Zwickau verwandelt sich wieder in eine wunderbare Weihnachtsstadt (Teil: 1)

Für Klein und Groß: Weihnachtsmarkt, Schlossweihnacht, Weihnachtsausstellung und viele weitere Angebote

Sehenswert und einmalig ist die Zwickauer Altstadt. Das historische Rathaus, das Robert-Schumann-Haus, die aus dem 13. Jahrhundert stammenden Priesterhäuser im Domhof, der Dom St. Marien oder das Renaissanceschloss Osterstein gehören zu den vielen markanten Gebäuden, die die viertgrößte Stadt unverwechselbar machen. Die Denkmale tauchen in der Vorweihnachtszeit in ein besonderes Licht und verleihen den vielen Angeboten zugleich ein einmaliges Flair.

Besonders der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Haupt- und dem Kornmarkt zieht die Besucher seit vielen Jahren in seinen Bann. An mehr als 100 Ständen stehen vom 28. November bis 23. Dezember traditionelle Holzkunst, Geschenkartikel aus Blech oder erzgebirgische Holzkunst im Mittelpunkt. Die kulinarischen Angebote reichen vom unverzichtbaren Glühwein und der in der Region nicht wegzudenkenden „Roster“ über Handbrot, Süßwaren und Baumstriezel bis hin zu Flammlachs oder – erstmals in diesem Jahr – Rahmfladen. Das tägliche Bühnenprogramm, der 19 Meter hohe Weihnachtsbaum, die Pyramide auf Kornmarkt oder die Märchenhütten sorgen ebenfalls  für weihnachtliche Stimmung.

Die dürfte gerade bei Familien bei der Schlossweihnacht aufkommen. An den vier Adventswochenenden gibt es hier rund 50 Händler und Handwerker, das weltweit größte Räucherhäuschen mit der 15 kg schweren Räucherkerze sowie verschiedenste Angebote für Kinder zu erleben. Neu sind eine Kinderrodelbahn und die Kunst-Eisstockbahn. Auch in den Priesterhäusern werden nicht nur die Jüngsten „große Augen“ bekommen. Die städtische Einrichtung präsentiert in ihrer Sonderausstellung vom 2. Dezember bis 7. Januar historisches Blechspielzeug aus acht Jahrzehnten. Zu sehen sind dann Autos und Flugzeuge, Dampfmaschinen und Aufziehfiguren oder zwei große Modelleisenbahnanlagen.

Hinzu kommen am ersten und zweiten Adventswochenende der Handwerkermarkt im Domhof, die Weihnachtsmannfahrt am 2. Dezember, die verkaufsoffenen Sonntage am 3. und 17. Dezember oder die große Bergparade, die am Samstag des dritten Adventswochenendes stattfindet.

Die Innenstadtakteure warten außerdem mit zwei besonderen Initiativen auf: 40 Händler befüllen bei der Nikolausstiefelaktion die Stiefel von bis zu fast 500 Kindern. In Kooperation zwischen Förderverein Stadtmanagement Zwickau e. V. und der Stadt Zwickau wird außerdem die Weihnachtsbeleuchtung in den Straßen erweitert. Zusätzliche Überspannungen gibt es in der Inneren Plauenschen Straße. Neue Beleuchtungselemente an Straßenlaternen oder Lichtschläuche tragen zur adventlichen Stimmung beispielsweise in der Äußeren Plauenschen  und der Peter-Breuer-Straße oder im Mariengäßchen bei.

Informationen zur Weihnachtszeit in Zwickau sind unter www.zwickau.de/weihnachten zu finden.



Dauer des Weihnachtsmarktes:
28.11.- 23.12.2017
Tägliche Öffnungszeiten:
Mo – Do: 10 bis 20 Uhr
Fr & Sa: 10 bis 21 Uhr
So: 11 bis 20 Uhr
Highlights
28.11.2017 um 17 Uhr feierliche Eröffnung auf der Bühne Hauptmarkt
02.12.2017 von 10-15 Uhr Weihnachtsmannfahrt durch die Stadtteile von Zwickau
1. & 2. Adventswochenende jeweils von 13-18 Uhr Handwerkermarkt im Domhof
Unter dem Motto „Weihnachtliches in historischem Ambiente“ lädt am 02./03.12.17 sowie am 09./10.12.17 der Handwerkermarkt in den Domhof ein.
16.12.17 traditionelle Bergparade der Uniformträger und Bergkapellen
Um 14 Uhr marschieren sie vom Glück Auf Center durch die Innenstadt zum Domhof, wo gegen 14.45 Uhr das große Abschlusskonzert stattfindet.
Strecke:
„Glück-Auf Center“
Äußere Schneeberger Straße
Innere Schneeberger Straße
Klosterstraße
Kornmarkt
Münzstraße
Marienplatz
Innere Plauensche Straße
Peter Breuer Straße
Schulgässchen
Domhof
Täglich wechselndes Bühnenprogramm
Täglich um 16.30 Uhr besucht der Weihnachtsmann die Kinder auf der Bühne
23.12.17 Abschlussprogramm
Umrahmt vom Jugendblasorchester Zwickau e.V. verabschiedet sich der Weihnachtsmann mit seinen 7 Zwergen von den Besuchern des Zwickauer Weihnachtsmarktes 2017.

