Der Countdown läuft – Spielstadt 2017 steht in den Startlöchern

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

 

Nur noch wenige Tage, dann ist es geschafft – endlich Sommerferien und … endlich Spielstadt-Zeit!

Am Montag, 26. Juni 2017 startet pünktlich zu Sommerferienbeginn im Areal der Pestalozzischule, Seminarstraße 3 wieder das Ferienprojekt „Mini Zwickau – Eine Spielstadt“. Punkt 9 Uhr wird Bernd Meyer, Bürgermeister für Finanzen und Ordnung erneut den großen Spielstadt-Schlüssel an den Bürgermeister der Spielstadt 2016 übergeben. Dann kann das große Rollen-Spiel für Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren beginnen: Die Mädchen und Jungen werden ihre Stadt wieder weitestgehend selbst verwalten, das Leben der Erwachsenen nachahmen, in verschiedene Rollen schlüpfen und jede Menge Berufe ausprobieren.

Bunter Mix aus Alt und Neu

„Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.“ weiß Sylvia Schulze vom Organisationsteam „Mini Zwickau“ und Leiterin des kommunalen JC City Point/Spielhaus zu berichten. „Wir haben noch jede Menge zu tun, aber auch schon viel geschafft, um den Kindern in der Spielstadt auch in diesem Jahr wieder einen schönen erlebnisreichen Rahmen zu bieten.“ Über 30 Betriebe sind bereits im Angebot, in denen sich die Kids ausprobieren können. Neben den Betriebe-Klassikern gibt’s in diesem Jahr erstmals eine POST und eine APOTHEKE. Die Kinder können wieder heiraten, an einer Kinder-Uni studieren oder sich im Lego-Bau versuchen. Für Kinder mit Handicap oder Verständigungsschwierigkeiten steht wieder ein Assistenzdienst bereit, der begleitet und unterstützt. Und auch tageweise Gast-Betriebe wie das DRK, die Verkehrswacht, der American Living History Club Wild East Zwickau e.V. und das August Horch Museum sind mit am Start. „Auch Höhepunkte sind wieder vorgesehen, wie die Bürgermeisterwahl, ein Sportfest oder die große Abschlussfeier.“ so Schulze. „Ob, was und wie alles umgesetzt wird, liegt ab Montag jedoch ganz in Kinderhand.“ betont sie schmunzelnd.

Öffnungszeit – Teilnehmerbetrag – Mittagessen

Geöffnet ist die Spielstadt von Montag, 26. Juni bis Freitag 7. Juli 2017 von 9 bis 16 Uhr (außer Sa und So). Nachmittags ab 14 Uhr ist es auch Erwachsenen erlaubt, die Spielstadt zu besuchen.

Die Teilnehmergebühr beträgt pro Kind 2 Euro/Tag, Inhaber des Zwickau-Passes zahlen pro Kind 1 Euro/Tag.



Das Mittagessen ist für alle Kinder wieder kostenlos.

Anmeldung

Anmeldungen zur Spielstadt sind noch bis Donnerstag, 22. Juni 2017 in folgenden Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen möglich:

  • Kinder- und Jugendcafé Atlantis, Komarowstraße 50, Telefon: 0375 474383
  • Spielhaus, Hauptstraße 44, Telefon: 0375 835146
  • Jugendclub „Airport“, Reichenbacher Straße 125, Telefon: 0375 295837
  • Spielmobil Ferdi, Funk: 0163 830756 8
  • Freizeitzentrum Marienthal, Marienthaler Straße 120, Telefon: 0375 56089980

Ab Freitag ziehen die Teams der Freizeiteinrichtungen mit „Sack und Pack“ zum Aufbau in die Spielstadt. Eine Anmeldung für Kurzentschlossene ist dann erst wieder ab Montag, 26. Juni – und dann auch täglich direkt in der Spielstadt – möglich.

Derzeit liegen bereits rund 100 (Vor-)Anmeldungen in den Freizeiteinrichtungen vor.

Mini Zwickau ist ein Ferienprojekt des Verbundes freier und kommunaler Träger der Kinder- und Jugendarbeit in Zwickau. Dahinter steht die Idee, Kinder spielerisch an das politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben heranzuführen.

Quelle: Stadt Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“






%d Bloggern gefällt das: