Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 16. August 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.08.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.08.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenGestohlener Skoda gesuchtPlauen – (AH) Am Samstagvormittag zeigte eine 26-Jährige den Diebstahl ihres Skoda Octavia an. Sie hatte das Fahrzeug am Montag in der Stauffenbergstraße ordnungsgemäß geparkt. Als sie es heute nutzen wollte, stellte sie den Diebstahl fest. Gesucht wird ein schwarzer Skoda Octavia 2.0 TDI Kombi mit dem amtlichen Kennzeichen V SW 202. Auffällig sind markante Audi-Leichtmetallfelgen der Größe 8 x 18 sowie dunkelgetönte Heck- und hintere Seitenscheiben. Das Fahrzeug hat einen Wert von 10.000 Euro. Landkreis Zwickau - Polizeirevier ZwickauPolizei stoppt Verkehrssünder zweimalZwickau – (AH) Gleich zweimal wurde ein und derselbe Fahrzeugführer, welcher trotz des Genusses alkoholischer Getränke seinen VW Golf auf Zwicka
Audi: Stimmen nach dem Qualifying auf dem Nürburgring

Audi: Stimmen nach dem Qualifying auf dem Nürburgring

Audi, DTM, Motorsport, Sport
 Ingolstadt/Nürburg, 16. August 2014 - Drei Audi RS 5 DTM in den ersten beiden Startreihen, fünf Audi-Piloten unter den Top Sechs: Die Stimmen der Verantwortlichen nach dem Qualifying auf dem Nürburgring.Dr. Wolfgang Ullrich (Audi-Motorsportchef): "Nach dem für uns schwierigen Qualifying auf dem Red Bull Ring haben wir zu gewohnter Stärke zurückgefunden. Im Rennen sind wir traditionell stärker als im Qualifying, deshalb bin ich recht zuversichtlich, dass es einer unserer fünf Jungs morgen schaffen kann, am Ende ganz oben auf dem Podium zu stehen. Aber dafür müssen sie natürlich erst einmal an Marco Wittmann vorbei."Dieter Gass (Leiter DTM): "Die Ausgangsposition ist definitiv gut: Mit fünf Audi unter den Top Sechs sind wir sehr gut aufgestellt, auch wenn es für die Pole-Position
Fünf Audi RS 5 DTM unter den besten Sechs

Fünf Audi RS 5 DTM unter den besten Sechs

Audi, DTM, Motorsport, Sport
• Starke Qualifying-Leistung auf dem Nürburgring • Edoardo Mortara auf Startplatz zwei • Alle drei Audi-Teams in den ersten beiden StartreihenIngolstadt/Nürburg, 16. August 2014 – Audi hat auf dem Nürburgring im DTMQualifying zu gewohnter Stärke zurückgefunden: Bei schwierigen Bedingungen schafften es fünf Audi RS 5 DTM in die Top Sechs. Nachdem sich die Audi-Piloten zuletzt auf dem Red Bull Ring beim Kampf um die besten Startpositionen ungewöhnlich schwergetan hatten, meldeten sie sich in der Eifel eindrucksvoll zurück: Mit fünf RS 5 DTM in den ersten drei Startreihen hat die Marke mit den Vier Ringen gute Chancen, am Sonntag den ersten Saisonsieg in der DTM zu erzielen und die Tabellenführung in der Herstellerwertung zurückzuerobern. Erstmals in dieser Saison aus der ersten Reihe s
Eispiraten geben Rückennummern der Spieler bekannt

Eispiraten geben Rückennummern der Spieler bekannt

DEL2, Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Neuzugänge wählen teils ehrwürdige NummernDie Rückennummern, mit denen die Spieler der Eispiraten Crimmitschau in der Saison 2014/2015 auflaufen werden, stehen fest. Neben den bereits bekannten Nummern der Spieler, die bereits im letzten Jahr für die Westsachsen aufliefen, haben nun auch die Neuzugänge ihre Wahl getroffen. Vor allem Stürmer Matt MacKay trägt dabei eine große Bürde. Seine Rückennummer 18 wurde unter anderem von Publikumsliebling Jeremy Williams getragen, der in der Saison 2011/12 für die Eispiraten auflief.Ebenfalls in große Fußstapfen tritt Förderlizenzspieler Bernhard Keil, der vom DEL Partner Schwenninger Wild Wings kommt. Der junge Stürmer hat sich für die Rückennummer 28 entschieden, die viele Fans am Standort mit Urgestein Esbjörn Hofverberg in Verbindung brin
Achter Saisonsieg für Rookie Max Verstappen

Achter Saisonsieg für Rookie Max Verstappen

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 25 von 33 Strecke: Nürburgring Sieger: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Pole-Position: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Wetter: abtrocknende StreckeMax Verstappen (Van Amersfoort Racing) gelang ein perfekter Einstand in das Red Bull Junior Team: der 16-jährige siegte gleich bei seinem ersten Auftritt am Nürburgring in den Farben des österreichischen Formel-1-Weltmeisterteams. Auf der 3,629 Kilometer langen Sprintstrecke gewann er den spannenden 25. Saisonlauf der FIA Formel-3-Europameisterschaft vor Antonio Fuoco (Prema Powerteam) und Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin). Auf abtrocknender Strecke feierte der niederländische Rookie seinen achten Saisonsieg und konnte damit seinen Abstand zum Führenden der Gesamtwertung verringern. Erster ist wei
Start zur ADAC Rallye Deutschland rund um Trier

Start zur ADAC Rallye Deutschland rund um Trier

Motorsport, Rallye, Sport
Ab kommenden Donnerstag ist es soweit und die Teams der Citroen DS3 R1 Trophy starten im Rahmen des Weltmeisterschaftslaufes zur ADAC Rallye Deutschland rund um Trier als Saisonhighlight. Nach den langen Vorbereitungen startet und intensiven Tests geht das Team Wiegand/Fritzensmeier mit der Startnummer 157 an den Start der anspruchsvollsten Veranstaltung des Jahres. Die mehr als 320 Wertungsprüfungskilometer, verteilt auf 18 Wertungsprüfungen, und einer Gesamtlänge von über 1000 km wird Tina mit Ihrer erfahrenen Co-Pilotin Stefanie Fritzensmeier in Angriff nehmen. Eine große Herausforderung ist die Wertungsprüfung der legendären „Panzerplatte“ in Baumholder. Mit 42,5 km Länge ist sie die längste der zu bezwingenden Wertungsprüfungen, die diese Rallye zu bieten hat. Neben den hohen Anf
Pole-Position auf dem Nürburgring für Marco Wittmann

Pole-Position auf dem Nürburgring für Marco Wittmann

DTM, Motorsport, Sport
Nürburg. Marco Wittmann war im Qualifying der DTM auf dem Nürburgring das Maß der Dinge. Der BMW-Pilot fuhr auf dem 3,629 Kilometer langen Sprintkurs in der Eifel die Bestzeit in 1:22,780 Minuten. Hinter dem aktuellen DTM-Tabellenführer belegten die Audi-Fahrer Edoardo Mortara, Mike Rockenfeller, Jamie Green, Timo Scheider und Miguel Molina die Plätze zwei bis sechs. Schnellster Mercedes-Benz-Fahrer war der Spanier Daniel Juncadella auf Rang sieben. +++ Eine ausführliche Pressemitteilung mit den Stimmen der erfolgreichen Piloten folgt in Kürze.Das Qualifying im Detail13:45 Uhr Ekström eröffnet den ersten Qualifying-Abschnitt.13:46 Uhr Vietoris unter Beobachtung der Rennleitung, wegen Behinderung anderer Teilnehmer in der Boxengasse.13:48 Uhr Ekström fähr
Nissan auf Gefällestrecke überschlagen – Fahrerin schwer verletzt Limbach, OT Mühlwand

Nissan auf Gefällestrecke überschlagen – Fahrerin schwer verletzt Limbach, OT Mühlwand

PD Zwickau, Unfall
Limbach, OT Mühlwand – (AH) Nichtangepasste Geschwindigkeit führte am Freitag kurz nach 22 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 28-Jährige war mit ihrem Nissan Micra von Buchwald in Richtung Mühlwand unterwegs. Auf einer Gefällestrecke, die auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h begrenzt ist, kam sie beim Durchfahren einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Der Nissan fuhr noch einige Meter im Seitengraben, bevor er gegen einen Straßenbaum prallte. Anschließend wurde der Pkw wieder auf die Fahrbahn geschleudert, wo er auf dem Dach liegen blieb. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Mylau, Limbach und Mühlwand mussten die 28-Jährige aus dem totalbeschädigten Pkw bergen. Schwer verletzt wurde sie ins Krankenhaus nach Plauen gebracht. Quelle: PD Zwickau  
Rallye-Legenden live auf der Arena Panzerplatte

Rallye-Legenden live auf der Arena Panzerplatte

ADAC, Motorsport, Rallye, Sport
Zahlreiche Motorsport-Ikonen zeigen Fan-Nähe bei der ADAC Rallye Deutschland Rollende Autogrammstunde in original Rallye-Fahrzeugen von damalsMünchen/Trier, 16. August 2014 - Die ADAC Rallye Deutschland lockt nicht nur Fans nach Trier und Umgebung sondern sorgt auch für ein einzigartiges Treffen ehemaliger Motorsport-Helden von historischer Dimension: Jacky Ickx, Stig Blomquist, Hannu Mikkola, Michele Mouton, Ari Vatanen, Juha Kankkunen, Per Eklund, Timo Salonen, Armin Schwarz, Harald Demuth, Kalle Grundel, Dieter Depping und Klaus Fritzinger - sie alle kommen zum deutschen FIA Rallye-Weltmeisterschaftslauf.Mit im Gepäck haben die Legenden original Rallye-Boliden von damals, in denen sie sich den Fans am Samstag (23. August 2014, 13:00 - 14:00 Uhr) bei einer rollenden Auto
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 16.08.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 16.08.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz   OT Ebersdorf – Alkoholisiert gegen Container geknallt (Ma) Am Samstagmorgen, kurz nach 02.00 Uhr, vernahm ein Anwohner von der Max-Saupe-Straße einen lauten Knall und stellte fest, dass ein PKW Mercedes gegen einen Glascontainer gefahren war. Der 43-jährige Fahrer befuhr die Max-Saupe-Straße in Richtung Frankenberger Straße, als er plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und schließlich mit dem Container kollidierte. Die Unfallursache war schnell geklärt, nachdem die Beamten einen Atemalkoholtest beim Verursacher durchführten. Demnach war der Fahrer mit 2,74 Promille unterwegs. Es erfolgte eine Blutentnahme und der Führerschein wurde sichergestellt. Der verursachte Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7 000 Euro. OT Zentrum - Brandstiftung (Ma) Unbekannte setzten am S
Brand in einer Lagerhalle einer Speditionsfirma

Brand in einer Lagerhalle einer Speditionsfirma

Brand, Feuerwehr, PD Chemnitz
Am Samstag wurde die Feuerwehr Chemnitz zu einem Brand in den Gewerbepark Bernsdorfer Straße 291 gerufen. Hie brannte die Lagerhalle einer Speditionsfirma. Die Brandbekämpfung wurde von zwei Seiten mit einer Schnellangriffsleitung und einem C-Strahlrohr geführt. ANschließend wurde die Belüftung der Halle mit 2 Tempestlüftern durchgeführt. Im Einsatz waren Löschzug FW 1 mit 2 ELW, TLF 24/50, 1 HLF, DLK 23/12 (14 Einsatzkräfte), Löschzug FW 2 mit 1 HLF, DLK 23/12 (8 Einsatzkräfte), 1 Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter, Atemschutz/Strahlenschutz (1 Einsatzkraft) und  die Freiwillige Feuerwehr Erfenschlag 1 LF ( 7 Einsatzkräfte) Dazu kam ein RTW des RD. Verzeichnis verwendeter Abkürzungen: BA – Brandamtmann, RTW – Rettungswagen, RD – Rettungsdienst, BF – Berufsfeuerwehr, FW – Feuerwache
TV Beitrag: 6. Schloss Bensberg Classics – Rallye Historique

TV Beitrag: 6. Schloss Bensberg Classics – Rallye Historique

Auto, Classic Cars, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Motorsport, Sport, TV / Video
Bei brütender Hitze absolvierten am Samstag rund 100 Oldtimer die Rallye Historique als ersten Teil der 6. Schloss Bensberg Classics. Die Gleichmäßigkeitsprüfung über 190 Kilometer führte kreuz und quer durch das Bergische Land und stellte bei der brütenden Hitze nicht nur die automobilen Klassiker, sondern auch deren Fahrer vor große Anforderungen. Dreh- und Angelpunkt ist das Grandhotel Schloss Bensberg in der Nähe von Bergisch Gladbach, das auch der Namensgeber der Veranstaltung ist.Quelle: UnitedPictures.TV   
Starthilfe von Pkw für Hubschrauber

Starthilfe von Pkw für Hubschrauber

PD Görlitz, Unfall
Neißeaue, OT Kaltwasser, DorfaueFreitag, 16.08.2014, 14:30 UhrEine missglückte Starthilfe leistete am Freitagnachmittag der Fahrer eines VW Polo einem zum Spielobjekt umgebauten Hubschrauber Mi2. Der 78-jährige Fahrzeuglenker kam in der Ortslage Kaltwasser aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge durchbrach er mit seinem Fahrzeug den Zaun des Kinderspielplatzes und stieß gegen das Spielobjekt. Durch den Aufprall hob der Hubschrauber nicht ab, aber wurde ca. 1,5m verrückt. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden oder wurden gefährdet. Der Pkw musste mit einem Kran geborgen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 12.000 Euro. Der Schaden am Hubschrauber wurde mit ca. 5.000 Euro und der am Kraftfa
Max Verstappen im Regen nicht zu bezwingen

Max Verstappen im Regen nicht zu bezwingen

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 25 von 33 Strecke: Nürburgring Pole-Position Rennen 1: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Wetter: RegenIm ersten Qualifying zum 25. Saisonrennen der FIA Formel-3-Europameisterschaft setzte sie Max Verstappen (Van Amersfoort Racing, 1:37,036 Minuten) durch und sicherte sich auf regennasser Fahrbahn die Pole-Position. Der 16-jährige Niederländer, der seit wenigen Tagen Mitglied im Red Bull Junior Team ist, umrundete die 3,629 Kilometer lange Sprintstecke des Nürburgrings 0,649 Sekunden schneller als der auf Rang zwei notierte Edward Jones (Carlin, 1:37,685 Minuten). Santino Ferrucci (Eurointernational, 1:38,079 Minuten), freute sich über den dritten Platz –,seine bisher beste Platzierung in einem Qualifying der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Der jüngste Fahrer i
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.08.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.08.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenPkw nach Unfall ausgebranntPirk – (md) Am Freitagmittag befuhr ein 34-jähriger Pkw Mercedes-Fahrer die B 173 von Pirk in Richtung Großzöbern. Circa 200 Meter nach dem Ortsausgang Pirk kam er ausgangs einer Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Nachdem ein Ersthelfer den Fahrer aus dem Fahrzeug geborgen hatte, ging das Fahrzeug in Flammen auf. Der Fahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.200 Euro. Die B 173 war für circa 1 Stunde voll gesperrt.Vogtlandkreis - Polizeirevier AuerbachSchuppenbrandNeumark – (md) Am Freitagabend geriet in der der Zechenstraße aus bisher unbekannter Ursache ein aus Holz bestehender Geräteschuppen in B