Einbrecher suchen Freibäder heim in Netzschkau/Treuen/Auerbach OT Rebesgrün und Reumtengrün/Plauen OT Haselbrunn

Netzschkau/Treuen/Auerbach OT Rebesgrün und Reumtengrün/Plauen OT Haselbrunn – (ow) Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen haben Unbekannte insgesamt fünf Freibäder der Region heimgesucht und dabei Sachschäden von mehreren tausend Euro angerichtet. Der Diebstahlschaden blieb eher gering.
Konkret waren die Freibäder in Netzschkau (Plauener Straße), Treuen (An der Auerbacher Straße), den Auerbacher Ortsteilen Rebesgrün (Siedlerweg) und Reumtengrün (Reumtengrüner Hauptstraße) sowie Plauen/Haselbrunn (Nach dem Stadion) betroffen. Die Unbekannten drangen jeweils gewaltsam in die Sozial- und/oder Imbissgebäude der Freibäder ein und suchten dort augenscheinlich nach Bargeld, was sie nur im unteren dreistelligen Euro-Bereich fanden und mitnahmen. In Netzschkau verschwanden zudem einige Flaschen Alkoholika.
Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe der Einbrüche sowie dem gleichartigen Vorgehen geht die Polizei von einem Zusammenhang der fünf Taten aus. Weiterhin wird davon ausgegangen, dass der oder die unbekannten Täter ein Kraftfahrzeug nutzten, um in der überschaubar kurzen Tatzeit zu sämtlichen Tatorten zu gelangen.
Wer im Tatzeitraum an den betroffenen Freibädern verdächtige Personen- und/oder Fahrzeugbewegungen festgestellt hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550 bzw. das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Quelle: PD Zwickau



Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: