Der erste von Philippe STARCK entworfene Schlüsselfinder : weniger Material für mehr Effekt!

Start der deutschen Crowdfunding-Kampagne « WISTIKI BY STARCK » auf VisionBakery.com

Der erste von Philippe STARCK entworfene Schlüsselfinder : weniger Material für mehr Effekt!

Paris, am 25. Mai 2016 –  Philippe Starck meinte letzte Woche in einem Interview bezüglich seines Beitrags zur WISTIKI BY STARCK Kollektion « Ich habe in meinem Leben viel verloren : meine Zeit, meine Frau, mein Gedächnis, meinen Wortschatz… Dinge an die ich oft denke und deren Verlust schmerzhaft ist. Deshalb habe ich nach einer Lösung für die alltäglichen Habseligkeiten im Leben sowie Schlüssel, Brieftasche oder Haustiere gesucht. Dank drei jungen und kreativen Unternehmern habe ich letztendlich das Produkt gefunden welches am vorteilhaftesten ist, und das ist Wistiki.»

Den Bedarf seine Gegenstände schnell und einfach wiederzufinden hat heutzutage nicht nur der bekannte französische Designer Philippe Starck sondern viele, vom stressigen Alltag geprägte Leute.

Dies haben vor zwei Jahren drei Brüder und Mitbegründer des französischen Startup Unternehmens WISTIKI erkannt, und umgehend eine Lösung angeboten : ein 100% in Frankreich hergestellter Bluetooth-Tracker welcher mit einer App auf dem Smartphone oder Tablet verbunden wird, und alles bewacht was häufig verschwindet.

ES GEHT LOS:  

Ab HEUTE können Sie die WISTIKI Tracker auf Vision-Bakery.com nur für kurze Zeit vorbestellen : zahlen Sie 29€ anstatt 49.90€ später im Grosshandel !

 

Es gibt die WISTIKI BY STARCK Kollektion in drei verschiedenen Formen – voilà! für den Schlüsselbund, hopla! für die Brieftasche und ahā! für Tierhalsbänder und jeweils in vier trendigen Farben. Wistiki eignet sich auch als besonderes Geschenk !

Bevor das Wistiki im Grosshandel ab Herbst 2016 erscheint, möchten die drei Brüder dem deutschen Markt die Produkte preiswertig und zur Vorschau anbieten.

BESONDERE TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Vergessen Sie die ältere, pfeifende Generationen an Schlüsselfindern und entdecken Sie die technischen Fortschritte der WISTIKI BY STARCK Eigenschaften :

Die kostenlose und abofreie WISTIKI BY STARCK App (ab sofort für Android und iOS verfügbar) zeigt Ihnen die Liste Ihrer mit einem Wistiki versehenen Sachen an. Von diesem Bildschirm aus können Sie den Wistiki Klingelton auslösen (siehe Bildschirm 1). Ob für jung oder alt sind die Frequenzen der lustigen Melodie in einem Umfeld von bis zu 100m zu hören (Bluetooth-Reichweite). Es gibt die Möglichkeit Ihr Wistiki mit anderen Leuten zu teilen damit mehrere Leute ein selbes Wistiki ausfindig machen können (siehe Bildschirm 2). Sehr praktisch wenn Sie zum Beispiel einen gemeinsamen Hausschlüssel besitzen !

Sollten Sie nicht mehr wissen wo sich Ihr Wistiki befindet, speichert die App die letzten GPS Koordinaten Ihrer Habseligkeiten kurz bevor es ausserhalb der Bluetooth-Reichweite war. Rufen Sie diese einfach auf um den Standort Ihres Wistiki’s zu erhalten (siehe Bildschirm 3).

Dies funktioniert nicht falls Ihr Wistiki sich im Nachhinein bewegt. In diesem Fall können Sie Ihr Wistiki als ‘verloren’ erklären damit die gesamte Benutzer-Community mitsucht (Crowd GPS). Dank der drei jährigen Batterielaufzeit haben Sie genug Zeit Ihre Dinge in Ruhe wiederzufinden !  Anschliessend bieten wir Ihnen einen Austauschplan an mit einem Rabatt für ein neues WISTIKI Produkt. Wir kümmern uns dann um das Recylcling unserer Produkte.



Bildschirm 1Bildschirm 2Bildschirm 3
v1

 

v2v3

 

Das Unternehmen hat bewiesen dass Crowdfunding heutzutage nicht nur dazu dient Startup Ideen zu verwirklichen, sondern auch ein Hebel zur internationalen Vermarktung der Produkte sein kann. Dementsprechend wie das online-Projekt verläuft weist dies darauf hin ob die angestrebte Marktreaktion von Wistiki richtig oder falsch eingeschätzt wurde. Und ist somit natürlich entscheiden für die Zukunft der Marke in dem anvisierten Land. So haben die drei WISTIKI Brüder innerhalb kurzer Zeit Vorbestellungsrekorde auf Plattformen in Frankreich (MyMajorCompany), Japan (MotionGallery)  und USA (Indiegogo) gebrochen und die über 12000 Beiträger werden die Produkte preiswertiger und bevor Sie im Grosshandel erwerbbar sind, bekommen. Genau deshalb startet Wistiki ein ähnliches Projekt in Deutschland bei Vision-Bakery.com

Quelle:  WISTIKI – the end of lost

Alles begann mit einer verflixten Katze, die sich zum Abendessen stets an undenkbaren Orten im Haus versteckte. Da dachte sich die Familie wie toll es denn wäre könnte man die Katze doch einfach mal klingeln lassen um sie somit schneller zu finden!

Vor knapp 2 Jahren verwirklichten die drei Brüder Lussato aus Frankreich die Idee eines Bluetooth-fähigen Anhängers und begannen ein intensives F & E-Projekt innerhalb der Laboratorien des National Scientific Research Center der Stadt Lyon, Frankreich. Das Unternehmen wurde schließlich im Januar 2014 gegründet. Anhand des französischen Crowdfunding Portals MyMajorCompany wurden erste Gelder in Form von Vorbestellungen gefördert. Innerhalb kurzer Zeit standen für Wistiki via Internet ca. 80.000 Euros bereit, ein Rekord für ein französisches Unternehmen. Damit konnte das Programm in Gang gesetzt werden. Dieser Erfolg ermöglichte den Brüdern eine 100% Industrialisierung in Frankreich und somit ein qualitatives und zuverlässiges Produkt auf den Markt zu bringen. Im November 2014 wurden die ersten 35.000 Vorbestellungen exklusiv an die Kunden geliefert.

Parallel dazu begann die Vermarktung der Wistiki über Einzelhändler sowie FNAC, Carrefour, Auchan, Norauto, Intermarché usw. in ganz Frankreich. Ende des Jahres 2014 stieg die Anzahl an verkauften Einheiten auf 50.000 Stück mit einem Firmenumsatz von 1 Millionen Euro.

Dies zeigte einen wirklichen Bedarf: Menschen sind vergesslich und neigen dazu ihre Sachen zu verlegen. Wistiki ist die Antwort auf diese marktnahe Nachfrage.

 Trotz der starken Konkurrenz und der Vielfalt des Angebots auf dem Markt der angeschlossenen Geräte (z.B. Armbänder, Kopfhörer, Freisprechanlagen, etc …) gelang es dem Jungunternehmen Wistiki in Frankreich einen Marktanteil von 8% zu erreichen und das meistverkaufte Produkt in seiner Kategorie innerhalb des Jahres 2014 zu werden. Die Start-up Firma hat eine regelmäßige  Medienberichterstattung in Frankreich, Spanien und England in Presse, TV, Radio, spezialisierten Blogs usw. und wird von über 1 Millionen Menschen auf Facebook gefolgt.

Dank des hohen Potenzial des Jungunternehmens und dessen schnellen Wachstum wird Wistiki nach einer ersten Kapitalerhöhung von 225.000 Euro ein Wert von 1,5 Mio. Euro im Jahre 2014 zugeteilt. Im Juli 2015 kündigte Wistiki eine weitere Finanzierungsrunde von 1,5 Mio. Euro an, und eine neue Wertsteigerung auf 16,5 Millionen Euros. Diese neuen Investitionen ermöglichten Wistiki das bestehende Produkt technologisch zu optimieren, und neue innovative Produkte zu erfinden um weitere Märkte zu erobern.

Im Januar 2015 suchten die drei Brüder den Designer Philippe Starck auf um drei neue Bluetooth Trackers zu entwerfen. Es war ihnen wichtig die „French Touch“ auch in der neuen Ergonomie der Tags zu finden, da Wistiki 100% in Frankreich produziert wird. Aus dieser engen Zusammenarbeit entstand also die heutige neue Found You! Kollektion mit voilà! dem idealen Schlüsselanhänger, hopla! im Kreditkartenflachen Format für die Brieftasche, das Tablet oder den Laptop und aha! für das Tierhalsband. Praktische und nützliche Modeaccessoires für Jedermann. Innerhalb von kaum einem Jahr die Firma von 5 auf 25 Mitarbeiter gewachsen und dank der verbesserten technischen Eigenschaften und der Expertise im Bluetooth Low Energy Markt, bietet Wistiki eine zuverlässige und modische Lösung für alle die gerne mal etwas verlegen!

Da Wistiki dank des Crowdfundings damals geboren wurde und dies den Gründern nahe lag, wurden die Produkte ab Ende 2015 auf verschiedenen Crowdfunding Portalen in Form von Vorbestellungen international vermarktet. Zuerst wurde die amerikanische Plattform Indiegogo gestartet und parallel dazu ein japanisches Crowdfunding Projekt auf der Plattform Motion-Gallery. Wistiki kehrte auch auf das ursprüngliche französische Portal MyMajorCompany zurück. Der Betrag der Vorbestellungen in den Bereichen B2C und B2B erhebt sich auf  mehr als 2 Mio € in B2C und B2B Bereichen; ein erfolgsversprechender Betrag für das Startup Unternehmen! In der Zukunft möchte Wistiki nun auch in Deutschland seine Produkte zum Vorteilspreis auf solch einem Portal anbieten. Dank der wachsenden Gebraucher-Kommunity werden wir bald in Deutschland aber auch weltweit gemeinsam nach unseren verlorenen Sachen suchen können !

Facebook : Wistiki             Twitter : @theendoflost                 Instagram : Wistiki






%d Bloggern gefällt das: