Dienstag, Juni 18Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 24. Juli 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 24.07.2014 (3)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 24.07.2014 (3)

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Taucher finden Leiche des vermissten Mannes  (s. MI 414/2014) Neuensalz, OT Thoßfell –(js) Polizeitaucher haben die Leiche des seit Mittwochnachmittag vermissten 57-jährigen Mann heute gegen 13:30 Uhr in der Vorsperre Thoßfell gefunden. Der Mann war gestern Nachmittag beim Schwimmen plötzlich unter der Wasseroberfläche verschwunden. Sofortige Suchmaßnahmen von Feuerwehr und Polizei mit Schlauchbooten, Tauchern und einem Hubschrauber waren erfolglos geblieben. Heute machten sich Polizeitaucher nochmals auf die Suche und fanden den leblosen Körper im Wasser. Die Leiche konnte recht schnell geborgen werden. Dabei handelt es sich zweifelsfrei um den vermissten Mann. Die Ermittlungen zur Ursache des Badeunfalls dauern an. Kripo ermittelt zu n
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 24.07.2014 (3)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 24.07.2014 (3)

Aktuell, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet Leipzig Ermittlungen auf HochtourenOrt: Leipzig, OT Alt-Lindenau, Roßmarktstraße/Nathanaelstraße Zeit: 28.06.2014, 03:25 Uhr Die Kriminalpolizei Leipzig ermittelt mit Hochdruck an den beiden Überfällen auf Frauen im Stadtteil Alt-Lindenau (siehe PM vom  21. Juli 2014). In diesem Zusammenhang wird davon ausgegangen, dass sich mit hoher Wahrscheinlichkeit ein dritter Fall ereignet hat, welcher dem noch unbekannten Täter zugeordnet wird. Eine 20-jährige Geschädigte lief am Samstag, 28.06.2014 gegen 03.30 Uhr, auf der Roßmarktstraße. Sie hatte Kopfhörer auf und hörte Musik. Plötzlich wurde sie von einem Mann attackiert und mit dem Kopf gegen ein geparktes Fahrzeug gestoßen. Sie fing an zu schreien, worauf der Täter von ihr abließ. Person
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 24.07.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 24.07.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Keller aufgebrochen Plauen – (am) In einem Wohnhaus in der Diesterwegstraße wurden in der Zeit von Samstag, 12 Uhr bis Mittwoch, 11:30 Uhr vier Keller aufgebrochen. Der Diebstahlschaden ist derzeit noch unbekannt. Beschädigt wurden die Vorhängeschlösser der Kellertüren. Auffahrunfall mit hohem Sachschaden Plauen – (am) Ein Auffahrunfall mit einem Gesamtsachschaden von rund 6.000 Euro ereignete sich am Mittwoch, gegen 11:20 Uhr auf der Pausaer Straße. Ein 26-Jähriger fuhr mit seinem Opel Corsa auf den vor ihm verkehrsbedingt haltenden Toyota Avensis (Fahrer 39). Zwölfjähriger Radfahrer stürzte Schöneck – (am) Mittwochnachmittag stürzte ein Zwölfjähriger beim Fahrradfahren am Stadtpark. Der Junge verletzte sich am Bein und wurde vom Rettungswagen in
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 24.07.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 24.07.2014 (2)

Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht
Kriminalitätsgeschehen Stadtgebiet Leipzig Einbruch in Restaurant    Ort: Leipzig-Mitte, Jahnallee Zeit: 22.07.2014, 22:30 Uhr bis 23.07.2014, 08:20 Uhr Nach Aufhebeln zweier Fenster gelangte ein unbekannter Täter in die Gaststätte. Des Weiteren brach er zwei Türen, davon eine zur Kühlzelle, auf. Letztendlich hatte er es aber auf die Registrierkasse abgesehen, aus der er eine dreistellige Summe stahl und verschwand. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Eine Mitarbeiterin (22) hatte den Einbruch morgens festgestellt und die Polizei gerufen. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö) Enkeltrick – fünf Versuche Fall 1  Ort: Leipzig-Mockau, Schildberger Weg Zeit: 23.07.2014, gegen 14:30 Uhr Eine 76-Jährige erhielt einen Telefonanruf von einer Frau. Diese redete sogl
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 24.07.2014  (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 24.07.2014 (2)

Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Gablenz – Teuer bezahlt/Warnhinweis (SP) Am Mittwoch erledigte eine 53-Jährige in der Zeit von 10.30 Uhr bis   11 Uhr ihre Einkäufe in einem Einkaufsmarkt in der Hans-Ziegler-Straße. Dazu hängte sie ihre Handtasche mit Brieftasche an den Einkaufswagen. An der Kasse bemerkte die Frau dann den Verlust ihrer Handtasche. Unbekannte Täter haben offensichtlich eine günstige Gelegenheit genutzt, um Beute zu machen. Mit der Tasche und der Geldbörse verschwanden ein paar hundert Euro, Führerschein, Fahrzeugschein, Geldkarten, Krankenkassenkarte und ein Nokia-Handy. Alles im Wert von rund 1 100 Euro. Die Frau muss ich darüber hinaus neue Dokumente und Papiere besorgen. Die Polizei warnt davor, Taschen oder andere Behältnisse an den Einkaufswagen zu hängen oder in den Wagen zu legen!
Polizei Direktion Dresden: Informationen 24.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 24.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenBusunglück – Alle elf Todesopfer identifiziert Durch die Dresdner Kriminalpolizei konnten zwischenzeitlich alle elf Todesopfer des Busunglückes vom Samstag identifiziert werden. Es handelt sich dabei um fünf polnische Frauen im Alter von 20, 37, 38, 49 und 75 Jahren sowie sechs polnische Männer im Alter von 32, 36, 38, 38, 39 und 56 Jahren. Die Untersuchungen der drei beteiligten Fahrzeuge haben begonnen. (tg) Toyota Auris getohlen Zeit: 22.07.2014, 17.00 Uhr bis 23.07.2014, 09.40 Uhr Ort: Dresden-Kleinpestitz Unbekannte stahlen von der Döbraer Straße einen roten Toyota Auris. Der Zeitwert des drei Jahre alten Fahrzeuges wurde mit rund 12.000 Euro beziffert. (ju) Kleinkraftrad gestohlen Zeit: 23.07.2014, 02.30 Uhr bis 09.00 Uhr Ort: Dresden-Weißer Hirsc
Kripo ermittelt zu nächtlicher Explosion

Kripo ermittelt zu nächtlicher Explosion

Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht
Bösenbrunn – (js) Zwischen Bösenbrunn und Dröda haben Unbekannte den Kontrollschacht einer Wasserleitung beschädigt. Ein Zeuge hatte in der Nacht zu Donnerstag, gegen 2:30 Uhr einen lauten Knall vernommen. Am heutigen Morgen wurde dann festgestellt, dass der Deckel des Kontrollschachtes offen und deformiert war. Auch der obere Ring des Betonschachtes weist starke Beschädigungen auf. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler der Kriminalpolizei sind die Zerstörungen auf eine Explosion zurückzuführen. Genauere Angaben zu Schadenhöhe und Tatumständen können momentan nicht gemacht werden. Die Tatörtlichkeit befindet sich an der Straße zwischen Bösenbrunn und Dröda, nahe eines Weges zwischen einem Feld und einem Waldstück. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche in diesem Bereich etwas beobachtet ha

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 24.07.2014

Blaulicht, PD Görlitz, Polizeibericht
Polizei sucht verletzten Radfahrer Görlitz, Weinhübler Seeweg in Richtung B 99 21.07.2014, gegen 09:00 Uhr Am Dienstag erschien eine 76-Jährige bei der Polizei und meldete einen Verkehrsunfall, der sich am Montagvormittag gegen 09:00 Uhr am Berzdorfer See ereignet haben soll. Die Frau fuhr mit ihrem Ford Fiesta vom See kommend in Richtung der Bundesstraße 99 und überholte einen jugendlichen Radfahrer. Dabei kam es zur seitlichen Berührung und der etwa 14 Jahre alte Radler stürzte. Er soll sich Schürfwunden am linken Knie, am linken Ellebogen und an der linken Hand zugezogen haben. Die Autofahrerin habe dem Jugendlichen Hilfe angeboten. Der Junge wollte jedoch selbstständig zum Arzt gehen, so dass man sich ohne Personalienaustausch trennte. Die Polizei bittet den jugendlichen Radfahrer,
Starker R2-Einstand von Tannert in Luxemburg

Starker R2-Einstand von Tannert in Luxemburg

Motorsport, Rallye
Bei der Rallye Luxemburg zeigte Tannert einen starken Auftritt und holte den zweiten Platz in der hart umkämpften R2-Klasse. Für den jungen Sachsen waren nicht nur die schnellen Strecken Neuland, sondern auch der ADAM R2. Dennoch konnte der 24-jährige von Beginn um den Sieg in der Klasse mitfahren. Besetzt durch die beglische Peugeot-Trophy und vielen internationalen Startern war die diese besonders stark. Mit 7 von 12 Bestzeiten sicherte sich Tannert den zweiten Platz in der R2-Wertung wurde Zehnter im Gesamtklassement„Es war für uns ein super Wochenende. Wir haben viel Erfahrung mit dem ADAM R2 gesammelt und freuen uns riesig, dass wir unseren Speed beweisen konnten. Wir haben uns richtig wohl in dem Auto gefühlt und die Perfomance hat mich echt überzeugt“, freut sich Tannert.
Taucher finden Leiche

Taucher finden Leiche

Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht
Neuensalz, OT Thoßfell –(js) Polizeitaucher haben die Leiche des seit Mittwochnachmittag vermissten 57-jährigen Mann heute gegen 13:30 Uhr in der Vorsperre Thoßfell gefunden. Der Mann war gestern Nachmittag beim Schwimmen plötzlich unter der Wasseroberfläche verschwunden. Sofortige Suchmaßnahmen von Feuerwehr und Polizei mit Schlauchbooten, Tauchern und einem Hubschrauber waren erfolglos geblieben. Heute machten sich Polizeitaucher nochmals auf die Suche und fanden den leblosen Körper im Wasser. Die Leiche konnte recht schnell geborgen werden. Dabei handelt es sich zweifelsfrei um den vermissten Mann. Die Ermittlungen zur Ursache des Badeunfalls dauern an. Quelle: PD Zwickau
Nacktradler im Gespräch mit Gott und der Welt

Nacktradler im Gespräch mit Gott und der Welt

Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht
Ort: Leipzig OT Plagwitz, Am Adler Zeit: 23.07.2014, gegen 11:30 Uhr Nackt, wie Gott ihn schuf, radelte gestern ein Leipziger (49) über die Zschochersche Straße bis zum Adler. Dort stellte er sich an der Haltestelle mitten auf die Straße und tat, was man als Nackter eben so tut: Aufmerksamkeit erregen. Es dauerte nicht lange, da klingelten bei der Polizei die Telefone heiß, und etwa gegen 12:00 Uhr konnte der nackte Mann durch zwei Streifenpolizisten aufgefunden werden. Als der 49-Jährige den Streifenwagen erblickte, breitete er seine Arme aus, um sie so in Empfang zu nehmen. Im darauf entstehenden Gespräch brachten die Polizisten durch überzeugendes kommunikatives Geschick den Mann dazu, sich immerhin eine Unterhose anzuziehen. Das T-Shirt hingegen wollte er gar nicht erst ansehen, verm
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 24.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 24.07.2014

Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Gablenz – Teuer bezahlt/Warnhinweis (SP) Am Mittwoch erledigte eine 53-Jährige in der Zeit von 10.30 Uhr bis   11 Uhr ihre Einkäufe in einem Einkaufsmarkt in der Hans-Ziegler-Straße. Dazu hängte sie ihre Handtasche mit Brieftasche an den Einkaufswagen. An der Kasse bemerkte die Frau dann den Verlust ihrer Handtasche. Unbekannte Täter haben offensichtlich eine günstige Gelegenheit genutzt, um Beute zu machen. Mit der Tasche und der Geldbörse verschwanden ein paar hundert Euro, Führerschein, Fahrzeugschein, Geldkarten, Krankenkassenkarte und ein Nokia-Handy. Alles im Wert von rund 1 100 Euro. Die Frau muss ich darüber hinaus neue Dokumente und Papiere besorgen.Die Polizei warnt davor, Taschen oder andere Behältnisse an den Einkaufswagen zu hängen oder in
Der neue Porsche Cayenne

Der neue Porsche Cayenne

Auto
Noch effizienter und dynamischer: Der neue Porsche Cayenne Stuttgart. Ein geschärftes Design, eine gesteigerte Effizienz und eine umfangreichere Serienausstattung: Das sind die wichtigsten Merkmale des neuen Porsche Cayenne1). Als Sportwagen unter den Sport Utility Vehicle (SUV) bietet er neben fünf Sitzen und einer umfangreichen sowie hochwertigen Ausstattung vor allem viel Raum für jede Menge Fahrspaß. Mit hoher Leistung. Mit Porsche-typischer Design-DNA.Die neue Generation des Cayenne kommt zunächst in fünf Varianten auf den Markt: Cayenne S, Cayenne Turbo, Cayenne Diesel, Cayenne S Diesel und – als Weltpremiere – Cayenne S E-Hybrid2), der erste Plug-in-Hybrid im Premium-SUV-Segment. Mit dem Panamera S E-Hybrid und dem 918 Spyder bietet Porsche als weltweit einziger Hersteller
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 24.07.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 24.07.2014

Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenBadeunfallNeuensalz, OT Thoßfell– (AH) Zu einem tragischen Badeunfall kam es am Mittwochmittag an der Talsperre Pöhl. Ein 57 Jahre alter Mann war mit einem Bekannten in der Vorsperre Thoßfell schwimmen, als er plötzlich unweit des Ufers unter der Wasseroberfläche verschwand und nicht mehr auftauchte. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Neuensalz, Thoßfell und Treuen wurden alarmiert, um nach dem Mann zu suchen. Ein Schlauchboot wurde dabei eingesetzt. Doch selbst der Einsatz von Tauchern und einem Polizeihubschrauber führte bisher nicht zum Auffinden des Mannes. Heute soll die Suche mit Polizeitauchern fortgesetzt werden.Landkreis Zwickau - Polizeirevier ZwickauBetrunkener fährt auf RettungswagenZwickau– (AH) Alkoholeinfluss