Handgreiflichkeit geht glimpflich aus in Plauen

Plauen – (ow) Weil ein stark alkoholisierter Afghane (19) am Montagabend gegenüber einem Angestellten im Asylbewerberheim handgreiflich wurde, kam die Polizei zum Einsatz. Der angegriffene 42-Jährige konnte sich des 19-Jährigen erwehren und erlitt dadurch keine Verletzungen, jedoch Schmerzen. Der Afghane, bei dem ein Alkomattest eine Atemalkoholkonzentration von 2,88 Promille ergab, stürzte aufgrund seines Zustandes und erlitt dabei eine Platzwunde. Der hinzu gerufene Notarzt veranlasste aufgrund der Verletzung und der psychischen Auffälligkeit des 19-Jährigen eine Einweisung ins Krankenhaus. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen den 19-Jährigen auf.

Quelle: PD Zwickau



Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: