Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 15. September 2017

Versuchter Einbruch – Zeugensuche

Versuchter Einbruch – Zeugensuche

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges
Versuchter Einbruch Bad Elster – (nt) Am Donnerstagnachmittag versuchte ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus an der Parkstraße einzubrechen. Dies gelang dem Täter jedoch nicht. Es entstand kein Sachschaden. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: - ca. 20 bis 25 Jahre alt, - südländischer Teint, - keine Zähne im Mund, - bekleidet mit einem Tarnparker und dunkler Hose. Zeugenhinweise zu dem Täter erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC:
Mehrere Fahrzeugeinbrüche- Zeugensuche

Mehrere Fahrzeugeinbrüche- Zeugensuche

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit
Fahrzeugeinbrüche Zwickau – (nt) In der Nacht zu Freitag drangen Unbekannte nach ersten Erkenntnissen in mindesten fünf Fahrzeuge ein. Auf der Münzstraße wurde die Beifahrerscheibe eines Audi A3 eingeschlagen und der Innenraum durchwühlt. Die Täter entwendeten ein iPhone 6 und eine Armbanduhr, Schaden: ca. 300 Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 1.500 Euro beziffert. Bei einem Audi A5, welcher auf einem Parkplatz am Trillerplatz abgestellt war, wurde die Heckscheibe eingeschlagen und aus dem Kofferraum zwei Akku-Bohrhämmer mit Zubehör entwendet. Der Stehlschaden beträgt ca. 850 Euro, der Sachschaden etwa 200 Euro. Die Seitenscheibe auf der Beifahrerseite eines auf der Amtsgerichtsstraße abgestellten VW Passat wurde ebenfalls durch Unbekannte eingeschlagen. Entwendet wurde n
Einbruch in Kindertagesstätte

Einbruch in Kindertagesstätte

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit
Einbruch in Kindertagesstätte Werdau – (nt) Unbekannte brachen in der Nacht zu Freitag in eine Kindertagesstätte an der Braustraße ein. Die Täter entwendeten ein Laptop „Toshiba“ mit Netzteil, eine 500 GB Festplatte und eine Digitalcamera „Nicon“ im Gesamtwert von etwa 750 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf den Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36
Den Kunden zu tief in die Geldbörse gegriffen – Urteil für kundenfreundlichere Bankentengelte

Den Kunden zu tief in die Geldbörse gegriffen – Urteil für kundenfreundlichere Bankentengelte

Aktuell, Verbrauchertipp
Den Kunden zu tief in die Geldbörse gegriffen BGH entscheidet erneut kundenfreundlich zu BankentengeltenDie Kunden sind es schon leid: Seit einigen Jahren heben Banken und Sparkassen ihre Entgelte, die im Zusammenhang mit der Kontoführung stehen, stetig an. Dabei geht der Trend weg von Paketpreisen hin zu immer mehr Einzelpreisen. „ Hier 5 Euro für die postalische Unterrichtung über berechtigte Ablehnung der Einlösung einer SEPA-Lastschrift, da 2 Euro für die Löschung eines Dauerauftrages - das sind nur zwei typische Beispiele aus dem Alltag“, weiß auch Andrea Heyer, Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Sachsen. Immer häufiger stellt sich dabei die Frage, ob diese Entgelte rechtlich zulässig sind. Heute hat der Bundesgerichtshof (BGH) einmal mehr entschieden (AZ: XI ZR 590/15), dass
Oelsnitz/Erzgeb. – Wohnungsbrand beschäftigte Einsatzkräfte

Oelsnitz/Erzgeb. – Wohnungsbrand beschäftigte Einsatzkräfte

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Oelsnitz/Erzgeb. – Wohnungsbrand beschäftigte Einsatzkräfte (3252) Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Donnerstag, kurz vor 15 Uhr, zum Ausbruch eines Brandes in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße. Die betroffen Bewohner waren zu diesem Zeitpunkt nicht daheim. Trotz dessen, dass mehrere Feuerwehren kurz nach dem Notruf vor Ort mit den Löscharbeiten begannen, weitete sich der Brand von ersten Stock des Hauses auf das Obergeschoss aus. Kurz vor 18 Uhr waren die Löscharbeiten schließlich beendet.Verletzte wurden nicht bekannt. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Die Bewohner kamen anderweitig unter. Am heutigen Freitag werden Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei den Brandort untersuchen. Schadensangaben liegen noch nicht vor.Quelle: PD Chemni
BUNDESTAGSWAHL 2017: DER STIMMZETTEL HAT EIN LOCH – UND DAS IST GUT SO!

BUNDESTAGSWAHL 2017: DER STIMMZETTEL HAT EIN LOCH – UND DAS IST GUT SO!

Aktuell, Politik, Sonstige
BUNDESTAGSWAHL 2017: DER STIMMZETTEL HAT EIN LOCH – UND DAS IST GUT SO!Alle Stimmzettel im Wahlkreis 165 (Stadt Zwickau und der Großteil des Landkreises Zwickau) haben ein Loch in der rechten oberen Ecke. In den letzten Tagen mehrten sich die Fragen von Briefwählern, ob der Stimmzettel durch das Loch markiert oder gar ungültig sei. Dies ist nicht der Fall! Es ermöglicht letztlich blinden und stark sehbehinderten Menschen die Wahl.Die Bundeswahlordnung schreibt vor, dass jeder Stimmzettel in der Bundesrepublik Deutschland an der oberen rechten Ecke gelocht oder abgeschnitten sein muss (§ 45 Abs. 2 BWO). Dies dient den Blindenvereinen zur Herstellung von Stimmzettelschablonen. Sie sind ein Hilfsmittel, mit dem blinde und hochgradig sehbehinderte Wahlberechtigte den für die Wahlentsch
Haftbefehle gegen 27-jährigen Vogtländer vollstreckt

Haftbefehle gegen 27-jährigen Vogtländer vollstreckt

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Diebstahl, Ereignis, Körperverletzung, Sicherheit
Haftbefehle gegen 27-jährigen Vogtländer vollstrecktMarkneukirchen (ots) - Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundes- und Landespolizei vollstreckten heute Vormittag bei einer Kontrolle in Markneukirchen zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Zwickau gegen einen 27-Jährigen. In einem Verfahren hatte ihn das Amtsgericht Plauen im vergangenen Jahr zu einer Geldstrafe von 780 Euro wegen Diebstahls verurteilt. Noch offen ist der Betrag von 754 Euro, weshalb eine 58-tägige Ersatzfreiheitsstrafe zu vollstrecken war. In einem weiteren Prozess hatte das Landgericht Zwickau den Mann wegen gefährlicher Körperverletzung in diesem Jahr zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Da sich der Vogtländer nicht zum Strafantritt stellte, brachten ihn die Einsatzkräft
DTM – Weg zur Abschaffung der Performance-Gewichte ist frei

DTM – Weg zur Abschaffung der Performance-Gewichte ist frei

Aktuell, DTM, Motorsport, Sport
Hersteller entscheiden im Sinne der Serie Berger: „Ein starkes Signal für die DTM“Mit einer zukunftsweisenden Entscheidung haben die drei Hersteller der Tourenwagenserie DTM den Weg zur Abschaffung der umstrittenen Performance-Gewichte freigemacht. Gemeinsam mit der DTM-Organisation ITR verständigten sich Audi, BMW und Mercedes einvernehmlich darauf, die erfolgsabhängigen Ballastgewichte mit sofortiger Wirkung vollständig abzuschaffen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB) können damit bei den beiden verbleibenden Veranstaltungen der Saison am Red Bull Ring (22.-24. September) und in Hockenheim (13.-15. Oktober) alle Rennfahrzeuge mit demselben Gewicht an den Start gehen. Ballastgewichte in Abhängigkeit zur Performance eines Herstellers im Rennen
Wiedersehen mit Hindernissen in Zwickau, OT Eckersbach

Wiedersehen mit Hindernissen in Zwickau, OT Eckersbach

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Sonstiges
Zwickau, OT Eckersbach – (ms) Gegen 20 Uhr versuchte ein 31-jähriger Zwickauer in die Wohnung einer Ex-Freundin zu gelangen. Da er an der Wohnungstür abgewiesen wurde, kletterte er kurzerhand auf den Balkon und sprang mit Anlauf gegen die Balkontür. Die Folge waren eine zerstörte Tür und tiefe Schnittwunden beim Verursacher, welche eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus erforderlich machten. Strafrechtlich wird sein Verhalten als Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch gewertet. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 004
Die Konkurrenz des Team Germany beim MXoN 2017

Die Konkurrenz des Team Germany beim MXoN 2017

Aktuell, Galerien, Motocross, Motorsport, Motorsport, Sport
Größte Konkurrenz aus Belgien, Italien, den Niederlanden, der Schweiz und den USA Team Germany muss sich gegen 39 internationale MX-Teams behaupten Team England durch Heimvorteil nicht zu unterschätzenMünchen. Neues Jahr, neues Glück: Nachdem das Team Germany im vergangenen Jahr aufgrund einiger Stürze vom Pech verfolgt war, werden 2017 bei der 71. Auflage des prestigeträchtigen Motocross der Nationen die Karten neu gemischt. Demnach rechnet sich die deutsche Nationalmannschaft um Max Nagl als MXGP-Fahrer, Henry Jacobi als MX2-Pilot und Dennis Ullrich als MX Open-Starter wieder gute Chancen aus, sich erfolgreich beim MXoN am 30. September und 1. Oktober 2017 in England zu positionieren. Allerdings ist die Konkurrenz auch in dieser Saison nicht zu unterschätzen, gehen vo
Verkehrsunfall mit tötlichem Ausgang Zwickau, OT Marienthal

Verkehrsunfall mit tötlichem Ausgang Zwickau, OT Marienthal

Aktuell, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Zwickau, OT Marienthal – (ow) Am Donnerstagnachmittag hat sich auf der Werdauer Straße/B 175 ein Verkehrsunfall ereignet, in dessen Folge eine 53-jährige Fahrzeugführerin verstorben ist. Die Frau war gegen 14:30 Uhr mit einem VW Polo stadtauswärts unterwegs. Beim Durchfahren einer langgezogenen Rechtskurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn und dort kam es zur Berührung der Außenspiegel mit einem entgegenkommenden Pkw Mercedes (Fahrer 76). Der Polo kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte dort mit dem massiven Eisentor sowie zwei Steinsäulen einer Grundstücksumfriedung und kam schließlich auf der Fahrbahn zum Endstand. Durch die Kollision mit der Grundstücksumfriedung wurde die 53-Jährige im Pkw eingeklemmt und erlag dort wenig später ihren Verletzungen, was auch der ein