Räuberischer Diebstahl in Juweliergeschäft in Zwickau, OT Neuplanitz

Zwickau, OT Neuplanitz – (ow) Das Juweliergeschäft im Baikalcenter an der Marchlewskistraße ist am Dienstagvormittag zum Schauplatz eines räuberischen Diebstahls geworden. Gegen 10:20 Uhr hatte ein unbekannter Mann maskiert den Laden betreten, nach Schmuck in der Auslage gegriffen und wollte mit seiner eher geringwertigen Beute verschwinden. Als sich dabei die Verkäuferin in seinen Weg stellte, drängte er diese zur Seite, wobei sie stürzte und dabei leicht verletzt wurde. Anschließend verließ er das Geschäft, ging in den Innnenhof des Baikalcenters und dann in Richtung Neuplanitzer Straße, wo sich seine Spur verliert.
Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:
– etwa 185 Zentimeter groß,
– von schlanker bis sportlicher Figur,
– bekleidet mit blauem Pullover und schwarzer Jogginghose,
– wärend der Tat maskiert mit einer grünen Sturmhaube,
– südländischer Typ (nach Aussage einer Zeugin, welche den mutmaßlichen Täter unmittelbar vor seiner Maskierung gesehen hat).
Wer den Gesuchten erkannt hat oder angeben kann, wo sich ein Mann dieser Beschreibung vom Baikalcenter aus hin begeben hat, der wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480.

Quelle: PD Zwickau



Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: