ADAC Northern Europe Cup Piloten treten in der FIM Moto3(TM) Junior World Championship an

  • MotoGP(TM)-Promotor Dorna Sports, SL unterstützt Motorrad-Nachwuchsförderung des ADAC
  • Talente aus ADAC NEC mit zwei Gasteinsätzen in der FIM Moto3(TM) Junior World Championship
  • Umfassende Förderung auf dem Weg in die MotoGP(TM) Weltmeisterschaft

München. Der ADAC baut die Nachwuchsförderung im ADAC Northern Europe Cup für die Saison 2017 weiter aus. In Kooperation mit dem MotoGP(TM)-Rechteinhaber Dorna Sports erhalten zwei Talente aus dem ADAC NEC zum Saisonende die Chance auf zwei Wildcard-Einsätze in der FIM Moto3(TM) Junioren-Weltmeisterschaft auf den spanischen Rennstrecken in Aragon und Valencia.

Die Saison des ADAC NEC 2017 endet nach elf Rennen am 1. Oktober im niederländischen Assen. Doch für die beiden talentiertesten Fahrer der Serie ist das Rennsportjahr damit nicht zu Ende, denn Dorna Sports unterstützt die Nachwuchstalente, um ihnen einen Gaststart bei den finalen Läufen der FIM Moto3(TM) Junior World Championship zu ermöglichen.

Die beiden letzten Rennveranstaltungen der FIM Moto3(TM) Junioren-Weltmeisterschaft finden vom 6. bis 8. Oktober im Motorland Aragon und vom 17. bis 19. November auf dem Circuit de Valencia statt. Dabei messen sich die besten Nachwuchsfahrer der Welt auf bekannten Grand-Prix-Strecken und bereiten sich damit auf eine mögliche Karriere in der MotoGP(TM) vor.

Durch die Kooperation des ADAC und Dorna Sports haben die beiden talentiertesten Fahrer des ADAC NEC die Möglichkeit auf konkurrenzfähigen KTM-Motorrädern im erfahrenen Weltmeisterschaftsteam Kiefer Racing anzutreten und ihr Können vor den Augen von Dorna Sports und den WM-Teamchefs unter Beweis zu stellen.

„Die Chance zu Gasteinsätzen in der FIM Moto3(TM) Junioren-Weltmeisterschaft von Fahrern aus dem ADAC Northern Europa Cup rundet unsere Nachwuchsförderung im Motorradsport ab, wir freuen uns über die Unterstützung der Dorna. Den talentierten Nachwuchsfahrern können wir nun ein direktes Sprungbett in die Weltmeisterschaft bieten“, sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk.

„Es macht uns sehr stolz, eine weitere Verbindung in unserem ‚Road to MotoGP(TM)‘ Programm zu schaffen, indem wir uns im ADAC Northern Europe Cup engagieren und noch mehr junge Talente unterstützen können“, erklärt Carmelo Ezpeleta, CEO von Dorna Sports. „Die jungen Fahrer von heute sind die Zukunft unseres Sports und eine wichtige Investition.“



Alberto Puig, der sich Talent Promotion Director bei der Dorna um begabte Nachwuchsfahrer kümmert, ergänzt: „Der ADAC Northern Europe Cup ist eine weitere fantastische Chance für junge Fahrer, um eine Basis in der Welt des Straßenrennsports zu legen. Es ist egal, ob die Fahrer aus Deutschland oder dem Rest von Europa kommen, denn für alle zählt, dass es ein Grundstein von anhaltendem und zukünftigem Erfolg im Motorradrennsport ist, Talente zu finden und zu fördern. Wir sind stolz, ein Teil davon zu sein.“

Fahrer mit Interesse am ADAC Northern Europe Cup können sich online unter www.adac.de/moto3 noch für die Saison 2017 anmelden, um ihrem Traum von der Motorrad-Weltmeisterschaft näher zu kommen.

Quelle: ADAC Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

 






%d Bloggern gefällt das: