Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 10. Oktober 2017

Schuhe aus Geschäft geraubt

Schuhe aus Geschäft geraubt

Aktuell, Asyl, Betrug, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Raub, Sicherheit, Sonstiges
Schuhe aus Geschäft geraubt Plauen – (ow) Zu einem Schuhraub vom Freitagmittag sucht die Polizei Zeugen. Ein bislang unbekannter Mann hatte gegen 13:40 Uhr mit einem Paar Adidas-Treckingschuhen versucht, ein Schuhgeschäft im Bereich Neundorfer Straße/Theaterstraße ohne zu bezahlen zu verlassen. Als ihn das Verkaufspersonal daran hindern wollte, zeigte er ein Messer oder einen ähnlichen Gegenstand, worauf das eingeschüchterte Verkaufspersonal zurück wich und der Unbekannte den Laden mit seiner Beute im Wert von etwa 140 Euro in Richtung Innenstadt verließ. Dabei riss er nochen einen vor dem Geschäft aufgestellten Verkaufsständer um. Der gesuchte Täter kann wie folgt beschrieben werden: - augenscheinlich nordafrikanische Heerkunft, - ca. 18 bis 25 Jahre alt, - sehr schlanke Gestalt, -
Verkehrsunfall mit 25.000 Euro Sachschaden

Verkehrsunfall mit 25.000 Euro Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Verkehrsunfall mit 25.000 Euro Sachschaden Glauchau – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw ist am Montagvormittag Sachschaden von insgesamt ca. 25.000 Euro entstanden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Personen wurden nicht verletzt. Eine 52-Jährige war mit einem Saab vom rechten Fahrbahnrand der Lichtensteiner Straße in den fließenden Verkehr in Richtung Ortsmitte eingefahren und hatte dabei nicht auf den in gleicher Richtung fahrenden VW Sharan eines 42-Jährigen geachtet.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707
Penig/OT Wernsdorf – Dutzende Betonstützelemente gestohlen

Penig/OT Wernsdorf – Dutzende Betonstützelemente gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges
Revierbereich Rochlitz Penig/OT Wernsdorf – Dutzende Betonstützelemente gestohlen (3580) Am gestrigen Montagmorgen mussten Bauarbeiter in einem Rohbau auf einem Firmengelände in der Straße Am Zeisig feststellen, dass unbekannte Diebe am vergangenen Wochenende die Baustelle heimgesucht hatten. Die Täter entwendeten insgesamt 160 Betonstützelemente, sogenannte Doka-Deckenstützen, aus dem Rohbau. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf mehr als 12.000 Euro. Zum Abtransport der Elemente, die jeweils etwa zehn Kilogramm wiegen und rund zwei Meter lang sind, nutzten die Täter möglicherweise ein größeres Fahrzeug. Ob auch Sachschaden am Rohbau durch das Entfernen der Stützen entstanden ist, müssen nun Statiker prüfen.Quelle:PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch m
Terminänderung – Kampfkunstkurs des JC City Point ab jetzt immer freitags

Terminänderung – Kampfkunstkurs des JC City Point ab jetzt immer freitags

Aktuell, Sonstiges, Zwickau lokal
Im September startete das  Jugendcafé „City Point“ einen Kampfkunstkurs für Jugendliche in der Turnhalle der Pestalozzischule, Seminarstraße 3. Der Kurs, der bisher immer dienstags angeboten wurde, findet aus - organisatorischen Gründen - ab sofort immer freitags in der Zeit von 16:30-18:00 Uhr in der oberen Halle der Pestalozzischule statt.   Der Kurs zielt darauf ab, Jugendliche und junge Heranwachsende im Alter von 14 bis 27 Jahre in Sachen Selbstbewusstsein, Selbstverteidigung, Fairness und sozialem Miteinander fit zu machen. Als Kursleiter konnte der Zwickauer Wolfgang Harry Schmied gewonnen werden. Er ist seit rund 10 Jahren in der Region als Trainer im Kampfsport tätig und selbst Danträger (schwarzen Gürtel). Im Kurs möchte er junge Menschen mittels theoretischer und praktischer
Reisende am Chemnitzer Hauptbahnhof durch gambischen Staatsangehörige belästigt

Reisende am Chemnitzer Hauptbahnhof durch gambischen Staatsangehörige belästigt

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Illegale Einwanderung, Sonstiges
Chemnitz (ots) - Am 08.10.2017 gegen 07:20 Uhr wurden im Warteraum des Chemnitzer Hauptbahnhofes mehrere Reisende durch zwei gambische Staatsangehörige belästigt. Die beiden gambischen Staatsangehörigen (17 und 18 Jahre) provozierten dabei verbal und durch körperliche Annäherung in einer Art und Weise, dass die Reisenden den Warteraum verlassen haben, um einer körperlichen Auseinandersetzung zu entgehen. Eine Augenzeugin informierte die Beamten der Bundespolizei am Revier Chemnitz Hauptbahnhof. Eine Streife konnte die beiden gambischen Staatsangehörigen noch immer im Warteraum feststellen. Die beiden wurden zur weiteren polizeilichen Sachbearbeitung ins Revier verbracht. Gegen beide wurde eine Anzeige wegen Nötigung erstattet. Quelle: Bundespolizei Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.
Red Bull Air Race: WM-Finale am 14./15. Oktober  auf dem Indianapolis Motor Speedway

Red Bull Air Race: WM-Finale am 14./15. Oktober auf dem Indianapolis Motor Speedway

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Red Bull Air Race, Sport
Ein Rennen steht in der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2017 noch auf dem Programm und nach wie vor können sich noch vier Piloten von drei Kontinenten die WM-Krone sichern. Wer wird triumphieren und die berühmten Backsteine von Indianapolis küssen? Und wer wird am Ende die WM-Trophäe mit nach Hause nehmen?Indianapolis (USA) - Nach acht Monaten und sieben Rennen auf der ganzen Welt hat das Warten nun fast ein Ende: Am kommenden Samstag und Sonntag ist der Indianapolis Motor Speedway in den USA zum ersten Mal Austragungsort des Red Bull Air Race Saisonfinales. Mit der aktuellen Konstellation in der WM-Rangliste ist ein action-geladenes Wochenende im Kampf um den WM-Titel vorprogrammiert. Aber am Ende wird sich nur ein Name in die Liste der Legenden einreihen, die an diesem he
Annaberg-Buchholz – Drohung gegen Großmarkt sorgte für Polizeieinsatz

Annaberg-Buchholz – Drohung gegen Großmarkt sorgte für Polizeieinsatz

Aktuell, Blaulicht, Bombenfund, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Erzgebirgskreis Revierbereich Annaberg Annaberg-Buchholz – Drohung gegen Großmarkt sorgte für Polizeieinsatz (3572) Am Montagmorgen wurde einem Discounter-Großhandel im Gewerbering von Unbekannten mit der Explosion des Gebäudes gedroht. Verantwortliche des Marktes verständigten umgehend gegen 10 Uhr die Polizei, woraufhin das Gebäude evakuiert und das Areal weiträumig abgesperrt wurde. Von der Evakuierung waren insgesamt 20 Mitarbeiter und Kunden betroffen. Drei Sprengstoffspürhunde kamen dann zum Einsatz, um das etwa 1 600 Quadratmeter große Gebäude abzusuchen. Gegen 14 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Verdächtige Gegenstände wurden nicht gefunden, sodass der Einsatz beendet und der Großhandel wieder freigegeben werden konnte. Indes wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Stör
Spannende Duelle beim ADAC Kart Bundesendlauf  in Wackersdorf

Spannende Duelle beim ADAC Kart Bundesendlauf in Wackersdorf

Aktuell, Galerien, Kart, Kart, Motorsport, Motorsport, Sport
Wechselhaftes Wetter sorgte für zusätzliche Herausforderung 111 Teilnehmer gingen an den Start Gleichzeitig Finale des ADAC Kart CupWackersdorf. Zum 37. Mal trafen am vergangenen Wochenende die besten Kartpiloten aus den vier ADAC-Regionalserien NAKC, OAKC, SAKC und WAKC beim traditionsreichen Bundesendlauf zusammen. Auf dem 1.190 Meter langen Prokart Raceland in Wackersdorf duellierten sich insgesamt 111 Teilnehmer um die prestigeträchtigen. Parallel dazu fand auch das Finale des ADAC Kart Cup statt. Einen besseren Rahmen hätten die Pilotinnen und Piloten für die Endläufe nicht haben können. Das Prokart Raceland zählt zu den modernsten Strecken in Europa bot eine hervorragende Kulisse für den traditionsreichen ADAC Bundesendlauf. Zusätzlich sorgte das Organisationsteam
Verkehrsunfall – zwei verletzte Personen Glauchau

Verkehrsunfall – zwei verletzte Personen Glauchau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Glauchau – (mn) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Montagabend auf der Waldenburger Straße. Beim Überqueren der Hochuferstraße beachtete eine 58-jährige Fahrerin eines Pkw Ford die Vorfahrt eines 36-Jährigen nur ungenügend. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw. Bei dem Unfall wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt sowie die 58-Jährige stationär im Krankenhaus aufgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtsachschaden beträgt 14.000 Euro.. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 87
DTM-Finale: Audi mit Vorsprung in Hockenheim

DTM-Finale: Audi mit Vorsprung in Hockenheim

Aktuell, Audi, Auto, DTM, Marken, Motorsport, Sport
Audi vor letzten beiden Rennen Spitzenreiter aller drei Meisterschaften Deutlicher Vorsprung in Hersteller- und Teamwertung Vier Audi-Piloten führen Fahrerwertung an Als Spitzenreiter in Fahrer-, Team- und Hersteller- Wertung geht Audi am Wochenende in die letzten beiden Rennen der DTM-Saison 2017 auf dem Hockenheimring. Entsprechend hoch sind die Erwartungen für Samstag, 14. Oktober, und Sonntag, 15. Oktober. Insgesamt sechs Fahrer können sich am Wochenende noch Hoffnungen auf den Titel machen. An der Spitze der besonders prestigeträchtigen Fahrerwertung liegen vor den letzten beiden Läufen gleich vier Audi-Piloten: Mattias Ekström (172 Punkte), René Rast (151), Jamie Green (137) und Mike Rockenfeller (134). Audi den Fahrertitel streitig machen können Marco Wittmann (BMW/134) und Luca
Verkehrsunfall – Radfahrer schwer verletzt Crimmitschau

Verkehrsunfall – Radfahrer schwer verletzt Crimmitschau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Crimmitschau – (mn) Ein schwerverletzter Radfahrer und ein Sachschaden von 2.200 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Montagnachmittag. Eine 47-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem Pkw Peugeot die Werdauer Straße und hatte die Absicht nach links in die Carl-Spengler-Straße einzufahren. Ein ihr entgegenkommender Radfahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der 38- jährige Radfahrer gegen die Frontscheibe des Peugeot geschleudert wurde. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com od