Mo 18.12.2017 | 10.00 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
»DER TRAUMZAUBERBAUM – HERR KELLERSTAUB RETTET WEIHNACHTEN«
Mitmach-Weihnachtsmusical von Reinhard Lakomy und Monika Ehrhardt
(Weiterer Termin: Di 19.12. – 10.00 Uhr)

Fr 22.12.2017 | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
NICO MÜLLER & LUCY SCHERER: »Leise rieselt der Schnee«
Weihnachtsgala aus Klassik, Pop und Musical

Sa 23.12.2017 | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
UWE STEIMLE: »Hören Sie es riechen« Kabarett

Mo 25.12.2017 | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
PROF. ANDREAS PISTORIUS: »Flügelsterne«
Weihnachtlicher Klavierabend im Kerzenschein
(Beethoven – Liszt – Chopin)

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH






%d Bloggern gefällt das: