Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 11. November 2017

Eine Verletzte und 25.000 Euro Schaden in Meerane

Eine Verletzte und 25.000 Euro Schaden in Meerane

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Meerane – (ak) Am Freitagabend stießen auf dem Seiferitzer Weg (S 288) zwei Pkw zusammen. Dabei wurde eine Frau leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt 25.000 Euro. Die 34-Jährige kam mit ihrem Seat aus Meerane und wollte nach links auf die Autobahn A 4 abbiegen. Hier stieß sie mit dem Ford eines 65-Jährigen zusammen. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
Einbrüche und Diebstähle im Bereich der PD Zwickau

Einbrüche und Diebstähle im Bereich der PD Zwickau

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch
Versuchter Einbruch in Modegeschäft Bad-Elster – (ak) Unbekannte versuchten in der Nacht zum Freitag in ein Modegeschäft am Badeplatz einzubrechen. Sie scheiterten jedoch an der Eingangstür. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Einbruch in Scheune – Modell-Lokomotiven entwendet Muldenhammer, OT Jägersgrün – (ak) Aus einer Scheune an der Klingenthaler Straße entwendeten Unbekannte vier Modell-Lokomotiven, zehn Waggons (Spur HO), einen Computer sowie einen Elektrohobel. Der Stehlschaden beträgt 750 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, 21.30 Uhr und Freitag, 16 Uhr. Fünf Gartenlauben aufgebrochen Treuen – (ak) In der Nacht zum Freitag brachen Unbekannte in einer Gartenanlage an der Weißensander Straße fünf Lauben auf. Sie durchsuchten die Schränke und entwendeten einen alten Fotoapp
Fußgänger schwer verletzt – Zeugen gesucht in Zwickau

Fußgänger schwer verletzt – Zeugen gesucht in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Zwickau – (ak) Die Verkehrspolizei sucht zu einem schweren Verkehrsunfall (siehe Information vom 11.11.2017) dringend weitere Zeugen. Am Freitagabend war ein 58-jähriger Fußgänger auf der Pöhlauer Straße angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei bittet die Fahrer, welche im Gegenverkehr fuhren, sich zu melden. Telefon 03765/500. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
Neue Stadtchronik wird mit Podiumsrunde im Bürgersaal öffentlich vorgestellt

Neue Stadtchronik wird mit Podiumsrunde im Bürgersaal öffentlich vorgestellt

Aktuell, Sonstiges, Zwickau lokal
Wenn am 20. November 2017 die neue Chronik öffentlich präsentiert wird, liegen hinter Kulturamtsleiter Dr. Michael Löffler und seinem Redaktionsteam rund fünf Jahre Arbeit. Bereits 2012 wurde die Idee geboren, Zwickau zu einer neuen, wissenschaftlich fundierten Stadtchronik zu verhelfen. 2013 wurde durch den Stadtrat deren Herausgabe offiziell beschlossen. Vorgestellt wird das Werk, das ca. 1.400 Seiten umfasst und durch ein 20-köpfiges Autorenteam verfasst wurde, in einer Gesprächsrunde, die am Montag, dem 20. November um 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses stattfindet. Dabei kommen auch einzelne Themen aus der Zwickauer Geschichte zur Sprache. Auf dem Podium nehmen neben Dr. Michael Löffler die Autoren Frank Armin Müller und Hasan Soilihi Mzé sowie Dr. Angelika Winter vom Redaktionsteam
Vorfahrt ungenügend beachtet in Wikau-Haßlau

Vorfahrt ungenügend beachtet in Wikau-Haßlau

Aktuell, Unfall
Wikau-Haßlau –(jk) Am Freitagnachmittag fuhr ein 72-Jähriger mit seinem Pkw vom Lidl-Parkplatz nach links auf die Zwickauer Straße. Zur gleichen Zeit fuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw rechts an einen haltenden Pkw vorbei. Der 72-Jährige übersah diesen und es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall verletzte sich der Unfallverursacher leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
ABT S5 Cabrio und A5 Sportback lassen mit bis zu 425 PS die Blätter rauschen

ABT S5 Cabrio und A5 Sportback lassen mit bis zu 425 PS die Blätter rauschen

Aktuell, Audi, Auto, Galerien, Marken, Sonstige
„Späte Rosen im Garten, lassen den Winter noch warten“, weiß der Volksmund. ABT Sportsline pflanzt lieber zwei attraktive Fahrzeughighlights auf den Asphalt, um im Herbst eventuell aufkommende Trübsal zu „verblasen“. Wetterfeste Naturen haben mit dem S5 Cabrio ganzjährig einen Mordsspaß, während sich der A5 Sportback als Everybody’s Darling erweist, der hinter der geräumigen Heckklappe ganz lässig auch mal Schlitten oder Snowboard verstaut.Zunächst ein herzliches „Verdeck auf!“ für das im Allgäu kräftig ertüchtigte S5 Cabrio mit der ABT Engine Control (AEC): Bei 425 PS (313 kW) statt serienmäßigen 354 PS (260 kW) und 550 statt 500 Nm braucht es keinen Herbststurm, um das Haar kräftig zu zerzausen. Erhältlich ist das satte Leistungs-Plus von circa 20 % für den 3.0-Liter-V6-Turbomoto
Fußgänger angefahren in Zwickau

Fußgänger angefahren in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Zwickau –(jk) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend auf der Pöhlauer Straße. Ein 53-Jähriger und ein 58-Jähriger liefen am rechten Fahrbahnrand aus Richtung Zwickau. In die gleiche Richtung fuhr ein 38-Jähriger mit seinem SUV. In Höhe des Hausgrundstückes 69 erfasste er den 58-Jährigen von hinten, schleuderte ihn 10 Meter in Fahrtrichtung gegen einen Baum. Der Fußgänger wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Beim SUV-Fahrer wurde eine Atemalkoholkonzentration von 0,46 Promille festgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Sp
Zweisprachige Beratung hilft Verbrauchern in der Grenzregion

Zweisprachige Beratung hilft Verbrauchern in der Grenzregion

Aktuell, Sonstiges, Verbrauchertipp
Mobilfunkanbieter erstattet polnischer Verbraucherin Kosten  Viele Bürger aus Brandenburg und Polen kaufen im Nachbarland ein. Bei Verträgen entstehen durch Sprachbarrieren und unterschiedliche Gebräuche häufig Probleme. Das Deutsch-Polnische Verbraucherinformationszentrum (VIZ) der Verbraucherzentrale Brandenburg hilft deutschen und polnischen Verbrauchern bei der Lösung. So wandte sich eine Polin an das VIZ, deren Telekommunikationsanbieter jeden Monat einen hohen Betrag von ihrem Konto abbuchte. Ihr war in einem Frankfurter Mobilfunkladen ein umfangreicher Vertrag verkauft worden, den sie eigentlich gar nicht benötigte. Die Vertragsunterlagen wurden per Kurier geliefert und die Verbraucherin fühlte sich so unter Druck gesetzt, dass sie den Vertrag unterschrieb. Ein Widerruf am näch
Chemnitz – Nach Autoeinbruch mutmaßliche Täter gestellt

Chemnitz – Nach Autoeinbruch mutmaßliche Täter gestellt

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Chemnitz/Revierbereich Marienberg OT Bernsdorf/Reitzenhain – Nach Autoeinbruch mutmaßliche Täter gestellt (4021) Am Freitagmorgen, gegen 10 Uhr, schlug ein zunächst unbekannter Täter eine Seitenscheibe eines in der Straße Bernsdorfer Plan abgestellten VW-Transporters ein und erbeutete aus dem Innenraum einen Laptop (Sachschaden derzeit noch unklar). Zeugen beobachteten einen etwa 40 Jahre alten Täter, der mit einem Pkw Skoda in unbekannte Richtung flüchtete, und alarmierten die Polizei. Umgehend wurde die Fahndung nach dem beschriebenen Skoda eingeleitet, an der sich mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen sowie die Bundespolizei beteiligten. Gegen 10.35 Uhr konnten eingesetzte Polizisten den Wagen in Reitzenhain auf der B 174 stoppen. Am Steuer des Skoda saß ein 40-jähriger Mann, auf den
WINTERDIENST DER STADT IST EINSATZBEREIT

WINTERDIENST DER STADT IST EINSATZBEREIT

Aktuell, Sonstiges, Wetter, Zwickau lokal
WINTERDIENST DER STADT IST EINSATZBEREITDer Winter wird nicht mehr lang auf sich warten lassen. Laut Meteorologen ist in den nächsten Tagen mit weiter sinkenden Temperaturen, Schmuddelwetter und sogar mit ersten Schneeschauern bis ins Flachland zu rechnen. Der Winterdienst der Stadt Zwickau ist darauf vorbereitet und in Bereitschaft, um bei Bedarf möglichst zeitnah in Aktion treten zu können.WINTERDIENST TIEFBAUAMT Zur Absicherung des Winterdienstes 2017/18 stehen dem städtischen Bauhof insgesamt 16 Winterdienstfahrzeuge (8 Stück LKW und 8 Stück Multicar) im 2-Schichtbetrieb zur Verfügung: 5 LKW und 6 Multicar kommunaler Bauhof, 3 LKW und 2 Multicar können im Bedarfsfall über Fremdfirmen zum Einsatz kommen. Hinzu kommen 15 weitere Arbeiter und 6 Kleintransporter, so dass insgesam
Einbruch in Kellerräume

Einbruch in Kellerräume

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit
Einbruch in Kellerräume Plauen – (nt) In mehrere Keller eines Mehrfamilienhauses an der Bergstraße drangen Unbekannte zwischen Dienstag, 9 Uhr und Donnerstag, 9 Uhr ein. Aus den Kellerräumen wurden: - ein 28 Zoll Mountainbike „Specialized“ in den Farben Schwarz und Gelb, mit einer 24 Gangschaltung von „Shimano“, ausgestattet mit einen Fahrradcomputer sowie - ein graues 28 Zoll Trekking-Cross-Rad „Specialized“ mit einer 24 Gang Kettenschaltung von „Shimano“ sowie schwarzen Schutzblechen und einer Halterung für Gepäcktaschen am Lenker entwendet. Beide Räder waren mit einem Kettenschloss gesichert, welche ebenfalls entwendet wurden. Außerdem sind Werkzeuge, u.a. eine Stichsäge, eine Schlagbohrmaschine und Akku-Schrauber (von „Bosch“ sowie „Black & Decker“) gestohlen worden. Der Diebst