Versuchter Raub im Morgengrauen

Versuchter Raub im Morgengrauen
Plauen – (ow) In den Donnerstagmorgenstunden haben zwei Unbekannte versucht, eine Frau (49) zu berauben. Aufgrund der geleisteten Gegenwehr und hilfsbereiter Passanten ließen sie letztlich von ihrem Opfer ab und verschwanden ohne Beute. Die 49-Jährige blieb unverletzt. Nun ermittelt die Polizei wegen versuchten Raubes und sucht die hilfsbereiten Passanten als Zeugen.
Das Raubopfer war gegen 6:40 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Bonhoefferstraße und Martin-Luther-Straße unterwegs, als die beiden unbekannten Männer sie berauben wollten. Diese können wie folgt beschrieben werden:
1. Person
– ca. 180 Zentimeter groß,
– etwa 30 Jahre alt,
– trug keinen Bart,
– war bekleidet mit schwarzem Basecap, dunkler Jacke und blauer Jeans.
2. Person
– ca. 165 Zentimeter groß,
– hatte ein schmales Gesicht und trug ebenfalls keinen Bart,
– war bekleidet mit dunklem Basecap, dunkler Jacke und dunkelblauer Jeans.
Dem Äußeren nach stammten beide Gesuchte aus dem östlichen Mittelmeerraum bzw. arabischen Raum.
Zur Tatzeit war ein augenscheinlich älteres Ehepaar auf der Martin-Luther-Straße stadteinwärts unterwegs, wurde auf die Situation aufmerksam und eilte der Bedrängten zu Hilfe. Infolgedessen flüchteten die mutmaßlichen Räuber über die Martin-Luther-Straße in talwärtiger Richtung.
Das Hilfsbereite Ehepaar und sonstige Zeugen, welche Hinweise auf die Identität oder die genaue Fluchtstrecke der Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Plauener Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon 03741 140.

Quelle: PD Zwickau



Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: