Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 14. November 2017

Sachbeschädigung in Werdau

Sachbeschädigung in Werdau

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung
Werdau – (nt) Am Dienstag, gegen 0:30 Uhr kam es in einem Wohnhaus an der Unteren Holzstraße zu einer Sachbeschädigung. Ein 29-Jähriger versuchte mittels Feuerlöscher die Brandmeldeanlage auszulösen. Des Weiteren beschädigte der Tatverdächtige das Türblatt eines Wohnraumes sowie den Bewegungsarm einer Türschließanlage. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
Schwere Brandstiftung in Meerane

Schwere Brandstiftung in Meerane

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht
Meerane – (nt) Nach bisherigem Erkenntnisstand wurde in der Nacht zu Dienstag, etwa 50 Minuten nach Mitternacht, ein im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses am Remser Weg abgestellter Kinderwagen durch Unbekannte in Brand gesetzt. Dadurch kam es zu Veraqualmungen im Treppenhaus und mehrere Bewohner wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise zum Tathergang bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE
Handgreiflichkeit geht glimpflich aus in Plauen

Handgreiflichkeit geht glimpflich aus in Plauen

Aktuell, Asyl, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht
Plauen – (ow) Weil ein stark alkoholisierter Afghane (19) am Montagabend gegenüber einem Angestellten im Asylbewerberheim handgreiflich wurde, kam die Polizei zum Einsatz. Der angegriffene 42-Jährige konnte sich des 19-Jährigen erwehren und erlitt dadurch keine Verletzungen, jedoch Schmerzen. Der Afghane, bei dem ein Alkomattest eine Atemalkoholkonzentration von 2,88 Promille ergab, stürzte aufgrund seines Zustandes und erlitt dabei eine Platzwunde. Der hinzu gerufene Notarzt veranlasste aufgrund der Verletzung und der psychischen Auffälligkeit des 19-Jährigen eine Einweisung ins Krankenhaus. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen den 19-Jährigen auf. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) si
Operette, Kabarett, Partynacht & Hildebrandt-Lesung

Operette, Kabarett, Partynacht & Hildebrandt-Lesung

Aktuell, Ausstellung, Bad Elster, Kultur, Musik, Örlichkeit
Bad Elster/CVG. Der erste Schnee schmückte bereits die natürliche Landschaft und kündigte die nahenden Winterträume an. Die Königlichen Anlagen Bad Elsters rüsten sich indes für den Winter und schmücken sich für strahlenden Weihnachtsglanz. Bis zum Beginn der Adventszeit strahlt aber vor allem das Veranstaltungsprogramm. Hier daher unsere strahlenden Vorboten der Kultur, in der Woche vom 20. bis 26. November:Am Dienstag, den 21. November lädt der Liedermacher, Interpret und Musiker Ludwig Müller um 19.30 Uhr mit seinem Konzertprogramm aus einer Auswahl der schönsten Lieder von Reinhard Mey in das Theatercafé des König Albert Theater Bad Elsters ein. Ludwig Müller präsentiert an diesem Abend sein neues Chanson-Programm mit den liebenswerten Liedern von Reinhard Mey. Inspiriert dur
Fahndung nach den ehemaligen RAF-Terroristen STAUB, GARWEG und KLETTE

Fahndung nach den ehemaligen RAF-Terroristen STAUB, GARWEG und KLETTE

Aktuell, Blaulicht, Sonstiges
Tatvideos im Internet abrufbar Die von der Staatsanwaltschaft Verden mit internationalem Haftbefehl gesuchten Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette stehen im Verdacht, mindestens neun Raubüberfälle im Norddeutschen Raum verübt zu haben. Trotz  einer intensiven Öffentlichkeitsfahndung mit den 2016 erlangten Fotos gab esbislang keinen entscheidenden Hinweis auf den Aufenthaltsort der Gesuchten. Um neue und entscheidende Hinweise zu erhalten, fahnden die Ermittler nun mit zwei bislang nicht veröffentlichten Tatsequenzen und einem Videopodcast nach den Gesuchten. Zusammen mit dem Fahndungsplakat und den Fahndungslichtbildern sind sie abrufbar unter www.lka.niedersachsen.de . Eine Sequenz zeigt die Täter beim Raubüberfall in Hildesheim am 07.05.2016, bei dem insbesondere ihre
Zwickau verwandelt sich wieder in eine wunderbare Weihnachtsstadt (Teil: 1)

Zwickau verwandelt sich wieder in eine wunderbare Weihnachtsstadt (Teil: 1)

Aktuell, Kultur, Markt, Zwickau lokal
Für Klein und Groß: Weihnachtsmarkt, Schlossweihnacht, Weihnachtsausstellung und viele weitere AngeboteSehenswert und einmalig ist die Zwickauer Altstadt. Das historische Rathaus, das Robert-Schumann-Haus, die aus dem 13. Jahrhundert stammenden Priesterhäuser im Domhof, der Dom St. Marien oder das Renaissanceschloss Osterstein gehören zu den vielen markanten Gebäuden, die die viertgrößte Stadt unverwechselbar machen. Die Denkmale tauchen in der Vorweihnachtszeit in ein besonderes Licht und verleihen den vielen Angeboten zugleich ein einmaliges Flair.Besonders der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Haupt- und dem Kornmarkt zieht die Besucher seit vielen Jahren in seinen Bann. An mehr als 100 Ständen stehen vom 28. November bis 23. Dezember traditionelle Holzkunst, Geschenkartikel
Kollision zwischen zwei Lkw in Plauen

Kollision zwischen zwei Lkw in Plauen

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Plauen – (hje) Der 51-jährige Fahrer eines Lkw MAN mit Anhänger befuhr am Montagvormittag gegen 10:20 Uhr die Wiesenstraße in Plauen und missachtete an der Kreuzung Böhlerstraße das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Beim Überqueren der Böhlerstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem Lkw Mercedes. Dabei wurde der 53-jährige Fahrer des Lkw Mercedes eingeklemmt. Für die Bergung des Verletzten waren Einsatzkräfte der Feuerwehr notwendig. Schwer verletzt wurde er in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden durch Feuerwehr und Ölwehr beseitigt. Die Böhlerstraße war für ca. drei Stunden vollständig gesperrt. Der Unfallsachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Quelle: PD
LMP1-Vorschau FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft in Bahrain, Lauf 9 (Finale)  Letzte Ausfahrt Bahrain – finaler Renneinsatz des Porsche 919 Hybrid

LMP1-Vorschau FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft in Bahrain, Lauf 9 (Finale) Letzte Ausfahrt Bahrain – finaler Renneinsatz des Porsche 919 Hybrid

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Sport, WEC, WEC
Stuttgart. Am kommenden Samstag geht eines der erfolgreichsten Kapitel der Porsche-Motorsport-Geschichte zu Ende: Der neunte und letzte Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2017 wird gleichzeitig der finale Renneinsatz für den Porsche 919 Hybrid. Der erste Testträger des Klasse-1-Le-Mans-Prototyps wurde 2013 von einem komplett neu aufgebauten Team im Porsche Entwicklungszentrum Weissach auf die Räder gestellt. Das Antriebskonzept aus dem effizientesten Verbrennungsmotor, den Porsche bislang gebaut hat, und zwei verschiedenen Energierückgewinnungssystemen war ebenso eigenständig wie mutig. Trotz einer schwierigen Testphase folgten bereits 2014 die ersten Erfolge: vier Polepositions und der erste Rennsieg. Von 2015 bis einschließlich 2017 gewann das Porsche LMP Team dann alles, was es
Ungeeignete Bereifung – hoher Sachschaden

Ungeeignete Bereifung – hoher Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall, Unwetter
BAB 72/Plauen – (am) Knapp 60.000 Euro Sachschaden sind am Sonntag, gegen 22:50 Uhr bei einem Unfall in Fahrtrichtung Hof entstanden. Der Fahrer (28) eines Audi A7 war, nicht angepasst an die aktuellen Witterungs- und Straßenverhältnisse, mit zu hoher Geschwindigkeit und Sommerreifen unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Plauen Süd ist er mit seinem Wagen ins Schleudern geraten, kollidierte dann mit der rechten Leitplanke, schleuderte über die Fahrbahn und stieß noch gegen die Mittelschutzplanke, bevor er im linken Fahrstreifen entgegen der Fahrtrichtung stehen blieb. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von gut 55.000 Euro. Die Beschädigungen an den Leitplanken summieren sich auf fast 5.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, das
Gedenktag für Verkehrsunfallopfer weltweit

Gedenktag für Verkehrsunfallopfer weltweit

Aktuell, Blaulicht, Unfall
Der dritte Sonntag im November ist den Opfern von Verkehrsunfällen gewidmet: Dieses Jahr findet der Gedenktag am 19. November statt. Die Dachorganisation der Verkehrsunfallopferorganisationen, die European Federation of Road Traffic Victims (FEVR, www.fevr.org), gedenkt dieses Jahr bereits zum 24. Mal all der Personen, die ihr Leben oder ihre Gesundheit durch Straßenverkehrsunfälle verloren haben. Ferner ist der Tag ein Zeichen des Dankes und des Respektes gegenüber den engagierten und hochprofessionellen Rettungsdiensten, den Polizisten und Ärzten, die tagtäglich mit den traumatischen Folgen von Tod und Verletzung auf den Straßen dieser Welt konfrontiert sind. Weltweit sterben pro Jahr ca. 1,3 Millionen Personen im Straßenverkehr und 20 Millionen werden verletzt. In Deutschland kamen 201
Versuchte räuberische Erpressung im Hausflur in Zwickau

Versuchte räuberische Erpressung im Hausflur in Zwickau

Aktuell
Zwickau – (hje) Am Montagnachmittag klingelte gegen 16:20 Uhr ein 36-jähriger Mann bei einem 37-jährigen Mann, welcher in einem Mehrfamilienhaus auf der Osterweihstraße wohnt. Er forderte über die Wechselsprechanlage die Herausgabe von 300 Euro. Anschließend trat er die Haustür ein, traf auf den 37-Jährigen im Treppenhaus und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Der 37-Jährige wurde schwer verletzt und musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Bei der Prüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 36-Jährigen ein Haftbefehl vorlag und es erfolgte die Festnahme. Er wurde in die JVA Zwickau eingewiesen. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journali