Sonntag, September 22Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Monat: Juli 2014

43-Jähriger lebensbedrohlich verletzt – Polizei sucht Zeugen

43-Jähriger lebensbedrohlich verletzt – Polizei sucht Zeugen

PD Dresden
Zeit: 30.07.2014, gegen 00.30 Uhr Ort: Dresden-Innere Altstadt In der vergangenen Nacht stellten Mitarbeiter des Rettungsdienstes einen schwerverletzten Mann (43) am Dr.-Külz-Ring fest. Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags aufgenommen und sucht Zeugen. Nach einer telefonischen Mitteilung hatten Rettungskräfte am Dr. Külz-Ring, Freifläche vor dem Lokal „Watzke am Ring“, einen schwer verletzten Mann festgestellt. Eine Frau sprach vor Ort einen Sanitäter (39) an und machte ihn auf zwei Männer aufmerksam, die zuvor bei dem Verletzten waren. Das Duo hatte sich bereits zur Straßenbahnhaltestelle Prager Straße begeben. Der 39-jährge Sanitäter fuhr daraufhin zu den Männern und forderte sie auf, am Ort zu bleiben. Einer der Männer lehnte die Aufforderung a
Eiszeit im Sahnpark wird eingeläutet Kühlaggregate laufen auf Hochtouren

Eiszeit im Sahnpark wird eingeläutet Kühlaggregate laufen auf Hochtouren

DEL2, Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Mit der Inbetriebnahme der riesigen Kühlaggregate haben heute (28.07.2014) die Vorbereitungen für die „Eiszeit“ im Kunsteistadion Crimmitschau begonnen. Trotz immer noch hochsommerlicher Temperaturen wird die Betonfläche, über der sich später das Eis befinden wird, nach und nach langsam abgekühlt. Schon Ende der Woche wird dann eine erste dünne Eisschicht im Sahnpark zu sehen sein. Für die Eismeister der Stadt Crimmitschau beginnen nun die umfangreichen Arbeiten, für die sich die Eispiraten bereits im Vorfeld bedanken möchten. Während das Thermometer vielerorts in der Region noch Werte deutlich oberhalb der 20-Grad-Marke anzeigt, fällt das Quecksilber im Kunsteisstadion Crimmitschau. Vor allem die Messgeräte auf der Betonfläche zeigen nach Inbetriebnahme der riesigen Kühlaggregate nun la
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 30.07.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 30.07.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigAuf Geld und Getränke …Ort: Leipzig-Stötteritz, An der Tabaksmühle Zeit: 28.07.2014, 22:15 Uhr bis 29.07.2014, 09:20 Uhr… hatten es unbekannte Einbrecher abgesehen. Sie waren durch Aufbrechen der Holzverkleidung in den Ausschankpavillon einer Gaststätte gelangt. Mit diversen Alkoholika, Süßigkeiten, Bargeld und USB-Sticks verschwanden sie. Ein Mitarbeiter (50) hatte den Einbruch bemerkt und die Polizei informiert. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen. (Hö)In Vereinsheim eingebrochenOrt: Leipzig-Möckern, Am Luppendeich Zeit: 28.07.2014, 17:00 Uhr bis 29.07.2014, 16:30 UhrEin Kleingärtner (69) hatte die Polizei über den Einbruch im Vereinsheim des Kleingartenvereins „Wettinbrücke e. V.“ in Kenntnis gesetzt. Nach A
Zweijährige fährt Auto kaputt Neuensalz

Zweijährige fährt Auto kaputt Neuensalz

PD Zwickau, Unfall
Neuensalz – (js) Während am Mittwochvormittag die Familie gerade dabei war ihr Auto mit Urlaubsgepäck zu beladen, kletterte die zweijährige Tochter auf den Fahrersitz und drehte am Zündschlüssel. Der Motor des Opel sprang sofort an und der PKW setzte sich in Bewegung. In der Folge durchbrach er das geschlossene Hoftor, fuhr über die Ausfahrt eine Böschung hinunter und überquerte die Hauptstraße. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite stoppte ein Bushäuschen die Ausfahrt. Das Mädchen und ihre Eltern kamen mit dem Schrecken davon. Die Schadensbilanz summiert sich jedoch auf rund 10.000 Euro. Quelle: PD Zwickau
Saison-Halbzeit im ADAC Kart Masters

Saison-Halbzeit im ADAC Kart Masters

Kart, Motorsport, Sport
Stärkste Kartrennserie Deutschlands gastiert in Kerpen Traditionsstrecke mit großer Vergangenheit Volle Felder mit 207 KartfahrernKerpen. Auf dem Erftlandring in Kerpen geht das ADAC Kart Masters am kommenden Wochenende (02.-03.08) in die Saisonhalbzeit. 207 Teilnehmer aus dem In- und Ausland treten bei der dritten von insgesamt fünf Veranstaltungen an. Die einzelnen Meisterschaftswertungen versprechen spannende Rennen, derzeitig ist noch alles offen. Mit Kerpen wartet die westlichste Station im Rennkalender. Etwa 40 Kilometer von Köln entfernt gehört der 1.107 Meter lange Erftlandring zu den traditionsreichsten Strecken in Deutschland und war in Vergangenheit schon oft der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere. Diese streben auch die 207 Teilnehmer des ADAC Kart Ma
Die ADAC Rallye Deutschland im Einklang mit der Natur

Die ADAC Rallye Deutschland im Einklang mit der Natur

Motorsport, Rallye, Sport, WRC
• Deutscher Weltmeisterschaftslaufs berücksichtigt UmweltschutzMünchen/Trier, 29. Juli 2014 – Nach der Rallye ist vor der Rallye, dieses Motto gilt unter anderem für den Umweltschutz bei der ADAC Rallye Deutschland. Das Ziel: Die Natur in der Rallye-Region soll nach dem deutschen Weltmeisterschaftslauf so intakt sein wie vor der Großveranstaltung. Um dies auch bei der zwölften Auflage des Rallye-Spektakels (21. - 24. August 2014) sicherzustellen, spielt der Umweltschutz schon während der Planungen eine wichtige Rolle.Umweltgerechte Planung Der ADAC setzt hierfür ein Team aus Umweltexperten unterschiedlicher Fachrichtungen ein. Im Zuge des Genehmigungsverfahrens arbeitet das Team mit den zuständigen Stellen und Behörden zusammen. Im Fokus stehen vor allem Strecken, Zuschauerbereiche
Informationen der Bundespolizei

Informationen der Bundespolizei

Bundespolizei
BPOLI DD: Drei auf einen Streich: Bundespolizei stellt Betäubungsmittel, ein gestohlenes Mobiltelefon und ein als Handy getarntes Elektroimpulsgerät bei einer Person fest  Dresden (ots) - Am  Morgen des 22.07.2014 kontrollierte eine Streife der Bundespolizei gegen 08:30 Uhr einen 34-Jährigen auf dem Dresdner Hauptbahnhof. Wie sich im weiteren Verlauf der Kontrolle herausstellte, hatten die Beamten den richtigen Riecher Während der Überprüfung verlor der Mann ein kleines Behältnis, in dem sich offensichtlich Betäubungsmittel befanden. Daraufhin entschlossen sich die Beamten, den Mann genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei fanden sie weiterhin ein als I-Phone getarntes Elektroimpulsgerät sowie ein weiteres Mobiltelefon, welches nach einem Diebstahl zur Eigentumssicherung ausgeschrieb
Dritter Audi-Sieg bei den 24 Stunden von Spa

Dritter Audi-Sieg bei den 24 Stunden von Spa

Audi, Motorsport, Sport
Belgian Audi Club Team WRT mit Rast/Vanthoor/Winkelhock siegreich Dritter 24-Stunden-Rennerfolg von Audi binnen sechs Wochen Laurens Vanthoor neuer Tabellenführer der Blancpain Endurance SeriesAudi R8 LMS ultra #1 (Belgian Audi Club Team WRT), René Rast/Laurens Vanthoor/Markus Winkelhock (D/B/D)Ingolstadt/Spa, 27. Juli 2014 – Audi gewann in Spa das härteste GT3-Rennen der Welt. Im Kampf von elf Marken und 60 Teilnehmern setzte sich der R8 LMS ultra zum dritten Mal in vier Jahren bei dem Rennsport-Klassiker, der in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feierte, in den Ardennen durch. Das Belgian Audi Club Team WRT feierte seinen Sieg beim Heimspiel mit dem Fahrertrio Laurens Vanthoor/René Rast/Markus Winkelhock (B/D/D). Rast und Winkelhock war bereits im Juni auf dem
Packt die ganze Familie ein – auf zur Weltreise nach Lichtenstein

Packt die ganze Familie ein – auf zur Weltreise nach Lichtenstein

Ausstellung, Kultur, Markt, Miniwelt, Musik
in den Sommerferien Einzigartiges erleben  die Miniwelt entführt rund um den Globus – der Minikosmos bis ins Universum geöffnet: täglich von 9 bis 18 UhrEs gibt einen Ort, da kann man an einem Tag um die ganze Welt „reisen“ ohne Schiff oder Flugzeug  zu besteigen – und dieser liegt fast vor der Haustür – direkt in Lichtenstein, in der Miniwelt.  Hier gibt es über 100 Bauwerke und viele Attraktionen zu entdecken und für jeden ist etwas dabei –  spielen, Spaß haben, erholen.über 30 Erlebnispunkte für einen tollen Ferientag  Kinderspielfläche westlich vom Eiffelturm XXL „Mensch ärgere dich nicht“, Balancierbalken und  Wasserspielanlage lassen Kinderherzen höher schlagen  Aktionen in der Schauwerkstatt  Spiel & Spaß für Groß & Klein (19.07. - 31.08.2014 | täglich in der Kernze
Enge Zusammenarbeit zwischen Drittligisten aus dem Osten Deutschlands Erste Arbeitstreffen in Dresden und Halle – Gemeinsamer Aufruf

Enge Zusammenarbeit zwischen Drittligisten aus dem Osten Deutschlands Erste Arbeitstreffen in Dresden und Halle – Gemeinsamer Aufruf

Chemnitzer FC, Fußball, Sport
In der Sommerpause haben die Drittligisten aus dem Osten der Republik die Grundlagen für eine enge Zusammenarbeit in der kommenden Saison gelegt. Auf zwei Arbeitstreffen in Dresden (26. Juni) und Halle (14. Juli) sind Vertreter aller sechs Vereine des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) in einen partner-schaftlichen Dialog getreten, der über die gesamte Spielzeit fortgeführt werden soll. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ist in die Zusammenarbeit eingebunden, ein DFB-Vertreter nahm am zweiten Arbeitstreffen in Halle teil. Mit dem FC Energie Cottbus, F.C. Hansa Rostock, FC Rot-Weiß Erfurt, dem Halleschen FC, dem Chemnitzer FC und der SG Dynamo Dresden sind in der Saison 2014/15 sechs Vereine aus den "neuen Bundesländern" in der 3. Liga vertreten, insgesamt wird es 30 Duelle dieser Manns
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.07.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Schloßchemnitz – Polizeibeamte stellten mutmaßliche Diebe(He) Um 0.54 Uhr wurde die Polizeidirektion in der Nacht zum Mittwoch von einer Zeugin (42) zur Schloßstraße gerufen, weil sie beobachtet hatte, wie unbekannte Täter einen Pkw Peugeot aufbrachen und dann in Richtung Bergstraße verschwanden. Die Fahrzeugbesitzerin (35) stellte fest, dass ein Navigationsgerät von Becker, eine Mappe mit CDs und eine Brille fehlten. Nur zwei Minuten später waren die ersten Polizisten am Ereignisort. Bei der Suche im unmittelbaren Tatortbereich konnten die Beamten keine der beschriebenen Personen finden. Als kurze Zeit später Zivilfahnder die Suche nach den Tatverdächtigen aufnahmen, bemerkten sie gegen 1.20 Uhr auf der Kaßbergstraße vier junge Männer. Auf einen traf die Besch
Ticketvorverkauf ADAC GT Masters Sachsenring

Ticketvorverkauf ADAC GT Masters Sachsenring

GT Masters, Motorsport, Sport
Ab sofort sind die Eintrittskarten für das ADAC GT Masters vom 19.09.-21.09.2014 auf dem Sachsenring erhältlich. Die Tickets können online oder per Bestellformular (www.sachsenring-circuit.com), in den ADAC Sachsen Geschäftsstellen sowie in der Stadtinformation Hohenstein-Ernstthal, beim AMC Sachsenring sowie im Fahrsicherheitszentrum am Sachsenring erworben werden. Folgende Ticketkategorien sind verfügbar:Stehplatz Samstag, 20.09. 20,- Euro Stehplatz Sonntag, 21.09. 20,- Euro Stehplatz Wochenende 20.9./21.9. 30,- Euro Stehplatz + Tribüne Samstag, 20.09. 25,- Euro Stehplatz + Tribüne Sonntag, 21.09. 25,- Euro Stehplatz + Tribüne 20.09/21.09. 40,- EuroKinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt in den Stehplatzbereich.Folgende Rennserien werden Ende September auf dem Tradit
WARNLAGEBERICHT für Sachsen Stand 10:30 Uhr

WARNLAGEBERICHT für Sachsen Stand 10:30 Uhr

Aktuell, Unwetter, Wetter
WARNLAGEBERICHT für Sachsen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch, 30.07.2014, 10:30 Uhr Tagsüber erneut starke Gewitter mit Starkregen, lokal UNWETTER! Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Donnerstag, 31.07.2014, 10:30 Uhr: Unter geringen Luftdruckgegensätzen bestimmt weiterhin schwül-warme Luft das Wetter in Sachsen. Diese wird im Tagesverlauf von Westen her durch kühlere und trockenere Luft ersetzt. Heute Mittag und am Nachmittag muss ausgehend vom Bergland gebietsweise mit starken, teils schweren Gewittern mit Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm in einer Stunde und Hagel gerechnet werden.Lokal sind unwetterartige Entwicklungen mit heftigem Starkregen zwischen 25 und 40 l/qm in 1 Stunde möglich. Am Abend lässt die Gewi
Aue/Neukirchen – Zivilfahnder nahmen Drogenkuriere fest/Amtsgericht erließ Haftbefehle

Aue/Neukirchen – Zivilfahnder nahmen Drogenkuriere fest/Amtsgericht erließ Haftbefehle

Drogen, PD Chemnitz
(He) Seit mehreren Monaten hatten Drogenfahnder des zuständigen Kriminalkommissariats der PD Chemnitz Drogenkuriere im Visier, die Crystal aus Tschechien für den Handel in Chemnitz schmuggelten.Im Rahmen der Ermittlungen war bekannt geworden, dass am vergangenen Donnerstag, dem 24. Juli 2014, eine „Beschaffungsfahrt“ aus dem grenznahen Bereich von Johanngeorgenstadt durchgeführt werden sollte. Zivilfahnder der Polizeidirektion und Spezialkräfte des LKA Sachsen kontrollierten im Ergebnis ihrer Maßnahmen ein „Kurierfahrzeug“, einen Pkw Audi, auf der Dr.-Otto-Nuschke-Straße in Aue. Im Fahrzeug fanden die Beamten 70 g Crystal. Fahrer (21) und Beifahrerin (19) wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Ein weiteres  Fahrzeug (Pkw Kia), mit dem die Haupttatverdächtigen (29, 22) unterwegs war
Historisches Chrom glänzte in der Sonne

Historisches Chrom glänzte in der Sonne

Classic Cars, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport
August Horch Klassik brillierte mit 180 Fahrzeugen und 361  TeilnehmernAllein 72 Fahrzeuge aus der Vorkriegszeit am Start 180 Fahrzeugklassiker, 150 Kilometer, auf sechs Etappen, zwei Veranstalter, ein Erlebnis - die August Horch Klassik bestand ihre vierte Auflage mit Bravour. Am heutigen 20. Juli bildeten die Straßen und Landschaften des schönen Erzgebirges wieder die malerische Kulisse für die inzwischen legendäre Rallye im Namen und Gedenken des Autopioniers Horch. An den Start gingen in den 150 Automobilen aus sechseinhalb Jahrzehnten Automobilgeschichte auch in diesem Jahr wieder  Fahrzeugbesitzer und –liebhaber aus ganz Deutschland.Start war 9:01 Uhr traditionell vor dem August Horch Museum, neben dem Motorsportclub Zwickau e.V., der Ausrichter dieser Veranstaltung.
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 30.07.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 30.07.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fahrradfahrerin   Großdubrau, Quatitzer Straße 29.07.2014, 17:30 Uhr Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 17:30 Uhr in Großdubrau auf der Quatitzer Straße. Eine 51-jährige Fahrradfahrerin befuhr den Merkaer Weg in Richtung Quatitzer Straße und hatte die Absicht in diese abzubiegen. Vermutlich übersah sie den vorfahrtsberechtigten Mitsubishi und es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich. Dabei wurde die Radlerin schwer verletzt und musste durch einen Rettungshubschrauber nach Dresden in ein Krankenhaus geflogen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab bei der Frau 2,46 Promille. Der 75-jährige Fahrer des Mitsubishis, sowie seine beiden 74 und 67-jährigen Insassen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden b
WHZ Racing Team geht in Hockenheim auf Punktejagd

WHZ Racing Team geht in Hockenheim auf Punktejagd

Formelfahrzeuge, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport
Vom 29. Juli bis zum 3. August misst sich das Racing Team der WHZ beim deutschen Heimrennen in Hockenheim zum zweiten Mal in der Saison mit der internationalen Konkurrenz.Am kommenden Wochenende will das Racing Team der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) beim zweiten Formula-Student-Rennen der Saison in Hockenheim punkten. Vom 29. Juli bis 3. August stehen für den Rennwagen „eRolf“ mit der offiziellen Typenbezeichnung FP814e und sein rund 50-köpfiges Team insgesamt acht Einzelwettkämpfe auf dem Programm.Acht Disziplinen in sechs TagenNach der Teamregistrierung und der technischen Abnahme muss sich „eRolf“ am Donnerstag zunächst in den statischen Disziplinen beweisen. Auf dem Prüfstand stehen dabei nicht nur der Business-Plan, sondern auch Kostenseite und Einsparpotenti
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 30.07.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 30.07.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenBetrunken gegen Leitplanke gefahrenMarkneukirchen OT Siebenbrunn/Sträßel – (md) Am Dienstag befuhr gegen 19:15 Uhr ein 20-Jähriger Opel-Fahrer die Adorfer Straße in Richtung Adorf. Auf Grund unangepasster Geschwindigkeit verlor der 20-Jährige beim Befahren einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Leitplanke auf. Nach circa fünf Metern kippte der Pkw auf die rechte Fahrzeugseite und kam an einem Baum zum Stehen. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.500 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,06 Promille.
WARNLAGEBERICHT für Sachsen Stand  20:34 Uhr und Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER im Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz

WARNLAGEBERICHT für Sachsen Stand 20:34 Uhr und Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER im Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz

Aktuell, Unwetter, Wetter
WARNLAGEBERICHT für Sachsen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Dienstag, 29.07.2014, 20:34 Uhr Nachts einzelne Gewitter. Mittwoch erneut unwetterartige Gewitter. Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Mittwoch, 30.07.2014, 20:34 Uhr: Bei geringen Luftdruckgegensätzen bestimmt weiterhin schwül-warme Luft das Wetter in Sachsen. In der Nacht zum Mittwoch kommt es weiterhin zu einzelnen Schauern und Gewittern. Dabei ist örtlich Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm in einer Stunde möglich. In der zweiten Nachthälfte klingen die Schauer und Gewitter langsam ab. Am Mittwoch ist erneut mit starken Schauern und Gewittern zu rechnen. Diese können örtlich mit Starkregen zwi
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 29.07.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 29.07.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Behindertenfahrrad gestohlenZwickau, OT Crossen – (js) Ein dreirädriges Behindertenfahrrad der Marke „Haverich“ haben Unbekannte am Montag gestohlen. Das schwarz – violette Spezialrad hat einen Wert von über 2.000 Euro. Es war gesichert vor einem Haus auf der Rathausstraße abgestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenhinweise, Telefon 0375/ 44580.Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenDurstiger DiebePlauen – (js) Ein durstiger Einbrecher war am Montag auf der Lindemannstraße aktiv. Der Unbekannte war am Tage über ein angelehntes Fenster in das Schlafzimmer eines Hauses eingedrungen und hat dann im Haus verschlossene Türen aufgebrochen. Aus dem Keller wurde eine Flasche Bier gestohlen. Eine weitere Flasche fiel zu Boden. Wertgegenstände und herum