Donnerstag, August 22Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 8. September 2017

Reitunfall mit vier Verletzten

Reitunfall mit vier Verletzten

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges, Unfall
Reitunfall mit vier Verletzten Langenweißbach, OT Weißbach – (ow) Am Donnerstagabend sind bei einem Reitunfall vier weibliche Personen (7, 15, 16 und 38 Jahre) und die vier Pferde verletzt worden. Das Mädchen und die 16-Jährige wurden zur stationären Behandlung in Krankanhäusern aufgenommen, bei der 15- und der 38-Jährigen genügten ambulante Behandlungen. Auch die vier Pferde werden veterinärmedizinisch versorgt. Nach bisheriger Erkenntnis waren die Kinder bzw. Jugendlichen reitend, die Frau ihr Pferd zu Fuß führend, hintereinander auf der Thomas-Müntzer-Straße unterwegs, als gegen 19:30 Uhr das geführte Pferd aufgrund unbekannter Ursache durchging und auch die drei übrigen Pferde in den Galopp übergingen. In Höhe Hausgrundstück Nr. 95 gerieten die Pferde ins Straucheln und warfen ihre R
Grill-Imbiss abgebrannt

Grill-Imbiss abgebrannt

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges
Grill-Imbiss abgebrannt Zwickau – (ow) Aus bisher ungekärter Ursache geriet ein vor einem Möbelmarkt an der Straße Am Westsachsenstadion befindliche hölzerne Grill-Imbiss in Brand und brannte vollständig nieder. Der Brandschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Das Feuer ist am Donnerstag, kurz nach 21 Uhr ausgebrochen. Wer Hinweise zur Brandentstehung geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/4284480.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an
Räuberische Erpressung hinter Supermarkt

Räuberische Erpressung hinter Supermarkt

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht, Raub, Sicherheit, Überfall
Räuberische Erpressung hinter Supermarkt Glauchau, OT Jerisau – (ow) Am Donnerstagabend sind sieben Jugendliche bzw. Heranwachsende im Alter zwischen 16 und 18 Jahren Opfer einer räuberischen Erpressung geworden. Sie hatten sich gegen 22 Uhr gerade mit einem Kasten Bier hinter das Kaufland an der Waldenburger Straße begeben, als unvermittelt zwei Männer ankamen, das Zurücklassen des Bieres forderten und ihrer Forderung mit dem drohenden Schwingen einer Eisenstange Nachdruck verliehen. Außerdem zerschlugen sie eine Bierflasche, wobei durch die herumfliegenden Splitter ein 16-Jähriger leicht am Bein verletzt wurde. Daraufhin suchten die Sieben unter Zurücklassen ihres Bieres ihr Heil in der Flucht. Die beiden unbekannten Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden: erste Person -
Bad Elster feiert im Herbstgold die Quellen der Musik!

Bad Elster feiert im Herbstgold die Quellen der Musik!

Aktuell, Ausstellung, Bad Elster, Konzert, Kultur, Musik, Örlichkeit
Chursächsische Festspiele widmen sich 200 Jahren OrchesterkulturBad Elster/CVG. Die internationale Kultur- und Festspielstadt Bad Elster bietet auf ihrer historisch einzigartigen „Festspielmeile der kurzen Wege“ im Jahresverlauf vor allem große Festivalreihen und verschiedenste Themenschwerpunkte. Kulturelles Zentrum der Königlichen Anlagen Bad Elsters ist das über 100-jährige König Albert Theater als eines der schönsten historischen Theater Mitteldeutschlands. Mit den jährlich im September beginnenden Chursächsischen Festspielen wird traditionell die neue Spielzeit feierlich eröffnet. Die diesjährige 17. Ausgabe des überregional bedeutsamen Festivals widmet sich dabei vom 8. September bis zum 3. Oktober als „Quellen der Musik“ dem Jubiläum einer 200-jährigen Orchesterkultur B
Chemnitz OT Zentrum – Reizgas im Kaufhaus versprüht/Drei Verletzte

Chemnitz OT Zentrum – Reizgas im Kaufhaus versprüht/Drei Verletzte

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sonstiges
Zu einem Rettungs- und Polizeieinsatz kam es am Donnerstagabend, gegen 18.30 Uhr, in einem Kaufhaus in der Straße Am Rathaus. Unbekannte hatten im Bereich des Erdgeschosses in der Verkaufsabteilung für Schreibwaren und Bücher Reizgas versprüht. Die Täter flüchteten unerkannt. Drei Mitarbeiterinnen (44, 46, 52) des Kaufhauses klagten über gesundheitliche Probleme, wurden von Rettungskräften vor Ort versorgt und schließlich in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht. Kameraden der Chemnitzer Feuerwehr lüfteten das Erdgeschoss. Ob durch die Reizgas-Attacke auch Sachschaden entstanden ist, wird gegenwärtig geprüft. Es wurden indes Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Quelle: PD Chemnitz Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen no
Zweiter Titel für Kreim/Christian in Sicht: erster Matchball für das ŠKODA AUTO Deutschland Duo in Niedersachsen

Zweiter Titel für Kreim/Christian in Sicht: erster Matchball für das ŠKODA AUTO Deutschland Duo in Niedersachsen

Aktuell, Auto, Motorsport, Rallye, Skoda, Sport
Erfolgreiche Titelverteidigung für ŠKODA AUTO Deutschland Duo Fabian Kreim/Frank Christian schon bei der ADAC Rallye Niedersachsen möglich › Zuletzt drei Siege in Serie in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) › Fabian Kreim: „Wir wollen unseren zweiten Titel so schnell wie möglich“Weiterstadt – Erster Matchball für Fabian Kreim/Frank Christian (D/D) und ŠKODA AUTO Deutschland: Bereits bei der ADAC Rallye Niedersachsen kann sich das Erfolgsteam vorzeitig den zweiten nationalen Titel in Serie sichern. Nach dem Sieg-Hattrick in den letzten drei Läufen der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) gehen die Titelverteidiger am Freitag und Samstag mit einer perfekten Ausgangsposition in die vorletzte Station des Championats.  „Natürlich wollen wir unseren zweiten Titel so schnell
Kabeldiebe legen Bahnstrecke lahm

Kabeldiebe legen Bahnstrecke lahm

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Polizeibericht, Sachbeschädigung
Leipzig (ots) - Donnerstag Morgen, gegen 2 Uhr legten Kabeldiebe die Bahnstrecke im Bereich des Bahnhofs Böhlen lahm, indem sie u.a. mehrere Signalkabel durchtrennten. Sofort begab sich eine Streife vor Ort. Unterstützt wurde diese von ei-nem Hubschrauber der Bundespolizei, der im Raum Leipzig im Einsatz war. Die Besatzung entdeckte zwei Personen in der Nähe des Bahnhofs Böhlen im Gleisbereich und führte die Streife über einen Feldweg an die Beiden heran. Dabei gelang es einer Person, mit dem Fahrrad zu flüchten. Die zweite Person wurde von den Bundespolizisten vor Ort gestellt. Der 30-Jährige hatte umfangreiches Beweismaterial bei sich. Außerdem ist er bereits mehrfach polizeibekannt. An der Bahnstrecke waren mehrere Signalkabel durchtrennt und zum Abtransport bereit gelegt. Daher ist d
Lirim Zendeli mit viel Optimismus ins Saisonfinale der ADAC Formel 4

Lirim Zendeli mit viel Optimismus ins Saisonfinale der ADAC Formel 4

Aktuell, Formel 4, Motorsport, Sport
Der Bochumer hat die Gesamtwertung noch im Blick Zendeli: "Wir müssen es auf den Punkt bringen" Nach absolviertem Abitur volle Konzentration auf den MotorsportMünchen. Vollgas im Saisonendspurt: Optimistisch und zuversichtlich blickt Lirim Zendeli (17, Bochum, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) in Richtung Saisonfinale. "Wir sind gut aufgestellt und können hoffentlich nochmal dort anknüpfen, wo wir am Nürburgring aufgehört haben", sagt der 17-Jährige vor den letzten sechs Saisonrennen am Sachsenring (15. - 17. September) und in Hockenheim (22. - 24. September). Bei den letzten beiden Stationen der dritten Saison der ADAC Formel 4 möchte der Bochumer, der nach 15 Rennen auf Rang fünf der Gesamtwertung liegt, noch ein Wörtchen mitreden. Den aus seiner Sicht "schwachen Saisonbeg
Einbruch in PKW in Steinberg, OT Wernesgrün

Einbruch in PKW in Steinberg, OT Wernesgrün

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, PD Zwickau, Polizeibericht
Steinberg, OT Wernesgrün – (gk) Unbekannte Täter schlugen an einem auf der Straße des Kindes parkenden PKW Skoda eine Seitenscheibe ein und entwendeten aus dem Fahrzeug ein offen sichtbares Tablet sowie eine Handtasche mit persönlichen Gegenständen im Gesamtwert von 300 Euro. Die Tat geschah am Mittwoch zwischen 11:30 und 12 Uhr. Es wurde ein Sachschaden von 100 Euro verursacht. Das Polizeirevier Auerbach erbittet unter Telefon 03744/ 2550 sachdienliche Hinweise. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC:
Philipp Eng: „Ich hoffe, dass wir Jules Gounon schlagen können“

Philipp Eng: „Ich hoffe, dass wir Jules Gounon schlagen können“

Aktuell, GT Masters, Motorsport, Sport
BMW-Werkspilot will ADAC GT Masters-Titel gewinnen Im Interview spricht Eng über seine Ziele an den letzten beiden RennwochenendenMünchen. BMW-Werkspilot Philipp Eng ist im BMW M6 GT3 vor den beiden letzten Saisonläufen Gesamtzweiter des ADAC GT Masters. Der Österreicher will mit dem BMW Team Schnitzer den Titelkampf in der heißen Finalwoche der "Liga der Supersportwagen" auf dem Sachsenring (15.-17. September) und in Hockenheim (22.-24. September) spannend machen. Wie schätzen Sie Ihre Kollegen im Titelkampf ein, ist nur Tabellenführer Jules Gounon mit der Corvette gefährlich? Philipp Eng: "Von den reinen Fakten hat er die beste Ausgangsposition. In der Vergangenheit hat Callaway Competition auch schon die eine oder andere Meisterschaft gewonnen. Sie haben uns gegenüber
Solarmodule entwendet in Reichenbach

Solarmodule entwendet in Reichenbach

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl
Reichenbach – (gk) Unbekannte gelangten auf bisher unbekannte Art und Weise auf das Gelände eines Solarparkes am Schönbacher Weg und entwendeten 200 Solarmodule im Wert von etwa 14.000 Euro. Die Tat geschah im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagfrüh. Das Polizeirevier in Auerbach bearbeitet den Fall. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 03744/ 2550 zu melden. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"