Montag, November 18Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Monat: Juli 2014

Unfälle auf der BAB4

Unfälle auf der BAB4

Sonstiges
Bundesautobahn 4 (Glauchau) – VW überschlug sich (Fi) Am Montag, gegen 21.05 Uhr, kam in Höhe der Ortslage Glauchau (km 104,4) ein in Richtung Chemnitz fahrender VW Touareg auf nasser Fahrbahn ins Schleudern. Nach der Kollision mit der Mittelleitplanke überschlug sich der VW. Der 58-jährige Fahrer blieb unverletzt. Auf ca. 25.000 Euro wurde die Höhe des Sachschadens geschätzt. Bundesautobahn  4 (Glauchau) – Sprinter kontra Leitplanke (Fi) Gegen 21.15 Uhr kam am Montag ein Mercedes Sprinter (Fahrer: 31), der in Richtung Chemnitz fuhr, nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Es wurde niemand verletzt. Mit ca. 13.000 Euro wurde der entstandene Sachschaden beziffert. Quelle: PD Chemnitz
Teilnehmerrekord bei dem ADAC Eifel Rallye Festival

Teilnehmerrekord bei dem ADAC Eifel Rallye Festival

ADAC, Classic Cars, Motorsport, Sport
ADAC Eifel Rallye Festival 2014 – Beeindruckende VielfaltEin Rekord für die Ewigkeit? - 98 verschiedene Fahrzeugtypen Käfer-Kunde: Autostadt bringt zwei Salzburg-Käfer und ihre Fahrer Donnerstag: Auftakt am ‚Mantaloch‘ in BrückDie Teilnehmerliste für das ADAC Eifel Rallye Festival (24. – 26. Juli 2014) ist veröffentlicht und bricht alle Rekorde. Beim größten rollenden Rallye-Museum rund um Daun in der Vulkaneifel ist die Vielfalt Trumpf. Im Feld der 150 zugelassenen Fahrzeuge sind 37 verschiedene Automarken vertreten und 98 verschiedene Fahrzeugtypen. Damit stellt das Eifel Rallye Festival möglicherweise einen Rekord für die Ewigkeit auf, denn hier ist fast alles dabei, was jemals auf Rallye-Pisten unterwegs war. Neben der Vielfalt ist für die Organisatoren die Originalität
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 01.07.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 01.07.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenPkw verletzt zwei Fußgängerinnen – Zeugen gesuchtPlauen – (hje) Am Montagnachmittag verletzte in Plauen der Fahrer eines Kleintransporters zwei Fußgängerinnen. Gegen 14 Uhr war der 36-jährige Fahrer mit seinem Fahrzeug auf der August-Bebel-Straße vor dem Hausgrundstück 1 im Wendehammer unterwegs. Beim Anfahren kollidierte er mit zwei Fußgängerinnen, welche auf Grund des fehlenden Gehweges nebeneinander auf der Fahrbahn in Richtung des Hausgrundstückes 3 liefen. Die beiden Frauen im Alter von 62 und 79 Jahren stürzten und verletzten sich. Sie wurden im Krankenhaus ärztlich behandelt, die 79-Jährige verblieb dort stationär. Der Zentrale Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen zu dem Unfallgeschehen, Telefon 03765 500.Landkreis Zwickau - Polizeirevier
TV Beitrag: Kinderzimmerbrand in Zwickau – Vier Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen

TV Beitrag: Kinderzimmerbrand in Zwickau – Vier Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen

Aktuell, Brand, Brände, Feuerwehr, Galerien, Hit-TV.eu Hauptkanal, PD Zwickau, TV / Video
Gegen 0:40 Uhr wurden mehrere Feuerwehren in die Jacobstraße nach Zwickau gerufen. Ebenso wurde Polizei Notarzt und mehrere Rettungswagen an die Einsatzstelle beordert. Hier brannte es in einer Wohnung. Der Mieter hatte Fußball geschaut und dabei nach ersten Erkenntnissen eine Kerze umgeworfen. Schnell griff das Feuer auf die Einrichtung über. Aus dem Mehrfamilienhaus wurden die  fünf Bewohner evakuiert. Vier von ihnen wurden notärztlich erstversorgt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizei muss nun den genauen Ablauf untersuchen. Der Einsatz dauert momentan (2:00 Uhr) an. Info der PD Zwickau zum Brand: Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau Wohnungsbrand Zwickau – (hje) Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, rückten die Zwickauer Beruf