Rund um den Weihnachtsmarkt
Bastelstube auf dem Kornmarkt
Für unsere kleinen Gäste wird es in diesem Jahr wieder die beliebte Bastelhütte auf dem Kornmarkt geben. Alle kleinen Künstler sind ganz herzlich zu einem gemeinsamen Bastelnachmittag an den Weihnachtsmarkt-Wochenenden eingeladen.
Märchenhütten in der Münzstraße mit Wettbewerb für das Märchen 2018
Beginnend am Robert Schumann Haus werden unsere Märchenhütten wieder entlang der Münzstraße platziert.
Festlich beleuchtete Hütten mit nun bereits vier aus Holz handgeschnitzten Märchen nehmen Sie mit auf eine zauberhafte Reise durch die fantasievolle Märchenwelt. Zu sehen sind, aus den vergangenen Jahren, die Märchen „Hänsel & Gretel“, „Rotkäppchen und der Wolf“, „Frau Holle“ sowie das „Rumpelstilzchen“ und in diesem Jahr neu „Hase und Igel“ – Tauchen Sie mit Ihren Kleinen in diese bunte Welt ein, lauschen Sie den Erzählungen und genießen Sie gemeinsam die besinnliche Vorweihnachtszeit.
Selbstverständlich gibt es auch wieder einen Wettbewerb, bei welchem Groß und Klein über das Märchen für das kommende Jahr abstimmen können. Zur Auswahl stehen diesmal:
 „Der Froschkönig“
 „Der gestiefelte Kater“
 „Der Fischer und seine Frau“
Märchenwald auf dem Ostspiegel
Auf dem Hauptmarkt Ostspiegel gibt es wieder 2 Karussells und eine „Schneeballwurfbude“ sowie den traditionellen Weihnachtsbaumverkauf.
Budenzauber 2017
Gemeinsam mit der IHK-Regionalkammer Zwickau veranstaltet die Kultour Z. GmbH auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb um den schönsten Verkaufs- und Schlemmerstand auf dem Zwickauer Weihnachtsmarkt – „Budenzauber 2017“. Wie in der Vergangenheit erfolgt die Bewertung durch eine Fachjury, welche anhand unterschiedlicher Kriterien den Sieger bestimmt. Auf die Sieger warten wieder attraktive Preise und natürlich die begehrte Urkunde.
Angebote 2017
Auf dem Zwickauer Weihnachtsmarkt sind insgesamt 110 Anbieter präsent.
Das Angebot umfasst u.a.
– NEU: Rahmfladen auf dem Hauptmarkt Mittelspiegel
– Glühweingarten auf dem Ostspiegel
finnische Backwaren & nordisches Weihnachtsgebäck
– Schweizer Käse
– Räucherofen Huß
– Baumstriezel
– Handbrot
– Flammlachs
– traditionelle Holzkunst
– Geschenkartikel aus Blech
– Schokoladenwerkzeuge
– Wild und Wildobstprodukte
– erzgebirgische Volkskunst
– und viele mehr
Bühnenprogramm
Das komplette Bühnenprogramm entnehmen Sie dem Veranstaltungsflyer und unserer Internetseite www.zwickauer-weihnachtsmarkt.de.
Kinderprogramme
01.12.2017, 17.30 Uhr
Puppentheater Zwickau: Szenen aus „Das Katzenhaus“
06.12.2017, 16.30 Uhr
Weihnachtsmann und Nikolaus besuchen die Kinder
15.12.2017, 17.30 Uhr
Puppentheater Zwickau: Szenen aus „Das Katzenhaus“

 

Quelle: Stadt Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: