Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 29. August 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 29.08.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 29.08.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Polizei schnappt BetrügerBAB 72 - (am) Durch eine aufmerksame Kassiererin der Tankstelle an der Raststätte Vogtland Süd, konnten Freitagvormittag zwei polnische Bürger, die ihre Tankrechnung mit Falschgeld bezahlen wollten, geschnappt werden. Die Polizei stellte bei deren Durchsuchung mehrere Geldscheine in den Notierungen 200, 100, 50 sowie 20 Euro sicher.FernfahrerstammtischBAB 72 – (am) Am 3. September, um 19 Uhr findet der 40. Fernfahrerstammtisch an der Raststätte Vogtland Nord (Fahrtrichtung Hof) statt. Das Thema der Veranstaltung unter der Mitwirkung von TÜV, DEKRA sowie der Autobahnpolizei Reichenbach wird die Abfallbeförderung sein.Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenHolzstapel brannteNeumark – (am) Zum Brand eines Holzstapels (Durchmesser ca. drei Meter) k
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 29.08.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 29.08.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigEinbruch in eine BäckereiOrt: Leipzig, OT Anger-Crottendorf, Zweinaundorfer Straße Zeit: 28.08.2014, 19:30 Uhr – 29.08.2014, 01:30 UhrDer Mitinhaber eines Bäckereigeschäftes stellte in der Nacht fest, dass ein unbekannter Täter gewaltsam durch eine Seiteneingangstür in die Bäckerei eingedrungen ist. Anschließend wurden alle Räumlichkeiten durchsucht. Im Verkaufsraum wurde eine komplette Kasse mit einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag entwendet. Eine zweite Kasse wurde auf den Boden geworfen. Eine Schublade wurde aus einem Schrank herausgezogen und landete ebenfalls auf dem Boden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.500 Euro. (Vo) VerkehrsgeschehenStadtgebiet LeipzigLichtsignalanlage umgeformtOrt: 04129 Leipzig, Delitzscher Straße Zeit:
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.08.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.08.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Sonnenberg – Aus dem Verkehr gezogen(He) Polizeibeamte kontrollierten am Freitagmorgen, kurz nach 7.30 Uhr, in der Ludwig-Kirsch-Straße die Fahrerin eines Pkw Seat. Weil ihnen eine Alkoholfahne entgegenwehte, baten sie zum Atemalkoholtest. Das Ergebnis von 1,24 Promille war eindeutig und brachte der Frau eine Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ein. Die 30-Jährige musste zur Blutentnahme und ist den Führerschein vorerst los.OT Hutholz - Küchenbrand(He) Am Freitagmittag kam es kurz vor 12 Uhr in einer Wohnung in der Max-Opitz-Straße zu einem Wohnungsbrand. Offenbar war angebranntes Essen die Ursache. Die 94-jährige Mieterin musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Evakuierungen waren nicht nötig. Die Wohnung ist zurz
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 29.08.2014 (2)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 29.08.2014 (2)

PD Görlitz, Polizeibericht
Autobahnpolizeirevier Bautzen Einladung zum Fernfahrerstammtisch BAB 4, Görlitz - Dresden, Raststätte Oberlausitz Nord 03.09.2014, ab 18:00 Uhr Am Mittwoch, den 3. September 2014, wird ab 18:00 Uhr der Fernfahrerstammtisch in der Autobahnraststätte Oberlausitz-Nord an der BAB 4 bei Salzenforst stattfinden. Dieses Mal wird es um die aktuellen Änderungen der Kontrollgeräteverordnung sowie den Einsatz eines Verkehrsleiters in Reise- und Fuhrunternehmen gehen. Rund um das Fahrpersonalrecht gibt es immer wieder Änderungen. Gewerbetreibende haben die Pflicht, sich über diese auf dem Laufenden zu halten. Doch im Dschungel der Paragraphen kann man schon mal leicht den Überblick verlieren. Die Polizei hilft dabei, das zu verhindern. So ist seit dem 1. März 2014 die EU-Kontrollgeräteverordnun
Auf den Rennfahrer-Spuren der Väter:  Stars von morgen erobern den Nürburgring

Auf den Rennfahrer-Spuren der Väter: Stars von morgen erobern den Nürburgring

ADAC Formel Masters, Formelfahrzeuge, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport
Rennpremiere in der Eifel für Lokalmatador Nico Menzel Fabian Schiller reist mit Rückenwind zum Heimrennen Doppeltes Heimspiel: Menzel und Schiller starten für Schiller Motorsport aus Siegburg Entscheidende Phase im Titelkampf zwischen Mikkel Jensen und Maximilian GüntherNürburgring. Das ADAC Formel Masters kehrt nach Deutschland zurück. Nach den beiden Auslandsgastspielen in Österreich und der Slowakei findet am kommenden Wochenende (29. bis 31. August) auf dem Nürburgring der sechste Lauf der Saison 2014 statt. Die legendäre Formel-1-Strecke gehört seit der Gründung der Nachwuchsserie im Jahr 2008 zum festen Bestandteil des Rennkalenders.Am kommenden Wochenende geben die Youngster der Highspeedschule des ADAC auf der Kurzanbindung des Nürburgrings Gas. Die 3,629 Kilomete
Brand von zwei Motorrädern

Brand von zwei Motorrädern

Brand, Feuerwehr, PD Leipzig
Ort: Leipzig, OT Grünau-Nord, Am Kirschberg Zeit: 28.08.2014, 23:45 Uhr – 29.08.2014, 01:30 UhrEin 48-jähriger Hinweisgeber teilte der Polizei und Feuerwehr mit, dass ein Motorrad, das mittels einer Plane abgedeckt war, Feuer fing. Die eintreffende freiwillige Feuerwehr aus Miltitz löscht den Brand, konnte aber nicht verhindern, dass das Feuer auf ein danebenstehendes weiteres Motorrad übergriff. Beide Motorräder der Marke „Kawasaki“ brannten in voller Ausdehnung. Der 36-jährige Halter beider Fahrzeuge kam zum Brandort hinzu. Die Brandursache ist gegenwärtig noch völlig unbekannt und muss durch die erforderliche kriminaltechnische Tatortarbeit erst geklärt werden. Der Geschädigte konnte noch keine Angaben zur Schadenshöhe machen.(Vo) Quelle: PD Leipzig
Polizei Direktion Dresden: Informationen 29.08.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 29.08.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenDrei Autos gestohlenIn der Nacht zum Donnerstag sind im Stadtgebiet Dresden drei Autos gestohlen worden.Zeit:       27.08.2014, 16.30 Uhr bis 28.08.2014, 10.00 Uhr Ort:        Dresden-ProhlisEin grauer Toyota Yaris wurde von der Georg-Palitzsch-Straße entwendet. Das fünf Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 7.000 Euro.Zeit:       27.08.2014, 20.00 Uhr bis 28.08.2014, 10.00 Uhr Ort:        Dresden-JohannstadtUnbekannte stahlen auf der Hopfgartenstraße einen neun Jahre alten blauen Audi A6 im Wert von 15.000 Euro.Zeit:       27.08.2014, 21.00 Uhr bis 28.08.2014, 09.00 Uhr Ort:        Dresden-Radeberger VorstadtVon der Zittauer Straße stahlen Unbekannte einen sieben Jahre alten schwarzen Audi Q7 im Wert von ca. 25.000 Euro.
Vier Asylbewerber bei Auseinandersetzung verletzt in Bautzen

Vier Asylbewerber bei Auseinandersetzung verletzt in Bautzen

PD Görlitz
Bautzen, OT Burk, An den Steinbrüchen28.08.2014, gegen 22:15 UhrRettungsdienst und Polizei wurden am späten Donnerstagabend zur Asylbewerberunterkunft in Bautzen gerufen. Aus bislang unbekannten Gründen gerieten mehrere Männer aus Tunesien in Streit. Sie schlugen und traten sich, offenbar attackierten sie sich auch mit Flaschen. Vier Tunesier im Alter von 23, 24, 30 und 37 Jahren wurden verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in umliegende Krankenhäuser. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an. (tz) Quelle: PD Görlitz 
Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitzer, Blitztipps, PD Chemnitz
(Kg) Täglich sind auf den Autobahnabschnitten der Polizeidirektion Chemnitzzwischen Berbersdorf und Landesgrenze Thüringen (A 4) sowie zwischen Kreuz Chemnitz und Stollberg-Nord (A 72) und den Bundesstraßen im Direktionsbereich Videomessfahrzeuge unterwegs.Auf den Autobahnen ist auch mit Abstandskontrollen zu rechnen!Auf den Autobahnabschnitten der BAB 72 und BAB 4 im Raum Chemnitz,auf denen dauerhaft oder zeitweilig Geschwindigkeitsbeschränkungen eingerichtet sind, muss zudem täglich mit Geschwindigkeitskontrollengerechnet werden.Mit Kontrollen ist auch im Bereich von Baustellen zu rechnen!Geschwindigkeitskontrollen in der Woche vom 01.09.2014 bis 07.09.2014 Im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz sind in der 36. Kalenderwoche u.a.
Asylbewerber in Zittau

Asylbewerber in Zittau

PD Görlitz
Zittau, Südstraße28.08.2014, 06:35 UhrAm Donnerstagmorgen wurde die Polizei in Zittau darüber informiert, dass auf der Südstraße ein Mann bei einer Auseinandersetzung verletzt worden sei. Es handelte sich um einen 33-Jährigen, der im örtlichen Asylbewerberheim lebt. Der hinzu gerufene Rettungsdienst konnte den alkoholisierten Mann nach kurzer Untersuchung entlassen. Was genau geschah, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Möglicherweise war der junge Tunesier mit anderen Asylbewerbern in Streit geraten. (tz) Quelle: PD Görlitz 
Autodieb auf der Flucht verunfallt und vorläufig festgenommen

Autodieb auf der Flucht verunfallt und vorläufig festgenommen

PD Görlitz, Unfall
BAB 4, Dresden - Görlitz, Parkplatz Wiesaer Forst29.08.2014, 05:12 Uhr - 06:09 UhrEine Stunde blieb einem 26-jährigen mutmaßlichen Autodieb am Freitagmorgen, nachdem ihn die Gemeinsame Fahndungsgruppe Bautzen auf der BAB 4 entdeckt hatte, bis die Handschellen klickten. Auf der Flucht vor der Polizei war der Mann auf einem Parkplatz am Autobahntunnel verunfallt. Auch das Verstecken in einem dichten Maisfeld half ihm nicht.Den Beamten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen war der blaue Audi A 6 kurz nach fünf auf der Autobahn in Fahrtrichtung Görlitz aufgefallen. Der Wagen schwamm auffällig unauffällig im bereits rollenden Wochenendreiseverkehr in Richtung Polen mit. Den geschulten Blicken der Zivilfahnder entging er nicht. Eine Prüfung der angebrachten Kennzeichen ergab: d
Polnischer Staatsangehöriger zurückgeschoben

Polnischer Staatsangehöriger zurückgeschoben

Bundespolizei
   Bautzen (ots) - Am 27.08.2014 gegen 09:30 Uhr ging den Fahndern der Bundespolizei Ebersbach auf der BAB 4 an der Anschlussstelle Bautzen/West ein 47-jähriger polnischer Staatsangehöriger ins Netz, welcher sein Recht auf Freizügigkeit durch eine bayerische Ausländerbehörde aberkannt bekommen hat. Entsprechend durfte er nicht nach Deutschland einreisen. Er wurde noch gestern wieder nach Polen zurückgeschoben. Auch die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen, ist doch ein Verstoß gegen das Einreise- und Aufenthaltsverbot strafbar.   Hintergrund: Der Mann hatte in der Vergangenheit mehrere Freiheitsstrafen wegen strafrechtlicher Verurteilungen zu verbüßen und wurde trotz dieser immer wieder straffällig. In solchen Fällen können auch freizügigkeitsberechtigten Unionsbürg
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 29.08.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 29.08.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigEnkeltrickOrt: Leipzig, OT Gohlis-Mitte, Breitenfelder Straße Zeit: 28.08.2014, 17:00 UhrEine vermeintliche „Enkelin“ rief bei der 85-jährigen Geschädigten an und gab an, 5.000 Euro zu brauchen, um einen Anwalt zu bezahlen. Da die 85-Jährige sicher war, dass es sich bei der Anruferin um ihre Enkelin gehandelt hat, ging sie zu ihrer kontoführenden Sparkasse, hob diese Summe ab und begab sich wieder nach Hause. Kurze Zeit später klingelte es an ihrer Tür. Eine männliche Person gab sich als Bekannter der Enkelin aus. Als „Beweis“ hielt er der 85-Jährigen das Handy ans Ohr und die vermeintliche „Enkelin“ sprach mit ihr. Dann übergab sie das Geld. Nach ca. einer Stunde klingelte erneut das Telefon. Die „Enkelin“ gab an, dass das Geld nic
Wenn Inkassofirmen Druck machen

Wenn Inkassofirmen Druck machen

Sonstiges, Verbrauchertipp
Neues Faltblatt informiert, wie die Schreiben Schritt für Schritt geprüft werden können Viele sächsische Verbraucherinnen und Verbraucher erhielten in den letzten Monaten Post von diversen Inkassobüros, die versuchten, Geld einzutreiben. So schickte die Firma Prima Finanzmanagement und Inkassierungsgesellschaft mbH aus Düsseldorf letzte Mahnungen für einen Grundeintrag in ein Branchenbuch in Höhe von z. B. 250 Euro an diverse Verbraucher. Auch andere Inkassodienste, wovon einer auch in der Schweiz ansässig ist, forderten Geld für angeblich offene Rechnungen. Die meisten Verbraucherinnen und Verbraucher sind meist verunsichert, wenn ein Brief vom Inkassobüro im Briefkasten liegt. „Oftmals ist die Angst vor Kontopfändungen, Schufa-Einträgen und dem Erscheinen von so genannten ‚schwarzen
Spannende Duelle im ADAC Jetboot Cup in Berlin

Spannende Duelle im ADAC Jetboot Cup in Berlin

ADAC Motorboot Masters, Galerien, Motorsport, Motorsport, Speedboot, Sport
Drei deutsche Sieger in den vier Klassen des ADAC Jetboot Cup Meisterschaftsstände versprechen spannenden Saisonverlauf Wittling: "Ich hoffe, wir konnten das Publikum gebührend unterhalten"BERLIN-GRÜNAUDatum: 23./24. August 2014 Wetter: Wechselhaft, 17°CSieger Ski Stock: Anders Keller Sieger Ski Open: Kevin HückeleSieger Runabout Stock: Andre Wend Sieger Runabout Open: Frank WittlingBerlin - Das zweite Rennwochenende des ADAC Jetboot Cup in Berlin lockte insgesamt 21 Fahrer zu den Rennen. In drei der vier Klassen durften sich deutsche Fahrer über den Sieg freuen: In den beiden Sitzer-Klassen siegten Andre Wend (Runabout Stock) und Frank Wittling (Runabout Open), in der Steher-Klasse Ski Open setzte sich Kevin Hückele du
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.08.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.08.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
OT Lutherviertel – Container brannten(Fi) Am Donnerstagabend, gegen 22.15 Uhr, gerieten vor Wohnhäusern in der Clausstraße zwei Papiercontainer in Brand. Trotz des sofortigen Einsatzes der Feuerwehr wurden beide Container völlig zerstört. Zur Höhe des Schadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor. Es ist von Brandstiftung auszugehen.OT Schloßchemnitz – Fußgängerin angefahren(Kg) Gegen 10.30 Uhr bog am Donnerstag die Fahrerin eines Pkw VW von der Hechlerstraße nach links in die Schloßteichstraße ab. Dabei erfasste der Pkw eine Fußgängerin (29). Die 29-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Sachschaden entstand keiner.OT Gablenz – Anstoß beim Losfahren(Kg) Beim Losfahren vom Fahrbahnrand der Clausstraße kollidierte am Donnerstag, gegen 14.25 Uhr,
Brand eines leerstehenden Mehrfamilienhauses in Leipzig

Brand eines leerstehenden Mehrfamilienhauses in Leipzig

Brand, Feuerwehr, PD Leipzig
Ort: Leipzig, OT Zentrum-Nord, Erich-Weinert-Straße Zeit: 29.08.2014, 01:20 UhrEin 20-jähriger Hinweisgeber rief bei der Feuerwehr an, dass es in einem leerstehenden Haus brennen würde. Die Feuerwehren der Hauptfeuerwache und der Nordwache waren schnell am Brandort eingetroffen; ebenso die Polizei. Der 20-Jährige teilte mit, dass er mit anderen jungen Männern und Frauen aus einer Discothek kam. Die Gruppe bewegte sich über die Eutritzscher Straße in Richtung Wilhelm-Liebknecht-Platz. In der Erich-Weinert-Straße nahmen sie Rauchgeruch wahr. Sie schauten sich um und bemerkten, dass bereits Funken aus dem Dachstuhl des leerstehenden Hauses flogen. Das Gebäude brannte im Treppenaufgang der dritten Etage bis in den Dachstuhl. Die Kameraden der Feuerwehr mussten sich gewaltsam Zutritt zum G
Chemnitz  OT Schloßchemnitz – Nach Raubstraftat Tatverdächtige gestellt

Chemnitz OT Schloßchemnitz – Nach Raubstraftat Tatverdächtige gestellt

PD Chemnitz, Raub
ChemnitzOT Schloßchemnitz – Nach Raubstraftat Tatverdächtige gestellt/Ermittelt wird auch wegen Verdachts der Volksverhetzung/  Polizeipräsident dankt couragiertem Chemnitzer  (Fi) Ein 22-jähriger Chemnitzer lief in der Nacht zu Freitag, gegen 0.50 Uhr, zu seinem in der Matthesstraße geparkten Pkw, als er unweit des Fahrzeuges am Konkordia-Park zwei Männer bemerkte, die auf einen Mann einschlugen und eintraten. Der junge Mann ging dazwischen und forderte die Schläger auf, von ihrem Opfer abzulassen. Daraufhin wurde auch er von einem der beiden Täter mit Fäusten angegriffen, während der andere Täter weiter auf den anderen Mann einschlug, sodass dieser zu Boden ging. Dort wurde dann auf ihn eingetreten. Der 22-Jährige setzte sich nun zur Wehr und trieb die beiden Schläger in die Flucht. Di
Bad Elster feiert sein Theater im Herzen Europas!

Bad Elster feiert sein Theater im Herzen Europas!

Ausstellung, Kultur, Musik
Festspiele feiern 100 Jahre König Albert Theater zum Auftakt der Spielzeit 2014/15! Bad Elster/CVG. Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster widmet sich im Jahr 2014 anlässlich des 100. Geburtstag des König Albert Theaters dem großen Jubiläum auch mit den  14. Chursächsischen Festspielen. Das überregional bedeutsame Festival wird das Publikum vom 6. September bis zum 5. Oktober in Sachsens traditionsreichstem Staatsbad zu einer kulturellen Entdeckungsreise durch das „Theater im Herzen Europas“ einladen. In diesem Jahr stehen die Festspiele in Bad Elster dabei unter der besonderen Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments (Präsident: Martin Schulz) sowie dem Sächsischen Staatsminister der Finanzen, Herrn Prof. Dr. Georg Unland und Seiner Königlichen Hoheit Alexander Markgraf von Meis