Sonntag, Oktober 20Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 18. August 2014

Volkswagen Piloten Verstappen und Giovinazzi siegen auf dem legendären Nürburgring

Volkswagen Piloten Verstappen und Giovinazzi siegen auf dem legendären Nürburgring

Formel 3, Formelfahrzeuge, Formelfahrzeuge, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport, VW
Sohn des Formel-1-Fahrers Jos Verstappen beweist erneut sein Talent Giovinazzi holt seinen zweiten Saisonsieg  Auch Blomqvist zweimal auf dem Podest „powered by Volkswagen“Renntalent Max Verstappen (NL) und Antonio Giovinazzi (I) haben auf dem legendären Nürburgring Siege für Volkswagen in der FIA Formel-3-Europameisterschaft eingefahren. Der gerade 16 Jahre alte Verstappen, neues Mitglied im Red-Bull-Junior-Team, stellte dabei erneut sein Ausnahmetalent unter Beweis. Neben dem Sieg im ersten Lauf am Samstag schaffte er es auch im dritten Lauf aufs Podest. Auch im zweiten Rennen des Wochenendes sah er 20 Runden wie der sichere Sieger aus, ehe ihn ein technischer Defekt stoppte. Trotzdem gab es in diesem Rennen bei Sonnenschein einen Doppelsieg „powered by Volkswagen“. Im Zi
Chemnitz  OT Glösa-Draisdorf – Exhibitionist am Sechsruthenwald/Zeugengesuch

Chemnitz OT Glösa-Draisdorf – Exhibitionist am Sechsruthenwald/Zeugengesuch

Exhibitionist, PD Chemnitz
(SR) Am Freitag, dem 15. August 2014, waren zwei Mädchen (15/16) gegen 15 Uhr mit dem Fahrrad auf einem Wanderweg im Bereich des Sechsruthenwaldes unterwegs. Dabei sahen sie einen Mann mit freiem Oberkörper auf einer Bank sitzen. Als sich die beiden fast in Höhe der Bank befanden, stand der Mann auf. Die Teenager sahen, dass der Unbekannte komplett entkleidet war. Sie setzten ihren Weg fort. Der unbekannte Exhibitionist hatte einfach dagestanden und auch nichts geäußert. Die Fahrradfahrerinnen beschrieben ihn folgendermaßen:   - ca. 45 – 50 Jahre alt, - ca. 1,80 – 1,85 Meter groß, - schlanke Gestalt, - kurze graue Haare, - gebräunt.   Zudem wurde bei dem Unbekannten eine blaue ¾ Hose gesehen. Ein Zusammenhang zu einem äh
Audi Motorsport: Stimmen nach dem Rennen auf dem Nürburgring

Audi Motorsport: Stimmen nach dem Rennen auf dem Nürburgring

Audi, DTM, Motorsport, Sport
Ingolstadt/Nürburg, 17. August 2014 - Mit Mike Rockenfeller und Edoardo Mortara standen beim DTM-Rennen auf dem Nürburgring zwei Audi-Piloten auf dem Podium. Die Stimmen nach dem siebten Saisonlauf.Dr. Wolfgang Ullrich (Audi-Motorsportchef): "Wenn man am Start fünf Autos unter den besten Sechs hat, sind die Plätze zwei und drei zu wenig. Wir haben uns heute ganz klar unter Wert verkauft. Wir werden die Pause bis zum Lausitzring nutzen, um bei den letzten drei Rennen der Saison besser auszusehen. In der Fahrerwertung ist eine Vorentscheidung gefallen. Aber in der Herstellerwertung ist noch alles möglich."Dieter Gass (Leiter DTM): "In der DTM zwei Fahrer auf dem Podium zu haben, ist grundsätzlich ein gutes Ergebnis. Glückwunsch an Mike (Rockenfeller) und Edo (Mortara). Dass
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 18.08.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 18.08.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Gartenlaube niedergebranntWeischlitz – (md) Am Sonntag brach gegen 18:30 Uhr aus bisher unbekannter Ursache in einer Gartenlaube in der Enders-Dix-Straße ein Feuer aus. Die Laube brannte dabei komplett nieder. Personen wurden nicht verletzt. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Spiegel von drei Pkws abgetretenPlauen – (md) Am Sonntagmorgen trat ein 23-Jähriger in der Morgenbergstraße an drei parkenden Pkws die Außenspiegel ab. Durch die eingesetzten Beamten konnte er in Tatortnähe gestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,74 Promille. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Quelle: PD Zwickau
Antonio Giovinazzi gewinnt vor Tom Blomqvist

Antonio Giovinazzi gewinnt vor Tom Blomqvist

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 26 von 33 Strecke: Nürburgring Sieger: Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) Pole-Position: Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) Wetter: sonnig und kühl Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) freute sich auf dem 3,629 Kilometer langen Nürburgring über seinen zweiten Saisonsieg in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Der Italiener profitierte dabei vom Ausfall des lange führenden Max Verstappen (Van Amersfoort Racing), der fünf Runden vor Schluss mit einem technischen Problem ausrollte. Der Brite Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) und der Franzose Esteban Ocon (Prema Powerteam) komplettierten die Plätze auf dem Siegerpodest. In der Gesamtwertung der FIA Formel-3-Europameisterschaft hat Lotus-Formel-1-Junior Ocon seinen Vorsprung auf den zweitpl
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN  für Erzgebirgskreis, Lagen über 1000 Meter Stand 8:00 Uhr

Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN für Erzgebirgskreis, Lagen über 1000 Meter Stand 8:00 Uhr

Aktuell, Wetter
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN für Erzgebirgskreis, Lagen über 1000 Meter gültig von: Montag, 18.08.2014 08:00 Uhr       bis: Dienstag, 19.08.2014 00:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst        am: Montag, 18.08.2014 07:12 Uhr VERLÄNGERUNG der Sturmwarnung:Auf dem Fichtelberg nimmt die Böigkeit im Laufe des Vormittags weiter zu und es muss nachfolgend bis in die Nacht zum Dienstag mit Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 und 85 km/h (18 und 24 m/s, 34 und 47 kn, Bft 8 und 9) aus Südwest gerechnet werden.ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.DWD / RZ Leipzig    
Kontrolle über Pkw verloren – Fahrer verstorben

Kontrolle über Pkw verloren – Fahrer verstorben

PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Oelsnitz OT Taltitz – (md) Am Sonntag befuhr gegen 22:20 Uhr ein 19-jähriger Opel-Fahrer die K 7864 von Taltitz in Richtung B 173. Circa 600 m nach dem Ortsausgang Taltitz kam er in einer Doppelkurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Durch den Aufprall drehte sich der Pkw und kam entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben zum Stehen. Der 19-Jährige verstarb an der Unfallstelle, seine 15-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Ein hinter dem Opel fahrender Pkw Mitsubishi (m/20) verlor ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er konnte sein Fahrzeug kurz hinter dem Opel auf dem Randstreifen zum Stehen bringen. Die 19-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Bis 2 Uhr war die Fahrbahn v
Wasserspiel in Zwickau

Wasserspiel in Zwickau

Aktuell, Deutschland, Sachsen, Zwickau
Nicht schlecht staunten die Besucher  über eine neue Fontäne in der Zwickauer Innenstadt. Doch es war keine neue Attraktion, die zur Freude der Anwohner und Touristen geschaffen wurde, sondern ein geplatzter Hydrant derssen Wasser meterhoch in die Lüfte schoss.Info der PD Zwickau dazu:Wasserfontäne Zwickau – (md) Am Sonntagabend übersah im Alten Steinweg ein 26-jähriger LKW-Fahrer beim Rangieren einen Trinkwasserhydranten. Durch den Aufprall rutschte der Hydrant aus der Halterung und eine 10 m hohe Wasserfontäne schoss nach oben. Am Lkw entstand kein Schaden.Quelle: Leserfotos - Danke an Robin S.