Sonntag, Dezember 8Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 21. August 2014

Motorboot-Elite zu Gast in der Bundeshauptstadt

Motorboot-Elite zu Gast in der Bundeshauptstadt

Motorboot, Motorsport, Sport
Alle drei Klassen des ADAC Motorbootsports in Berlin-Grünau am Start ADAC Motorboot Masters: Heimrennen für Gesamtführenden Mike Szymura Comeback des ADAC Jetboot Cup nach zwei Monaten RennpauseMünchen/Berlin - Auf die Piloten der Motorbootserien des ADAC wartet am 23. und 24. August ein besonderes Highlight: Die Rennen in der Bundeshauptstadt Berlin. Im Stadtteil Grünau treten das ADAC Motorboot Masters, der ADAC Motorboot Cup und der ADAC Jetboot Cup an. Damit wird den Zuschauern an beiden Tagen ein attraktives Programm geboten. Aufgrund des straffen Zeitplans findet in den beiden Motorboot-Klassen an diesem Wochenende nur eines statt der üblichen zwei Sprintrennen statt, während die Anzahl der Hauptrennen bei zwei bleibt.Szymura will Führung ausbauenIm ADAC Mot
WHZ erzielt Bewerberrekord bei internationalen Studierenden

WHZ erzielt Bewerberrekord bei internationalen Studierenden

Deutschland, Orte, Sachsen, Zwickau
Für das Wintersemester 2014/15 haben sich so viele ausländische Studierende wie noch nie an der Westsächsischen Hochschule Zwickau beworben. Bis jetzt sind 268 internationale Bewerbungen eingegangen.  Die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) ist bei ausländischen Studierenden so beliebt wie nie zuvor. Für das kommende Wintersemester haben sich bisher 268 Studierende aus anderen Ländern beworben. Im vergangenen Jahr lag die Zahl der internationalen Bewerbungen nach Abschluss der Immatrikulation im September bei 253. Vor allem Studierende aus dem europäischen Ausland zieht es immer öfter nach Westsachsen. So werden im Rahmen des Erasmus-Programms künftig 67 Gaststudenten an der WHZ studieren. Das sind 21 mehr als im Vorjahr. Deutsch-Kurs und Landeskunde Die gestiegene Nachfrage inte
Mähdrescherfahrer verhindern Scheunenbrand in Neumark

Mähdrescherfahrer verhindern Scheunenbrand in Neumark

Brand, PD Zwickau
Neumark – (AH) Der Aufmerksamkeit und dem beherzten Eingreifen von vier Mitarbeitern der Agrargenossenschaft Reichenbach ist es zu verdanken, dass bei einem Brand an der Alten Poststraße kein großer Schaden entstand. Die Männer waren am Mittwoch gegen 12:30 Uhr am Ortsrand mit Feldarbeiten beschäftigt, als sie plötzlich Brandgeruch feststellten. Aus einer kleinen Scheune sahen sie Rauch aufsteigen und schlugen Alarm. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr gelang es ihnen, die Scheune zu öffnen und einen brennenden Strohballen ins Freie zu rollen. Hier löschten sie die Flammen mit einem Handfeuerlöscher. Durch ihr schnelles Handeln verhinderten sie ein Ausbreiten der Flammen und einen Schaden an der Scheune. Die Kriminalpolizei ermittelte zur Brandursache. Nach bisheriger Kenntnis waren Unbekannt
FSV Zwickau spielt Benefizspiel in Lichtenstein

FSV Zwickau spielt Benefizspiel in Lichtenstein

FSV Zwickau, Fußball, Sport
Am 9. Juli 2014 brannte in der Webendörfer Straße in Lichtenstein der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses. Das Haus ist seitdem nicht mehr bewohnbar. Einige der dort lebenden 8 Familien verloren alles was sie hatten. Betroffen war unter anderem auch ein Spieler des SSV Fortschritt Lichtenstein, sowie eine hochschwangere Frau die nur wenige Tage nach dem Brand ein gesundes Baby zur Welt brachte.Der SSV Fortschritt Lichtenstein bat daraufhin den FSV Zwickau um Unterstützung. Ohne groß zu überlegen vereinbarte der FSV für Mittwoch den 10.09.14 (Anstoß 18:00 Uhr | Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion) ein Benefizspiel gegen den SSV Fortschritt Lichtenstein. Nach diesem Spiel werden die durch den SSV Fortschritt Lichtenstein gesammelten Spenden und die Einnahmen aus diesem Benefizspiel an die bet