Limbach-Oberfrohna (Bundesautobahn 4) – von Windböe erfasst

Am Sonnabend, gegen 13.55 Uhr, befuhren eine 23 -Jährige mit ihrem PKW VW Polo, eine 27-Jährige mit ihrem PKW Opel Corsa und eine 42 Jahre alte Skoda – Fahrerin die BAB 4 in Fahrtrichtung Aachen. In Höhe des km 78,3 fuhr die Opel – Fahrerin im rechten Fahrstreifen und die VW – Fahrerin im mittleren Fahrstreifen, da sie überholen wollte. Durch eine Windböe von links wurde der Pkw VW nach rechts gedrückt und in der weiteren Folge mit der rechten vorderen Kante gegen die hintere linke Kante des Pkw Opel Corsa. Dadurch gerieten beide Fahrzeuge ins Schleudern. Der PKW Opel schleuderte nach rechts, stieß gegen die rechte Schutzplanke, überschlug sich und kam im Seitengraben auf dem Dach zum Liegen. Der PKW VW schleuderte nach links, stieß gegen den im linken Fahrstreifen fahrenden PKW Skoda Fabia der 42-Jährigen, worauf dieser mit der linken Schutzplanke kollidierte. Durch den Unfall wurden die Fahrerinnen der PKW VW und Pkw Opel schwer verletzt und mussten zur stationären Behandlung in Krankenhäuser verbracht werden. Die Skoda – Fahrerin und ein in ihrem Fahrzeug befindlicher 54 Jahre alter Insasse erlitten leichte Verletzungen, welche ambulant behandelt wurden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 16.000 Euro und an der rechten und linken Schutzplanke ein Schaden in Höhe von 900 Euro. (TB)

Quelle: PD Chemnitz



Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: